Home / Forum / Mein Baby / Mai Mamis 2012 aus dem Raum Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Hamburg

Mai Mamis 2012 aus dem Raum Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Hamburg

29. September 2011 um 11:23

Hallo liebe Mai Mamis,

würde mich sehr freuen wenn sich ein paar gleichgesinnte aus der näheren Umgebung finden würden

Bei mir soll es am 02.05. so weit sein

Liebe Grüße, Kati

Mehr lesen

26. Oktober 2011 um 13:23

Huhu!
Das freut mich aber, dass sich endlich doch noch jemand gefunden hat.

Wo kommst Du denn her und wie alt bist Du?

Ich hatte meinen letzten FA Termin am 18. - war total aufregend, weil man beim US echt schon einen richtigen kleinen Menschen sehen konnte
Mein Mann war mit und war auch total von den Socken

Ich ärgere mich so, dass die Krankenkassen nur 3 US's zahlen!
Wir werden aber voraussichtlich 1-2 dazu kaufen, ich weiß nicht wie ich das sonst aushalten soll...

Würde mich über eine baldige Antwort freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 17:13

...
Bin 23 (am 01.05. werde ich 24 ) und komme aus Seth (liegt zwischen Norderstedt und Bad Segeberg) und arbeite in Norderstedt.
Gestern hab ichs in meiner Firma bekannt gegeben, hatte echt Schiss vor den Reaktionen, aber war dann doch gar nicht so schlimm - haben sich alle gefreut und ich wurde von allen Seiten gedrückt und abgeknutscht
Mein nächster Termin ist am 15.11. ... ich hoffe, dass man dann schon das Geschlecht erkennen kann!!!!!! Weiß gar nicht wie ich das aushalten soll.
Willst du es vorher wissen, oder lässt du dich überraschen bez. Geschlecht?
War die SS bei dir/euch geplant?
Bist Du in einer Beziehung oder verheiratet?
Und wie heißt Du eigentlich?

Freu mich über baldige Antwort.

LG, Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 17:14
In Antwort auf masala_12172920

...
Bin 23 (am 01.05. werde ich 24 ) und komme aus Seth (liegt zwischen Norderstedt und Bad Segeberg) und arbeite in Norderstedt.
Gestern hab ichs in meiner Firma bekannt gegeben, hatte echt Schiss vor den Reaktionen, aber war dann doch gar nicht so schlimm - haben sich alle gefreut und ich wurde von allen Seiten gedrückt und abgeknutscht
Mein nächster Termin ist am 15.11. ... ich hoffe, dass man dann schon das Geschlecht erkennen kann!!!!!! Weiß gar nicht wie ich das aushalten soll.
Willst du es vorher wissen, oder lässt du dich überraschen bez. Geschlecht?
War die SS bei dir/euch geplant?
Bist Du in einer Beziehung oder verheiratet?
Und wie heißt Du eigentlich?

Freu mich über baldige Antwort.

LG, Kati

...
und alles Gute für den FA-Termin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2011 um 16:51

...
Huhu
wie war der FA-Termin??
Bei uns war es eigentlich schon geplant - mein Mann hat aber 2 Wochen nachdem ich meine Pille abgesetzt hatte, die Nachricht bekommen, dass er nur noch bis Ende Dezember beschäftigt werden kann, weil es der Firma sehr schlecht geht. Und da war es praktisch schon "zu spät"... Das war für mich erstmal der totale Schock, weil ich nicht gedacht hätte, dass das sooo schnell geht. Und dann die Angst, dass wir das ganze finanziell nicht packen. Wir haben ja jetzt ein Haus zu finanzieren und ein Kind kostet ja auch! Mein Mann ist jedenfalls fleißig am Bewerbungen schreiben... hoffentlich findet er schnell was ordentliches!!! Ich bin auch grad etwas depri, weil ich eben ein Gespräch mit einem Kollegen hatte, der mir erzählt hat, dass seine Frau 2 Jahre beim Sohn zu Hause geblieben ist und dann wieder halbtags arbeiten musste und jeden Morgen weinend zur Arbeit gegangen ist. Bei uns wird es wohl so sein, dass ich schon nach 1 Jahr wieder anfangen muss halbtags zu arbeiten, weil wir uns das sonst finanziell nicht leisten können. Ich weiß echt nicht, wie ich das übers Herz bringen soll, mein 1 Jahr junges Kind schon in die KiTa zu bringen!!
Ich könnte mich auch schon wieder echt aufregen, auf der einen Seite heißt es, dass Deutschland ausstirbt und auf der anderen Seite bekommt man nur 1 Jahr lang Elterngeld und dann auch noch nur 65 % obwohl man mehr Kosten hat... Naja, es gibt ja auch noch Kindergeld, aber was sind schon 180 , wenn man nur noch halbtags arbeiten kann... Da ist es doch kein Wunder, dass immer weniger Paare den Mut haben, Kinder in die Welt zu setzen... Da muss sich echt was ändern!!!
Diese ganzen Sorgen nehmen einem echt die Vorfreude!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2011 um 11:48

...
hey, nee, bin noch in keiner gruppe - wär lieb, wenn du mal fragen würdest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 11:16

Huhu
Ich weiß inzwischen, dass es ein Junge wird!!
Mein Mann und ich werden Montag an einer kostenlosen Kreissaal-Führung im Krankenhaus Bad Segeberg teilnehmen:
http://www.familienzentrum-segeberg.de/kreissaal.htm
Ich habe im Internet nur sehr positive Kritiken über die Entbindungsstation im Segeberger Krankenhaus gelesen. Bin schon ganz aufgeregt!
Habt ihr euch schon um eine Hebamme bzw. einen Geburtsvorbereitungskurs gekümmert?
Liebe Grüße, Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 14:04

@ Krümel
Ich glaube, ich muss mich so langsam auch mal um eine Hebamme kümmern... wobei meine Frauenärztin meinte, dass das nicht Not tut... aber wenn man sich schon im Vorwege darum kümmert, umgeht man praktisch das Risiko, dass einem im Krankenhause ne zickige Planschkuh zugeteilt wird!
Hab schon gelesen, dass Du berufsunfähig geschrieben wurdest - bin echt total neidisch...!! Wobei wir im Moment jeden Cent brauchen! Mein Mann hatte letzten Montag ein Vorstellungsgespräch und soll bis heute Antwort von seinem potentiellen neuen Chef bekommen... wenn der sich bis heute Abend nicht meldet, ruft mein Mann da mal an und hakt nach - bis dahin heißt es: DAUMEN DRÜCKEN !!!
Ich denke mal, dass wir den Geburtsvorbereitungskurs über das Krankenhaus buchen werden. Nimmt Dein Freund denn mit daran Teil oder machst Du das allein? Hab gehört, dass die Krankenkassen den Kurs für den Partner nicht bezahlt!! Könnt mich darüber schon wieder so aufregen!!!
Ich kann Dich nur zu gut verstehen, dass Du es nicht abwarten kannst bis Du endlich weißt, was es wird. Ich hab auch erst seitdem ich Gewissheit habe einen richtigen Bezug zu dem Ding in meinem Bauch! Mein kleiner Baby-Boy! Hast Du denn ein Gefühl? Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass es ein Mädel wird und musste mich dann erstmal umstellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 13:03

...
Ja, das ist echt der schlechteste Zeitpunkt für eine Entlassung. Am ärgerlichsten ist es, dass er den Job behalten hätte, wenn ich ein paar monate früher schwanger geworden wäre...
Gestern hat sich sein potentiell zukünftiger Chef nicht gemeldet obwohl die Entscheidung ja bis gestern fallen sollte - darauf hin hat mein Mann angerufen um nachzuhaken, aber der Chef war (angeblich) gerade in einer Besprechung und will sich nun heute wieder melden!! Es wäre so schön, wenn jetzt endlich mal wieder eine kleine Glückssträhne anfangen würde - die letzten Monate waren hauptsächlich von Sorgen und Ängsten geprägt, wobei wir natürlich super glücklich sind, dass es dem kleinen Boy in meinem Bauch gut geht!!!
Wie viel habt ihr schon zugenommen? Ich bin glaub ich schon bei 5 kg + .... und es wird nicht besser, ich hab gestern von meinem Kollegen eine ca. 600 g Packung Merci geschenkt bekommen und jetzt bin ich fleißig am naschen!!
Habt ihr schon nen Kinderwagen? Wir haben einen gebrauchten Hauck Kombi Kinderwagen für 50 einer Freundin abgekauft - der ist nur leider rot und passt nicht 100%ig in den Kofferraum... Jetzt überlegen wir, den wieder zu verkaufen und uns einen neuen, gebrauchten zu kaufen. Findet ihr nen roten Kinderwagen schlimm für nen Jungen?
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 13:34

...
zum Thema Namen: unser Kleiner wird wahrscheinlich Piet Louis heißen! Kann sich aber noch ändern. Ich finde viele nordische Namen sehr schön, aber die meisten kann ich mir für mein Kind nicht vorstellen... Mein Mann findet Mats und Levin auch sehr gut... Vielleicht wird er später auch Piet Levin heißen - Piet Mats klingt ja etwas albern
Unsere Tochter hätten wir vermutlich Laura Sofie/Sophie genannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 15:51

...
Findest Du Louis oder Luis schöner? Ich kann mich nicht entscheiden... Mal finde ich Luis schöner und mal Louis...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 16:35

...
Nee... wir sitzen grad echt auf heißen Kohlen...
Wenn er heute die Zusage bekommt, wollen wir nachher noch zur Feier des Tages schick essen gehen!
Ich will mich da aber auch nicht zu sehr reinsteigern - sonst bin ich umso trauriger, wenn es doch nicht klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 16:49

...
falls es mit dem Job nichts wird bin ich auch echt sauer... der (potentielle) Chef weiß genau, wie wichtig der Job für unsere zukünftige kleine Familie ist und es wäre echt ein Unding, wenn er sich so viel Zeit lässt und es dann doch nichts wird. Er müsste unsere Situation eigentlich am besten nachvollziehen können, weil er gerade selbst Opa geworden ist...

Aber selbst wenn es nichts wird will ich endlich Gewissheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 17:02

...
Er ist gelernter Heizungs- und Lüftungsbauer, war dann 4 Jahre bei der Marine und war nun 2 Jahre als Haustechniker in einem großen Forschungsinstitut inkl. Klinik. Bis Ende Dezember ist er noch angestellt. Die Stelle war nur auf 2 Jahre befristet - sein (noch-) Chef hat ihm aber mündlich zugesagt, dass er sich keine Sorgen machen muss und dass er auf jeden Fall übernommen wird als es darum ging ob wir uns das Haus kaufen oder nicht... Leider haben wir nichts schriftliches... Das Ding ist, dass sein Chef sich zwischen ihm und einem 53-Jährigen Kollegen entscheiden musste, weil aus finanziellen Gründen nur einer übernommen werden konnte. Die Entscheidung ist aus sozialen Aspekten auf den älteren Kollegen gefallen, weil der vermutlich nie wieder einen Job gefunden hätte. Wenn ich, als die Entscheidung anstand, schon schwanger gewesen wäre, wäre mein Mann entfristet worden. Perfektes Timing halt... Aus gesetzlichen Gründen kann der befristete Vertrag von meinem Mann nicht weiter verlängert werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 10:34

...
... mit dem Job wird es leider nichts
Der "Chef" hätte ihn zwar gerne gehabt, aber da er jemanden zu sofort braucht und mein Mann erst zum 02.01. anfangen könnte, musste er sich für einen anderen Bewerber entscheiden...
Aber der "Chef" hat einen sehr guten Freund, der eine Heizungsbau-Firma leitet und wohl jemanden sucht. Er wird eine persönliche Empfehlung aussprechen und Torbens (mein Mann) Bewerbungsunterlagen weiterleiten. Er sagte, dass er dann wohl sehr gute Chancen hätte und man dort auch sehr gute Verdienstmöglichkeiten hätte!
Also gehts weiter mit Daumen-drücken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2011 um 12:47

...
Danke! Wird schon irgendwie...

Weißt Du schon, wie lange Du Elternzeit einreichen willst?
Ich werde voraussichtlich 3 Jahre einreichen.
Das erste Jahr werde ich dann nicht arbeiten und im 2. und 3. Jahr werde ich abends in der Nähe kellnern gehen oder mir was suchen, was ich von zu Hause aus machen kann.

Man darf ja in der Elternzeit bis zu 30 Stunden arbeiten. (Wenn der Chef sein ok gibt, auch in einer anderen Firma - darf nur kein konkurierendes Unternehmen sein...).

Die Grenze für geringfügige Beschäftigung wird auch von 400 auf 450 angehoben, wusstest Du das?

Und 2013 soll dann auch das Betreuungsgeld eingeführt werden - für Eltern, die ihre Kinder in den ersten 3 Jahren nicht in die Krippe stecken. (Liegt bei ca. 150,00 )

Ich will meinen alten Job nicht in den Wind schießen, weil ich mich hier, bis auf ein paar zickige Kolleginnen, eigentlich sehr wohl fühle und auch nicht schlecht verdiene.

Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen innerhalb der ersten 3 Jahr in Vollzeit zu arbeiten!

Was nach den 3 Jahren ist wird man dann sehen - vielleicht bin ich dann ja auch wieder schwanger.

Und dann wäre mein Plan, Tagesmutter zu werden und bis zu 5 Kinder zu Hause zu betreuen.

Aber das wird man dann alles sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2011 um 10:15

...
Stimmt, das hatte ich gar nicht aufm Zettel, dass man auch innerhalb der Elternzeit von 2 auf 3 Jahre verlängern kann! Dann werde ich das auch auf jeden Fall so machen, man weiß ja nie, wie man in 2 Jahren darüber denkt... Kann sich ja vieles ändern wenn der kleine Pupsi erstmal da ist!

Zum Thema Betreuungsgeld kannst Du Dich ja hier mal schlau machen: http://www.betreuungsgeld-aktuell.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 11:30

@ kruemelinside
Hattest Du inzwischen eigentlich wieder einen termin beim FA? Bzw. weiß Du schon, was es wird???

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 12:11

...
Mir gehts gut

Spüre den Kleinen auch schon immer öfter!

Mein nächster FA Termin ist am 20.12. - da werden dann nochmal alle Organe etc. durchgecheckt. Bin schon so aufgeregt!!

Bez. Job gibt es bei meinem Schatz leider immernoch nichts Neues... und die Luft wird immer dünner

Ich kann es nicht mehr abwarten bis endlich der 24.02 ist... dann ist nämlich mein letzter Arbeitstag - ich bin so froh, wenn ich endlich aus diesem Hühnerstall raus bin... nur Zicken!! Und ich habe das Gefühl, dass mir niemand gönnt, dass ich schwanger bin!!

Ich darf mir von meinen Kollegen so Sachen anhören wie: "das war aber nicht abgesprochen, mit der Schwangerschaft!"... Als wenn man sowas mit seinen Kollegen absprechen müsste!!!

Das Ding ist, dass meine Vorgängerin selbst im Mutterschutz ist und nach 3 Jahren wiederkommen möchte und jetzt Angst hat, dass ihr Job nach den 3 Jahren an jemand anders vergeben wurde und sie dann nicht wieder kommen kann bzw. ihr Job weg ist. Und da sie immernoch guten Kontakt mit einigen Kolleginnen hat, verstreut sie Gerüchte. Angeblich hätte ich mit ihr und einem anderen Kollegen unter 6 Augen eine Vereinbarung getroffen, dass ich nicht schwanger werde bis die Kollegin mir praktisch das OK gibt!
So eine Absprache wäre niemals rechtens....

Ich komme auch nur noch meiner Kollegin, die mir gegenüber sitzt, zuliebe, sonst hätte mir schon längst ein BV geholt aus psychischen Gründen....

Echt zum Kotzen gerade, ich werde die ja alle voraussichtlich 3 Jahre nicht mehr sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 10:30

...
... hab mir fürs WE vorgenommen, mich mal mit den ganzen formellen Geschichten auseinander zu setzen.

Ich weiß nur, dass man 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt im Mutterschutz ist...

Ich hab mich jetzt auch endlich für einen Geburtsvorbereitungskurs angemeldet und habe am 10.01. einen Termin mit meiner potentiellen Hebamme.

Wir sind Samstag über die Mönckebergstr. gebummelt und haben schon ein paar Geschenke besorgt. Haben aber noch nicht alle zusammen... Schwiegervater und der Freund meiner Mutter fehlt noch... das ist aber auch echt immer schwierig was passendes für die Männer zu finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 11:16

...
... ja, ich finde das auch total nervig...

ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich glaube, dass man in den insgesamt 14 Wochen Mutterschutz sein altes Gehalt bekommt, wobei das denn nur zum Teil über den AG läuft. Den anderen Teil trägt die Krankenkasse.

Hast Du Deine K-Kasse schon über die SS informiert?

Ich bin bei der BKK Mobil Oil und ich muss sagen, dass ich ziemlich zufrieden bin! Ich habe jetzt ganz viel Informationszeug zugeschickt bekommen und auch ein Buch mit Rezepten etc. für eine gesunde Ernährung in der SS.

Ich werde jetzt auch alle paar Wochen von einer persönlichen Beraterin (kostenlos) angerufen und bekomme Infos und kann Fragen stellen etc.... (ist freiwillig und läuft auch über die K-Kasse)

Ich habe von meiner Kollegin aus der Personalabteilung auch gesagt bekommen, dass die 14 Wochen Mutterschutz von der Elternzeit abgezogen werden - was ich echt schon wieder voll zum Kotzen finde. Ich dachte, man hat 3 Jahre + 14 Wochen... aber dem ist leider nicht so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 13:44

...
... ja hab da angerufen, nachdem ich den Tipp aus der Personalabteilung meiner Firma bekommen habe, ich wäre von mir aus wohl auch nicht auf die Idee gekommen, da anzurufen!

Die zahlen sogar eine professionelle Zahnreinigung während der Schwangerschaft bzw. übernehmen glaube ich 80 . Bei meiner Zahnärztin kostet die nur 70 also werden die Kosten komplett getragen.

Und einen Blutzuckerbelastungstest beim FA. (21,50 werden übernommen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 14:35


Ja, wir haben die erste Hälfte schon hinter uns!!

Ich spüre auch schon immer, wenn mein Kleiner sein regelmäßiges Workout macht!

Ich hab da nochmal nen Tipp für Dich!

Mein Mann und ich hatten eh vor noch während der Schwangerschaft einen erste Hilfe Kurs für Kinder und Säuglinge zu machen... der Kostet in Lübeck für 1 Erwachsenen 35 Euro und für Paare insgesamt 60 Euro.

Ich Fuchs dachte mir, ich nerv doch noch Mal die Krankenkasse und frage, ob die evtl. einen Teil der Kosten tragen... Es hieß dann erstmal "Nein", aber 5 Minuten später wurde ich dann zurück gerufen und dann hieß es, dass die eine Einzelfallentscheidung gemacht haben und 30 Euro übernehmen.
Somit machen mein Schatz und ich den Kurs für nur 30 Euro!

Du kannst es ja auch mal probieren - Dreistigkeit siegt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 14:36

...
... und ich drück natürlich ganz feste die Daumen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 9:45


Das ist doch super!! Obwohl Du ja auch das Gefühl hattest, dass es ein Mädel wird?
Bist jetzt aber nicht enttäuscht, oder?
Das finde ich so gut daran, dass man heutzutage die Möglichkeit hat, das Geschlecht schon so früh zu erkennen, dass man noch genug Zeit hat, sich vom Kopf her umzustellen!
Ich hab neulich wieder geträumt, dass es bei mir doch ein Mädchen wird und war dann ganz traurig, weil ich jetzt schon so auf Jungen eingestellt bin und mich auch ganz doll darüber freue! Ich muss mich noch bis Dienstag gedulden, dann sehe ich meinen Kleinen endlich wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 10:29

...
... Ja, klar - die Hauptsache ist natürlich das der oder die Kleine gesund ist.

Aber jetzt musst Du wenigstens nicht mehr von ES sprechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 13:02

...
Ja, hab deine Bilder gesehen - voll schön!

Ich muss auch langsam mal anfangen, meine Schwangerschaft zu dokumentieren...

Aber ich bin abends immer sooo im Ar*** wenn ich gegen 18 Uhr nach Hause komme.

Ich quäle mich jetzt auch schon wieder so über den Tag. Ich habe gerade überhaupt nichts zu tun... mir ist sooo langweilig!! Dabei könnte ich, wenn ich nicht hier im Büro hocken müsste, tausend sinnvollere Sachen machen!! Und dann noch, wie ich ja schon erzählt hab, diese nervigen Kolleginnen!

Mein Schatz ist voll süß - ich war gestern etwas später zu Hause, weil ich von der Firma aus an einem Weihnachtsessen teilgenommen habe - und mein lieber Ehegatte stellt erstmal das ganze Wohnzimmer um. Nichts steht mehr an seinem alten Platz.
Zu seinem Glück sieht es jetzt tatsächlich besser aus als vorher!

Ich kann Weihnachten gar nicht abwarten - wir haben von meinen Schwiegereltern ein absolutes Babysachenkaufverbot erteilt bekommen, weil wir erstmal Weihnachten abwarten sollen...

Ich freu mich schon sooo, das Zimmer von dem Kleinen einzurichten!!

Habt ihr euch schon um Babybettchen/Stubenwagen usw gekümmert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen