Home / Forum / Mein Baby / Mahngebühren-wer kennt sich damit aus?

Mahngebühren-wer kennt sich damit aus?

17. November 2015 um 13:16

Oh Mann, das ist echt peinlich und ärgerlich. Ich habe etwas bestellt und dachte, der Einkaufspreis wird von meiner Kreditkarte abgebucht. Aber ich habe aus welchem Grund auch immer, auf Rechnung bestellt und natürlich nicht bezahlt .
Ich habe heute eine letzte Mahnung erhalten per Post (stand auch ganz groß auf dem schreiben drauf, so groß, daß es auch schon von außen zu erahnen war, was darin steht-vielen dank auch-). Es werden nun noch mahngebüren von 15 Euro fällig. Das Problem ist nur, ich habe nie eine Erinnerung oder Zahlungaufforderung erhalten.
Das geht doch nicht, oder?
Ich überlege nun, die Rechnung einfach zu bezahlen ohne die Mahngebüren.
Natürlich habe ich die Firma, die die Zahlungabwichlung übernimmt, schon kontaktiert, daß ich nie Erinnerungen erhalten habe.
Müssen die jetzt eigentlich nachweisen, daß sie Briefe oder E-Mail verschickt haben?
Wie läuft das jetzt?
Ich muss bis zum 20ten bezahlen sonst geben die alles an ein Inkassobüro....
Wie sind euere Erfahrungen?

Mehr lesen

17. November 2015 um 13:19

Ich würde einfach
mit den Mahngebühren bezahlen und gut ist, ich glaube nicht, dass die einen erinnern müssen.
Hatte auch mal den Fall, dass ich eine Rechnung vergessen hatte und da kam das dann auch mit Mahngebühren, hatten mich aber auch vorher nicht angeschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 13:24

Ja,
Ich habe gleich nachgeschaut. Da ist aber nix drin. Ich weiß allerdings nicht, ob sich der automatisch nach einer Zeit löscht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 13:25
In Antwort auf youandme331

Ich würde einfach
mit den Mahngebühren bezahlen und gut ist, ich glaube nicht, dass die einen erinnern müssen.
Hatte auch mal den Fall, dass ich eine Rechnung vergessen hatte und da kam das dann auch mit Mahngebühren, hatten mich aber auch vorher nicht angeschrieben.


Das ist so ärgerlich. 5 Euro okay, aber 15 Euro, das nervt mich jetzt total....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 13:32

Da gibt es keine Grenzen
die Mahnkosten sollen tatsächlich anfallende Kosten decken. Nun kommt es halt darauf an, welcher "Verwaltungsaufwand", Porto, Papier etc. dahinter steckt. Wenn Du eine gute rechtschutzversicherung, starke Nerven etc. hast, würde ich nur 5Euro oder 3 dazu packen und hoffen, damit hat es sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 13:35
In Antwort auf flyingkat

Da gibt es keine Grenzen
die Mahnkosten sollen tatsächlich anfallende Kosten decken. Nun kommt es halt darauf an, welcher "Verwaltungsaufwand", Porto, Papier etc. dahinter steckt. Wenn Du eine gute rechtschutzversicherung, starke Nerven etc. hast, würde ich nur 5Euro oder 3 dazu packen und hoffen, damit hat es sich.

Ach nee,
Da hab ich echt nicht die Nerven dafür wegen sowas da ewig rumzustreiten.
Dann zahle ich es doch lieber und habe meine Ruhe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 13:41
In Antwort auf blackbecky

Ach nee,
Da hab ich echt nicht die Nerven dafür wegen sowas da ewig rumzustreiten.
Dann zahle ich es doch lieber und habe meine Ruhe....

Joah
das mache ich auch immer und ärgere mich, dass die damit immer durch kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 17:52

Deswegen
Schrieb ich, nur wenn man starke nerven und eine gute rechtschutzversicherung hat. Mahngebühren sind rechtens, die Höhe ist zweifelhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 18:18

Der...
....Betrag waren 54 Euro.... Jetzt wollen sie 69 Euro von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 18:22

Ähm,
Wenn du oben richtig gelesen hättest, dann hättest du ja gesehen, daß ich der Meinung war, der Betrag würde von der Kreditkarte abgebucht. Also, ich wollte nicht vorsätzlich die Rechnung nicht bezahlen. Diesen Schuh ziehe ich mir nicht an!
Und angeblich hätten Sie mir schon eine Mahnung geschrieben mit 5 Euro Mahngebühr. Nur diese Erinnerung habe ich nie erhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 18:23
In Antwort auf blackbecky

Ähm,
Wenn du oben richtig gelesen hättest, dann hättest du ja gesehen, daß ich der Meinung war, der Betrag würde von der Kreditkarte abgebucht. Also, ich wollte nicht vorsätzlich die Rechnung nicht bezahlen. Diesen Schuh ziehe ich mir nicht an!
Und angeblich hätten Sie mir schon eine Mahnung geschrieben mit 5 Euro Mahngebühr. Nur diese Erinnerung habe ich nie erhalten!

Außerdem
...habe ich oben geschrieben, daß ich die Rechnung natürlich bezahlen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper