Home / Forum / Mein Baby / Magen-Darm bei 5 Wochen altem Baby?

Magen-Darm bei 5 Wochen altem Baby?

15. Mai 2011 um 20:48

Hi Mädels,

woran erkenne cih Magen Darm bei einem Baby? Stuhlgang ist immer relativ flüssig durch die Milchnahrung und kommt höchstens einmal am Tag..Aber seit heute ist die kleine nur am brechen...trinkt und 5 minuten später bricht sie....muss ich mir da sorgen machen?
Das Problem ist aber glaub ich auch, dass sie zur Zeit bauchschmerzen hat und nur weint, manchmal leg ich sie dann an die brust an aus verzweiflung, vielleicht kriegt sie dann einfach zu viel milch?
Ich würd mich über Rat freuen, bin ziemlich hilflos gerade....
Baby schreit und schreit und schreit

Mehr lesen

16. Mai 2011 um 11:37

Huhu
also sie wird nur gestillt...durchfall hat sie immer, also schon von geburt an...und brechen tut sie so 4x im schwall...ich hab keinwe ahnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 13:37

Huhu
ich glaube ich kenne dich auch aus dem onmeda Forum

wieviel spuckt sie denn? Kommt nur etwas Milch wieder raus oder schwallweise alles?

An der Brust kann ein Baby eigentlich nicht zuviel trinken. Nimmt sie denn gut zu? mein Kleiner hat am Anfang auch viel gespuckt, aber es sieht immer mehr aus als es tatsächlich ist. Gerade bei Bauchweh war es immer extrem, aber er hat gut zugenommen. Ich war vorsichtshalber auch beim Kinderarzt mit ihm, der festgestellt hat, dass der Magen-Speiseröhrenschließmuskel einfach noch locker war und ein Teil der Nahrung einfach wieder rauskommt. Das wäre wohl nicht so dramatisch...

Ich habe den Wurm immer ein wenig erhöht mit dem Kopf schlafen lassen, dann wurde es etwas besser. Und ein dickes Bäuerchen nach der Mahlzeit machen lassen. Auch die sab simplex Tropfen haben gut geholfen.

Der Stuhlgang ist immer bei Stillkindern recht flüssig. Meine Hebi sagte, 10 x am Tag wäre genauso normal wie alle 10 Tage einmal. Hast du keine Hebi mehr zur Nachsorge, die dir helfen kann?

Liebe Grüße
Murmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 20:01
In Antwort auf teriz_12952669

Huhu
ich glaube ich kenne dich auch aus dem onmeda Forum

wieviel spuckt sie denn? Kommt nur etwas Milch wieder raus oder schwallweise alles?

An der Brust kann ein Baby eigentlich nicht zuviel trinken. Nimmt sie denn gut zu? mein Kleiner hat am Anfang auch viel gespuckt, aber es sieht immer mehr aus als es tatsächlich ist. Gerade bei Bauchweh war es immer extrem, aber er hat gut zugenommen. Ich war vorsichtshalber auch beim Kinderarzt mit ihm, der festgestellt hat, dass der Magen-Speiseröhrenschließmuskel einfach noch locker war und ein Teil der Nahrung einfach wieder rauskommt. Das wäre wohl nicht so dramatisch...

Ich habe den Wurm immer ein wenig erhöht mit dem Kopf schlafen lassen, dann wurde es etwas besser. Und ein dickes Bäuerchen nach der Mahlzeit machen lassen. Auch die sab simplex Tropfen haben gut geholfen.

Der Stuhlgang ist immer bei Stillkindern recht flüssig. Meine Hebi sagte, 10 x am Tag wäre genauso normal wie alle 10 Tage einmal. Hast du keine Hebi mehr zur Nachsorge, die dir helfen kann?

Liebe Grüße
Murmel

Hi
naja ob es alles ist was raus kommt weiss ich nicht, aber es kommt mehrmals hintereinander schwallweise...
danach hat sie dann auch schluckauf.
Sie macht nurf einmal am tag kaka und heute wars relativ flüssig. heute schläft sie auch v iel...ich bin total unsicher...vielleicht hat sie auch einfach einen schlechten tag?meine hebi ist total unzuverlässig leider und ich bin stink sauer und melde mich vorerst nicht mehr bei ihr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 20:57

Sicher ist sicher
Hallo Kewo,
Also bei so kleinen Babys würde ich immer zur Sicherheit zum Kinderarzt fahren. Meine kleine Maus hatte mit drei Wochen eine Mittelohrentzündung abbekommen, also es können auch so kleine Babys krank werden, obwohl sie gestillt werden.
Das schlimmste was passieren kann, ist, dass dich der Arzt wieder nach Hause schickt und du hättest dann die Sicherheit, dass es deinem Baby gut geht. Meine Kleine war auch sehr schläfrig bzw. hatte zu der Zeit sehr viel geschrien, was ich von ihr bisher nicht kannte.

An sich spucken Babys ja häufig, es sollte halt nicht alles auf einmal wieder raus kommen. Ich hatte auch einmal Angst, dass meine Kleine Durchfall hat, da habe ich auf diese Seite (http://www.babycenter.de/baby/gesundheit/grossegeschaeft/) geschaut und das hatte mich dann beruhigt. Bitte halt mich jetzt nicht für bescheuert, aber ich hab mir Bilder von Babystuhlgang angesehen, die auf der Seite sehr gut beschrieben sind. Damit konnte ich dann was anfangen.
LG, lovingm.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club