Home / Forum / Mein Baby / Maggi suppen preis?

Maggi suppen preis?

15. August 2016 um 19:27

Hallöchen ich stelle gerade meinen Essensplan für eine Woche zusammen... Und dabei versuche ich gerade herauszufinden, wie viel so eine Maggitütensuppe kostet... Weiß das gerade jemand von euch? Und kennt ihr preisgünstige kalorienarme Alternativen für ein Abendessen? Beste Grüße

Mehr lesen

15. August 2016 um 19:32

Ok, danke...
Was meinst du mit deiner Vermutung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:32

Evey
Das selbe dachte ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:35

89 Cent die klaren Suppen und 1,19 die cremigen Suppen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:37
In Antwort auf bambi0190

89 Cent die klaren Suppen und 1,19 die cremigen Suppen.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:38
In Antwort auf winnie_12316291

Evey
Das selbe dachte ich auch

Was
meint ihr denn? war an meiner Frage was verkehrt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:42

Preisgünstig
und kalorienarm:
Blumenkohlpizza, Bunter Salat mit Hühnchenstreifen, Kohlrabischnitzel, Gemüsereis, gefüllte Paprika?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:42

Achso
Naja ich bin Studentin und versuche mir einen Plan auzuarbeiten, mit dem ich mit 130 Euro im Monat für Lebensmittel auskomme... Aber ich stelle gerade fest, das wären 6,23 nur für die Suppen... das geht sicher noch besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:43

"Kauf dir einen Thermomix!"
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:49

Nee
im Studentenwohnheim ist der Stauraum begrenzt. Überleg schon, dass ich Nudeln oder Reismahlzeiten wenigstens so mache, dass ich sie mir am nächsten Tag aufwärmen und zwei mal davon essen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:13

Hm, ok
Ich hab mir jetzt schon jeden Morgen ein Brötchen mit Käse und mittags ein Naturjogurth mit nem Apfel reingeschnitten ausgedacht. Jetzt fehlt halt schon noch irgendwie was Handfestes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:17

Sonst
vielleicht noch Ideen, wie man mit 130 Euro im Monat / 28 in der Woche überleben kann alleine? Das es funktionieren kann, weiß ich, nur an kreativen und gesunden Ideen mangelt es mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:18

Ich würd die Suppe selbst machen
Brühe, großer sack tk suppengemüse rein mit Reis, ist billig und reicht für mehrere Abende

Günstig ist sonst noch

Kartoffeln mit Quark
Kartoffelstampf mit Spinat und Rührei
Ofenkartoffeln mit Quark
Kartoffeln, Gemüse und weiße Soße
Brot mit Aufschnitt
Kräuterreis mit Joghurt
Curryreis mit bratbanane
Chili von carne
Kartoffeln mit senfeiern
Bauernfrühstück
Nudeln mit bolognesesauce
Nudeln mit Spinat und Gorgonzola
Pilzrisotto
...
Ach, herrlich, erinnere mich gerade an meine Ausbildungszeit als das Geld auch noch knapper war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:18

Super
danke!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:38

Mein bester Freund während des Studiums
waren Instantnudelsuppen. In der Luxusvariante dann mit frühlingszwiebel und nem Ei...viel kreativer war ich da auch nicht. Würde ich allerdings wohl auch heute noch so machen, wenn ich die Kinder nicht bekochen müsste.

Mehlspeisen kriegt man auch billig hin.
Chinesische Pfannkuchen: Wasser, Mehl, 1 Ei, bissl Salz und Cumin, wenn du hast, ne fein geschnittene Frühlingszwiebel.
Ich glaub, billiger ist nur noch Hefe.

Apropos: Dampfnudeln
Mit Knoblauch und ner guten Sojasauce kann man so ziemlich jedes Gemüse zu ner Beilage für Reis verwursten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:43

Alles klar,
danke, das werde ich alles abspeichern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:44
In Antwort auf adenin

Mein bester Freund während des Studiums
waren Instantnudelsuppen. In der Luxusvariante dann mit frühlingszwiebel und nem Ei...viel kreativer war ich da auch nicht. Würde ich allerdings wohl auch heute noch so machen, wenn ich die Kinder nicht bekochen müsste.

Mehlspeisen kriegt man auch billig hin.
Chinesische Pfannkuchen: Wasser, Mehl, 1 Ei, bissl Salz und Cumin, wenn du hast, ne fein geschnittene Frühlingszwiebel.
Ich glaub, billiger ist nur noch Hefe.

Apropos: Dampfnudeln
Mit Knoblauch und ner guten Sojasauce kann man so ziemlich jedes Gemüse zu ner Beilage für Reis verwursten.

Danke
für deine Antwort !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:46
In Antwort auf marzipancroissant

Ich würd die Suppe selbst machen
Brühe, großer sack tk suppengemüse rein mit Reis, ist billig und reicht für mehrere Abende

Günstig ist sonst noch

Kartoffeln mit Quark
Kartoffelstampf mit Spinat und Rührei
Ofenkartoffeln mit Quark
Kartoffeln, Gemüse und weiße Soße
Brot mit Aufschnitt
Kräuterreis mit Joghurt
Curryreis mit bratbanane
Chili von carne
Kartoffeln mit senfeiern
Bauernfrühstück
Nudeln mit bolognesesauce
Nudeln mit Spinat und Gorgonzola
Pilzrisotto
...
Ach, herrlich, erinnere mich gerade an meine Ausbildungszeit als das Geld auch noch knapper war...

Daaaaanke!!!
Ja irgendwie finde ich es auch gut, so zu starten und nicht weiterhin von den Eltern alles zu geschoben zu bekommen. Ich meine, jetzt lebe ich auch einigermaßen unabhängig und ernähre mich selbst, verbrauche halt noch Miete u.d Wasser, Strom... Aber ich fühle mich nicht total ins kalte Wasser geworfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 21:02

Mal ganz unabhängig von "gesund"...
Frisch kochen ist meist tatsächlich günstiger. Selbst bei der billigen Fertigpizza...

Kauf saisonal und was gerade im Angebot ist.

Was günstig ist:
Kartiffelgerichte (Kartoffelsalat, Rösti, Kartoffelpüree, Kartoffelsuppe, Wedges mit Sauerrahm selbstgemacht...)

Nudelgerichte (Nudeln mit Tomatensauce, oder Zucchinisauce, Nudelsalat...)

Salat, Gurkensalat, Karottensalat, Tomatensalat, Blumenkohlsalat nach Saison.

Selbstgemachte Pizza kostet auch nicht viel:
-Mehl 500g ca. 20Ct
-Hefe: 9Ct
-passierte Tomaten: 50Ct
-3 Mozzarellakugeln: 1,65
Macht in etwa 2,40 und reicht für 2 große Bleche! Mir reicht das 3 Tage mindestens.
Als Belag Zucchini, Aubergine, Zwiebel, Knoblauch, Karotten... kostet auch fast nichts.

Suppen kannst du auch ganz günstig selbst kochen. Ich hane letztens Kürbissuppe gemacht.
Bio Hokkaido Kürbis: 90 Ct
Paar Kartoffeln: 50 Ct
Zwei Zwiebeln: 10 Ct
Schluck Sahne: 30 Ct
Etwas Brühe und Muskatnuss
Macht 1,80 und reicht locker für 2-3 Tage.

Geh einfach mal in einen Discounter und schau, weöche Gemüsesorten gerade günstig sind und dir schmecken. Vergleiche auch die TK Produkte. Und dann überleg dir, was man damit kochen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 21:06
In Antwort auf xwhaea

Mal ganz unabhängig von "gesund"...
Frisch kochen ist meist tatsächlich günstiger. Selbst bei der billigen Fertigpizza...

Kauf saisonal und was gerade im Angebot ist.

Was günstig ist:
Kartiffelgerichte (Kartoffelsalat, Rösti, Kartoffelpüree, Kartoffelsuppe, Wedges mit Sauerrahm selbstgemacht...)

Nudelgerichte (Nudeln mit Tomatensauce, oder Zucchinisauce, Nudelsalat...)

Salat, Gurkensalat, Karottensalat, Tomatensalat, Blumenkohlsalat nach Saison.

Selbstgemachte Pizza kostet auch nicht viel:
-Mehl 500g ca. 20Ct
-Hefe: 9Ct
-passierte Tomaten: 50Ct
-3 Mozzarellakugeln: 1,65
Macht in etwa 2,40 und reicht für 2 große Bleche! Mir reicht das 3 Tage mindestens.
Als Belag Zucchini, Aubergine, Zwiebel, Knoblauch, Karotten... kostet auch fast nichts.

Suppen kannst du auch ganz günstig selbst kochen. Ich hane letztens Kürbissuppe gemacht.
Bio Hokkaido Kürbis: 90 Ct
Paar Kartoffeln: 50 Ct
Zwei Zwiebeln: 10 Ct
Schluck Sahne: 30 Ct
Etwas Brühe und Muskatnuss
Macht 1,80 und reicht locker für 2-3 Tage.

Geh einfach mal in einen Discounter und schau, weöche Gemüsesorten gerade günstig sind und dir schmecken. Vergleiche auch die TK Produkte. Und dann überleg dir, was man damit kochen könnte

Ok danke!
Das mit dem Suppe selber Kochen muss ich mir dann echt mal überlegen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 10:13

Ich koche gerade auch viel für mich alleine...
...und habe dabei keine Lust ewig am Herd zu stehen. Außerdem soll es möglichst preisgünstig, fleischarm und trotzdem gesund und lecker sein.

Deshalb koche ich mir montags meist Reis gleich für 3-4 Portionen vor. Den Topf stelle ich dann in den Kühlschrank und nehme mir davon die Woche über nach Bedarf. Kartoffeln vorkochen klappt genauso. Nudeln koche ich frisch. Dazu mache ich mir Gemüsepfannen, wovon ich meistens auch 2 Tage lang esse. Also ich kaufe Montags Gemüse und esse davon bis Donnerstag oder Freitag.

Beispiele für Gemüsepfannen:

Champignons mit Möhren, Zwiebeln und Tomaten
Paprika mit Zucchini und Tomaten (und Hackfleisch)
Möhrencurry mit Sesam
Brokkoli-Möhrencurry
Blattspinat mit Tomaten (und Lachs)
Champignons mit Paprika in Sahnesauce
Süßkartoffeln mit Brokkoli in Sahnesauce
Fenchel-Möhren-Pfanne
Kichererbsencurry
Rote Linsen mit Tomaten
Erbsen und Möhren in Sahnesauce
...

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten! Trau dich einfach etwas rumzuprobieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 10:25

Was auch schmeckt
Gekochte Farfalle mit etwas Olivenöl, Blatspinat und roter Paprika kurz braten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 10:37

Huhu...
Geh mal am kommenden Samstag, 1 Std.vor Ladenschliessung zum Discounter, Obst und Gemüse ist bis zu 50% reduziert kannst dich dann gut eindecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 11:46
In Antwort auf blaetterrascheln

Ich koche gerade auch viel für mich alleine...
...und habe dabei keine Lust ewig am Herd zu stehen. Außerdem soll es möglichst preisgünstig, fleischarm und trotzdem gesund und lecker sein.

Deshalb koche ich mir montags meist Reis gleich für 3-4 Portionen vor. Den Topf stelle ich dann in den Kühlschrank und nehme mir davon die Woche über nach Bedarf. Kartoffeln vorkochen klappt genauso. Nudeln koche ich frisch. Dazu mache ich mir Gemüsepfannen, wovon ich meistens auch 2 Tage lang esse. Also ich kaufe Montags Gemüse und esse davon bis Donnerstag oder Freitag.

Beispiele für Gemüsepfannen:

Champignons mit Möhren, Zwiebeln und Tomaten
Paprika mit Zucchini und Tomaten (und Hackfleisch)
Möhrencurry mit Sesam
Brokkoli-Möhrencurry
Blattspinat mit Tomaten (und Lachs)
Champignons mit Paprika in Sahnesauce
Süßkartoffeln mit Brokkoli in Sahnesauce
Fenchel-Möhren-Pfanne
Kichererbsencurry
Rote Linsen mit Tomaten
Erbsen und Möhren in Sahnesauce
...

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten! Trau dich einfach etwas rumzuprobieren!


Danke, super Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 11:46
In Antwort auf happymum2015

Huhu...
Geh mal am kommenden Samstag, 1 Std.vor Ladenschliessung zum Discounter, Obst und Gemüse ist bis zu 50% reduziert kannst dich dann gut eindecken!

Super Idee,
werde ich mir merken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 12:14

Noch eine Idee
Wünsch dir zu Weihnachten eine Tajine. Da kann man alles Gemüse oder Fleisch reinwerfen umd garen lassen. Man hat damit wenig Arbeit und kann tolle preisgünstige Gerichte kochen. Auch wenn mal Besuch kommt. Kam bei mir immer sehr gut an, weil es eim bisschen etwas anderes ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 12:22
In Antwort auf xwhaea

Noch eine Idee
Wünsch dir zu Weihnachten eine Tajine. Da kann man alles Gemüse oder Fleisch reinwerfen umd garen lassen. Man hat damit wenig Arbeit und kann tolle preisgünstige Gerichte kochen. Auch wenn mal Besuch kommt. Kam bei mir immer sehr gut an, weil es eim bisschen etwas anderes ist.

Ein bisschen
wie ein Wok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 12:53
In Antwort auf friedtomatoes

Ein bisschen
wie ein Wok?

Eher wie ein Römertopf,
Meist sind sie aus Ton. Unten eine Schale, darüber ein hoher Deckel. Man kann sie in den Ofen stellen oder auf den Herd. Ursprünglich kommt sie aus Marokko.
Google einfach mal, da findest du ganz viele und siehst, wie die aussehen. Rezepte gibt es auch viele online.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 18:02
In Antwort auf xwhaea

Eher wie ein Römertopf,
Meist sind sie aus Ton. Unten eine Schale, darüber ein hoher Deckel. Man kann sie in den Ofen stellen oder auf den Herd. Ursprünglich kommt sie aus Marokko.
Google einfach mal, da findest du ganz viele und siehst, wie die aussehen. Rezepte gibt es auch viele online.

Habs mir angeschaut
Super Sache, werde ich mir merken. Wobei ich Wok auch ziemlich cool finde *träum*
Aber vielleicht haben wir sowas ja sogar in der Küche, mal schauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 20:26


Fladenbrot mit salat und joghurt, gut gewürzt schmeckt es wie döner

Wraps, da kann man auch alles mögliche Rein füllen.
Wenns ganz ganz schnell gehen muss streich ich mir remoulade drauf, salami käse und schinken, klappe sie zu und ganz kurz in den Ofen oder Mirco.

Quiche kostet auch fast Nichts, hält sich gut und man kann sie super kalt essen.

Was auch mega satt macht, Feta in streifen schneiden, abwechselnd mit paprika wie einen Fächer in eine Auflaufform schichten, gewürztes Öl drüber träufeln, paar Minuten in den Ofen, Scheibe Brot dazu.

Strammer Max geht zb auch immer wenns schnell gehen soll, lässt sich ja auch variieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 20:27

Yumyum-sperre ?
Was ist das ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 20:28
In Antwort auf colafantasprite20


Fladenbrot mit salat und joghurt, gut gewürzt schmeckt es wie döner

Wraps, da kann man auch alles mögliche Rein füllen.
Wenns ganz ganz schnell gehen muss streich ich mir remoulade drauf, salami käse und schinken, klappe sie zu und ganz kurz in den Ofen oder Mirco.

Quiche kostet auch fast Nichts, hält sich gut und man kann sie super kalt essen.

Was auch mega satt macht, Feta in streifen schneiden, abwechselnd mit paprika wie einen Fächer in eine Auflaufform schichten, gewürztes Öl drüber träufeln, paar Minuten in den Ofen, Scheibe Brot dazu.

Strammer Max geht zb auch immer wenns schnell gehen soll, lässt sich ja auch variieren

Richtig gute tipps!!!
Bin nur nicht so der Feta-Fan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook