Home / Forum / Mein Baby / Maikäfer 2015 - Jetzt haben auch wir es "rüber" geschafft

Maikäfer 2015 - Jetzt haben auch wir es "rüber" geschafft

26. Juli 2015 um 21:45

Der Alltag ist bei uns angekommen, die Babys lernen mehr und mehr und wir tauschen uns immer noch aus:

Mistbesen - 32, verheiratet, aus Berlin - 1 Sohn
(m) 09.04.15 - 48 cm - 2490 g - KU 34 cm
(w) 09.04.15 - 45 cm - 2210 g - KU 32 cm

Pustewind79 - 35, vergeben, aus NRW - 1 Sohn
(w) 17.04.15 - 48 cm - 2850 g - KU 33 cm

tinachris87 - 27, glücklich vergeben, aus Schleswig Holstein
(w) 22.04.15 - 49 cm - 2400 g - KU 31 cm

claudiam97 - 26, verlobt, aus Wien - 1 Tochter
(m) 02.05.15 - 48 cm - 3050 g

lillebi - 24, verheiratet, aus Brandenburg - 1 Sohn, 1 Sternchen
(w) 05.05.15 - 53 cm - 3770 g - KU 36 cm

Littlehope2010 - verheiratet, aus Bayern - 1 Tochter
(m) 09.05.15 - 51 cm - 3540 g

evi0508 - 28, verheiratet - 1 Sohn (2)
(w) 12.05.15 - 50 cm - 2770 g - KU 33cm

janinchen94
(w) 22.05.15

maikind15
(m) 30.05.15 - 54 cm - 3870 g - KU 35,5 cm

Außerdem gehören dazu:
maimami5 - 20, verheiratet, aus Berlin
ET 26.05.2015
irijana - aus Hessen
ET 31.05.2015
kittykat987 - 26, aus Berlin - 1 Tochter (4) -
ET 31.05.2015

Wer mag darf gerne mitschreiben

Mehr lesen

26. Juli 2015 um 22:04

15 Wochen
Hallo,
endlich komme ich dazu den neuen Thread zu erstellen. Wir steckten die letzten zwei Wochen im Schub, direkt im Anschluss an die 6-fach Impfung. Ich weiß daher jetzt gar nicht, ob das erhöhte Schlafbedürfnis durch die Impfung kam oder vom Schub
Auf alle Fälle haben wir beides jetzt gut überstanden. Meine Minis haben neue Sachen gelernt und auch schon die ersten Dinge gezeigt:
Sie spielen jetzt aktiv mit der Spirale am MaxiCosi oder Kinderwagen und auch mit dem Activity Center (Spieltrapez, ein Erbstück vom großen Bruder), außerdem kann Mausi sich drehen
Aus der Rückenlage winkelt sie die Beine an, klappt diese hoch und lässt sich zur Seite plumpsen. Dann streckt sie das untere Bein durch und tritt mit dem oberen immer wieder in die Luft bis sie auf dem Bauch liegt. Momentan liegt dann immer noch ihr Arm unter ihr, was sie dann mühselig ändert... um dann zu merken, dass sie auf dem Bauch liegen ja eigentlich gar nicht leiden kann
Das liegt wohl auch daran, dass sie leichte Schwierigkeiten beim Heben des Kopfes hat, deshalb bekamen wir bei der U4 Physiotherapie verschrieben. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Praxis für uns.
Babyboy, von dem wir alle erwartet haben, dass er der agilere ist, macht noch keine Anstalten sich zu drehen, dafür ist er aktiver beim Spielen und hat inzwischen Gefallen daran gefunden seine Schwester zu beobachten
Da er einige Blutschwämmchen hat, die an teilweise 'pikanten' Stellen sitzen, waren wir die Woche im Krankenhaus bei der Hämangiom-Sprechstunde. Dort wurde von den größeren Stellen ein Ultraschall gemacht, um innere Verwachsungen unterm den Schwämmchen auszuschließen. Zum Glück ist alles harmlos und wir sollen in 4 Wochen noch einmal vorbei kommen, um das Wachstum der Schwämmchen zu kontrollieren.

Der große Bruder hat ja nun Sommerferien und dadurch gerät unser Alltag ein wenig aus den Fugen.

Ich habe übrigens zwei Jahre Elternzeit beantragt und wir planen, dass die beiden mit 1,5 in die Kita kommen. Einen Platz haben wir schon zugesagt bekommen, aber die Kita ist von der Lage nicht so ganz unser Favorit. Wir haben aber zum Glück auch noch Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2015 um 12:18

Huhu
@mistbesen: wow Deine Kleinen sind ja richtig fit. Blutschwämmchen hat meine Kleine auch eins auf der Brust und ein winziges am Ohr welches aber flach ist. Es wird vom Kinderarzt im Blick behalten. Sollte es im Laufe des ersten Lebensjahres nicht flacher werden und zurückgehen, würden wir uns über das Lasern informieren. Sie hat es halt im Dekolteebereich was sie sicherlich wenn sie mal älter ist sonst stören würde. Aber mal abwarten.


Meine Kleine schläft immer noch sehr viel und hat heute nacht es geschafft von 20 uhr Fläschen bis 5.15 Uhr durchzuschlafen . Aber das hatten wir schonmal und dann hatte ich letztens wieder 2 mal nachts sogar.
Meine Kleine "dreht" sich nachts auch wenn sie will. Noch nicht auf den Bauch aber aus der Rücken in die Seitenlage. Sie zieht dazu die Beine an und schaukelt sich zur Seite. Bewußt kann sie das aber noch nicht,also tagsüber meine ich. Sie macht das im Schlaf.
Sie mag es sehr wenn ihr Bruder in ihrer Nähe spielt, erzählt und singt etc. Dann wird sie meist ruhig und hört und schaut im zu.
Sie mag es nun immer mehr auf den Bauch zum gucken gelegt zu werden, da sie dann aus der Lage ihren Bruder auf dem Spielteppich beobachtet oder sich selbst im Spiegel. Dann wird sie richtig motzig wenn sie eigentlich noch gucken will ihr aber die Kraft irgendwann fehlt.

Haben am 13.08. die nächste U, bin mal gespannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 19:11

13+6 wochen
Hallo

Mistbesen und Puste, es freut mich total zu lesen, dass es bei euch und euren Mäusen so super gut klappt und sie fleißig Fortschritte machen!

Unsere Prinzessin ist nun auch schon fast 14 Wochen alt. Wahnsinn, wie schnell diese 3 Monate rumgingen...
Sie schafft es bisher leider nicht, bzw nur sehr selten, ihren Kopf in der Bauchlage anzuheben.
In Rückenlage versucht sie seit heute, sich auf den Bauch zu drehen. Klappt natürlich nicht und ab und zu wird dann mal gemeckert
Sie lächelt uns immer soooo oft an. Herrlich!
Neulich hat sie nachts 9 std am Stück geschlafen. Das war herrlich hihi!
Allgemein ist sie ein Engel!
Es sei denn, sie hat Hunger...dann muss es SOFORTIGE losgehen

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 20:41

@tinachris
Das Lächeln find ich auch soooo toll
Meine lacht und strampelt freudig mit den Armen wenn ich mich über sie beuge und sage: Ich hab Dich ganz dolle...
Dann weiß sie schon dass ich sage "lieb" und dann mit ihr Nase an Nase spiele und sie einen Kuss bekommt. Es ist soooo süß zu sehen wie sie schon bei dem Wort dolle sich darauf freut und lacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2015 um 22:41

Genau 12 wochen.
Hallo Mädels. Schön wieder von euch zu hören. Toll das alles gut klappt bei euch. man wo ist nur die Zeit geblieben? An Durchschlafen ist nicht zu denken. Ich Moment ist das längste was sie schafft 3 1/2 Stunden aber der eigentliche Rhythmus ist eher alle 1 1/2 bis 2 1/2 stunden. Mausi dreht sich jetzt auch vom Rücken auf den Bauch und es wird Tag etwas besser wie sie ihren hebt. Sie lacht jetzt immer richtig laut das ist so schön und man wird für alle strapazen belohnt. Mit dem Schlafen tut sie sich sehr schwer.Sie schläft nur auf dem Arm ein und nur mit Gebrüll. Selbst im Kinderwagen....aber genauso war mein Sohn auch... Freitags gehen wir immer zur Rückbildung so kommt man mal raus und sieht bekannte Gesichter wieder und es hilft einbisschen wenn man von anderen hört das es da auch nicht anders ist Die nächste U haben wir am 18.8. am gucken was da rauskommt. Ihr Stridor ist schon etwas besser geworden aber man hört es immer noch. und alle Leuten sprechen einen an und sagen .... ohhhh die arme kleine ist so schlimm erkältet. Das hört sich ja an als würde was auf den Bronchien liegen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2015 um 10:10

8 Wochen und 6 Tage
Also mein Zwerg mag seit ein paar Wochen auch nicht mehr auf dem Bauch liegen, er möchte wenn man ihn hochnimmt immer von mir weg gedreht sein, damit er sieht wo wir hinlaufen. Dabei hat er immer so gern auf mir geschlafen (Bauch auf Bauch). Aber in der Trage ist er dann mit der Position auch wieder ganz zufrieden.
Blutschwämmchen hat er auch, aber nur ein am Po, das kenn ich schon von meiner kleinen Schwester, die hatte auch zweinun ist sie 15 und man sie die Schwämmchen fast gar nicht mehr.

Das hört sich toll an wie eure Kleinen sich schon drehen können Mein Kleiner kullert höchstens mal von der Seitenlage auf den Rücken, aber ich denke das ist die Schwerkraft ^^

Das Köpfchen kann er schon sehr lange heben, da bin ich immer wieder erstaunt. Mit dem Schlafen ist es ähnlich wie bei dir @lillebi wenn ich mal Glück habe schläft er mal 3,5 h, aber sonst max. 2 h aber ich denke der Körper gewöhnt sich dran, oder? Also ich merke es immer nur abends wie kaputt ich dann bin.

Gestern hat er die 6fach-Impfung bekommen und wurde gewogen, er wiegt nun schon stolze 6200 g und ist 62 cm groß. Seine Ärztin meinte beim letzten Besuch dass wir mit ihm mal zum Osteopathen sollen, aber einen Termin haben wir erst in der vorletzten Augustwoche. Gestern hat sie mir dann erzählt, dass es in meiner Stadt seit Neustem eine Schreiambulanz gibt und ich mich da mal melden soll, wenn ich es bis zu dem Termin nicht mehr aushalte. Aber ich finde es nicht so schlimm, wie Außenstehende, ich vergesse so etwas immer ganz schnell. Meine Schwester hat bei uns eine Woche Ferien gemacht und meine gestern zu mir, dass er am Dienstag sehr anstrengend war und viel geschrien hat, daran konnte ich mich gar nicht mehr erinnern. Geht euch das auch manchmal so?
Naja die Ärztin meinte noch sie kann nicht ausmachen warum er schreit, er nimmt zu (in 2 Wochen sogar 700 g), also liegt es nicht daran dass er zu wenig Milch bekommt und das merke ich ja auch beim Stillen, dass genug da ist. Und er hat auch keine Anzeichen dass irgendetwas nicht stimmtalso müssen wir mal den Termin beim Osteopathen abwarten.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 13:46

Huhu
@maikind: das hört sich ja trotz Schreien gut an und drehen kann meine sich auch noch nicht selbstverständlich. Mal schafft sie es aber meist noch nicht oder halt nur im Schlaf und Deiner ist ja auch noch viel jünger.
Mein Sohn konnte sich erst mit knapp 5 Monaten drehen und das galt auch als völlig normal.
Toll, dass Du das Schreien so schnell vergisst. Gerade beim ersten Kind würde man ja gut verstehen können wenn Du da hilfloser wärst. Dabei klingst Du sehr zuversichtlich! Ich fühlte mich da beim ersten oft überfordert.


Im Moment haben wir anstrengende Nächte. Sie meldet sich meist gegen 24 uhr und dann so gegen 3.30 uhr und ist dann ab 5.15 uhr unruhig und will den Nuki oder ist hellwach und ab 6 uhr ist mein Sohn auch wach.
Davor hatten wir halt ne lange Phase mit nur einer Flasche nachts und mein Sohn schlief bis 7.30 uhr. Das war echt ein Traum.
Dass sie so früh nun wach ist liegt denke ich daran dass sie abends ab 18 uhr in ihr Bettchen will. Sie schreit dann nur noch und wird erst etwas ruhiger wenn wir sie in ihr Bett legen und es abdunkeln. Gestern hat sie sich allerdings total in den Schlaf geweint weil sie so fertig war, ich saß dann so ca 15 min daneben. Sie musste irgendwie alles rausheulen. Da brachte auch auf den Arm nehmen nix mehr.

Ansonten geht es uns aber gut.Mein Sohn beginnt nun mit ihr zu "spielen". Das ist sooo schön und süß Er redet lieb mit ihr, zeigt und erklärt ihr sein Spielzeug, macht Musik für sie mit seinem Musikbus etc. Wenn sie weint will er ihr auch oft den Nuki geben oder fragt sie ob sie schlafen möchte. Sehr niedlich wie er sie zur Zeit abgöttisch liebt


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 17:07

Meine kam am 2. mai
Ich wollte in der SS schon hier rein aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen
Wie geht es euch mit euren kleinen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 18:06

10 Wochen
Hallo ihr Lieben!
Wir sind gerade schön mit dem Wohnmobil in Italien unterwegs mit unserer kleinen Maus
Sie verträgt die Wärme total supi, nur die blöden Mücken haben auch sie schon erwischt
Sie dreht sich seit ein paar Tagen schon auf die Seite. Jedesmal, wenn ich sie hinlege, eine Minute wegschaue, liegt sie plötzlich auf der Seite und schläft auch so.
Mittlerweile schläft sie schon immer um 8 oder 9. Vorher ja erst um 10 oder 11.
Im Urlaub schläft sie bisher dann immer so bis 8,9 Uhr und dann wieder bis 14 Uhr.
Ich denke mal, die Hitze macht sie genauso müde wie mich
Generell ist sie sooo ein tolles Baby, aber das denkt bestimmt jeder über sein eigenes
Sie wächst soo schnell finde ich
Sie ist aber irgendwie ein totales Spuckkind. Spuckt nach jeder Mahlzeit Ist das bei noch jemanden so schlimm und kann man da was gegen machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 18:56
In Antwort auf lon_12283688

10 Wochen
Hallo ihr Lieben!
Wir sind gerade schön mit dem Wohnmobil in Italien unterwegs mit unserer kleinen Maus
Sie verträgt die Wärme total supi, nur die blöden Mücken haben auch sie schon erwischt
Sie dreht sich seit ein paar Tagen schon auf die Seite. Jedesmal, wenn ich sie hinlege, eine Minute wegschaue, liegt sie plötzlich auf der Seite und schläft auch so.
Mittlerweile schläft sie schon immer um 8 oder 9. Vorher ja erst um 10 oder 11.
Im Urlaub schläft sie bisher dann immer so bis 8,9 Uhr und dann wieder bis 14 Uhr.
Ich denke mal, die Hitze macht sie genauso müde wie mich
Generell ist sie sooo ein tolles Baby, aber das denkt bestimmt jeder über sein eigenes
Sie wächst soo schnell finde ich
Sie ist aber irgendwie ein totales Spuckkind. Spuckt nach jeder Mahlzeit Ist das bei noch jemanden so schlimm und kann man da was gegen machen?

Meine hat bis 10 wo gespuckt
Mittlerweile nur noch wenn sie beide brüste trinkt und richtig gierig trinkt als ob sie verhungert
Aber normal hört das bald auf oder sie trinkt einfach zu gierig und zu schnell so hat es zumindest meine kiä gesagt als ich es ihr erzählt habe
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 22:15

Hallo ihr lieben
Heut genau 12 Wochen alt- wahnsinn wie die zeit rennt!

Janinchen: Meine kleine hat die erste zeit auch gespuckt, jetzt aber nicht mehr! Wie lang seid ihr denn in Italien? Das klingt toll!

Maikind: was ist beim osteopathen rausgekommen?

pustewind: hat sie grad einen Schub? Unser großer ist auch sooo lieb! Besonders süß ist es, wenn er versucht sie zu trösten!

Meine kleine hatte Verspannungen im Nacken, ist jetzt aber wieder ziemlich gut! Mir war nur aufgefallen, dass sie immer nur nach links guckt! Schafen tut sie von ca 20.15/20.30 uhr bis min 4 max 7 uhr und dann nochmal bis ca 8/8.30! Da wirds hier laut wegen dem großen Bruder!

Lg evi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 22:52

..
Ja, das kann gut sein. Meine Kleine trinkt immer aehr haatig. Ich glaube, sie ist einfach ein kleiner Vielfraß. Sie liebt es einfach zu trinken, meine kleine Dicke
Ich hoffe das hört dann irgendwann mal auf mit dem Spucken. Bei jedem Bäuerchen ist mein ganzes Tshirt und ihre Sachen versaut. Oft ziehe ich mich schon vorher aus

Wir sind 3 Wochen in Italien.. Sonntag müssen wir aber wieder zuhause sein, weil mein Freund dann wieder arbeiten muss
Es ist sooo toll hier!
Noch jemand bisher mit Baby im Urlaub gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 2:30
In Antwort auf lon_12283688

..
Ja, das kann gut sein. Meine Kleine trinkt immer aehr haatig. Ich glaube, sie ist einfach ein kleiner Vielfraß. Sie liebt es einfach zu trinken, meine kleine Dicke
Ich hoffe das hört dann irgendwann mal auf mit dem Spucken. Bei jedem Bäuerchen ist mein ganzes Tshirt und ihre Sachen versaut. Oft ziehe ich mich schon vorher aus

Wir sind 3 Wochen in Italien.. Sonntag müssen wir aber wieder zuhause sein, weil mein Freund dann wieder arbeiten muss
Es ist sooo toll hier!
Noch jemand bisher mit Baby im Urlaub gewesen?

Wir sind sozusagen im Urlaub
Bei meiner Oma die 300km entfernt wohnt erst wollten wir mit nach Polen fahren zu Verwandten von meinem Mann aber hab mir 8 Stunden fahrt nicht zugetraut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 9:16

Hey
Wir waren vorletztes Wochenende von fr bis so in Dresden. Sind immerhin auch 530 km von uns entfernt. Hat alles super geklappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 13:35
In Antwort auf tinachris87

Hey
Wir waren vorletztes Wochenende von fr bis so in Dresden. Sind immerhin auch 530 km von uns entfernt. Hat alles super geklappt

Das ist schön
Meine kleine hat leider schlimme Blähungen manchmal Tag und Nacht da trau ich mir keine so lange fahren zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 14:14

Wow hier ist ja was los
Also spucken macht meine auch noch.
Die ersten Wochen ganz extrem dass ich fürs wickeln 4 Bodys teilweise brauchte da bei jedem Überkopfziehen Milch mit rauskam und zwar nicht wenig.
sie spuckt jetzt immer noch aber ich kenn schon das "Vorhergeräusch" und reagiere dann meist schnell , dennoch zieh ich sie oft noch mehrmals am Tag um.
Na ja mein Sohn hatte das genauso und irgendwann war es weg.
Machen kann man da glaube ich nichts da es meist mit dem Magenpförtner zu tun hat der noch ausreifen muss.

Na ja weiß nicht, könnte ein Schub bei uns sein. Man muss auch dazusagen sie war krank. Hatte nen Magen-Darmvirus wie mein Sohn auch.
Der ist nun eigentlich weg,aber sie wehrt nachts noch rum. Heute Nacht nur einmal die Flasche aber sehr viel Nuki und zwischendurch wach und trösten.
Hoffe es wird bald besser,zehrt halt da ich meist kaum 2 Stunden am Stück wirklich Schlaf bekomme.
Wir wollen nun auch das größere Bett für sie aufbauen wo sie sich besser drin bewegen kann wie sie will ohne gleich zwischen den Stäben zu hängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 20:31

Hallo
Meine Maus ist heute 3 Monate alt und ich will es nicht beschrein aber bei uns läuft es im Moment super. Nur das sie leider am Tage meist 4 Stunden ohne essen auskommt aber dafür nachts dann meist alle 1 1/2 bis 2 Stunden kommt. Das geht noch Sie trinkt nur eine Seite und das meist nur so zwischen 5 bis 10 Minuten. Wir haben seid Samstag die Betten getauscht....Mausi hat jetzt das Babybett von dem großen da sie in der Wiege kaum noch Platz hatte und immer zwischen die Stäbe geruscht ist sodass ich nachts öfter raus musste sie befreien. Das gleiche war bei meinem Sohn...er hat jetzt ein großes tolles Rennautobett und ist megastolz. Ich hoffe es bleibt so...wenn es abends gut läuft sind beide Kinder spätestens 19.30 Uhr im Bett und ich habe Zeit für den Haushalt und co. aber leider ist mein Sohn immer noch kein langschläfer und ist spätestens um 6.00 Uhr ausgeschlafen. wie vertragen denn eure die Hitze? bei uns sind um Moment 35 bis 40 Grad und es ist kaum aushalten..man merkt es auch an den kindern. ich brauche dringend schlaf mir fallen schon die Augen zu. Gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 20:42
In Antwort auf prisca_12075602

Hallo
Meine Maus ist heute 3 Monate alt und ich will es nicht beschrein aber bei uns läuft es im Moment super. Nur das sie leider am Tage meist 4 Stunden ohne essen auskommt aber dafür nachts dann meist alle 1 1/2 bis 2 Stunden kommt. Das geht noch Sie trinkt nur eine Seite und das meist nur so zwischen 5 bis 10 Minuten. Wir haben seid Samstag die Betten getauscht....Mausi hat jetzt das Babybett von dem großen da sie in der Wiege kaum noch Platz hatte und immer zwischen die Stäbe geruscht ist sodass ich nachts öfter raus musste sie befreien. Das gleiche war bei meinem Sohn...er hat jetzt ein großes tolles Rennautobett und ist megastolz. Ich hoffe es bleibt so...wenn es abends gut läuft sind beide Kinder spätestens 19.30 Uhr im Bett und ich habe Zeit für den Haushalt und co. aber leider ist mein Sohn immer noch kein langschläfer und ist spätestens um 6.00 Uhr ausgeschlafen. wie vertragen denn eure die Hitze? bei uns sind um Moment 35 bis 40 Grad und es ist kaum aushalten..man merkt es auch an den kindern. ich brauche dringend schlaf mir fallen schon die Augen zu. Gute Nacht

Bei mir ist es umgekehrt
Tags alle 1-2 stunden stillen und nachts schläft sie bis 5-10 stunden durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2015 um 9:01

10 Wochen und 3 Tage
@janinchen
Das hört sich ja toll an Wir haben auch schon überlegt und nächstes Jahr mal ein Wohnmobil zu mieten. Mein Zwerg spuckt zwar nicht nach jeder Mahlezeit, aber wenn er spuckt dann hört das nicht so schnell aufda läuft dann immer wieder was. Ein Tipp habe ich da leider auch nicht.
@evi der Termin beim Osteopathen ist erst nächste Woche

Vorletzte Woche waren wir beim Arzt zur Impfung da hat die Ärztin gemeint, dass er sehr schnell zu nimmtin 14 Tagen 700 Gramm. Er war da 62 cm und wog 6200g. Aber sie meint dass sie das eigentlich bei vollgestillten Babys hin nehmen.

Mit dem Schlafen und trinken haben wir noch immer keinen richtigen Rhythmuseinmal mit 9 Wochen und ein paar Tagen hat er tatsächlich 6,5 h ohne Trinken ausgehalten. Am nächsten haben 5 h und dann immer weiter runterso das es jetzt 4 h sind. Dieses lange Schlafen haben wir aber nur ein mal in der Nacht, danach kommt er dann wieder alle 1-1.5 h. Nun ja, ich nehme das so hin, aber für die eine lange Nacht war ich echt dankbar.

Wie verkraften eure Kleinen so die Hitze? Wir haben damit echte Probleme
Und hat jmd Tipps zum Thema Nägel schneiden? Ich habe da echt Angst vor, aber die Fußnägel müssen langsam wirklich ab. An der Hand kann ich die immer noch abzupfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2015 um 10:55

Morgen 16 wochen
Halli hallo

Zum Thema Nägel schneiden:
Das mache ich immer während des Stillens oder wenn sie tief schläft. An den Füßen musste ich bisher noch nicht schneiden. Dafür die Fingernägel alle 3 Tage. Die wachsen wie Unkraut

Unsere Süße schläft nun seit ca einer Woche von 20:30/21:00 Uhr bis Ca 04:00 Uhr und dann nochmal bis 07:00 Uhr. Danach gehen wir dann mit ihr raus und holen Brötchen

Hitze haben wir hier derzeit kaum. Aber als es so heiß war, fand sie das nicht unbedingt berauschend...

Freitag geht's zur u4. Bin sehr gespannt auf Größe und Gewicht.
Aber ich denke, sie wird nun auch ihre 63 cm und 6000 g haben...uiuiiii geht das schnell.
Der Sohn einer Freundin ist 5 Tage älter und soll laut Wägung zu Hause wohl schon 9 kg wiegen...waaaaas???

Ich bin total glücklich, dass ich noch immer voll Stille hatte zwischendurch echt Bedenken. Aber wenn ich 3 L am Tag trinke, gibt's keine Probleme

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2015 um 14:46

Fast 4 Monate
In 4 Tagen ist meine Maus 4 Monate und wir hatten unsere U- Untersuchung mit Impfung heute.
Sie holt mächtig auf. Aus dem kleinem 48 cm Mädchen ist eine stolze 64cm "Dame" geworden und sie wiegt um die 6400 g.
Sie hat in der letzten Zeit jeden Monat einen ganzen Kilo zugenommen . Die Ärztin sagte das läge überm Durchschnitt,aber sie braucht das Gewicht bei ihrer Größe.

Sie will nun viel spielen und gucken,gucken,gucken,alles ist spannend und sie meckert wenn sie es nicht richtig sehen kann.
Wie gehts Euch??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:14

U4
Heute hatten wir die u4.
Mäuschen ist nun stolze 64 cm groß, wiegt 5840 g und hat einen ku von 39 cm

Ihr geht's weiterhin super

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 10:16

Hey
jetzt komme ich auch mal wieder dazu hier zu schreiben. es ist viel passiert bei uns...
erst einmal die daten für die nächste änderung:

Kittykat987, 28 aus Berlin - 1 Tochter (4)
(w) 25.05.2015 - 48cm - 3200g - KU 34,5 cm

Wir waren jetzt 2 Wochen im Urlaub und es hat alles super funktioniert. Meine Maus wächst und gedeiht und ist laut Kinderarzt ein wenig moppelig sie hat in 3 Wochen 1,2 kg zugelegt und wiegt nun 6500g und ist 61cm lang. sie ist nun genau 12 Wochen jung. dieses gewicht hatte meine grosse tochter mit 7 monaten
Wir dachten schon, dass wir den urlaub absagen müssen, weil wir 1 Tag vor urlaubsantritt aus dem Krankenhaus entlassen wurden. 6 Tage vorher mussten wir da bleiben, weil die kleine 40 grad fieber hatte. der oberarzt sagte, dass so kleine säuglinge nicht so hoch fiebern und eine infektion dahinter stecken muss.... was war? sie hatte am kopf und arm einen zugang. alle 6 std blut abnehmen usw.... nichts gefunden, rein gar nichts. sie konnten nicht sagen woher es kam. was auffiel;sie hat immer eine erhöhte Körpertemperatur. meist um die 37,7. egal wann ich messe. nächste woche sollen wir beim Kinderrheumatologen vorstellig werden.

sonst ist die kleine maus recht fit. das einzige was mich wirklich langsam echt stört sind ihre zu bett geh zeiten... sie schläft nicht vor 23 uhr ein...ich hoffe das ändert sich bald. nachts muss ich 1-2 mal stillen. das ist in ordnung, wenn ich bedenke wie die anfangszeit war mit stündlichen stillen...und vor allem nicht lang. sie ist meist zwischen 7 und 8 uhr wach und erklärt den nachtschlaf für beendet. dann hält sie höchstens eine std aus und schläft dann wieder ein.

steckt ihr die kinder früher ins bett? wie läuft es generell bei euch abends ab?

lg kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 10:28

Huhu
@kitty: schön von Dir zu hören/lesen Drück Euch die Daumen dass beim Rheumatologen nichts gefunden wird!

Unsere Kleine geht meist gegen 19 uhr ins Bett. Oft schon eher. Länger können wir sie garnicht wachhalten und sie will dann auch nicht in ihrem Laufstall bei uns im Wohnzimmer schlafen.
Irgendwie haben wir das mal so angefangen und nun fordert sie es schon seit Wochen so ein. Sie schreit dann wie am Spieß und wird erst ruhiger wenn wir sie in ihr Bettchen bringen und sie dort das abgedunkelte Licht hat und ihre Spieluhr. Manchmal schläft sie sofort ein, manchmal schreit sie erst noch oder ist noch unruhig und wir müssen öfters zu ihr hin. Gegen 19.30 uhr schläft sie jedoch eigentlich immer.

Vielleicht kannst Du die Uhrzeit langsam nach vorne verlegen. So sind wir auch angefangen, erst um 21 uhr,dann 20 uhr etc. Aber keine Ahnung ob das funktioniert Bei unserem Sohn klappte das auch,aber er wurde ja auch nicht gestillt und meine Kleine bekommt ja auch die Flasche.
Vielleicht hatten wir da einfach bei Beiden Glück.

Ansonsten sind unsere Nächte mal so,mal so. Meist einmal die Flasche. Gibt aber auch immer wieder Nächte wo sie alle 2 Stunden unruhig ist Nuki will ,2 mal Flasche und dann noch ab 5 uhr meint die Nacht ist vorbei. Meist bekommen wir sie aber nach etwas schuckeln und beruhigen wieder in den Schlaf. Zum Glück sind diese Nächte eher selten "Schnell aufs Holz klopft".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 11:40

Hallo....
Wir kommen gerade von der U4 sie hat jetzt 63 cm und 6150 gramm. Sie hat auch die 2. Impfung bekommen ich hoffe sie verträgt sie gut. ich kenne das leider auch so das stillkinder nicht so hoch Fiebern. Ausnahmen bestätigen die regeln. ich drücke euch die Daumen das sie nix finden. Wir essen abends zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr dann gehen. Die Kinder Baden. erst Mausi und dann der große wenn sie doll müde ist stille ich sie erst und dann ihren Bruder oder erst Baden dann stillen. je nach dem wie wir fertig werden schlafen beide Kinder zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr in ihren Betten. ich stille dann meistens gegen 22.00 Uhr / 1.00/ 3.30 Uhr und 5.30 Uhr dann ist oft auch die Nacht vorbei. Eines der kinder ist immer halb sechs wach. sonst ist bei uns alles beim alten und uns geht es gut? mistbesen wie geht es euch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 12:15

Bei uns ist das voll chaotisch
Die Mausi ist nicht vor 12 im Bett manchmal erst um 1-2 und schläft dann bis 8-9 einmal stillen dann nochmal bis 12-13 uhr hab schon alles versucht damit wir es bisschen zurück "schieben". Kann man vergessen.
Meist schlaf ich dann bis um 11 mit weil ich früher irgendwann K.O wär weil ich nicht vor 2 ins Bett komme.
Hoffe da irgendwie einen besseren Rytmus rein zu bekommen.

Tipps gerne hier.

Zur U4 hat meine Impfungen bekommen und super vertragen kein fieber nichts.
Sie hatte 55cm und 5230gr KU:35,5 cm (da war sie 12 wochen alt)
(Geburt 2510gr 49cm KU:32cm)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 13:03

..
Hallo ihr Lieben
Am Anfang ging meine Kleine auch immer spät ins Bett. So um 23 meist. Fand ich aber gar nicht schlimm, weil sie dann immer länger geschlafen hat
Mittlerweile ist sie spätestens um 9 im Bett. Meistens schon um 8 und schläft dann bis 10..
Heute Nacht hat sie das erste Mal in ihrem eigenen Zimmer geschlafen.
Wenn mein Freund morgens um 5 aufsteht wurde sie immer mit wach und war dann ein wenig quengelig, weil sie ja eigentlich noch müde war.
Heute hat sie es gar nicht mitbekommen zum Glück
Das mit dem früheren Schlafen kam einfach so von ihr aus. Wir haben da nicht groartig was gemacht. Fand aber auch vorher nicht schlimm, da ich meist eh spät ins Bett komme..

Eine Frage hätte ich auch noch; Ich studiere ja momentan und bin ich Urlaubssemester, merke aber immer mehr, dass ich gar nicht mehr studieren möchte und hab mir überlegt, nächstes Jahr eine Ausbildung zu machen. Da wäre meine Kleine dann 15,16 Monate alt.
Wann müsste man sich dort um einen Kindergartenplatz kümmern? Wir haben hier nur 2, die so junge Kinder schon nehmen.
Könnt mir jemand sagen, was das dann so ungefähr im Monat kosten könnte? Denke das ist unterschiedlich, aber wäre um Erfahrung dankbar

Nachher werde ich mir mal einen Termin zur U4 geben lassen und somit auch für die Impfungen. Habe es bisher irgendwie immer rausgeschoben Bis zum 21.09 sollte das aber erledigt sein

Hoffe es geht euch gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 15:16

Meine schläft Tagsüber
Nochmal von etwa 15-16.30 uhr und dann nochmal 2 stunden um 19.30-21.30 sie ist irgendwie noch nicht sooo lane wach wenn sie wach ist ist sie richtig lieb und lacht gaanz viel das ist dann soooo süüß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 15:17
In Antwort auf godiva_12743891

Meine schläft Tagsüber
Nochmal von etwa 15-16.30 uhr und dann nochmal 2 stunden um 19.30-21.30 sie ist irgendwie noch nicht sooo lane wach wenn sie wach ist ist sie richtig lieb und lacht gaanz viel das ist dann soooo süüß


Ich mein natürlich lange*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 15:53

Re:
janinchen: es ist natürlich unterschiedlich aber bei uns muss man sich schon in der Schwangerschaft für einen Kitaplatz anmelden und ob man den dann kriegt ist fraglich. Da ich ja in elternZeit bin bezahlen wir für 30 std in der Woche 87 euro. Das ist echt günstig aber wir wohnen auch im tiefsten Osten das kann man nicht vergleichen. Schlafen....ja ist am Tage eher selten.... sie macht 1 1/2 bis 2 h mittagsschlaf und Vormittags schläft sie ca. ne Stunde das war es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 18:10

Lillebi
Du badest deinen Zwerg jeden Tag?

Unsere Maus geht immer gegen 21 Uhr ins Bett und schläft dann meist bis Ca 4 Uhr und dann nochmal bis 7/8 Uhr.

Letzte Woche Mittwoch, mit genau 16 Wochen hat sie sich das erste Mal vom Bauch auf den Rücken gedreht. Seit heute macht sie es links und rechts herum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2015 um 18:27

Tinaris
Nee normalerweise badet sie nur 1 bis 2 mal in der Woche aber bei uns ist es so heiß da schwitzt sie so doll da hab ich sie jetzt jeden Tag gebadet. man hat auch richtig gemerkt das es ihr gut tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 12:20

Ins Bett gehen
Irgendwer fragte nach Tipps zum eher ins Bett bringen. Also ich weiß nicht ob es bei den Kleinen von alleine einstellt oder ob man es doch eher "beibringen" kann. Ich hab das bei beiden Kindern so gehandhabt und es hat bei Beiden funktioniert.
Ich hab mich mit dem Kind ab 21 uhr zurückgezogen anfangs,also so ab der 6 Woche und bin weg von Fernseher etc so dass das Kind merkte dass Ruhe einkehrt. Dann hab ich mich anfangs mit dem Kind hingelegt. Klar waren die hellwach,aber ich hab das durchgezogen. Immer wieder beruhigt etc und war ja da, bin aber nicht wieder zurück in den "trubeligen" Raum.
Dann habe ich angefangen die Kinder hinzulegen und erst im Arm zu halten und dann weglegen aber sofort wiederkommen wenn sie weinen,damit sie wissen dass sie im Raum zwar alleine sind, ich aber da bin und sofort komme, sie keine Angst haben brauchen.
Ich nehme meine Tochter dann aber auch nicht jedes Mal raus oder hoch,sondern gebe den Nuki und streichle den Kopf kurz etc. Nur wenn sie extrem unruhig ist,schreit etc, nehme ich sie nochmal hoch,da sie dann meist ein Bäuerchen noch macht oder halt den Körperkontakt nochmal braucht.
Es gibt aber auch Abende wo sie sich alles rausschreit quasi und dann zur Ruhe kommt. Aber das hatte mein Sohn auch und meine Hebamme sagte auch, dass man dann einfach "zuhören" soll, da sein und nicht sofort durch die Gegend tragen. Die Kleinen lassen dann einfach alles was sie beschäftigt raus.
Dann fingen wir an die Zeit ein bißchen nach vorne zu legen. Statt 21 uhr,20.30,dann 20 uhr und dann wollte unsere eh schon um 19 uhr ins Bett.
Ich denke der Morgen spielt vielleicht auch ne Rolle?
Meine Maus ist ab ca 7 uhr oder auch eher mit dem Großen eh auf,da ist denke ich ist klar,dass sie nicht bis 22 uhr und länger aushält.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 12:47
In Antwort auf pustewind79

Ins Bett gehen
Irgendwer fragte nach Tipps zum eher ins Bett bringen. Also ich weiß nicht ob es bei den Kleinen von alleine einstellt oder ob man es doch eher "beibringen" kann. Ich hab das bei beiden Kindern so gehandhabt und es hat bei Beiden funktioniert.
Ich hab mich mit dem Kind ab 21 uhr zurückgezogen anfangs,also so ab der 6 Woche und bin weg von Fernseher etc so dass das Kind merkte dass Ruhe einkehrt. Dann hab ich mich anfangs mit dem Kind hingelegt. Klar waren die hellwach,aber ich hab das durchgezogen. Immer wieder beruhigt etc und war ja da, bin aber nicht wieder zurück in den "trubeligen" Raum.
Dann habe ich angefangen die Kinder hinzulegen und erst im Arm zu halten und dann weglegen aber sofort wiederkommen wenn sie weinen,damit sie wissen dass sie im Raum zwar alleine sind, ich aber da bin und sofort komme, sie keine Angst haben brauchen.
Ich nehme meine Tochter dann aber auch nicht jedes Mal raus oder hoch,sondern gebe den Nuki und streichle den Kopf kurz etc. Nur wenn sie extrem unruhig ist,schreit etc, nehme ich sie nochmal hoch,da sie dann meist ein Bäuerchen noch macht oder halt den Körperkontakt nochmal braucht.
Es gibt aber auch Abende wo sie sich alles rausschreit quasi und dann zur Ruhe kommt. Aber das hatte mein Sohn auch und meine Hebamme sagte auch, dass man dann einfach "zuhören" soll, da sein und nicht sofort durch die Gegend tragen. Die Kleinen lassen dann einfach alles was sie beschäftigt raus.
Dann fingen wir an die Zeit ein bißchen nach vorne zu legen. Statt 21 uhr,20.30,dann 20 uhr und dann wollte unsere eh schon um 19 uhr ins Bett.
Ich denke der Morgen spielt vielleicht auch ne Rolle?
Meine Maus ist ab ca 7 uhr oder auch eher mit dem Großen eh auf,da ist denke ich ist klar,dass sie nicht bis 22 uhr und länger aushält.



Das war ich
Meine kleine ist ja ab 20 uhr richtig müde aber schläft dann nur eine Stunde und dannach ist es ein Kampf sie ins Bett zu bekommen sie schreit sich richtig rein und schläft nur mit Brust ein wacht aber 5 Minuten später wieder auf und das meist 3-10 mal hintereinander bis sie richtig tief schläft ich lasse sie solange nuckeln bis sie von alleine anlässt das sind im schnitt 10 Minuten kann aber auch ne Stunde werden.
Nucki und nur streicheln hat noch funktioniert als sie die flasche mit Mumi bekam dann hat es mit dem stillen geklappt und sie genießt es sehr ich meine ich genieße es auch nur manchmal wünsche ich mir das Papa sie auch mal ins Bett bringen könnte.

Heute Nacht hat sie 2 1/2 Stunden gebraucht da war halb 1 Uhr und hat sich richtig eingeschrien ich lege mich immer in unser Schlafzimmer mit ihr hin lass sie "Brustnuckeln" da haben wir eine Lampe mit gedemmten Licht.
Das Problem immer wenn mein Mann noch kommt macht er sich die Glotze an.... Und das stört die kleine glaube ich sehr er kann sie ja leise anmachen wenn sie schon tief und fest schläft aber sein Argument ist ja wenn sie schläft, schlafe ich auch schon lang. Dann schlaf doch ohne Glotze ein...

Sorry für den langen Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 12:57

Morgen 19 Wochen
Die Zeit vergeht soooo schnell *seufz*

@knoepfinchenjoe: Herzlich willkommen, ich freu mich, dass du zu uns gekommen bist. Wir sind uns ja eh schon andauernd in unseren Threads begegnet

Ich weiß gar nicht, was ich zuletzt berichtet habe, daher schreibe ich einfach mal ein bisschen über uns:
Babymaus ist echt agil und dreht sich andauernd aus den Bauch, manchmal auch zurück auf den Rücken... außerdem versucht sie schon los zu robben, bekommt aber den Oberkörper noch nicht mit. Das sieht dann immer total lustig aus, weil der Popo immer höher wandert. Sie ist nur leider total frustriert, dass das noch nicht klappt und quakt und motzt die ganze Zeit, dabei hat sie doch noch so viel Zeit dafür.....

Babyboy ist dafür immer noch fleißig dabei greifen zu üben und spielt jetzt auch schon richtig mit Rassel und Klapper oder dem Spielebogen. Er dreht sich bisher nur um sich selbst, also wie ein Uhrzeiger und ab und an schafft er kleine Stückchen vorwärts, das ist aber mehr Zufall als gewollt. Auf alle Fälle wird es schwer die beiden irgendwie gemeinsam abzulegen, denn irgendwann treten sie sich immer gegenseitig ins Gesicht

Zum Schlafen: Ich habe ja vor kurzem einen Thread erstellt und nach den Schlafritualen gefragt. Wir handhaben es momentan so: Die Babys werden abends zwischen halb acht und acht gewaschen, gewickelt und eingecremt. Danach gibt es für Babyboy die Brust und für die Babymaus die Flasche im Wohnzimmer auf dem Arm, manchmal schlafen sie dabei dann schon ein. Auf jeden Fall werden sie mit der Zeit immer ruhiger; das Wohnzimmer ist dann abgedunkelt, der Fernseher entweder aus oder sehr leise. Wir legen die beiden dann in ihr Laufgitter und wenn sie nicht schon schlafen machen wir den Sternenhimmelprojektor mit Musik an. Momentan finden sie dann recht schnell alleine in den Schlaf, was natürlich totaler Luxus ist. Wenn mein Mann schlafen geht, nimmt er ein oder beide Babys mit in das Schlafzimmer.
Demnächst wollen wir dann versuchen sie im Schlafzimmer hinzulegen, ich hoffe das klappt. Babyboy meldet sich dann gegen 0:30 / 1:00 Uhr zur Fütterung, dann um 3:00 / 3:30 noch einmal zusammen mit seiner Schwester und dann noch einmal gegen 7...

Kita: Also ich habe schon vor der Geburt angefangen nach Plätzen zu schauen, obwohl wir ja erst zum nächsten Schuljahr welche benötigen. Ich muss bei den Kitas jetzt noch die Daten nachliefern und weiterhin Interesse anmelden. Es hieß aber immer man sollte sich "so früh wie möglich" melden. Wir haben sogar schon eine Zusage erhalten, denn der Arbeitgeber meines Mannes baut gerade eine neue Betriebskita und dort hätten wir schon Plätze... wir wollten aber am liebsten eine Kita in Wohnortnähe, deshalb suchen wir noch weiter.

Morgen bekommen die Mäuse die zweite 6-fach-Impfung, ich hoffe sie verkraften das ohne große Probleme. Bei der ersten hat Babyboy mit erhöhter Temperatur und beide mit etwas Unruhe reagiert...

Ich mache übrigens ab September endlich Rückbildung, wie sieht das denn bei euch aus?


PS: U4 mit 14 Wochen
56 cm / 4790 g / KU 38 cm
58 cm / 6140 g / KU 41,5 cm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 17:25

Hallo
@knöpfinchenjoe, herzlich willkommen!

@einschlafen: unsere beiden schlafen um ca 20.00 Uhr! der Große schläft jetzt im Hochbett und das klappt auch echt gut, nur leider braucht er keinen Mittagsschlaf mehr er schlaft bis ca 9.00 Uhr! Die Kleine schläft von ca 20.00 Uhr bis ca5.00/6.00 Uhr und dann nochmal bis das Leben losgeht, sprich der große Bruder wach ist! Einschlafen klappt in 90 % ohne Probleme!

tagsüber schlaft sie vormittags evtl 1h, kommt drauf an, wann sie morgens aufgestanden ist, dann über mittag meist 3h und nachmittags abends nochmal ein kleines Nickerchen! Sie ist auch meist nach 2h wieder müde!

U-Untersuchung haben wir am 04.09, bin echt gespannt was sie dann wiegt, sie war ja echt leicht! Ansonsten macht sie sich echt gut. Es ist echt süß ihr beim Welt entdecken zuzusehen!

ich kämpfe immer noch mit den letzten SS-kilos, aber ich komme auch nicht wirklich dazu Sport zu machen und kann der Schokolade einfach nicht wiederstehen! Ich weiß auch, dass man sich nicht stressen soll, aber ich will wieder meine flachen Bauch haben und meine Lieblingsjeans tragen! Naja das gehört halt dazu!

LG evi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2015 um 20:09

11 Wochen und 4 Tage
Hallo zusammen
Die Nägel von meinem Kleinen sind nun geschnitten und dabei hatte ich Hilfe von meiner Mama ^^

Zum Thema ins Bett bringen: da unser Zwerg ja so viel schreit haben wir seit etwas längerem eine Art Ritual eingeführt bzw. einen regelmäßigen Ablauf für den Abend. Er wird gegen 18 Uhr immer nochmal im Wohnzimmer gestillt und dann für die nächste Mahlzeit ins Bett gebracht, das ist meist so zwischen 19-20 Uhr. Vorher bekommt er seine Schlafsachen und seine Pampers an (die haben wir nun immer für die Nacht). Es dauert dann so zw. 30 Min bis 1.5 h bis er dann schläft, manchmal schläft er beim Stillen ein. Aber es kommt auch oft vor, dass er dann nach 5 Minuten wieder wach ist oder nach einer halben Stunde, wir hatten auch schon Abende wo das 5-6 Mal so ging. Immer wenn ich aus dem Zimmer raus bin und mich mit einem Buch auf die Couch gesetzt habe war er wieder wach. Ach ja und er darf dann in unserem Bett schlafen, bis wir schlafen gehen. Dann legt mein Freund ihn immer in seinen Stubenwagen. Und wir haben uns ein Video-Babyphone gekauft. Weil wir ihn immer wieder mal geweckt haben, wenn wir nach ihm gesehen haben.

Gestern waren wir beim Osteopathenich weiß nicht so recht, was ich von der Dame halten soll. Sie hat auf jeden Fall eine Blockade bei ihm im Nacken gefunden, die ist wohl schon seit der Geburt da und wegen der Blockade hat er auch einen verstopften Tränenkanal meinte sie (den hat er offensichtlich schon seit der Geburt, aber damit kommen wir ganz gut zurecht und das hatte ich als Baby auch). Sie wollte wissen was er für ein Sternzeichen ist und ist offensichtlich eine Impfgegnerin wir hatten uns zu beginn unterhalten, dass man als frischgebackene Eltern immer so viel Tipps von allen Seiten bekommt die man gar nicht möchte und sie hat uns da auch zu gestimmt, dass es sehr unangenehm ist und dann hat sie uns mit irren Sachen überschüttet, puh! Wir haben Anfang September einen weiteren Termin.

@janinchen wir wollten uns schon in der ss um einen Kita-platz kümmern, aber wir durften uns erst nach der Geburt anmelden, das haben wir dann auch gleich in der ersten Lebenswoche gemacht. Nun hoffen und bangen wirBei uns kostet ein Platz pro Monat meines Wissens so um die 250 Euro (ohne Essen). Und bei uns geht das über ein Online-Portal, da werden dann die Favoriten angegeben.

@saaphiiraa das mit dem Brust nuckeln kenne ich nur zu gut und auch über eine gefühlte Ewigkeit, am Anfang fand ich das immer belastend, aber mittlerweile kann ich das genießen, gerade abends beim ins Bett bringen. Es ist schön ihm beim Einschlafen zu zu sehen und am Anfang schaut er mir auch immer in die Augen, bis die dann immer kleiner werden.

@evi mit den Kilos kämpfe ich auch, und ich habe mich schon in der Schwangerschaft entschieden mit Weight watchers anzufangen, da gibt es für Stillende auch extra Punkte und ich muss sagen es läuft ganz gut (mache das seit 3 Wochen). Bevor ich damit angefangen habe, hat sich an meinem Gewicht kaum was geändert und nun sind schon 2,4 kg runteres wird zwar dauern (da ich auch schon vorher mit meinem Gewicht unzufrieden war), aber ich bin voller Zuversicht

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2015 um 20:52

Schön dass hier wieder soviel geschrieben wird
Also Rückbildung hab ich begonnen,war aber erst 2 mal da und hab nun 3 Wochen gefehlt, ist ein offener Treff. Man geht einmal die Woche hin bis man 10 mal voll hat. Wenn man einmal nicht kann, hängt man es also hinten dran.

Drehen will meine nun nicht mehr, dabei hat sie es schon mal geschafft. Sie kann/konnte vom Bauch auf den Rücken. Im Moment mag sie es aber so sehr auf dem Bauch zu liegen da sie dann meist aus dieser Position alles beobachtet und total spannend findet.
Heute hat sie sich dann einmal gedreht da sie auf dem Bauch lag und nicht wollte und schrie weil sie auf die Flasche warten musste. Dabei hat sie es wieder geschafft sich auf den Rücken zu rollen.

Vorwärts oder im Kreis bewegen macht sie nicht. Sie liegt halt gerne auf dem Bauch und schaut und schaut und schaut bzw strampelt sehr gerne und spielt sehr sehr gerne mit ihren Händen und allem was man ihr an Spielzeug anbietet. Ich binde es über den Laufstall.
Sie mag es sehr wenn es Sachen sind die sie sich in den Mund stecken kann. Alles muss irgendwie in den Mund wandern Dann "redet" sie sehr gerne mit mir in ihrer Art und lacht und qietscht wenn ich mit ihr spiele. Das ist soooooo süß.

Wir könnten laut Ärztin schon mit zufüttern anfangen,aber da ich weiß wie stressig das anfangs ist, lass ich mir noch Zeit, ich finde sie dafür noch arg klein. Bei meinem Sohn bin ich auch erst mit gut 5 Monaten angefangen und das war früh genug.

Sie will sich nun immer in den Sitz ziehen,also wenn sie auf meinen Knien liegt mit Kopf bei mir auf dem Bauch strengt sie sich meist so an dass der Kopf nie ruht,sondern richtet sich auf als wenn sie sich hinsetzen will. Sie muss halt immer gucken was ihr Bruder so macht

@maikind: also mit horoskopen und so bräucht mir auch keiner kommen , aber dass kinder blockaden haben glaub ich durchaus, vielleicht bezieht ihr euch besser nur darauf und du vermeidest themen wie impfen usw mit ihr zu besprechen oder sagst klar dass du das aber so entscheidest

@evi: wow dass sie schon so lange durchschläft, wahnsinn! meine hat nun 2 Nächte bis 5 uhr bzw 5.30 uhr geschafft, bin gespannt wie es sich weiterentwickelt denn sie hat das schonmal geschafft und dann wieder auf 2 mal nachts umgestellt

@mistbesen: das klingt doch schon viel besser mit dem einschlafen,dann klappts im zimmer bestimmt bald auch

@ lillebi: bewunder dich wie wenig du klagst bei so wenig schlaf, du bist echt ne richtige powerfrau!

Kilos: also hab die letzten 2 kilo auch noch rumgetragen und bei jeder schoki waren sie gleich wieder mehr, nun hab ich mein altes gewicht und meine hosen passen wieder aber der bauch ist dennoch nicht wie vorher, ist ja irgendwie auch logisch wie soll die ganze haut soooo schnell da wieder sich zurückbilden. Mein Mann mag das kleine Bäuchlein, er streichelt oft drüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 0:15

Am Samstag 16 Wochen
Ich lese hier das eure kleinen sich schon umdrehen können von Bauch auf Rücken... Meine mag die Bauchlage nicht und fängt immer nach 5 Minuten an zu schreien aber Bauch auf Bauch ist in Ordnung seltsam...
Sie "Quatscht" aber um so mehr sie sagt immer Mamamamam hihihi und dann sage ich ja hier ist Mama
Sie kann ihr Köpfchen schon Perfekt halten und fast aufrecht auf meinem Schoß sitzen sie stopft sich ihre Hände genüßlich in den Mund aber Interessiert sich nicht für Gegenstande aber meine Hände findet sie auch ganz toll
Und steckt sich meine Finger in ihren Mund.
Spielzeug ist noch nicht so ihr Ding aber ihr Mobile schaut sie sich immer ganz genau an. In ihrer Babyschaukel da kann ich sie mal 10-15 Minuten reinsetzen ohne schlechtes Gewissen wenn ich was im Haushalt machen muss und sie schaut mir immer hinterher wenn ich an ihr vorbei laufe und beobachtet mich sooo süüüß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 9:45


Hey...

Schlafen: Ich habe jetzt ein paar Tage versucht sie früher hinzulegen...nichts zu machen. Sie wacht spätestens nach 30 Minuten auf und strahlt mich an, als wenn: Hey mama ist doch noch gar nicht zeit zum schlafen. Lass uns spielen

@Maikind Ich war mit meiner kleinen auch beim Osteopathen, weil sie doch abends immer mind. 5 Stunden geschrien hat und total das Speikind ist. Die Dame dort war mir auch anfänglich sehr suspekt. Aber als ich dann mein Baby in ihrem Armen sah, das friedlich vor sich hin träumte und genussvoll ihren Körper mitging, war alles verflogen. Ich kann leider nicht sagen was schlussendlich geholfen hat. Bis die Behandlung anschlägt, dauert es ja meist 1 Woche. Nach 2 Behandlungen sind wir ja ins Krankenhaus wegen 40 fieber und am Tag der entlassung war das abendliche schreien beendet. Wir hatten Sab Simplex dort angefangen und seit dem war ruhe. Ob es an der Behandlung lag oder doch an sab...kombi aus beiden? keine ahnung...

Kita: Brauchen wir uns nicht mehr zu kümmern. meine grosse geht ja in einen und da werden geschwisterkinder gleich mitaufgenommen, wenn dies unser wunsch ist...

Kilos: Da ich nur 4 kilo zugenommen hatte, war ich nach der geburt -3 kilo vor schwangerschaft. keiner glaubte mir das da ein baby drin war. ich hatte auch nicht diesen typischen bauch nach der schwangerschaft. er war einfach weg und war flach wie am anfang. aber ich kann mmir vorstellen, dass jeder kilo an den nerven zehrt... vielleicht sport machen mit babys? gibt doch solche buggyrennerei (wäre nichts für mich, ich hasse rennen ), oder Kangatraining?!

Rückbildung: meine startet am 9.9. Deshalb so spät, weil die Hebammenpraxis, wo ich die rückbildung mache, sommerschließzeit hatte. Außerdem bin ich ja eh wegen meinem dammriss 4 grades im Beckenbodenzentrum in Behandlung. Hätte sowieso erst anfangen dürfen, wenn diese behandlung abgeschlossen ist.

@all macht ihr irgendwelche kurse mit euren Babys?
ich habe zum geburtstag einen gutschein fürs babyschwimmen bekommen. denke aber, dass ich diesen umtauschen werde gegen babymassage. Das Babyschwimmen geht ja immer nur 30 minuten und ich glaube, dass es mir mehr bringt, wenn ich mit dem wurm einfach mal so in die schwimmhalle gehe und da ein wenig plansche.
wollte mal ins stillcafe gehen..irgendwie komme ich nicht dazu....
allgemein komme ich zur zeit irgendwie zu gar nichts. geht es euch auch so??? ich würde so gerne fotoalben anfangen. aber wann? wenn ich mit baby um 23 uhr ins bett gehe? Tagsüber schläft sie höchtens 30 minuten am stück...hmppfff zur zeit etwas frustrierend...

@stillen bei uns hat sich das nächtliche stillen total gebessert. von alle stunde, auf 2-3 mal nachts.tagsüber trotzdem weiter jede std...

@gewicht baby: Kinderarzt schaute nicht schlecht als ich zur impfung mit meinem brocken da war.... sie ist leicht aus der kurve
11 Wochen war sie da alt...6500g, 61cm...mir fällt gerade auf, dass ich das schonmal geschrieben hatte...stilldemenz...sorry

euch noch einen schönen tag...
an die berliner: am Wochenende ist tierparkfest ,geht ihr hin?

lg kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 20:21

Huhu
Ich warte noch ob der Babykurs zustande kommt, die wollen sich melden. Da es nur ein kleiner Ort ist, ist das halt so eine Sache.

Habt ihr schon über die weitere Verhütung nachgedacht bzw hat wer von den Mehrfachmamis über die Spirale nachgedacht oder hat sie schon wer?
Ich überlege ob ich mir eine legen lassen,bin da aber unsicher. Ist irgendwie ja wieder ein Eingriff und mögliche Nebenwirkungen etc. Pille will ich aber auch nicht mehr nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 22:01

@Pustewind
Ich hatte nach meinem großen 2x die Hormonspirale, einmal für die vollen 5 Jahre und dann noch einmal für 3 Jahre.
Wie man erkennen kann, kam ich sehr gut damit zurecht. Allerdings habe ich bei der zweiten Spirale schon gezweifelt, ob nicht doch die eine oder andere Veränderung (unreine Haut, Gewichtszunahme) von der Spirale stammt. Allerdings hat mein Körper schon immer ein hormonelles Eigenleben geführt und ich gehe ehrlicherweise davon aus, dass ich diese "Special-Feature"auch ohne die Spirale gehabt hätte...

Ich möchte jetzt aber möglichst keine Hormone mehr nehmen und sofern wir ausreichend Zeit füreinander finden, vertrauen wir auf die klassischen Barrieremethoden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 22:29

Verhütung, Kurse und Rückbildung
Ich nehme solang ich stille einfach die Stillpille dannach möcht ich eh ein 2.

Wir gehen demnächst ins Babyschwimmen wird bestimmt schön meine Kleine Maus liieebt baden
Vorhin beim baden hat sie ständig laut gelacht
Sooooo süüß

Zur Rückbildung gehe ich ab übernächster Woche oder eine Woche drauf weis noch nicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 23:10

..
Hallo ihr Lieben
Die kleine Maus ist endlich am schlafen, waren so spät zuhause.
@ verhütung.. wir verhüten momentan nur mit kondomen. Wollte mir aber bald wieder die Pille verschreiben lassen. Bisher möchte ich definitiv kein Zweites. Auch wenn sie ein totales Engelchen ist.
@ SS-Kilos.. Ja, hab noch 5 Kilo zu viel über Ich mache seit 2 Wochen weightwatshers und habe schon 2 Kilo abgenommen jetzt! Top! Bin übermotiviert und finde das System bisher echt gut. Noch jemand Erfahrung damit?
@ Kurse.. Bisher machen wir noch keinen. Vielleicht machen wir Babyschwimmen. Wann fängt man das an? In welchem Alter?

Morgen haben wir unseren Jahrestag und die Kleine bleibt bei meiner Mama
Ich freue mich total, aber vermisse die Kleine dann auch immer unendlich! Aber meine Mama ist die Beste, sie macht das immer super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 23:58

@Babyschwimmen
Kann man so weit ich weis sogar schon ab der 12. oder 8. Woche machen ich fang an wenn meine Kleine 17 Wochen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2015 um 11:42

Babyschwimmen
Dazu gibt es viele Meinungen.
Ich vertraue auf meine eigene Ausbildung von 2005. am besten ist es, wenn die Zwerge so um die 4 Monate alt sind und das Wasser mind. Eine Temperatur von 32 Grad hat.
Dann aber maximal 30 Minuten!
Da wir beide ausgebildet sind, machen wir das selber mit Zwergi

Ss-Kilos: ich bin nun seit gut 12 Wochen stehen geblieben. Bei ss-18 Kilo also 8 Kilo weniger als vorher

Verhütung: nehme, seit sie 6 Wochen alt ist die Stillpille. Komme damit super zurecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2015 um 14:15

Ss Kilos
Darüber möcht ich garnicht reden habe 30 Kilo zugenommen
Und gradmal 15 runter bis jetzt
Naja kann noch dauern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2015 um 15:32

Hallo ihr lieben ....hab euch gefunden
Hallo ihr lieben ...hab euch gefunden lach
Sorry das ich mich schon lange nicht mehr gemeldet habe .... Die Zeit fliegt nur dahin ...und ich weiß noch wo wir gejammert haben

Wie geht es euch ????

Lg jazzy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2015 um 15:37

Verhütung
Also die Pille mag ich nicht mehr nehmen. Will mir den Hormonmist nicht mehr antun.
Bei der Spirale überlege ich halt.....mein Frauenarzt meint es begünstigt keine Infektionen,Blasenentzündungen etc. Im Internet steht aber schon dass es bei manchen Frauen dazu führt. Ich werd mal meinen Urologen fragen.
Zur Zeit benutzen wir auch Kondome.

@Mistbesen: War das Einsetzen schmerzhaft? Manche sagen gar nicht, eine Bekannte fand es total schmerzhaft. Hab da irgendwie Angst vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bei uns gab es heute
Von: mistbesen
neu
22. September 2016 um 12:09
Bei uns gab es heute
Von: mistbesen
neu
22. September 2016 um 12:09
Bei uns gab es heute
Von: mistbesen
neu
22. September 2016 um 12:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen