Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Maikäfer gelandet die 2.

Maikäfer gelandet die 2.

28. Mai 2006 um 11:20 Letzte Antwort: 10. Juni 2006 um 16:04

und weiter gehts!!! ab in den juni...!

Mehr lesen

28. Mai 2006 um 12:41

Sonntagmorgen...
heute etwas besser geschlafen ;o) vielleicht war es auch nur die Erschöpfung zwischendrin ;o)

Hosen ;o( ich pass in meine Winterhosen, die immer um die Weihnachtszeit ein wenig größer sein mussten prima rein, alle andern gehen zu, aber man fühlt sich darin wie die Wurst i9n der Pelle *bäh* ich geb mir noch einen Monat, bevor ich verzweifel und neue Hosen kaufen gehe, trotz stillen und ohne Diät sind so 2 Wochen für ein Kilo Minus nötig... Und noch 2 Kilo weniger und alte Hosen passen wieder, da bin ich mir sicher...

Meine Kleene hat den Schnupfen vom Papa bekommen ;o( Sie ist munter, aber ist schon blöd, beim trinken im Liegen hört man das verstopfte Näschen... Spülung mit Mumi immer beim Liegendstillen... sonst nix................ hoff, dass es bald besser wird...

Achja, zum Thema Still-Zheimer spreche vor "dem Kind" immer in der Papa und Mama Version von uns, vielleicht ist das ja natürlich, damit es so langsam begreift, dass die blöden Heinis, die um sie rumspringen, ihre Eltern sind, aber es kommt mir manchmal echt gruslig ins Bewußtsein, habt Ihr das auch????????????

Die Süße kann übrigens auch mächtig brüllen, bsp. beim wickeln, wenn sie hunger hat......... und das geht dann über in ein markerschütterndes Meckern...

BeBo, find ich übrigens auch ganz wichtig, auch wenn FA gesagt hat, ist alles super und das schon nach 2n halb Wochen aber wenn man weiß, wie es in 20 Jahren sein kann....*grusel*

@Petra Congratulations ;o)

@Mari: Fencheltee ist nie verkehrt...wegen Blähungen...selbst trinken...

Nun hör ich da n Quengeln, mal sehen ob ich die Bauchipflege noch schaffe ;o)

Schönen Sonntag wünscht die MAMA mit Stillzheimer

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 16:10

Juhu hasis!!
na ihr mäuse wie ists bei euch???
erstmal vorab herzlichen glückwunsch liebe petra,ja mei u was für ein datum,das ist ja dann baby nummer 3 am 12.5!juhu!!!!!!!!!!!!!!!
kristelmaus:also könnte ich rein theoretisch die milch von vor einer stunde mit der anderen gleich zusammenschütten ne?
marimaus meine nette kinderkrankenschwester,(da gab es dann doch eine)sagte mir das man die milch wieder aufwärmen darf,aber nur dann wenn sie noch nicht kalt wurde,ich mache das auch so denn vince schläft auch mittendrin mal ein da stell ich die noch lauwarme milch dann wieder in den flaschenwärmer.aufbewahren sollte man die milch dann aber nur ca 1 stunde???!!hm.
hier ist es grad total ruhig und mein lütter fehlt voll.oma und opa sind grad da und haben sich vince eingepackt und sind spazieren mit dem kinderwagen,na dann kann ich ja jetzt mal komplett pflegestunde im bad machen!!ach was für ein gefühl wenn man wieder an alle körperstellen zum rasieren ohne mühe kommt und alles ohne probleme wieder sieht ne??
ach kristelmaus,wenn wir nächste woche eis essen gehen wollen,da kriegen wa ja noch mehr sahne in die tittis!!bei der sahne die wir uns aufs eis klatschen. muss nur noch sehen wie ich das wohl so zeitlich mache!wann kannst du denn??donnerstag und freitag ist schlecht bei mir!!oh cool ich habe freitag geburtstag,deswegen sagen alle sie hätten was vor mit mir! bin ich durch den wind.....!aber sonst habe ich eigentlich immer zeit!
was ist denn nun mit sporti??sorgen mach!!und tamara immer noch net aufgetaucht?kirschi wo bist du????

drücker euer schneewitzel

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 16:17
In Antwort auf yuri_12332876

Juhu hasis!!
na ihr mäuse wie ists bei euch???
erstmal vorab herzlichen glückwunsch liebe petra,ja mei u was für ein datum,das ist ja dann baby nummer 3 am 12.5!juhu!!!!!!!!!!!!!!!
kristelmaus:also könnte ich rein theoretisch die milch von vor einer stunde mit der anderen gleich zusammenschütten ne?
marimaus meine nette kinderkrankenschwester,(da gab es dann doch eine)sagte mir das man die milch wieder aufwärmen darf,aber nur dann wenn sie noch nicht kalt wurde,ich mache das auch so denn vince schläft auch mittendrin mal ein da stell ich die noch lauwarme milch dann wieder in den flaschenwärmer.aufbewahren sollte man die milch dann aber nur ca 1 stunde???!!hm.
hier ist es grad total ruhig und mein lütter fehlt voll.oma und opa sind grad da und haben sich vince eingepackt und sind spazieren mit dem kinderwagen,na dann kann ich ja jetzt mal komplett pflegestunde im bad machen!!ach was für ein gefühl wenn man wieder an alle körperstellen zum rasieren ohne mühe kommt und alles ohne probleme wieder sieht ne??
ach kristelmaus,wenn wir nächste woche eis essen gehen wollen,da kriegen wa ja noch mehr sahne in die tittis!!bei der sahne die wir uns aufs eis klatschen. muss nur noch sehen wie ich das wohl so zeitlich mache!wann kannst du denn??donnerstag und freitag ist schlecht bei mir!!oh cool ich habe freitag geburtstag,deswegen sagen alle sie hätten was vor mit mir! bin ich durch den wind.....!aber sonst habe ich eigentlich immer zeit!
was ist denn nun mit sporti??sorgen mach!!und tamara immer noch net aufgetaucht?kirschi wo bist du????

drücker euer schneewitzel

@mareike engel
doch ich will aufjedenfall noch stillen,bin ganz froh das meine hebamme das nächste woche mit mir wieder zusammen probiert!sie ist so eine sehr ruhige person und sie kennt diese k-schwester und hat sich natürlich extremst aufgeregt!!hoffe wir kriegen das wieder hin.-vince schreit völlig hysterisch wenn wir ihn so richtung brust legen,stemmt sich mit aller macht weg von der brust und macht sich dann stocksteif,das ist so verdammt herzzereissend und das tut mir so leid und natürlich auch weh-das könnt ihr bestimmt verstehen....

na ja jetzt habe ich genug gejammert

bussi

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 18:57

Baby schläft ;o)
Menne ist mit Band Sushi Essen wurde aber noch kurz vor dem losgehen, nach dem spazierengehen Ageschittert ;o) so richtig, die Kleine hat geschrien beim Wickeln und das kann sie wirklich herzergreifend und war noch windellos und mein Menne meinte trotzdem die Kleine hochnehmen zu wollen und ich meinte Süße, jetzt ist Deine Gelegenheit den Papa richtig vollzupischern -sagt man hier so- und promt kam n sehr feuchter Pups und es wurde sehr warm an Papas Bauch ;o)
Er war total glücklich und hat sich umgezogen ;o)

Nun Mädelsabend ;o)

@Kathy mag er es denn nicht zur Beruhigung mal zu Nuckeln? Stimme da Mareike voll und ganz zu ;o) Das klappt schon...

So Ihr süßen, wünsch Euch noch n schönen Abend...

cathy

Gefällt mir
28. Mai 2006 um 21:18
In Antwort auf jolan_12630753

Baby schläft ;o)
Menne ist mit Band Sushi Essen wurde aber noch kurz vor dem losgehen, nach dem spazierengehen Ageschittert ;o) so richtig, die Kleine hat geschrien beim Wickeln und das kann sie wirklich herzergreifend und war noch windellos und mein Menne meinte trotzdem die Kleine hochnehmen zu wollen und ich meinte Süße, jetzt ist Deine Gelegenheit den Papa richtig vollzupischern -sagt man hier so- und promt kam n sehr feuchter Pups und es wurde sehr warm an Papas Bauch ;o)
Er war total glücklich und hat sich umgezogen ;o)

Nun Mädelsabend ;o)

@Kathy mag er es denn nicht zur Beruhigung mal zu Nuckeln? Stimme da Mareike voll und ganz zu ;o) Das klappt schon...

So Ihr süßen, wünsch Euch noch n schönen Abend...

cathy

Speihkind - Gedeihkind
Uih Ihr Lieben, hab ja so ne süße Maus, aber sie ist nur am Kotzen!!!!!Das ist ja soooo müßig - Pumpe übrigens auch jetzt so einmal am Tag ab -für ein Stückchen "Freiheit" - Ansonsten klappt das Stillen jetzt echt super und bringt (bis auf die Spuckerei) echt Spaß - Nur der linke Nippel ziept manchmal etwas, bis in den Arm rein, als wenn die Kleine auf nem Nerv rumkaut... Wegen der Spuckerei kann man nix machen sagt meine Hebi- Muß schon spätestens alle drei Minuten abdocken und bäuern lassen und dann ein paar Minuten in aufrechter Haltung verharren lassen , damit es sackt. Naja, besser als Schreikind. Und vollkacken kann sie sich auch super-Rücken hoch, Bauch hoch Body voll Strumpfhose voll - versteh nicht wie Eure Zwerge nur 7 Windeln am Tag verbrauchen - Also Emilia ist da echt verschwenderisch
Mensch Mareike, ist ja ätzend mit dem Milchstau - Im KH sollte ich unter der warmen Dusche schön ausstreichen und dann kann man kühlen. Am besten Erbsen oder Mais in Gefrierbeutel in Eisfach und dann damit die Brust "massieren" Das löst wohl. Also ich hab mittlerweile kaum noch ne harte Brust- hat sich echt gut reguliert.Kathy drück Dir echt die Daumen , daß es mit dem Stillen doch noch klappt!!!und Dein Nachbar soll mal ausm Urlaub kommen!!! Will Fotos sehen
Und Mari , Du hast Sorgen-beneide Dich wirklich - hab vorher auch 36 gertragen...und nu??? Von 40 träume ich noch - bin bei 44 (schlabbert) und das trotz 15 Kilo bereits wech- und noch 15 da ...und für Aua Brustwarzen gibts Lansinoh Lanolin...
Nabel ist auch endlich wech und morgen werde ich Emilia mit der Hebi das erste Mal baden ! Juchei!!! Freu mich schon - und muß mit Rückbildungsgym anfangen-Gebärmutter ist schon komplett zurückgebildet- genial - Wo flu aber auch noch da, war fast wech nu läufts wieder- hab gestern 45 Minuten mit der kleien aufm Gymball rumgehoppelt -zum Einschlafen- hat mit gar nicht gut getan-alles Aua unten.
Und hab heut schon wieder geheult-es hört net auf- Ich darf die Kleine nicht so sehr verwöhnen -hart - muß sie auch mal weinen lassen und nicht immer schunkeln, sonst wirds zur Gewohnheit - Tja , die Kleinen haben uns doch schneller im Griff, als wir es merken, gell?!
Und Ihr habt echt schon Bock auf Popp...????Also ich warte da lieber noch mal- Mein Männe ist auch extremst geduldig. Wenn ich den nicht mal von mir aus "anpacke" , meldet der sich nicht von alleine- dabei hat der echten Stau - kein Milchstau und auch nicht schmerzhaft aber naja
So , werd mich mal zu Emilia gesellen und versuchen ein zwei Stündchen Schlaf zu erhaschen!!!
Drückerchen und guts Nächtle uns allen,
Kirschi

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 10:02

Kirschi,süsse
boah,da krieg ich ja nen hals.wer hat dir denn sonen sch*** erzählt.hört sich stark nach mittelalter an,die "du musst dein kind mal schreien lassen" theorie.bitte mach das blos nicht,das ist völlig überholt.dein kleines mäusel braucht das!!!!! lies mal das buch 'oje ich wachse'.kriegste bei amazon ganz günstig gebraucht.
ich muss heute putzen und einkaufen.meld mich später!!

knutschis

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 10:44

Ein lebenszeichen
ich bin jetzt mal kurz bei meiner Nachbarin im Internet und wollte mal kurz vermelden, dass es mich noch gibt. Der Umzug in die neue Wohnung hat gut geklappt. Telefon funktioniert schon wieder, Internet erst in zwei Wochen
Werde morgen gleich noch mal da anrufen und meckern, ob es nicht schneller geht.
Lena ist ein liebes kind. In den letzten Nächten musste ich immer jeweils 2 mal ran (das geht ja).
@Kirschti
Eine Zeitlang hat unsere Tochter auch sehr viel gespuckt. Seit zwei tagen nicht mehr

Jetzt kamen auch noch Blähungen. Gegen die Blähungen bekommt sie jetzt zweimal täglich einen Löffel Kalkwasser (aus der Apotheke). Warm baden hat auch gut geholfen.

Kann mir leider gar nicht durchlesen was ihr alles so geschrieben habt. Aber in spätestens zwei Wochen bin ich wieder dabei. Euch und euren kleinen alles Gute.

Liebe Grüsse
Sporti
Liebe Grüsse

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 11:57
In Antwort auf maud_12330589

Ein lebenszeichen
ich bin jetzt mal kurz bei meiner Nachbarin im Internet und wollte mal kurz vermelden, dass es mich noch gibt. Der Umzug in die neue Wohnung hat gut geklappt. Telefon funktioniert schon wieder, Internet erst in zwei Wochen
Werde morgen gleich noch mal da anrufen und meckern, ob es nicht schneller geht.
Lena ist ein liebes kind. In den letzten Nächten musste ich immer jeweils 2 mal ran (das geht ja).
@Kirschti
Eine Zeitlang hat unsere Tochter auch sehr viel gespuckt. Seit zwei tagen nicht mehr

Jetzt kamen auch noch Blähungen. Gegen die Blähungen bekommt sie jetzt zweimal täglich einen Löffel Kalkwasser (aus der Apotheke). Warm baden hat auch gut geholfen.

Kann mir leider gar nicht durchlesen was ihr alles so geschrieben habt. Aber in spätestens zwei Wochen bin ich wieder dabei. Euch und euren kleinen alles Gute.

Liebe Grüsse
Sporti
Liebe Grüsse

Hallo engels!
kurzes lebenszeichen.fahre jetzt mit vince nach bielefeld zu meiner arbeitsstelle!na da bin ich ja mal gespannt wie sie reagieren,hoffe der lütte ist auch lieb!
cather lütte nuckelt nochnichtmal dann an der brust,der hat echt die panik in den augen stehen,alleine schon wenn wir ihn so hinlegen...aber ich gebe die hoffnung nicht auf!in der ruhe liegt die kraft!!
sporti schön endlich von euch wieder zu lesen,schon sorgen gemacht hab!
kirschi hast du echt kein bock auf popp..????
marischatz.was macht der kleine louis??sag mal ist er immer noch so dunkel auch von den haaren her wie bei der geburt?vince seine haarfarbe verändert sich langsam u wird heller!!!oh oh die wird bestimmt rot!!aaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh-hhhhh!!

so muss jetzt noch schnell füttern!

dicken drücker
euer schneewitzel

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 12:04

Du
hast mich überrollt!heul!! um 15 uhr??ja hört sich gut an.lass uns das so festhalten!!wenn nicht schreiben wir uns noch mal ne sms ok??denke aber dürfte klar gehen!

freu mich!und denkst du an die kamera??vielen dank schonmal im vorraus dafür!!

knutsch

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 14:54
In Antwort auf yuri_12332876

Du
hast mich überrollt!heul!! um 15 uhr??ja hört sich gut an.lass uns das so festhalten!!wenn nicht schreiben wir uns noch mal ne sms ok??denke aber dürfte klar gehen!

freu mich!und denkst du an die kamera??vielen dank schonmal im vorraus dafür!!

knutsch

Moin, Moin s*mile
Unsere Süße hat zugenommen, jetzt nach ein wenig mehr als 2nhalb Wochen schon bei 3100 Gramm, immer noch ziemlich mickrig wa, aber im Vergleich zu 2500, einen Tag nach Ihrer Geburt legt sie gut zu...

@Kathrin: unsere hatte auch einen Wachstumsschub so um den 10.-12.Tage +/- ein, 2 Tage, wollte auch nur trinken und war sehr anstrengend für uns beide, aber die Milchproduktion verändert sich dann und so bekommen sie dann wieder so viel wie sie wollen, bzw. brauchen, ich denke auch mit Deiner PreNahrung oder was Du gibst anlegen so oft sie wollen, die Hebi meinte mal, die nehmen sich immer so viel wie sie brauchen, entweder das Schnitzel -100ml- oder den Salat -20ml- also keine Sorge...

@Kirschi: meine Hebi hat mich heute auch desillusioniert, meint vermutlich bleibt das Schmerzen in den Brüsten bei den ersten 3 Zügen -auch nur Linke Brust- weil Rechtshänder, da rechts keine Probleme, hat was mit den Hormonen zu tun, dauert ein paar Sekunden länger bis Endorphine ausgeschüttet werden und Oxytocin den Schmerz verdrängt...

@Mari: Einkaufen/Putzen? Was schaffst Du denn alles und ist Louis so vergnüglich? Ich nehm mir für einen Tag nur bestimmte Dinge vor und wenns halt nicht klappt, klappts halt net oder Menne macht ect pp...

@All : wie sieht es bei Euch eigentlich mit schlafen aus, im eigenen Bett oder im Elternbett?

@Kathy: am besten relaxt Du selbst, also auch wenn es nicht klappt, Schultern fallen lassen und versuchen daran zu glauben, dass es klappt und nicht die Ängste zu sehen, dass es schon so oft nicht geklappt hat, Babys haben schließlich gute Nasen und riechen -ist kein Scheiß- die Angst... Auch wenn das Blöd klingt, vielleicht einfach n Radler vorneweg, und ne Fußmassage oder ähnliches oder ne warme Dusche, weil dann der "alte" Angstschweiß erst mal weg ist... Bin mir sicher das Vince kein Psychokind ist und er dass schon schafft, braucht halt ein wenig, ist auch ok, schließlich ist er auch erst n wenig über 2 Wochen...

So BabyAlarm...

bye bye s*mile

Achja @Sporti, schön mal wieder was von Dir zu lesen...

Und freuen wir uns auf den nächsten Wachstumsschub in 2 Wochen ;o)

cathy

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 17:54
In Antwort auf jolan_12630753

Moin, Moin s*mile
Unsere Süße hat zugenommen, jetzt nach ein wenig mehr als 2nhalb Wochen schon bei 3100 Gramm, immer noch ziemlich mickrig wa, aber im Vergleich zu 2500, einen Tag nach Ihrer Geburt legt sie gut zu...

@Kathrin: unsere hatte auch einen Wachstumsschub so um den 10.-12.Tage +/- ein, 2 Tage, wollte auch nur trinken und war sehr anstrengend für uns beide, aber die Milchproduktion verändert sich dann und so bekommen sie dann wieder so viel wie sie wollen, bzw. brauchen, ich denke auch mit Deiner PreNahrung oder was Du gibst anlegen so oft sie wollen, die Hebi meinte mal, die nehmen sich immer so viel wie sie brauchen, entweder das Schnitzel -100ml- oder den Salat -20ml- also keine Sorge...

@Kirschi: meine Hebi hat mich heute auch desillusioniert, meint vermutlich bleibt das Schmerzen in den Brüsten bei den ersten 3 Zügen -auch nur Linke Brust- weil Rechtshänder, da rechts keine Probleme, hat was mit den Hormonen zu tun, dauert ein paar Sekunden länger bis Endorphine ausgeschüttet werden und Oxytocin den Schmerz verdrängt...

@Mari: Einkaufen/Putzen? Was schaffst Du denn alles und ist Louis so vergnüglich? Ich nehm mir für einen Tag nur bestimmte Dinge vor und wenns halt nicht klappt, klappts halt net oder Menne macht ect pp...

@All : wie sieht es bei Euch eigentlich mit schlafen aus, im eigenen Bett oder im Elternbett?

@Kathy: am besten relaxt Du selbst, also auch wenn es nicht klappt, Schultern fallen lassen und versuchen daran zu glauben, dass es klappt und nicht die Ängste zu sehen, dass es schon so oft nicht geklappt hat, Babys haben schließlich gute Nasen und riechen -ist kein Scheiß- die Angst... Auch wenn das Blöd klingt, vielleicht einfach n Radler vorneweg, und ne Fußmassage oder ähnliches oder ne warme Dusche, weil dann der "alte" Angstschweiß erst mal weg ist... Bin mir sicher das Vince kein Psychokind ist und er dass schon schafft, braucht halt ein wenig, ist auch ok, schließlich ist er auch erst n wenig über 2 Wochen...

So BabyAlarm...

bye bye s*mile

Achja @Sporti, schön mal wieder was von Dir zu lesen...

Und freuen wir uns auf den nächsten Wachstumsschub in 2 Wochen ;o)

cathy

Hi ihr süssen
zuckermamis! mari ha heut kopfis und rückis,aua aua.ist ja kein wunder bei dem arbeitspensum...
bin fix und alle.

Cathy: hab mir zuviel vorgenommen,eingekauft,dann gesaugt,dann gebügelt.-jetzt steht die hälfte noch rum (vom bügelkorb) deine kleine ist ja wirklich eine ganz zarte,was?! ich glaub louis hat jetzt bestimmt 4200 g.werd morgen mal hebi wiegen lassen.

sagt mal,habt ihr auch von den fäden son pieksen untenrum? werd mir die dinger morgen mal ziehen lassen.vielleicht ist dann auch endlich das aua beim pipi machen wech.. ( *hoff* )

kristel,süsse.meiner trinkt auch nur 10 min und ist dann fertig.fütterst du dann noch zu ??? hat sie noch hunger ? meine hebi sagt,der hat sonen zug,der trinkt genug .leider gehts jetzt los mit blähungen. hab mir sab simplex geholt.hoffe,das hilft. louisi quengelt heut viel,ich glaub der hat bauchweh.manchmal weiss ichs auch echt nicht,wat los ist...

ich still wieder,geht besser.mal sehen,wie lange,aber beim andocken ist es echt ätzend und dann kitzelt und juckt es die ganze zeit.habt ihr auch solche gefühle.könnt mir die dinger die ganze zeit kratzen

ich werd wieder,louisi will kuscheln aufm arm..mann,bin ich müde!!!

grüssle,mari

achja,der kleine schläft in der wiege!

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 18:04
In Antwort auf jolan_12630753

Moin, Moin s*mile
Unsere Süße hat zugenommen, jetzt nach ein wenig mehr als 2nhalb Wochen schon bei 3100 Gramm, immer noch ziemlich mickrig wa, aber im Vergleich zu 2500, einen Tag nach Ihrer Geburt legt sie gut zu...

@Kathrin: unsere hatte auch einen Wachstumsschub so um den 10.-12.Tage +/- ein, 2 Tage, wollte auch nur trinken und war sehr anstrengend für uns beide, aber die Milchproduktion verändert sich dann und so bekommen sie dann wieder so viel wie sie wollen, bzw. brauchen, ich denke auch mit Deiner PreNahrung oder was Du gibst anlegen so oft sie wollen, die Hebi meinte mal, die nehmen sich immer so viel wie sie brauchen, entweder das Schnitzel -100ml- oder den Salat -20ml- also keine Sorge...

@Kirschi: meine Hebi hat mich heute auch desillusioniert, meint vermutlich bleibt das Schmerzen in den Brüsten bei den ersten 3 Zügen -auch nur Linke Brust- weil Rechtshänder, da rechts keine Probleme, hat was mit den Hormonen zu tun, dauert ein paar Sekunden länger bis Endorphine ausgeschüttet werden und Oxytocin den Schmerz verdrängt...

@Mari: Einkaufen/Putzen? Was schaffst Du denn alles und ist Louis so vergnüglich? Ich nehm mir für einen Tag nur bestimmte Dinge vor und wenns halt nicht klappt, klappts halt net oder Menne macht ect pp...

@All : wie sieht es bei Euch eigentlich mit schlafen aus, im eigenen Bett oder im Elternbett?

@Kathy: am besten relaxt Du selbst, also auch wenn es nicht klappt, Schultern fallen lassen und versuchen daran zu glauben, dass es klappt und nicht die Ängste zu sehen, dass es schon so oft nicht geklappt hat, Babys haben schließlich gute Nasen und riechen -ist kein Scheiß- die Angst... Auch wenn das Blöd klingt, vielleicht einfach n Radler vorneweg, und ne Fußmassage oder ähnliches oder ne warme Dusche, weil dann der "alte" Angstschweiß erst mal weg ist... Bin mir sicher das Vince kein Psychokind ist und er dass schon schafft, braucht halt ein wenig, ist auch ok, schließlich ist er auch erst n wenig über 2 Wochen...

So BabyAlarm...

bye bye s*mile

Achja @Sporti, schön mal wieder was von Dir zu lesen...

Und freuen wir uns auf den nächsten Wachstumsschub in 2 Wochen ;o)

cathy

Connor ist da
huhu zusammen,

bin heute endlich aus dem Krankenhaus entlassen worden. Unser Connor kam am 24.05.2006 per Kaiserschnitt zur Welt. Er wog 2980 gramm und ist 52 cm groß. Es war ein Wunschkaiserschnitt, aber die Ärzte gaben im Nachhinein zu das es die richtige Entscheidung war, da eine Einleitung wahrscheinlich im Notkaiserschnitt geendet hätte und außerdem der Kleine in meinem Bauch schon abgenommen hatte, die Plazenta war hochgradig verkalkt... wäre er später gekommen hätte er noch weniger gewogen. Er lag die 5 Tage nach dem Kaiserschnitt im Brutkasten, da er zudem auch unterkühlt war, aber jetzt geht es meinem kleinen Spatz wieder gut. Die Milch fließt, er trinkt schön und zugenommen hat er auch wieder. Bin sehr froh wieder zu Hause zu sein, hab es im Krankenhaus nimmer ausgehalten. Muss erstmal hier die ganzen Beiträge aufholen...
so na gut.. werd mich dann mal ans lesen machen

LG Eva mit Connor
ps. mache ein foto rein, weitere folgen

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 18:32

Mhhhhhhhhhh *kopfschüttel*
@Mari, nee nee nee!!! Zu viel zu machen ist auch net gut *klugesprüchereiß*
Meine Süße hat aber in 2nhalb Wochen 600gramm zugenommen, ist zwar n zartes Persönchen, aber schon wirklich stark, kann gut brüllen, den Kopf heben und was weiß ich nicht noch und heute ist Ihr Schlaftag, so langsam kotzt uns das Wetter hier unten wirklich an...regnet seit Tagen ;o(

@EVA: Congratulations und es ist doch ein Connor und nicht ein Conner geworden? Ich hatte keine verkalkte Plazenta und hab trotzdem ne zarte. Ist aber Blöd mit Brutkasten, aber schön, dass jetzt doch alles gut geworden ist...

@Mareike: mich mal blöd stell, was ist denn ein Snuggle Nest???

Die Süße pennt, der Mann will am PC arbeiten und ich muss mal schaun, vielleicht mal n paar Fotos reinsetzen, erst mal raussuchen unter den 1000000000000000 Fotos...

Achja die Haare der Süßen werden langsam Blönd und Ihre Augen verändern sich auch schon, wie ist es bei Euch??????

vlg

cathy

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 21:13

Nabend!
mensch, ihr armes mäusels, ich drück euch alle mit eurem schlafmangel und brust-auas etc.

ich hab ja ein ganz schlechtes gewissen und weiß gar nie so recht was ich euch schreiben soll. bei mir ist alles easy. die kleine bekommt um 22 Uhr die letzte flasche und will dann noch n bissle kuscheln und schläft dann von 23-5 Uhr manchmal auch noch n bissle länger.
über tags sie sie dann halt relativ fit und will beschäftigt sein. ich hab ne kinder-CD ("ein käfer geht spazieren") die hören wir dann an und singen und ansonsten hab ich sie halt auch dann mal im babybjörn an mir "hängen" und das gefällt ihr auch super und sie schaut neugierig durch die gegend. Aber klaro, auch meine kleine kann auch mal schreien, läßt sich aber super wieder beruhigen.

ich hab auch bei den april-mamis gelesen, das einige ihre kleinen pucken..macht das auch jemand von euch? also ich pucke meine nachts immer ein...sie schläft damit wirklich länger! also uneingepuckt schläft sie mir nicht bis 5 morgens....

@kristel: bin gespannt wie die werte von lena bei der U3 sind...da unsere doch eigentlich gleich alt sind! wir waren letzte woche bei der U3 und Maya war 53 cm groß, 3740 gramm und KU 36 cm.
ach und viel spaß beim eis-essen am mittwoch mit kathy, freu mich schon auf die vinci-bilder will den kleinen mann auch mal anschauen

@eva: herzlichen glückwunsch zu deinem connor! ist auch ein ganz hübsches baby

LG

Gefällt mir
29. Mai 2006 um 21:58
In Antwort auf elva_12324196

Nabend!
mensch, ihr armes mäusels, ich drück euch alle mit eurem schlafmangel und brust-auas etc.

ich hab ja ein ganz schlechtes gewissen und weiß gar nie so recht was ich euch schreiben soll. bei mir ist alles easy. die kleine bekommt um 22 Uhr die letzte flasche und will dann noch n bissle kuscheln und schläft dann von 23-5 Uhr manchmal auch noch n bissle länger.
über tags sie sie dann halt relativ fit und will beschäftigt sein. ich hab ne kinder-CD ("ein käfer geht spazieren") die hören wir dann an und singen und ansonsten hab ich sie halt auch dann mal im babybjörn an mir "hängen" und das gefällt ihr auch super und sie schaut neugierig durch die gegend. Aber klaro, auch meine kleine kann auch mal schreien, läßt sich aber super wieder beruhigen.

ich hab auch bei den april-mamis gelesen, das einige ihre kleinen pucken..macht das auch jemand von euch? also ich pucke meine nachts immer ein...sie schläft damit wirklich länger! also uneingepuckt schläft sie mir nicht bis 5 morgens....

@kristel: bin gespannt wie die werte von lena bei der U3 sind...da unsere doch eigentlich gleich alt sind! wir waren letzte woche bei der U3 und Maya war 53 cm groß, 3740 gramm und KU 36 cm.
ach und viel spaß beim eis-essen am mittwoch mit kathy, freu mich schon auf die vinci-bilder will den kleinen mann auch mal anschauen

@eva: herzlichen glückwunsch zu deinem connor! ist auch ein ganz hübsches baby

LG

Hi nochmal...
Hallo Judy, also das ziehen in der linken Brust ist nur ein paar Züge, so 3 oder 4, dann ist alles in Ordnung und sonst gibt es beim stillen keine Probleme, manchmal "überfrist" scih die Kleene halt, dann speit sie auch mal, ist aber n sehr liebes Baby, wenn sie nicht gerade wächst, weil sie dann auch ständig an die Brust will, aber das darf sie dann auch, wenn es gar nicht mehr anders geht, dann gibt es auch mal abgekochtes Wasser...

Zum Thema pucken...
http://www.eltern.de/mein_baby/baby_alltag/pucken.-html
Mach ich auch hab am Anfang der Schwangerschaft mal folgenden Link gefunden http://www.leben-und-erziehen.de/media/downloads/d-atei/5_sos-programm.pdf
und mich sofort daran erinnert, als es mal nötig war und mache es zwar nicht nachts, aber wenn wir rausfahren, oder wenn sie doch mal unruhig ist, meist geht die Unruhe zuerst von mir aus, dann wird sie unruhig und meine Unruhe verstärkt sich... Viele Dinge versuche ich einfach zu akzeptieren und viel spielt sich auch noch ein...

@Kristel: Ich hab ja meine Hebi von wegen Nachsorge noch gewechselt, obwohl sie 2 mal da war, einmal Telefonhilfe... da NachsorgeHebis bis 10mal kommen und noch zusätzlich bei Stillproblemen...würde das auch einfordern...
Und zum 2. denke ich, dass sie vielleicht wirklich jetzt diesen großen Wachstumsschub macht, wenn Du jetzt U bist, dann ist die Süße doch schon 4-6Wochen und naja, dann ist doch mal wachsen angesagt...und wachsen geht halt nur mit Nahrung, wird sicher anstrengend sein, mir graut auch schon davor, obwohl ich versuche es entspannt zu sehen...

Macht jemand ab und zu Babymassage? Wir fast jeden Tag und es entspannt wirklich... So ich geselle mich nun wieder zum Kindsvater und der Süßen, die heute nachdem sie ultralang geschlafen hat sehr wach in die Welt blickt, wann wird das sehen besser? Ist schon krass, wie sich die Augen verändern, vor allem, da ich erwarte, dass sie eigentlich so dunkelbraune Augen wie ich bekommt, aber sie werden heller, vielleicht 3farbig, wie Papas?

Achja Danke @Mareike, wegen snuggle, meine Süße schläft momentan mit mir, weil mein Menne erkältet ist, vorher Kissen als Begrenzung und sie schlief auf meiner Seite, mal schaun wie es ab morgen geht...

So, dass war es ... viele liebe Grüsse von der Mama mit dem wachen Kind...

@Eva: ich hoffe deine erste Nacht zu Hause war/ist nicht zu stressig, von wegen eingewöhnen...

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 11:04
In Antwort auf jolan_12630753

Hi nochmal...
Hallo Judy, also das ziehen in der linken Brust ist nur ein paar Züge, so 3 oder 4, dann ist alles in Ordnung und sonst gibt es beim stillen keine Probleme, manchmal "überfrist" scih die Kleene halt, dann speit sie auch mal, ist aber n sehr liebes Baby, wenn sie nicht gerade wächst, weil sie dann auch ständig an die Brust will, aber das darf sie dann auch, wenn es gar nicht mehr anders geht, dann gibt es auch mal abgekochtes Wasser...

Zum Thema pucken...
http://www.eltern.de/mein_baby/baby_alltag/pucken.-html
Mach ich auch hab am Anfang der Schwangerschaft mal folgenden Link gefunden http://www.leben-und-erziehen.de/media/downloads/d-atei/5_sos-programm.pdf
und mich sofort daran erinnert, als es mal nötig war und mache es zwar nicht nachts, aber wenn wir rausfahren, oder wenn sie doch mal unruhig ist, meist geht die Unruhe zuerst von mir aus, dann wird sie unruhig und meine Unruhe verstärkt sich... Viele Dinge versuche ich einfach zu akzeptieren und viel spielt sich auch noch ein...

@Kristel: Ich hab ja meine Hebi von wegen Nachsorge noch gewechselt, obwohl sie 2 mal da war, einmal Telefonhilfe... da NachsorgeHebis bis 10mal kommen und noch zusätzlich bei Stillproblemen...würde das auch einfordern...
Und zum 2. denke ich, dass sie vielleicht wirklich jetzt diesen großen Wachstumsschub macht, wenn Du jetzt U bist, dann ist die Süße doch schon 4-6Wochen und naja, dann ist doch mal wachsen angesagt...und wachsen geht halt nur mit Nahrung, wird sicher anstrengend sein, mir graut auch schon davor, obwohl ich versuche es entspannt zu sehen...

Macht jemand ab und zu Babymassage? Wir fast jeden Tag und es entspannt wirklich... So ich geselle mich nun wieder zum Kindsvater und der Süßen, die heute nachdem sie ultralang geschlafen hat sehr wach in die Welt blickt, wann wird das sehen besser? Ist schon krass, wie sich die Augen verändern, vor allem, da ich erwarte, dass sie eigentlich so dunkelbraune Augen wie ich bekommt, aber sie werden heller, vielleicht 3farbig, wie Papas?

Achja Danke @Mareike, wegen snuggle, meine Süße schläft momentan mit mir, weil mein Menne erkältet ist, vorher Kissen als Begrenzung und sie schlief auf meiner Seite, mal schaun wie es ab morgen geht...

So, dass war es ... viele liebe Grüsse von der Mama mit dem wachen Kind...

@Eva: ich hoffe deine erste Nacht zu Hause war/ist nicht zu stressig, von wegen eingewöhnen...

Moin mamsis
hier ist wieder brusti aua mari.immer im wechsel mal gut und wieder schlecht...so ätzend!

pucken mache ich nicht,da wühlt er sich raus ohne ende,aber er schläft klasse allein im bettchen,gestern abend sogar ohne schnulli.leute!holt euch unbedingt das 'schlafen lern' buch,wir machen so viele fehler mit dem tragen,ich war ernsthaft erstaunt,was man alles beim schlafen legen etc.falsch machen kann,aber jedes kind ab 5 kg kann schon an einen schlafrhytmus gewöhnt werden.
ich mach z.b. den schnuller fehler...

momentan hat sich das bei 3 stunden tagsüber eingependelt mit dem trinken,fast regelmässig.abends letzte mahlzeit um 22-22.30 uhr,dann kommt er zwischen 3 und 4 und dann zwischen 6 und 7.wir schlafen nochmal bis um 9 ein,also mir gehts gut,ich bin fit!

mareikchen,aus dem grund (angst plötzl. kindstod) haben wir uns das angelcare gewünscht und sind total happy damit.ist zwar teuer,aber seeeeehr beruhigend!
das geht auch im snuggel nest!130,- euro!im bettchen mit ihm-da schlaf ich net gut!

kristel,du arme.was gibts denn noch gegen blähungen?fliegergriff und bäuchlings auf die beine? das sab simpl. hilft bei uns gut! vielleicht doch noch mal hebi konsultieren,vielleicht hat die nen guten trick?!
arme,ich drück dich zum trost! (und was ist mit schnulli? )
achja hebi kam 10 tage jeden tag (nach der entbindung)
jetzt noch 1x die woche,zum wiegen (louis) und heute fäden ziehen (mami)

mein louis quakt,bis später ihr süssen!

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 12:18
In Antwort auf celine_12040260

Moin mamsis
hier ist wieder brusti aua mari.immer im wechsel mal gut und wieder schlecht...so ätzend!

pucken mache ich nicht,da wühlt er sich raus ohne ende,aber er schläft klasse allein im bettchen,gestern abend sogar ohne schnulli.leute!holt euch unbedingt das 'schlafen lern' buch,wir machen so viele fehler mit dem tragen,ich war ernsthaft erstaunt,was man alles beim schlafen legen etc.falsch machen kann,aber jedes kind ab 5 kg kann schon an einen schlafrhytmus gewöhnt werden.
ich mach z.b. den schnuller fehler...

momentan hat sich das bei 3 stunden tagsüber eingependelt mit dem trinken,fast regelmässig.abends letzte mahlzeit um 22-22.30 uhr,dann kommt er zwischen 3 und 4 und dann zwischen 6 und 7.wir schlafen nochmal bis um 9 ein,also mir gehts gut,ich bin fit!

mareikchen,aus dem grund (angst plötzl. kindstod) haben wir uns das angelcare gewünscht und sind total happy damit.ist zwar teuer,aber seeeeehr beruhigend!
das geht auch im snuggel nest!130,- euro!im bettchen mit ihm-da schlaf ich net gut!

kristel,du arme.was gibts denn noch gegen blähungen?fliegergriff und bäuchlings auf die beine? das sab simpl. hilft bei uns gut! vielleicht doch noch mal hebi konsultieren,vielleicht hat die nen guten trick?!
arme,ich drück dich zum trost! (und was ist mit schnulli? )
achja hebi kam 10 tage jeden tag (nach der entbindung)
jetzt noch 1x die woche,zum wiegen (louis) und heute fäden ziehen (mami)

mein louis quakt,bis später ihr süssen!

Hallo mädels
auch nur ganz kurz vince is heute auch super quengelig und wie lena auch nur am pupsen....
kristelmaus habe dir ne sms geschrieben,den rest der woche jetzt schaffe ich nicht,dann wohl doch eher nächste woche???viell.ist ja dann das wetter auch besser???!freu daumen drück!!
marischatz du hast echt mein volles mitgefühl mit deinen tittis,ach ja der lütte louis....
fäden ziehen??auää,sind das keine auflösenden wie bei nem ks???hoffentlich tut das net weh!!denke ganz doll an dich!
mareikeschatz was macht der kleine beau?und was machen deine tittis???besser geworden??

dicken drücker
euer schneewitzel

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 12:18
In Antwort auf celine_12040260

Moin mamsis
hier ist wieder brusti aua mari.immer im wechsel mal gut und wieder schlecht...so ätzend!

pucken mache ich nicht,da wühlt er sich raus ohne ende,aber er schläft klasse allein im bettchen,gestern abend sogar ohne schnulli.leute!holt euch unbedingt das 'schlafen lern' buch,wir machen so viele fehler mit dem tragen,ich war ernsthaft erstaunt,was man alles beim schlafen legen etc.falsch machen kann,aber jedes kind ab 5 kg kann schon an einen schlafrhytmus gewöhnt werden.
ich mach z.b. den schnuller fehler...

momentan hat sich das bei 3 stunden tagsüber eingependelt mit dem trinken,fast regelmässig.abends letzte mahlzeit um 22-22.30 uhr,dann kommt er zwischen 3 und 4 und dann zwischen 6 und 7.wir schlafen nochmal bis um 9 ein,also mir gehts gut,ich bin fit!

mareikchen,aus dem grund (angst plötzl. kindstod) haben wir uns das angelcare gewünscht und sind total happy damit.ist zwar teuer,aber seeeeehr beruhigend!
das geht auch im snuggel nest!130,- euro!im bettchen mit ihm-da schlaf ich net gut!

kristel,du arme.was gibts denn noch gegen blähungen?fliegergriff und bäuchlings auf die beine? das sab simpl. hilft bei uns gut! vielleicht doch noch mal hebi konsultieren,vielleicht hat die nen guten trick?!
arme,ich drück dich zum trost! (und was ist mit schnulli? )
achja hebi kam 10 tage jeden tag (nach der entbindung)
jetzt noch 1x die woche,zum wiegen (louis) und heute fäden ziehen (mami)

mein louis quakt,bis später ihr süssen!

@Mari
ist es nicht so, dass man 10mal, und nicht nur die ersten 10Tage nach Entbindung die Hebi konsultieren kann, bei Stillproblemen sogar öfter?

@Kristel: was mir noch eingefallen ist, trinkst Du Kohlensäurehaltige Getränke? Also Limo, Cola, Sprudelwasser? Wenn ja vielleicht mal reduzieren, anscheinend wirken die Kohlensäureverbindungen auch bei Babys ;o(

Buch - schlafen lernen? Nochmal genauer Titel??? Bin trotz Kind im Bett auch erholt, Brust raus, Kind trinkt, Mama schläft ein, wenn Kind nicht mehr mag, läßt es die Brust von allein und wir schlafen beide ruhig...

@Mari, ich hoffe die ganze Fädengeschichte wird jetzt bei Dir mal gut, auch von wegen Harnröhre...

So Ihr lieben, ich muss mich nun mal schönpflegen, heute kommt besuch und wir müssen die Omi mal zur Erheiterung besuchen...

viele liebe Grüsse

cathy

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:27

Alicia ist da...
Hallöchen

ich wollte euch nur kurz mitteilen, dass unsere kleine Alicia am 24.05.2006 das Licht der Welt erblickt hat. Sie war 52 cm lang und 3490 g schwer, Kopfumfang 35 cm. Es war eine superschöne Geburt und sie hat auch nur 4 Stunden gedauert. Ich bin so happy, dass ich meine eigene Hebi mitgenommen habe, da hab ich mich doch gleich viel wohler gefühlt. Der einzige Wertmuthstropfen war, dass die Geburt eingeleitet werden musste mit Tropf und Blasensprengung. Ich binso glücklich diesen kleinen Wurm endlich im Arm halten zu können. So ich lege mich dann mal ein bisschen hin, damit ich heute Nacht wieder fit bin, wenn die Kleine mich braucht.

Also bis bald

Scarlett

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:30

Johey!!
herzlichen glückwunsch mairim!!! na dann habt ihr es ja jetzt auch geschafft!!!na da bin ich ja mal in kürze auf deinen geburtsbericht gespannt.jetzt gewöhnt euch erstmal ein.
vince ist heute garnicht gut beisammen,ist nur am schreien,wohl wieder bauchweh...aber was erzähl ich euch?das kennt ihr ja auch alle!
so muss nu wieder abpumpen meine möpse platzen sonst

drücker eure kathy

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:32
In Antwort auf nike_12555196

Alicia ist da...
Hallöchen

ich wollte euch nur kurz mitteilen, dass unsere kleine Alicia am 24.05.2006 das Licht der Welt erblickt hat. Sie war 52 cm lang und 3490 g schwer, Kopfumfang 35 cm. Es war eine superschöne Geburt und sie hat auch nur 4 Stunden gedauert. Ich bin so happy, dass ich meine eigene Hebi mitgenommen habe, da hab ich mich doch gleich viel wohler gefühlt. Der einzige Wertmuthstropfen war, dass die Geburt eingeleitet werden musste mit Tropf und Blasensprengung. Ich binso glücklich diesen kleinen Wurm endlich im Arm halten zu können. So ich lege mich dann mal ein bisschen hin, damit ich heute Nacht wieder fit bin, wenn die Kleine mich braucht.

Also bis bald

Scarlett

Na
und nochmal herzlichen glückwunsch!ja mei da komm ich ja garnicht mehr aus dem schreiben raus!

aber nix desto trotz muss ich jetzt abpumpen.
scarlett ich wünsche euch alles alles gute.schlaf dann jetzt mal schön..die nacht kann lang werden,*aus erfahrung sprech *

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:33

na siehste,geschafft!!
liebe mairim alles gute von hier aus.wieder eine mit ner schweren geburt!aber wenn der zwerg erstmal da ist!!!...wie heisst denn deine tochter

baoh,hätt ich blos nix gesagt,dass mein kind sooo lieb ist.heute ganz schwer zu beruhigen,liegt jetzt das 1.mal in der wiege und schläft.wie beschäftigt ihr denn die kleinen?? ich werd wohl mal ein paar liedtexte ausm netz ziehen!

kristel:süsse,kein wunder,dass du nix aus der brust bekommst!die nuk pumpe taugt ja gar nichts!!!ich dachte,was dat denn?
ich hab ja den vergleich und muss sagen,auch wenns kostet,hol dir schnell die avemt pumpe!!!

cathy,schnecke:fäden sind so halbwegs raus.alle hat sie nicht bekommen...war sehr schmerzhaft!!!ich bin wieder jungfrau.es ist super eng genäht...aber pipi aua ist noch da,oh schreck! ih mann,was man auch immer hat.und sooo viele fäden,die hinteren sind noch da,wie blöd!

ich glaub louisi hat wieder nen wachstumschub,heut komm ich echt zu nix hier.

hebi kommt jetzt noch einmmal die woche,von geburt an glaub ich solang wochenbett geht und dann nach wunsch.(sie ist aber gern hier,und hat gut sitzfleisch,bezahlt ja die kasse,den kaffeklatsch!)

jo,den rest hab ich wieder vergessen,stell nochmal bilderchen rein.bis denn dann

mari leicht genervt

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:35
In Antwort auf yuri_12332876

Na
und nochmal herzlichen glückwunsch!ja mei da komm ich ja garnicht mehr aus dem schreiben raus!

aber nix desto trotz muss ich jetzt abpumpen.
scarlett ich wünsche euch alles alles gute.schlaf dann jetzt mal schön..die nacht kann lang werden,*aus erfahrung sprech *

Überrollt
und gratulation....liebe scarlett.wo sind die fotos??

l.g.mari

kathy mein schatz dicker kuss

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 15:53
In Antwort auf celine_12040260

Überrollt
und gratulation....liebe scarlett.wo sind die fotos??

l.g.mari

kathy mein schatz dicker kuss

Sacht mal wat is überhaupt mit uns tamara?
ich vermute ja nix gutes,sie wird doch wohl nicht einen depressiven haben? TAMARA,melde dich!!!

bilder sind drin


Gefällt mir
30. Mai 2006 um 19:40

NEEEEIIIIN
das sind doch nicht meine bubis,da hatte ich besuch von meiner arbeitskollegin!*lach mich tot*

das vitamin d geben wir jetzt!!! hat der doc uns bei der u2 gegeben und 3 monate lang schieb ich die louis rein.löse die in mumi auf und schieb sie ihm rein...

ja,gut.das sab ist ja schweineteuer.mein louis schläft jetzt endlich!zum ersten mal heute,wie ist das? 15,5 stunden? das schafft er nie. pünktlich als der papi kommt, zeigt er sich von der besten seite,wird hingelegt und schläft...frechheit...

bin heut ko.rücken aua...nachti ihr süssen

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 20:41
In Antwort auf celine_12040260

NEEEEIIIIN
das sind doch nicht meine bubis,da hatte ich besuch von meiner arbeitskollegin!*lach mich tot*

das vitamin d geben wir jetzt!!! hat der doc uns bei der u2 gegeben und 3 monate lang schieb ich die louis rein.löse die in mumi auf und schieb sie ihm rein...

ja,gut.das sab ist ja schweineteuer.mein louis schläft jetzt endlich!zum ersten mal heute,wie ist das? 15,5 stunden? das schafft er nie. pünktlich als der papi kommt, zeigt er sich von der besten seite,wird hingelegt und schläft...frechheit...

bin heut ko.rücken aua...nachti ihr süssen

Hallöle,
erstmal herzlichen Glückwunsch an EVA (supersüßer Connor mit Knutschmund und Stupsinasi!!!), Mairim und Scarlett!!!
Sporti, , das macht mir mir ja Hoffnung? Gabs nen Trick?- Bei mir hilft auch abdocken nach 2 Minuten und 10 Minuten Pause nix...heut nacht war der Horror, von 2 bis 5 Uhr , stillen, kotzen , schreien, stillen, kotz....Zunehmen tut sie trotzdem reichlich! Gestern hat sie stolze 4380 Gramm auf die Waage gebracht!Und das Baden war super relaxt- fand sie richtig klasse!!!
Kathy, popp...??? naja, irgendwie nicht so wirklich Bock...Aber mit Schnitt , Riss und Hämorridhe auch , wenns wenig bis keine Probleme macht und dem Woflu..ne wart lieber noch a bissi.Ist eigentlich wieder alles ok bei Dir und Deinem Schatzi??? Hoff doch mal !!!
Cathy, jetzt ist linke Brust auch beim Anlegen nicht mehr schlimm - hat sich wohl nun auch die nötige "Hornhaut" gebildet
Ich schlafe übrigens mit Emilia im Kinderzimmer aufm Schlafsofa- Wenn die Spuckerei nicht wär , würd ich sie ja auch gern mal in ihr Bettchen legen, aber dat ist mir zu heikel...So nagt das Schlafdefizit unaufhörlich und langsam liegen meine Nerven blank-Heut nacht hab ich nur geheult.Sünde-tat mir so leid für die Kleine, weil ich mir dachte, daß sie es bestimmt spürt, daß ihre Mama so fertig ist.Am Tag ist dann alles sooo viel schöner-einfach weils hell ist und die Uhr ne andere Zeit anzeigt...Ich glaube , wenn endlich mal wieder die Sonne scheinen würde, würds mir auch schon besser gehen.
Kristel , Du bist ja auch arg gebeutelt- Aber wird bestimmt bald alles vieeel besser!!!
Vielleicht versuch ichs mal mit dem verpucken wie Judy...ist ja echt der Hammer, daß Deine Kleine schon so toll durchschläft!
Marilein, meine Fäden lösen sich auf- wieseo mußten Deine gezogen werden? und dann noch schmerzhaft, ist ja ätzend- ich glaub ich mach auch einfach zu viel zuhaus- gestern um 08 Uhr auf -mich fertig machen , einmal Haus saugen, Vogel versorgen,Blumen giessen, feudeln , aufräumen, Wäsche machen, dann mit der Kleinen zum Standesamt, Arbeitsamt, Aldi, Kloppi (der erste "Ausflug"- war richtig toll-sie hat nur gepooft), Brote schmieren...Wenn mein Schatz da ist nimmt der mir ganz viel ab. Heut hatte er überraschend frei und hat mich um 07.30 Uhr ins Bett geschickt, wo ich fast 4 Stunden schlafend verbracht habe. Das tat aber auch Not! Kopf dröhnt trotzdem noch
So genug gejammert...muß noch anmerken, daß ich ansonsten ne ganz bezaubernde Maus habe, nicht daß das untergeht
Schlafi,schlafi machen nun...Liebe Grüße,
Kirschi

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 21:09

Wo kann ich denn wie Fotos einstellen...
Hallöchen ich bins nochmal. Möchte euch auch gerne Fotos von unserer kleinen Maus zur Verfügung stellen. Wo kann ich die denn einstellen. Ausserdem würde ich mir auch gerne eure Fotos anschauen. Wäre schön, wenn ich eine kurze Info bekommen könnte.

Cu
Scarlett

Gefällt mir
30. Mai 2006 um 21:21
In Antwort auf nike_12555196

Wo kann ich denn wie Fotos einstellen...
Hallöchen ich bins nochmal. Möchte euch auch gerne Fotos von unserer kleinen Maus zur Verfügung stellen. Wo kann ich die denn einstellen. Ausserdem würde ich mir auch gerne eure Fotos anschauen. Wäre schön, wenn ich eine kurze Info bekommen könnte.

Cu
Scarlett

Album erstellt...
Hab gerade selbst gesehen wie es geht und gleich ein Bild hochgeladen. Eure Alben sind ja auch zuckersüss.

Scarlett

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 6:47

Auch endlich Geburtsbericht- Emilia 14.05.2006
Nachdem ich am Freitag 12.05. letzten regulären Vorsorgetermin bei meiner FA hatte , war ich wie immer total frustriert .Ersteinmal 2,5 Stunden gewartet Frechheit !!!!Hochschwanger mit meinem 95 Kilo auf diesem harten Wartezimmerstuhl bin fast in Tränen ausgebrochen - weil meine Ärztin mich nicht auf dem Plan hatte und sich mit nem anderen Arzt festgequatscht hatte !!!!Und dann wie immer...seit 2 Wochen super Befund , Muttermund 2,5 cm auf , Gebmutterhals verstrichen und Fruchtblase zum Zerreissen gespannt aber keine Wehen - Sollte dann am Montag wiederkommen...Sie könne ja dann mal an der Fruchtblase rumkitzeln
Am Samstag , dem Stichtag , habe ich meine Hebi angerufen und gefragt, wie es weitergeht- Sie : Soll ich Dir was zu trinken geben? Ich : Oh ja , bitte, bitte!!!! Heu , Flenn, Freu...ein Ende in Sicht??? Bin dann also mittags mit meinem Schatz in die Praxis, noch mal Untersuchung und sie mir dann Rezept gegeben. Wir also durch die Fußgängerzone gerollt und die Zutaten besorgt . Anweisung war - abends trinken , sofort 1 Stunde in die Wanne, dann abführen und abwarten- Wenn der Cocktail denn wirken sollte, womit meine Hebamme bei mir rechnete, sollte er in 5-6 Stunden anschlagen. Was soll ich sagen? Erstens war der Cocktail gar net so übel - trotz Rizinusöl und das bissi Wodka darin hat mich in der Wanne richtig dösig werden lassen. Hab das Zeug also um 18.30 Uhr getrunken bis 19.30 Uhr in der Wanne null Wehen- um 20 Uhr ging dann der Megadünnpfiff los, bis nix mehr ging Bin dann zu meinem Schatz auf s Sofa Fernseh gucken um 21 Uhr dann erste Wehen, deutlich was anderes als alle bisher erlebten Übungswehen- aber nix gegen das was noch kommen sollte....Erträglich halt- Waren auch nur 4 Stück dann nischt mehr- Mein Schatz meinte dann wir sollten mal lieber schlafen gehen, geht sowieso nicht los (Finte...er dachte : geht bestimmt los und wir sollten dringend vorher ne Mütze Schlaf bekommen). Und ich dachte wieder: doch für immer schwanger...was ein Irrglaube!!!
Um 23.30 Uhr hat mich dann eine Oberhammerwehe im Schlaf überrascht. Ich war so was von geschockt von dieser Wahnsinnsgewalt , die sich da durch meinen Körper zog, dass ich Megaschüttelfrost bekommen habe. War nur am Klappen und Zittern und mein Mann wollte sofort meine Hebi anrufen, weil ich mich nicht mehr beruhigte , zumal sofort die nächste Wehe anrollte...Irgendwie hat er mich dann zum ruhigen Atmen animiert und futsch war der Schüttelfrost. Dafür kamen die Wehen fast ohne Pause Nix wie es in den Büchern steht...alle 15,10,8,5, Minuten und langsam steigernd...Es ging sofort voll zur Sache . Nach 25 Minuten hat mein Schatz dann die Hebamme angerufen. Der Arme hatte schon Befürchtungen, dass die Kleine ne Hausgeburt wird.... Unsere Hebi mich doch glatt noch mal in die Badewanne verdonnert. Hatten keine Ahnung wie das gehen sollte...95 Kilo, Wehen mit kaum Pausen und ich mit meinen entzündeten Handgelenken... Irgendwie haben wir es geschafft... ich nur am Stöhnen, Röhren und Schreie - nach 15 Minuten, totale Verzweiflung ...Hebi angerufen Ok, raus aus der Wanne, wir treffen uns im Krankenhaus keine Ahnung wie wir mich aus der Wanne bekommen haben...in den jeweils 30 Sekunden Wehenpause - mit Glück mal ne Minute- schnell angezogen Schatz Sachen ins Auto verfrachtet- runter ins Auto und losgedüst- keinen Schimmer wie viel Wehen ich auf der 5-Miuten Autofahrt ins KH hatte- dort angekommen 00.50 Uhr auf Pause gewartet- raus aus Auto-Wehe-Pause- zum Eingang gehechtet Wehe - Pause-schnell reinhuschen-Pause-10 Meter weitergeschleppt Wehe - dann kam auch meine Hebamme - Rettung naht!!! Der Weg zum Kreissaal war beschwerlich mit x Wehen, von denen ich dachte,ich werde zerrissen Oder dachte ich vielleicht doch gar nix???? Ab aufs Kreissbett , CTG anschliessen Ich war schon so fertig , dass ich nur noch SOFORT ne PDA wollte Ne,ne erstmal CTG abwarten sagt meine Hebi....Laaaange,kurze halbe Stunde!!! CTG super immer schön 2 Wehenberge hintereinander, volle Stärke hab nur einmal kurz gedacht - Hoffentlich kommt jetzt keine werdende Mama in die Nähe des Kreisssaals-Die schreckst Du echt ab mit deinem Geschrei-und was für ein Durst! Mein Schatz darf mir immer schön die Flasche anhalten- mir läuft der Schweiss von der Stirn . Komisch , denk ich, die Füße sind warm , trotz nur dünner Socken was für Gedanken (angeblich hat man leicht kalte Füße bei der Geburt...)! Schaffe es sogar, noch kurz einen Witz zu machen...Sage zu meinem Mann Du ... was hast Du mir angetan?!. Dem Ärmsten ist gar nicht nach Witzen zumute Mumu kontrolliert - 4 cm - Enttäuschung ist riesengroß!! Soviel Leid und so wenig Erfolg???? Bekomme also endlich eine Braunüle für die PDA und Blut geht ins Labor. Bevor das Ergebnis bzw die PDA kommt, noch mal MUMU Kontrolle- Whaow- Plötzlich 7 cm!!! Und das in ner halben? Stunde !!! Meine Hebi entscheidet die Fruchtblase zu öffnen- Ein Riesenschwall , Mumu sofort komplett auf und Presswehen fangen an!!! Uups , das ist ja nu was ganz anderes und ich darf noch gar nicht- ich muß aber!!!! soll erst mal hecheln ich weiß gar nicht wie ich richtig pressen soll -Brauche erst mal ne Anleitung .hab einfach alles , was ich je gehört habe, vergessen! Soll die Beine anziehen kann aber nicht, bin so auf die Wehen konzentriert. Mein Mann hilft von hinten nach, zieht meine Beine an.. Ich darf Pressen...und presse , was das Zeug hält! Die Ärztin wird gerufen - Nach deren Ankunft und einigen weiteren Presswehen wird mir gesagt , dass ich einen Schnitt bekommen müsse. Ich frage , ob das denn sein muß... Ja! Das Kind sei groß und schwer dass sie außerdem ne Sternenguckerin ist und dies zu Komplikationen führen kann, weil der Kopf z.B. viel breiter durchkommt als normal und es mit der Schulter im Symphysenknochen hängen bleiben kann, erfahre ich zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht. Mir wird ein Pudendusblock gesetzt- eine Beckenbodenbetäubung ....für den Dammschnitt- Ich weiß nicht meh,r wann der Schnitt gemacht wurde . Aber mein Mann meinte, dass der Ärztin und der Hebamme dabei das Blut nur so in die Gesichter gespritzt ist. Weitere Presswehen. Irgendwann darf ich mit dem Finger in die Scheide fassen- ich kann das Köpfchen und die Haare fühlen! Irre- es geht voran- Und weiter Pressen, Pressen,Pressen Bald guckt ein dickes Büschel Haare raus. Die Hebamme und ich ermuntern meinen Mann doch mal zu gucken- Der ziert sich- ich kann kein Blut sehen....Hier ist kein Blut, sagt die Hebi. Na klar ist da Blut- aber macht nix! Mein Mann ist fasziniert von dem Punk der da unten rausguckt!- Dann soll ich aufstehen! Hilfe! Wie soll das denn gehen ???Irgendwie schaffe ich es- und im Stehen klappt das Pressen doppelt gut, bin supermotiviert werde gelobt und angefeuert. Irgendwann soll ich schnell wieder au s Kreissbett.... Noch ein paar mal Pressen und flutsch der Kopf ist draussen!!! Und noch mal Pressen und die Kleine ist da 03.20 Uhr nach nur 3 Stunden und 50 Minuten !!! Ein unbeschreiblicher Moment der Erleichterung und des Glücks , als mir die Kleine auf den Bauch gelegt wird! Und wir haben uns noch auf keinen Namen geeinigt! Mein Schatz fragt mich , wie unsere Tochter heissen soll- Ich sage fragend Lorena, weil ich weiß, dass mein Mann diesen Namen so superschön findet..Er darauf, oder doch Emilia? weil er weiß, dass ich diesen Namen so superschön finde... Oh JA!!! Also ,hat unsere Kleine nun ihren Namen: Emilia Antonia! Mein Mann darf ein wenig später die Nabelschnur durchschneiden (wo er doch kein Blut sehen kann ) . Ich muss dann noch die Plazenta zur Welt bringen, und werde danach verarztet, während mein kleines Mäuschen sich mit einem Haufen Kindspech vollschietert, gesäubert, gewaschen, vermessen und angezogen wird. Stolze 3960 Gramm bei 54 cm Länge und ein Haufen dunkler Haare, inkl Augenbrauen und Wimpern!Der Papa beäugt alles aufmerksam. Während mein Schnitt und Riss (drinnen) geflickt werden, bin ich total relaxt und fühle mich , als könne ich Bäume ausreissen ! Das Ganze dauert ziemlich lange Und der frische Papa freundet sich derweil mit seiner Tochter an! Bin total gerührt und knipse, während meiner Flickerei ein paar Bildchen - bin total verzückt... Bin aber froh , als wir endlich fast 2 Stunden nach der Geburt den Kreissaal verlassen und ich die Kleine anlegen darf!Mein kleines, großes Sonntags-Muttertagsgeschenk!!!
OK, es war heftig, aber es hat sich gelohnt. Man darf so unendlich dankbar sein, wenn alles so gut verläuft und man dann ein gesundes Kind im Arm halten kann! Und auf die Frage meines Mannes Wie fühlen sich Wehen an? .Hhm , einfach unbeschreiblich es ist nicht, was ich bisher annähernd schon einmal erlebt habe . Eigentlich sind es noch nicht einmal Schmerzen im herkömmlichen Sinne. Eher wie eine immense Naturgewalt, die vom Körper Besitz ergreif, und der man einfach ausgeliefert ist. So habe ich es zumindest erlebt... Und da der Anblick unserer kleinen Emilia mich die Schmerzen tatsächlich sofort hat vergessen lassen, muß ich sagen.... der Milcheinschuss war schlimmer , als die Geburt!!! Wünsche allen werdenden Mamis ein genauso schönes Erlebnis und Ergebnis , wie ich es hatte!!!
Kirschi mit Emilia heute 17 tage jung

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 12:46

" Maikäfer - Liste "


ET 25.03.06 - Schnucki81 (24) Saarland 2.SS *Lena 40cm/1510g
ET 24.04.06 - honeyy1 (25) Ritterhude 2.SS *Beau 50cm/3440g
ET 26.04.06 - anjaschneider (26) bei Köln 2.SS *Florian 49cm/3335g
ET 26.04.06 - Lisi21 (34) Wien 1. SS Cordula 51cm/3550g
ET 27.04.06 - Judy831 (22) Freiburg 1.SS *Maya 49cm/3165g
ET 28.04.06 - Kristel (29) Bielefeld 1.SS *Lena Mailine 50cm/3110g
ET 07.05.06 - ttine1973 (32) Australien 1. SS *Jannik 54cm/3880g
ET 08.05.06 - Marimaus (29) Hennef 1.SS *Louis 50cm/3570g
ET 09.05.06 - Sabs70 *Nancy 50cm/3260g
ET 10.05.06 - Sporti2 (30) Frankreich 1.SS *Lena Amelie cm/3450g
ET 10.05.06 - Camikazycat (29) Franken 1.SS *Zoe Mae 48cm/2640g
ET 10.05.06 - Nickierbschen (30) Marburg 1.SS *Jannik Malte 56cm/3475g
ET 12.05.06 - Kathy380 (24) HF/BI? 1. SS * Vince Boreas 54cm/4260g
ET 12.05.06 - schlumpf2006 (20) Niederösterreich 1. SS * Denise 53cm/3400g
ET 12.05.06 - petra1810 (??) *Franziska 50cm/2990g
ET 15.05.06 - kathrin78 (27) Maxhütte 1. SS *Mira 54cm/3430g
ET 13.05.06 - Kirschi (32) Elmshorn 1. SS *Emilia 54cm/3960g
ET 21.05.06 - dasknutschi (24) Bautzen 2. SS *Mia Victoria 49cm/2830g
ET ??.??.06 - tanni74 (31) Hörstel 1. SS *Lara
ET 21.05.06 - andi4hep (35) Hessen 2. SS *Elisa Sophie 51cm/3370g
ET 24.05.06 - scarlett958 (??) *Alicia 3490g/52cm
ET 24.05.06 - mamieva (19) *Connor 2980g/52cm
ET 27.05.06 - Mairim181 (??) *Marina 3750g/52cm


------------------------------------------------------------------------

ET 06.05.06 - nadinchen (19) bei Chemnitz 1. SS
ET 12.05.06 - bellami1983 (23) Brandenburg 1. SS
ET 25.05.06 - tigerchen345 (18) Bleicherode 1. SS
ET 27.05.06 - Nami28 (28) Rheinland-Pfalz 1. SS
ET 31.05.06 - feval1 (21) bei Bayern 1.SS

-----------------------------------------------

Albumtitel:
marimaus: Marimama
honeyy1: Mareikes kleine Welt ; Unser kleiner Beau
judy831: Jus Knirpsi
sporti75: Unser Winzi ist eingezogen
Kristel: Wurm06 / Lena Mailine
Kathrin78: Kathrins Bilder
dasknutschi: knutschies leben
Kirschi : ein Wunder !
schlumpf2006: Meine kleine Maus
nami28: http://familie.theis.cc
nadinchen19 : Ein Wunder ist geschehen !
sabs70: Ultraschall
kathy380 : kathy und der Prinz
tigerchen345: Meine SS

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 12:57
In Antwort auf elena_12118624

" Maikäfer - Liste "


ET 25.03.06 - Schnucki81 (24) Saarland 2.SS *Lena 40cm/1510g
ET 24.04.06 - honeyy1 (25) Ritterhude 2.SS *Beau 50cm/3440g
ET 26.04.06 - anjaschneider (26) bei Köln 2.SS *Florian 49cm/3335g
ET 26.04.06 - Lisi21 (34) Wien 1. SS Cordula 51cm/3550g
ET 27.04.06 - Judy831 (22) Freiburg 1.SS *Maya 49cm/3165g
ET 28.04.06 - Kristel (29) Bielefeld 1.SS *Lena Mailine 50cm/3110g
ET 07.05.06 - ttine1973 (32) Australien 1. SS *Jannik 54cm/3880g
ET 08.05.06 - Marimaus (29) Hennef 1.SS *Louis 50cm/3570g
ET 09.05.06 - Sabs70 *Nancy 50cm/3260g
ET 10.05.06 - Sporti2 (30) Frankreich 1.SS *Lena Amelie cm/3450g
ET 10.05.06 - Camikazycat (29) Franken 1.SS *Zoe Mae 48cm/2640g
ET 10.05.06 - Nickierbschen (30) Marburg 1.SS *Jannik Malte 56cm/3475g
ET 12.05.06 - Kathy380 (24) HF/BI? 1. SS * Vince Boreas 54cm/4260g
ET 12.05.06 - schlumpf2006 (20) Niederösterreich 1. SS * Denise 53cm/3400g
ET 12.05.06 - petra1810 (??) *Franziska 50cm/2990g
ET 15.05.06 - kathrin78 (27) Maxhütte 1. SS *Mira 54cm/3430g
ET 13.05.06 - Kirschi (32) Elmshorn 1. SS *Emilia 54cm/3960g
ET 21.05.06 - dasknutschi (24) Bautzen 2. SS *Mia Victoria 49cm/2830g
ET ??.??.06 - tanni74 (31) Hörstel 1. SS *Lara
ET 21.05.06 - andi4hep (35) Hessen 2. SS *Elisa Sophie 51cm/3370g
ET 24.05.06 - scarlett958 (??) *Alicia 3490g/52cm
ET 24.05.06 - mamieva (19) *Connor 2980g/52cm
ET 27.05.06 - Mairim181 (??) *Marina 3750g/52cm


------------------------------------------------------------------------

ET 06.05.06 - nadinchen (19) bei Chemnitz 1. SS
ET 12.05.06 - bellami1983 (23) Brandenburg 1. SS
ET 25.05.06 - tigerchen345 (18) Bleicherode 1. SS
ET 27.05.06 - Nami28 (28) Rheinland-Pfalz 1. SS
ET 31.05.06 - feval1 (21) bei Bayern 1.SS

-----------------------------------------------

Albumtitel:
marimaus: Marimama
honeyy1: Mareikes kleine Welt ; Unser kleiner Beau
judy831: Jus Knirpsi
sporti75: Unser Winzi ist eingezogen
Kristel: Wurm06 / Lena Mailine
Kathrin78: Kathrins Bilder
dasknutschi: knutschies leben
Kirschi : ein Wunder !
schlumpf2006: Meine kleine Maus
nami28: http://familie.theis.cc
nadinchen19 : Ein Wunder ist geschehen !
sabs70: Ultraschall
kathy380 : kathy und der Prinz
tigerchen345: Meine SS

DRINGEND HILFEEE!!!
mädels sagt mal habe euch ja schon geschrieben das es vince im moment nicht so pralle geht,er trinkt hat bauchschmerzen und pupst dann auch,er drückt auch ganz doll.aber seit gestern so 16.17uhr hat er kein kacki mehr gemacht??!!das ist doch nicht normal oder???????sorgen mach!
glaube sollte meiner hebi mal schreiben ne??

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 12:58
In Antwort auf elena_12118624

" Maikäfer - Liste "


ET 25.03.06 - Schnucki81 (24) Saarland 2.SS *Lena 40cm/1510g
ET 24.04.06 - honeyy1 (25) Ritterhude 2.SS *Beau 50cm/3440g
ET 26.04.06 - anjaschneider (26) bei Köln 2.SS *Florian 49cm/3335g
ET 26.04.06 - Lisi21 (34) Wien 1. SS Cordula 51cm/3550g
ET 27.04.06 - Judy831 (22) Freiburg 1.SS *Maya 49cm/3165g
ET 28.04.06 - Kristel (29) Bielefeld 1.SS *Lena Mailine 50cm/3110g
ET 07.05.06 - ttine1973 (32) Australien 1. SS *Jannik 54cm/3880g
ET 08.05.06 - Marimaus (29) Hennef 1.SS *Louis 50cm/3570g
ET 09.05.06 - Sabs70 *Nancy 50cm/3260g
ET 10.05.06 - Sporti2 (30) Frankreich 1.SS *Lena Amelie cm/3450g
ET 10.05.06 - Camikazycat (29) Franken 1.SS *Zoe Mae 48cm/2640g
ET 10.05.06 - Nickierbschen (30) Marburg 1.SS *Jannik Malte 56cm/3475g
ET 12.05.06 - Kathy380 (24) HF/BI? 1. SS * Vince Boreas 54cm/4260g
ET 12.05.06 - schlumpf2006 (20) Niederösterreich 1. SS * Denise 53cm/3400g
ET 12.05.06 - petra1810 (??) *Franziska 50cm/2990g
ET 15.05.06 - kathrin78 (27) Maxhütte 1. SS *Mira 54cm/3430g
ET 13.05.06 - Kirschi (32) Elmshorn 1. SS *Emilia 54cm/3960g
ET 21.05.06 - dasknutschi (24) Bautzen 2. SS *Mia Victoria 49cm/2830g
ET ??.??.06 - tanni74 (31) Hörstel 1. SS *Lara
ET 21.05.06 - andi4hep (35) Hessen 2. SS *Elisa Sophie 51cm/3370g
ET 24.05.06 - scarlett958 (??) *Alicia 3490g/52cm
ET 24.05.06 - mamieva (19) *Connor 2980g/52cm
ET 27.05.06 - Mairim181 (??) *Marina 3750g/52cm


------------------------------------------------------------------------

ET 06.05.06 - nadinchen (19) bei Chemnitz 1. SS
ET 12.05.06 - bellami1983 (23) Brandenburg 1. SS
ET 25.05.06 - tigerchen345 (18) Bleicherode 1. SS
ET 27.05.06 - Nami28 (28) Rheinland-Pfalz 1. SS
ET 31.05.06 - feval1 (21) bei Bayern 1.SS

-----------------------------------------------

Albumtitel:
marimaus: Marimama
honeyy1: Mareikes kleine Welt ; Unser kleiner Beau
judy831: Jus Knirpsi
sporti75: Unser Winzi ist eingezogen
Kristel: Wurm06 / Lena Mailine
Kathrin78: Kathrins Bilder
dasknutschi: knutschies leben
Kirschi : ein Wunder !
schlumpf2006: Meine kleine Maus
nami28: http://familie.theis.cc
nadinchen19 : Ein Wunder ist geschehen !
sabs70: Ultraschall
kathy380 : kathy und der Prinz
tigerchen345: Meine SS

Hab
nochmal die Liste aktualisiert, waren gar net dabei...*g
Mei Kirschi was ein Bericht, schön das alles so schnell gegangen ist
Werde auch bald mal einen Geburtsbericht schreiben, wobei ein Kaiserschnittbericht bei weitem net so interessant ist wie ein Bericht einer Spontangeburt.
Bei uns läuft soweit alles rund, der kleine schreit nur beim Wickeln und wenn er Blähungen hat, sonst ein ganz ruhiges und braves Baby.( noch...*g)
Ich habe zur Zeit wunde Brustwarzen, könnt ihr mir vllt schon irgendwelche Tips geben? lasse die Warzen immer trocknen und gehe auch sonst net dran..
Werde dann jetzt noch ein paar Fotos reinstellen und gleich muss ich wieder meine Milchbar aufmachen
Also bis bald
LG Eva und Connor

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:09
In Antwort auf yuri_12332876

DRINGEND HILFEEE!!!
mädels sagt mal habe euch ja schon geschrieben das es vince im moment nicht so pralle geht,er trinkt hat bauchschmerzen und pupst dann auch,er drückt auch ganz doll.aber seit gestern so 16.17uhr hat er kein kacki mehr gemacht??!!das ist doch nicht normal oder???????sorgen mach!
glaube sollte meiner hebi mal schreiben ne??

So
bilder sind drin!
sry Kathy, ich hab gar keine Ahnung, würde mir aber auch Sorgen machen, ruf vllt doch mal deine Hebi an, sicher ist sicher

LG Eva

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:18
In Antwort auf elena_12118624

So
bilder sind drin!
sry Kathy, ich hab gar keine Ahnung, würde mir aber auch Sorgen machen, ruf vllt doch mal deine Hebi an, sicher ist sicher

LG Eva


oh ist der lütte süß!!!wenn man so die bilder sieht erinnert man sich,wieder voll an die ersten momente mit seinem eigenen kind....man weiss irgendwie genau was in der person da vor sich geht die dort liegt!! ach schmacht!!!
kann mir garnicht mehr vorstellen dass ich mal so einen mega bauchi hatte,wenn ich jetzt alte bilder sehe!unglaublich!
so schreibe meiner hebi dann jetzt mal!!

dicken drücker!
euer schneewitzel

ps na dann können wir ja bald unser date ausmachen allemann was??

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:34
In Antwort auf yuri_12332876


oh ist der lütte süß!!!wenn man so die bilder sieht erinnert man sich,wieder voll an die ersten momente mit seinem eigenen kind....man weiss irgendwie genau was in der person da vor sich geht die dort liegt!! ach schmacht!!!
kann mir garnicht mehr vorstellen dass ich mal so einen mega bauchi hatte,wenn ich jetzt alte bilder sehe!unglaublich!
so schreibe meiner hebi dann jetzt mal!!

dicken drücker!
euer schneewitzel

ps na dann können wir ja bald unser date ausmachen allemann was??

Herzlichen Glückwunsch an alle!!!
hallo mamis!

bin auch mal wieder da.

hab am 12.05.06, um 10.31 uhr einen kleinen paul zur welt gebracht. 3280g und 51 cm lang, Kopfumfang 35cm. nicht ganz 11 std. haben wir dafür gebraucht.
war nicht ganz einfach, aber wir haben gott sei dank alles gut überstanden. papa stand uns natürlich tatkräftig zur seite.
heute waren wir beim hausarzt zum wiegen.
mitterweile wiegt unser kleiner sonnenschein 3940g und ist 54cm lang.

stillen funktioniert nach extremen schmerzen am anfang, mitterweile sehr gut.

ich wünsch euch allen alles liebe und gute mit euren kleinen!!!!!

bis zum nächsten mal!

lg
birgit und paul

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:34
In Antwort auf elena_12118624

So
bilder sind drin!
sry Kathy, ich hab gar keine Ahnung, würde mir aber auch Sorgen machen, ruf vllt doch mal deine Hebi an, sicher ist sicher

LG Eva

Mausi
keine panik!der kackt schon!warte noch ab!das kann 3-5 tage beil still kindern (muttermilch) keinen stuhlgang geben!hatten wir auch schon...

knutsch

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:37
In Antwort auf kisha_11940148

Herzlichen Glückwunsch an alle!!!
hallo mamis!

bin auch mal wieder da.

hab am 12.05.06, um 10.31 uhr einen kleinen paul zur welt gebracht. 3280g und 51 cm lang, Kopfumfang 35cm. nicht ganz 11 std. haben wir dafür gebraucht.
war nicht ganz einfach, aber wir haben gott sei dank alles gut überstanden. papa stand uns natürlich tatkräftig zur seite.
heute waren wir beim hausarzt zum wiegen.
mitterweile wiegt unser kleiner sonnenschein 3940g und ist 54cm lang.

stillen funktioniert nach extremen schmerzen am anfang, mitterweile sehr gut.

ich wünsch euch allen alles liebe und gute mit euren kleinen!!!!!

bis zum nächsten mal!

lg
birgit und paul

Kathy
weiter oben lesen!

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 13:49
In Antwort auf celine_12040260

Kathy
weiter oben lesen!

Danke hase
hatte auch gerade meine hebelbamme angerufen,sie sagte mir genau das selbe wie du jetzt !aber ich muss es weiter beobachten,da ich ja schon zufüttern muss,da klein vince ja so ein nimmer satt ist!soviel milch kann man garnicht haben !aber vielen dank maus,da bin ich jetzt echt beruhigt!man macht sich ja schnell sorgen uiui.

dicken bussi!
was machen deine tittis??was macht der lütte??

birgit,herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen paul.man man die wachsen schnell was??!!! lg

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 18:11

So jetzt aber
endlich mal posten.hab ja wieder nix geschafft..jetzt ist das raubtier gefüttert und papi kommt heim,sodass ich mal zum schreiben komme.

kathy,mein hase.mein louis der kleine pupser hat gestern terror gemacht,indem er einfach nicht schlief.abends haben wir ihn dann das erste mal gepuckt.leute super geiler geheimtipp (zumindest letzte nacht) das kind schlief sofort ein,ohne schnulli und hatte längere schlafzeiten,YES!
meine brustwarzen sind wieder sooo kaputt,dass meine lymphknoten angeschwollen sind,auauauauaua! wie machst du das denn nachts,mausi? pumpst du vorher ab? soviel milch hab ich gar nicht...was fütterst du zu und wieviel? was trinkt denn dein sohn,sach mal,wenn du bei so viel milch noch zufütterst ??? wow!

und kristel:wieviel trinkt die kleine pro mahlzeit?ich krieg nur 100m in den süssen rein!

kirschi,mein hase,du arme müde maus.das mit dem spucken ist echt übel,gibts da nicht was tolles? irgendso ein milchandicker,oder sowas?dein bericht war sehr uffreschend.da fällt einem wieder so manch wehe ein...puh.

cathy,ich hab die fäden ziehen lassen,weil sie mich so störten.(es piekste sehr im 'eingang') und es dauer ewig,bis die sich auflösen.da hätt ich noch spass gehabt.alle hat sie auch nicht rausbekommen.

hatte heute GVK mami treffen und unser thema war unter anderem sex nach der 'nähung'.also das soll wohl der entjungferung gleich kommen und aua sein...aber ich will doch wieder...schmacht.

so,nu fällt mir nix mehr ein...werd mal die bilder von unseren frischen mamis angucken und schicke birgit liebe glückwünsche!

eure mari,ausgeschlafen

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 18:16

Verstopfte nase
kann aber auch von pollen und so sein,meiner schnieft auch rum.mach ihm muttermilch rein,mit ner pipette.hat gut geholfen!

grüssle

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 19:03

Boah,hab ich einen schädel...
mann,diese kopfis.

eva,deine kleine ist ja auch zuckersüss!!!ganz niedlich!
mairim,scarlett,wo sind die bilder?
sporti,kristel,wo seid ihr?

kathy,bitte schreib mal dringend die trinkmengen,mach mir gedanken,dass louis zu wenig bekommt...

küffchen

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 20:05

Ach kristel,das ist lieb
hat mich jetzt beruhigt!louis kommt so ziemlich pünktlich alle 3 stunden.
wie haltet ihr es mit dem essen,was nicht?
ich nur blähende sachen nicht,aber wurst wie immer.
ich schmeiss mich mal aufs sofa,ihr lieben.bis morgen!

knutsche euch

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 21:18
In Antwort auf celine_12040260

Ach kristel,das ist lieb
hat mich jetzt beruhigt!louis kommt so ziemlich pünktlich alle 3 stunden.
wie haltet ihr es mit dem essen,was nicht?
ich nur blähende sachen nicht,aber wurst wie immer.
ich schmeiss mich mal aufs sofa,ihr lieben.bis morgen!

knutsche euch


hallo ihr lieben!
ich bin total traurig....hab ne weile überlegt, aber irgendwie muß ich es doch loswerden....
ne freundin von mir hatte heute ET, jetzt hab ich vorhin grad ne sms von ihr bekommen. das sie ihren sohn heute nacht tot geboren hat und die ärzte nichts mehr tun konnten. ich bin so geschockt, hab gänsehaut und muß die ganze zeit meine kleine anschaun und heulen.....wie kann ich ihr nur beistehen/helfen? sie schrieb noch, das sie jetzt zeit brauchen! das ist klar.....
ich werd sie wohl erstmal in ruhe lassen...sie wird sich dann hoffentlich von selbst melden.
aber sie wird mich bestimmt lange nicht sehen können und ich werd ihr nie was von maya erzählen können, wie z.b. jetzt hat sie zum ersten mal gelächelt o.ä.
und wir wollten uns immer ganz oft treffen um mit den kleinen zu spielen.....
oh man, ich bin so unendlich traurig.....

ich drück euch! und drückt eure mäuse ganz doll!!!

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 0:07
In Antwort auf elva_12324196


hallo ihr lieben!
ich bin total traurig....hab ne weile überlegt, aber irgendwie muß ich es doch loswerden....
ne freundin von mir hatte heute ET, jetzt hab ich vorhin grad ne sms von ihr bekommen. das sie ihren sohn heute nacht tot geboren hat und die ärzte nichts mehr tun konnten. ich bin so geschockt, hab gänsehaut und muß die ganze zeit meine kleine anschaun und heulen.....wie kann ich ihr nur beistehen/helfen? sie schrieb noch, das sie jetzt zeit brauchen! das ist klar.....
ich werd sie wohl erstmal in ruhe lassen...sie wird sich dann hoffentlich von selbst melden.
aber sie wird mich bestimmt lange nicht sehen können und ich werd ihr nie was von maya erzählen können, wie z.b. jetzt hat sie zum ersten mal gelächelt o.ä.
und wir wollten uns immer ganz oft treffen um mit den kleinen zu spielen.....
oh man, ich bin so unendlich traurig.....

ich drück euch! und drückt eure mäuse ganz doll!!!

Mhhhhhhhhhh ;o(
hey judy, dass ist ziemlich Scheiße mit Deiner Freundin... Sie braucht jetzt wirklich Zeit, aber es wird dann auch irgendwann ok sein, wenn Ihr wieder Kontakt habt und Du von maya erzählst... Ist halt jetzt alles nicht so einfach und es gibt keinen Trost der Welt dafür, schließlich spürt man 9nhalb Monate ein Leben in sich wachsen und kann sicher nicht verstehen, wieso dieses Leben nicht leben soll...

hat Sie geschrieben was passiert ist?

Ich denk an Dich, gib Ihr halt Zeit, aber zeig Ihr auch, dass Du für Sie da sein wirst, vielleicht gibt das ein wenig Kraft...

viele liebe Grüsse

cathy

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 10:45

Geburtsbericht Alicia
Eine wunderschöne Geburt


Als ich am 24.05.2006 um 8 Uhr morgens zu meiner Frauenärztin gegangen bin, ahnte ich noch nicht, dass ich am Abend schon meinen kleinen Engel in den Armen halten sollte. Beim Arzt wurde dann erst mal ein CTG geschrieben und Blut abgenommen. Danach gings dann ab zur Ärztin zur Untersuchung. Leider stellte die fest, dass die Herztöne unseres kleinen Engel bei den leichten Wehen, die ich hatte in den Keller gingen. Auch die Ultraschalluntersuchung ergab keine allzu schönen Neuigkeiten: zu wenig Fruchtwasser und eine verkalkte Plazenta.
Meine Ärztin riet mit daraufhin ins Krankenhaus zu gehen, mich dort noch einmal untersuchen zu lassen und die Geburt gegebenenfalls einleiten zu lassen. Da die Situation nicht lebensgefährlich war ging ich noch seelenruhig zum Einwohnermeldeamt, um meinen neuen Personalausweis abzuholen und danach noch bei Sabrina in der Geschäftsstelle des Westfälischen Volksblatts vorbei, um Hallo zu sagen. Auf dem Heimweg hab ich dann Andy angerufen und ihn gefragt, ob er nicht auf zeitnahe Lieferung steht? Er war doch ganz schön aufgeregt, dass es jetzt doch langsam losgehen sollte. Ich sagte ihm, er sollte sich ganz langsam und gemütlich anziehen und wir würden dann in Ruhe ins Krankenhaus fahren.
Zuhause hab ich dann Elke angerufen, um ihr zu sagen, dass wir jetzt losfahren. Sie sagte, wir sollten uns doch etwas beeilen, da man sonst heute keine Einleitung mehr machen würde.
Los gings.

Im Krankenhaus ( so gegen 10 Uhr) wurde ich dann erst mal untersucht (Muttermund war 3 cm) und ein CTG wurde geschrieben. Auf dem waren jetzt auch ein paar mehr Wehen zu sehen ( so alle 15 Minuten). Damit es nun endlich losgehen sollte, habe ich einen Wehentropf bekommen, das war dann so gegen 13 Uhr (mmmh lecker eine Mischung aus Rizinusöl, Eisenkraut, Mineralwasser und Orangensaft). Andy ist dann erst mal losgefahren, um etwas einzukaufen und sich etwas zu essen zu besorgen. In der Zwischenzeit kam dann Dr. Kalbfleisch vorbei und sagte mir, dass man erst mal abwarten wollte, ob sich aufgrund des Wehentropfs etwas tun würde und wenn nicht, dann würde man am nächsten Tag einleiten. Ich war da schon etwas enttäuscht, dass ich jetzt evtl. noch bis zum nächsten Tag warten sollte. Um 17 Uhr wurde dann noch mal ein CTG geschrieben. Das war ganz schön abenteuerlich, denn in jedem der 3 Kreissäle lag zu dem Zeitpunkt eine Frau und bekam ein Kind. Somit saßen Andy und ich mit einem mobilen CTG-Gerät auf dem Flur und haben zusammen meine Wehen, die jetzt schon recht regelmäßig im Abstand von 5 Minuten kamen, überatmet. Die diensthabende Hebamme hat mich dann nochmals untersucht und meinte aufgrund des Befundes wir sollten doch jetzt Elke anrufen, denn so ginge es nicht weiter und es sollte die Geburt jetzt doch langsam eingeleitet werden, da wir sonst wahrscheinlich noch heute nacht doch verbracht hätten. Elke kam dann auch ( nach einigen Scherereien mit ihrem Nachbarn, der behauptete, dass sie sein Auto beim Rausfahren gerammt hätte, und einem netten Polizisten, der diesen Nachbarn wohl kannte und ihn erst mal zur ... gemacht hat. Und dann wohl meinte, er sollte langsam die Einfahrt freimachen ,schließlich müsse die Frau jetzt in den Kreissaal zu einer Geburt) so gegen 17.30 Uhr an. Nach einer weiteren Untersuchung meinte Elke dann, dass wir so nicht weiterkommen und dass wir am besten einen Wehentropf anhängen, die Fruchtblase sprengen und eine PDA machen sollten und dass es nach dem Aufmachen der Blase kein Zurück mehr gibt. Ich war erleichtert, dass es nun endlich soweit sein sollte. So gegen 18.00 Uhr hat sie mir dann den Tropf angelegt und mir gleich ein Schmerzmittel dazu verabreicht. Man war dieses Schmerzmittel gut! So gut, dass ich mich gefühlt habe wie nach einer Flasche Rum und fast weggenickt wäre. Die Wehen waren dann auch nicht mehr so schlimm und ich habe immer nur die Spitze gemerkt und die ließ sich gut veratmen. Auch Andy war ganz toll. Bei jeder Wehe und auch bei den etwas unangenehmen Untersuchungen hat er mir die Hand gehalten und mir Mut zugesprochen. Um 19.00 Uhr hat er dann auch erst mal seine mitgebrachten Brote gegessen. Ich muss sagen, die Zeit verging wie im Fluge. Zwischendurch sollte ich dann doch einmal aufstehen und mich auf das hochgestellte Bett lehnen, damit das Köpfchen etwas tiefer kommt. Oh mann, beim Aufstehen hat sich alles um mich herum gedreht. Danach ging irgendwie alles ziemlich schnell. Das Schmerzmittel hat irgendwie langsam nachgelassen und ich wollte gerne noch etwas davon nachhaben. Die Wehen waren so stark, dass ich am liebsten aufgestanden und gegangen wäre. Dann wollte Elke doch lieber ne PDA legen und hat mir noch einen Tropf angelegt, der nur noch hätte durchlaufen müssen. In der Zwischenzeit hat Elke dann schon einmal alles für die PDA besorgt und musste mich nur noch einmal untersuchen. Da war der Muttermund dann auch schon verstrichen und die Sachen für die PDA konnten wieder weggeräumt werden. Dann kamen irgendwie auch schon langsam die Presswehen und Elke hat Dr. Möller angerufen, dass er zur Geburt hinzukommen sollte. Erst wusste ich nicht genau, wo ich hinpressen sollte, aber alle 3, Elke, Dr. Möller und Andy haben mich tierisch angefeuert. Als das Köpfchen dann da war hat Elke mich gefragt, ob ich denn nicht mal hingucken oder hinfassen wollte, aber ich wollte einfach nur noch dass es vorbeiging. Und bei der nächsten Wehe war es dann auch soweit. Endlich um 21.58 Uhr konnte ich unseren kleinen Engel in den Arm nehmen. Sie hat auch nur kurz geschrieen und uns dann ganz neugierig angeguckt. Das war ein Gefühl, das man nun wirklich nicht beschreiben kann. Andy hat dann die Nabelschnur durchgeschnitten, nachdem er gefragt hat, ob die denn auch für Linkshänder geeignet ist. Danach hat Elke sie dann etwas sauber gemacht, vermessen, gewogen und angezogen. Dann hat Andy sie erst mal auf den Arm bekommen, denn die Plazenta wollte sich noch nicht auf den Weg nach draußen machen. Dr. Möller hat immer wieder etwas dran gezogen und Elke hat auf meinem Bauch herumgedrückt aber nichts wollte sich tun. Elke hat dann aus Versehen hinter die Gebärmutter gegriffen und das Blut aus der Plazenta herausgedrückt. Das ist dann erst mal im hohen Bogen durch den Kreissaal gespritzt. Dr. Möller schaute dann nur noch zwischen meine Beine und meinte: Ist denn die Plazenta auch hier irgendwo? Lautes Gelächter. Elke meinte nur, dass sie doch so schön sauber und ordentlich gearbeitet hätte und wie es jetzt hier aussehen würde. (*schnief*). Dann kamen 3 Akupunkturnadeln am Bauch zum Einsatz und nach einem kurzen Ziehen an der Nabenschnur hat sich die Plazenta dann endlich gelöst. Ich war so glücklich, denn im Kopf hatte ich schon eine Ausschabung, da Heike mir das ja von ihrer Entbindung erzählt hatte. Außerdem habe ich so großes Glück gehabt, dass ich nicht gerissen bin oder geschnitten werden musste und somit auch nicht genäht werden musste. Danach wurde ich dann noch kurz gewaschen und mit meinem Bett in ein anderes Zimmer gefahren und Alicia wurde an meine Brust angelegt . Von dort konnte Andy dann auch versuchen, unsere Eltern anzurufen. Leider hat er erst nur meine Mutter erreicht. So gegen 24 Uhr musste sich Andy dann leider von uns beiden verabschieden, da auf meinem Zimmer eine Frau lag, die nur zur Beobachtung da war und schlafen sollte. Die ganze Nacht hatten Alicia und ich nun Zeit uns kennen zu lernen.

Alles in Allem war es eine superschöne Geburt und ich bin allen, die mir geholfen haben, vor allem aber Andy und Elke super dankbar für die Unterstützung.




Ps: Gibts bei euch eigentlich auch jemanden, der nicht stillt? Bin leider dabei abzustillen, weil mir die Kleine die Brustwarzen blutig gesaugt hat und ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe. Ausserdem hatte ich zu wenig Milch und war immer voll frustriert, wenn ich abgepumpt habe. Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen. Übrigens unsere Kleine muss ich zur Zeit tagsüber alle 4 Stunden wecken, sonst würde sie durchschlafen. Nachts kommt sie alle 2 Stunden.

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 10:55
In Antwort auf nike_12555196

Geburtsbericht Alicia
Eine wunderschöne Geburt


Als ich am 24.05.2006 um 8 Uhr morgens zu meiner Frauenärztin gegangen bin, ahnte ich noch nicht, dass ich am Abend schon meinen kleinen Engel in den Armen halten sollte. Beim Arzt wurde dann erst mal ein CTG geschrieben und Blut abgenommen. Danach gings dann ab zur Ärztin zur Untersuchung. Leider stellte die fest, dass die Herztöne unseres kleinen Engel bei den leichten Wehen, die ich hatte in den Keller gingen. Auch die Ultraschalluntersuchung ergab keine allzu schönen Neuigkeiten: zu wenig Fruchtwasser und eine verkalkte Plazenta.
Meine Ärztin riet mit daraufhin ins Krankenhaus zu gehen, mich dort noch einmal untersuchen zu lassen und die Geburt gegebenenfalls einleiten zu lassen. Da die Situation nicht lebensgefährlich war ging ich noch seelenruhig zum Einwohnermeldeamt, um meinen neuen Personalausweis abzuholen und danach noch bei Sabrina in der Geschäftsstelle des Westfälischen Volksblatts vorbei, um Hallo zu sagen. Auf dem Heimweg hab ich dann Andy angerufen und ihn gefragt, ob er nicht auf zeitnahe Lieferung steht? Er war doch ganz schön aufgeregt, dass es jetzt doch langsam losgehen sollte. Ich sagte ihm, er sollte sich ganz langsam und gemütlich anziehen und wir würden dann in Ruhe ins Krankenhaus fahren.
Zuhause hab ich dann Elke angerufen, um ihr zu sagen, dass wir jetzt losfahren. Sie sagte, wir sollten uns doch etwas beeilen, da man sonst heute keine Einleitung mehr machen würde.
Los gings.

Im Krankenhaus ( so gegen 10 Uhr) wurde ich dann erst mal untersucht (Muttermund war 3 cm) und ein CTG wurde geschrieben. Auf dem waren jetzt auch ein paar mehr Wehen zu sehen ( so alle 15 Minuten). Damit es nun endlich losgehen sollte, habe ich einen Wehentropf bekommen, das war dann so gegen 13 Uhr (mmmh lecker eine Mischung aus Rizinusöl, Eisenkraut, Mineralwasser und Orangensaft). Andy ist dann erst mal losgefahren, um etwas einzukaufen und sich etwas zu essen zu besorgen. In der Zwischenzeit kam dann Dr. Kalbfleisch vorbei und sagte mir, dass man erst mal abwarten wollte, ob sich aufgrund des Wehentropfs etwas tun würde und wenn nicht, dann würde man am nächsten Tag einleiten. Ich war da schon etwas enttäuscht, dass ich jetzt evtl. noch bis zum nächsten Tag warten sollte. Um 17 Uhr wurde dann noch mal ein CTG geschrieben. Das war ganz schön abenteuerlich, denn in jedem der 3 Kreissäle lag zu dem Zeitpunkt eine Frau und bekam ein Kind. Somit saßen Andy und ich mit einem mobilen CTG-Gerät auf dem Flur und haben zusammen meine Wehen, die jetzt schon recht regelmäßig im Abstand von 5 Minuten kamen, überatmet. Die diensthabende Hebamme hat mich dann nochmals untersucht und meinte aufgrund des Befundes wir sollten doch jetzt Elke anrufen, denn so ginge es nicht weiter und es sollte die Geburt jetzt doch langsam eingeleitet werden, da wir sonst wahrscheinlich noch heute nacht doch verbracht hätten. Elke kam dann auch ( nach einigen Scherereien mit ihrem Nachbarn, der behauptete, dass sie sein Auto beim Rausfahren gerammt hätte, und einem netten Polizisten, der diesen Nachbarn wohl kannte und ihn erst mal zur ... gemacht hat. Und dann wohl meinte, er sollte langsam die Einfahrt freimachen ,schließlich müsse die Frau jetzt in den Kreissaal zu einer Geburt) so gegen 17.30 Uhr an. Nach einer weiteren Untersuchung meinte Elke dann, dass wir so nicht weiterkommen und dass wir am besten einen Wehentropf anhängen, die Fruchtblase sprengen und eine PDA machen sollten und dass es nach dem Aufmachen der Blase kein Zurück mehr gibt. Ich war erleichtert, dass es nun endlich soweit sein sollte. So gegen 18.00 Uhr hat sie mir dann den Tropf angelegt und mir gleich ein Schmerzmittel dazu verabreicht. Man war dieses Schmerzmittel gut! So gut, dass ich mich gefühlt habe wie nach einer Flasche Rum und fast weggenickt wäre. Die Wehen waren dann auch nicht mehr so schlimm und ich habe immer nur die Spitze gemerkt und die ließ sich gut veratmen. Auch Andy war ganz toll. Bei jeder Wehe und auch bei den etwas unangenehmen Untersuchungen hat er mir die Hand gehalten und mir Mut zugesprochen. Um 19.00 Uhr hat er dann auch erst mal seine mitgebrachten Brote gegessen. Ich muss sagen, die Zeit verging wie im Fluge. Zwischendurch sollte ich dann doch einmal aufstehen und mich auf das hochgestellte Bett lehnen, damit das Köpfchen etwas tiefer kommt. Oh mann, beim Aufstehen hat sich alles um mich herum gedreht. Danach ging irgendwie alles ziemlich schnell. Das Schmerzmittel hat irgendwie langsam nachgelassen und ich wollte gerne noch etwas davon nachhaben. Die Wehen waren so stark, dass ich am liebsten aufgestanden und gegangen wäre. Dann wollte Elke doch lieber ne PDA legen und hat mir noch einen Tropf angelegt, der nur noch hätte durchlaufen müssen. In der Zwischenzeit hat Elke dann schon einmal alles für die PDA besorgt und musste mich nur noch einmal untersuchen. Da war der Muttermund dann auch schon verstrichen und die Sachen für die PDA konnten wieder weggeräumt werden. Dann kamen irgendwie auch schon langsam die Presswehen und Elke hat Dr. Möller angerufen, dass er zur Geburt hinzukommen sollte. Erst wusste ich nicht genau, wo ich hinpressen sollte, aber alle 3, Elke, Dr. Möller und Andy haben mich tierisch angefeuert. Als das Köpfchen dann da war hat Elke mich gefragt, ob ich denn nicht mal hingucken oder hinfassen wollte, aber ich wollte einfach nur noch dass es vorbeiging. Und bei der nächsten Wehe war es dann auch soweit. Endlich um 21.58 Uhr konnte ich unseren kleinen Engel in den Arm nehmen. Sie hat auch nur kurz geschrieen und uns dann ganz neugierig angeguckt. Das war ein Gefühl, das man nun wirklich nicht beschreiben kann. Andy hat dann die Nabelschnur durchgeschnitten, nachdem er gefragt hat, ob die denn auch für Linkshänder geeignet ist. Danach hat Elke sie dann etwas sauber gemacht, vermessen, gewogen und angezogen. Dann hat Andy sie erst mal auf den Arm bekommen, denn die Plazenta wollte sich noch nicht auf den Weg nach draußen machen. Dr. Möller hat immer wieder etwas dran gezogen und Elke hat auf meinem Bauch herumgedrückt aber nichts wollte sich tun. Elke hat dann aus Versehen hinter die Gebärmutter gegriffen und das Blut aus der Plazenta herausgedrückt. Das ist dann erst mal im hohen Bogen durch den Kreissaal gespritzt. Dr. Möller schaute dann nur noch zwischen meine Beine und meinte: Ist denn die Plazenta auch hier irgendwo? Lautes Gelächter. Elke meinte nur, dass sie doch so schön sauber und ordentlich gearbeitet hätte und wie es jetzt hier aussehen würde. (*schnief*). Dann kamen 3 Akupunkturnadeln am Bauch zum Einsatz und nach einem kurzen Ziehen an der Nabenschnur hat sich die Plazenta dann endlich gelöst. Ich war so glücklich, denn im Kopf hatte ich schon eine Ausschabung, da Heike mir das ja von ihrer Entbindung erzählt hatte. Außerdem habe ich so großes Glück gehabt, dass ich nicht gerissen bin oder geschnitten werden musste und somit auch nicht genäht werden musste. Danach wurde ich dann noch kurz gewaschen und mit meinem Bett in ein anderes Zimmer gefahren und Alicia wurde an meine Brust angelegt . Von dort konnte Andy dann auch versuchen, unsere Eltern anzurufen. Leider hat er erst nur meine Mutter erreicht. So gegen 24 Uhr musste sich Andy dann leider von uns beiden verabschieden, da auf meinem Zimmer eine Frau lag, die nur zur Beobachtung da war und schlafen sollte. Die ganze Nacht hatten Alicia und ich nun Zeit uns kennen zu lernen.

Alles in Allem war es eine superschöne Geburt und ich bin allen, die mir geholfen haben, vor allem aber Andy und Elke super dankbar für die Unterstützung.




Ps: Gibts bei euch eigentlich auch jemanden, der nicht stillt? Bin leider dabei abzustillen, weil mir die Kleine die Brustwarzen blutig gesaugt hat und ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe. Ausserdem hatte ich zu wenig Milch und war immer voll frustriert, wenn ich abgepumpt habe. Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen. Übrigens unsere Kleine muss ich zur Zeit tagsüber alle 4 Stunden wecken, sonst würde sie durchschlafen. Nachts kommt sie alle 2 Stunden.

Geburtsbericht Connor
Nach langem hin- und her mit den Ärzten ob Einleitung oder nicht, habe ich mich zu einem Wunschkaiserschnitt entschlossen. Da mein Connor noch nicht mit dem Kopf im Becken lag und der Muttermund weder geöffnet noch verkürzt war, rieten mir die Ärzte schon dazu, da sich eine Einleitung in meinem Fall ewig hinziehen würde und dann vielleicht sogar in einem Notkaiserschnitt enden könnte.
Naja Mittwochmorgen um halb Acht stand ich als erste auf dem O.P. Plan. Am Abend zuvor gaben mir die Schwestern noch ein Schlafmittel, denn unter der Aufregung zu schlafen unvorstellbar.
Um sechs Uhr morgens wurde ich von den Schwestern abgeholt und mit in den Kreissaal genommen für die Vorbereitungen. Erstmal bekam ich son schickes Krankenhaushemd und dann gings auch schon los. Katheter gelegt (komisches Gefühl wenn der drin ist, wie wenn man die ganze Zeit muss *gg) Dann kam die Ärztin mit der Kanüle um mir einen Tropf mit Flüssigkeit zu geben (ist bei einer Spinal- Anästhesie nötig, da der Kreislauf sehr leidet) Mein Freund saß neben mir ich glaub er war aufgeregter als ich.
Jaaa und dann ging es schon los, nach oben in den O.P. Als ich in die O.P. Räume gefahren wurde, wurds mir echt übel, die ganzen Ärzte mit ihren grünen Kitteln und Mundschutz auf die machten einem echt Angst, aber ich versuchte natürlich so cool wie möglich zu bleiben
Dann erstmal auf den O.P. Tisch verfrachtet, wo ich mich hinsetzen sollte und nen Buckel machen sollte Hallo ich hab noch nen Bauch vor mir?!
Die Betäubung wurde gesetzt, das hat etwas gebrannt, aber die Spinalui, ein komisches Gefühl, es drückt so richtig blöd, tut aber trotzdem net weh.
Es fing sofort an in den Beinen zu kribbeln, also so schnell wie möglich wieder hinlegen, bevor gar nix mehr geht. Der Anästhesist zwickt mich überall und fragt ob ich das noch spüre, ich fand das super lustig (bestimmt war ich ein bissl betüddelt )
Ab jetzt ging alles supi schnell, Vorhang vor mein Gesicht, der mir ständig im Weg hing, und auf einmal merkte ich ein ganz heftiges rütteln, ich dachte aber mehr das sei der O.P. Tisch und nicht ich. Dann der Schrei! Oh mein Gott war ich froh! Die Schwester meinte er hat einen Schmollmund, ich meinte nur: wie der Papa
Ne Sekunde später zeigten sie ihn mir, ich konnte es gar nicht fassen!!! Gleich danach nahm die Kinderärztin ihn mit vor um ihn sich anzuschauen. Bevor sie ihn wieder runter in den Kreissaal gebracht haben, zeigten sie ihn mir noch mal kurz.
Ich merkte nur wie es weiter unten rüttelte wie wild, später hab ich erfahren das sie dies die Ausschabung und das runterdrücken der Gebärmutter war..
Auf einmal wurde ich ganz müde und mir wurde etwas duseligIch schaute auf das Blutdruckmessgerät was neben mir stand und sah das der Blutdruck immer mehr abfiel, schnell hatte mir der liebe Anästhesist etwas gegeben und es ging es mir wieder besser. Dann war auch schon alles vorbei, ich wurde wieder in mein Bett verfrachtet und musste dann erstmal für eine Stunde in den Aufwachraum, wegen des Blutdruckabfalls, wollten sie mich beobachten. Ich hatte nur noch Schüttelfrost und heulte weil ich zu meinem Baby wollte! Naja nach der besagten Stunde holten sie mich dann und fuhren mich zurück in den Kreissaal, wo mein Freund schon gebangt auf mich wartete. (die Hebi und er erfuhren erst sehr spät, dass ich nur im Aufwachraum liege und sonst nix ist) Mein Schatz erzählte mir erst mal wie es unserem Kleinen geht und das er im Brutkasten läge(aufgrund einer Unterkühlung), die Schwestern machten aber eine Ausnahme und gaben mir den Kleinen, da wir ja schon über eine Stunde getrennt waren.
Endlich hatte ich ihn im Arm, ein unbeschreibliches Gefühl, ich glaube ich habe alles um mich rum vergessen! Die Hebi kam und legte ihn mir an, noch viel schöner! Ich war einfach nur noch froh endlich meinen kleinen Mockel zu haben.
Wir durften dann noch eine Stunde im Kreissaal bleiben, Connor musste dann wieder in den Brutkasten.
Die Schmerzen danach waren auszuhalten, am gleichen Abend haben mich die Schwestern aus dem Bett geschmissen um mich im Bad zu waschen. Nach 5 Tagen haben wir das Krankenhaus verlassen und die Narbe tut nur noch ein ganz klein bissl weh beim aufstehen!
Hier noch schnell die Daten vom Mockelchen

Connor Christian wurde geboren am 24. Mai um 7.50 Uhr, wog 2980 gramm und maß 52 cm, der Kopfumfang beträgt 36 cm!

Ich muss sagen ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung einen Kaiserschnitt gemacht zu haben, da ich eine Einleitung strikt abgelehnt habe und eine spontan Geburt wahrscheinlich nix geworden wäre, bzw er noch viel später gekommen wäre und dann noch weniger gewogen hätte auf Grund meiner Plazentaverkalkung!

So ich hoffe das reicht

LG Eva mit Connor

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 10:55

Mein kleiner will auch alle 2 std...
...was zu mampfen! auch nachts. er trinkt aber auch nicht viel- nur so 10-15 min an einer brust und schläft dann ein. ich schaff es nicht ihn aufzuwecken, dass er mal mehr trinkt!klar, dass er dann öfter hunger hat!!! das magenchen is halt noch so klein und alle kleinen sind unterschiedlich!

leider hab ich 2 fiese zahnoperationen die 2 vormittage gehen. jetzt muss ich auch abpumpen, habe die manuelle von avent. puh, da kommen 2 tropfen alle 2 min!!!und die elektrische aus der apotheke hat mir die brustwarzen ruiniert!!!stillen klappt sonst einwandfrei. beim ansaugen tuts bissi weh, aber nich schlimm.

der kleine ist grad ein bisschen heiser und hustet...bei dem wetter kein wunder!!

lg,tine

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 11:03
In Antwort auf elena_12118624

Geburtsbericht Connor
Nach langem hin- und her mit den Ärzten ob Einleitung oder nicht, habe ich mich zu einem Wunschkaiserschnitt entschlossen. Da mein Connor noch nicht mit dem Kopf im Becken lag und der Muttermund weder geöffnet noch verkürzt war, rieten mir die Ärzte schon dazu, da sich eine Einleitung in meinem Fall ewig hinziehen würde und dann vielleicht sogar in einem Notkaiserschnitt enden könnte.
Naja Mittwochmorgen um halb Acht stand ich als erste auf dem O.P. Plan. Am Abend zuvor gaben mir die Schwestern noch ein Schlafmittel, denn unter der Aufregung zu schlafen unvorstellbar.
Um sechs Uhr morgens wurde ich von den Schwestern abgeholt und mit in den Kreissaal genommen für die Vorbereitungen. Erstmal bekam ich son schickes Krankenhaushemd und dann gings auch schon los. Katheter gelegt (komisches Gefühl wenn der drin ist, wie wenn man die ganze Zeit muss *gg) Dann kam die Ärztin mit der Kanüle um mir einen Tropf mit Flüssigkeit zu geben (ist bei einer Spinal- Anästhesie nötig, da der Kreislauf sehr leidet) Mein Freund saß neben mir ich glaub er war aufgeregter als ich.
Jaaa und dann ging es schon los, nach oben in den O.P. Als ich in die O.P. Räume gefahren wurde, wurds mir echt übel, die ganzen Ärzte mit ihren grünen Kitteln und Mundschutz auf die machten einem echt Angst, aber ich versuchte natürlich so cool wie möglich zu bleiben
Dann erstmal auf den O.P. Tisch verfrachtet, wo ich mich hinsetzen sollte und nen Buckel machen sollte Hallo ich hab noch nen Bauch vor mir?!
Die Betäubung wurde gesetzt, das hat etwas gebrannt, aber die Spinalui, ein komisches Gefühl, es drückt so richtig blöd, tut aber trotzdem net weh.
Es fing sofort an in den Beinen zu kribbeln, also so schnell wie möglich wieder hinlegen, bevor gar nix mehr geht. Der Anästhesist zwickt mich überall und fragt ob ich das noch spüre, ich fand das super lustig (bestimmt war ich ein bissl betüddelt )
Ab jetzt ging alles supi schnell, Vorhang vor mein Gesicht, der mir ständig im Weg hing, und auf einmal merkte ich ein ganz heftiges rütteln, ich dachte aber mehr das sei der O.P. Tisch und nicht ich. Dann der Schrei! Oh mein Gott war ich froh! Die Schwester meinte er hat einen Schmollmund, ich meinte nur: wie der Papa
Ne Sekunde später zeigten sie ihn mir, ich konnte es gar nicht fassen!!! Gleich danach nahm die Kinderärztin ihn mit vor um ihn sich anzuschauen. Bevor sie ihn wieder runter in den Kreissaal gebracht haben, zeigten sie ihn mir noch mal kurz.
Ich merkte nur wie es weiter unten rüttelte wie wild, später hab ich erfahren das sie dies die Ausschabung und das runterdrücken der Gebärmutter war..
Auf einmal wurde ich ganz müde und mir wurde etwas duseligIch schaute auf das Blutdruckmessgerät was neben mir stand und sah das der Blutdruck immer mehr abfiel, schnell hatte mir der liebe Anästhesist etwas gegeben und es ging es mir wieder besser. Dann war auch schon alles vorbei, ich wurde wieder in mein Bett verfrachtet und musste dann erstmal für eine Stunde in den Aufwachraum, wegen des Blutdruckabfalls, wollten sie mich beobachten. Ich hatte nur noch Schüttelfrost und heulte weil ich zu meinem Baby wollte! Naja nach der besagten Stunde holten sie mich dann und fuhren mich zurück in den Kreissaal, wo mein Freund schon gebangt auf mich wartete. (die Hebi und er erfuhren erst sehr spät, dass ich nur im Aufwachraum liege und sonst nix ist) Mein Schatz erzählte mir erst mal wie es unserem Kleinen geht und das er im Brutkasten läge(aufgrund einer Unterkühlung), die Schwestern machten aber eine Ausnahme und gaben mir den Kleinen, da wir ja schon über eine Stunde getrennt waren.
Endlich hatte ich ihn im Arm, ein unbeschreibliches Gefühl, ich glaube ich habe alles um mich rum vergessen! Die Hebi kam und legte ihn mir an, noch viel schöner! Ich war einfach nur noch froh endlich meinen kleinen Mockel zu haben.
Wir durften dann noch eine Stunde im Kreissaal bleiben, Connor musste dann wieder in den Brutkasten.
Die Schmerzen danach waren auszuhalten, am gleichen Abend haben mich die Schwestern aus dem Bett geschmissen um mich im Bad zu waschen. Nach 5 Tagen haben wir das Krankenhaus verlassen und die Narbe tut nur noch ein ganz klein bissl weh beim aufstehen!
Hier noch schnell die Daten vom Mockelchen

Connor Christian wurde geboren am 24. Mai um 7.50 Uhr, wog 2980 gramm und maß 52 cm, der Kopfumfang beträgt 36 cm!

Ich muss sagen ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung einen Kaiserschnitt gemacht zu haben, da ich eine Einleitung strikt abgelehnt habe und eine spontan Geburt wahrscheinlich nix geworden wäre, bzw er noch viel später gekommen wäre und dann noch weniger gewogen hätte auf Grund meiner Plazentaverkalkung!

So ich hoffe das reicht

LG Eva mit Connor

Judy
wie furchtbar.ich weiss wie man sich fühlt,letztes wochenende hat meine nachbarin ihr kind im 6.monat zur welt gebracht,das kind ist dann gestorben.wir sind alle total schockiert und entsetzt!!!es wurde dann auch beerdigt usw. ich weiss gar nicht,wie man so etwas aushalten kann und hoffe,uns allen bleibt soetwas erspart. in dem augenblick kann erstmal niemand trost geben. hoffentlich fängt sich deine freundin.

mareikchen,ich würd mir mal gar keinen kopp machen,dein beau holt sich einfach,was er braucht.ich denk ja immer,meiner bekommt nicht genug,ist auch quark.

hab wieder gestillt heute nacht (versuchs ja immer noch,weil ich die hoffnung nicht aufgeben wollte,aber langsam reichts...hole heute auch mal ne milch beim dm,welche nimmst du noch kathyschatz?) jetzt tut wieder alles weh,permanent,bei jeder berührung.ich hab sowas von keinen bock mehr.3 wochen geb ich mir noch,dann geb ichs auf.schade!

ich werd heut mal einkaufen gehen,hab jetzt eine sache pro tag geplant,mehr geht nicht (gell cathy)
und deswegen wollte ich mit kirschi noch schimpfen:süsse,wat machst du denn alles ??? ich hab geschluckt,feudeln,wäsche,brote schmieren,hallo ???
ruh dich aus,und lass den staub liegen!
ich als alter putzteufel weiss,wie eklig das ist.ich lerne grad einfach drüber hinweg zu sehen,und penne auch mal nachmittags.dann bleibt eben der bügelkorb stehen.

jetzt schläft der purzel,ich muss ins bad!

knutschiiiiiiiiiiiiiii

Gefällt mir
1. Juni 2006 um 11:13
In Antwort auf celine_12040260

Judy
wie furchtbar.ich weiss wie man sich fühlt,letztes wochenende hat meine nachbarin ihr kind im 6.monat zur welt gebracht,das kind ist dann gestorben.wir sind alle total schockiert und entsetzt!!!es wurde dann auch beerdigt usw. ich weiss gar nicht,wie man so etwas aushalten kann und hoffe,uns allen bleibt soetwas erspart. in dem augenblick kann erstmal niemand trost geben. hoffentlich fängt sich deine freundin.

mareikchen,ich würd mir mal gar keinen kopp machen,dein beau holt sich einfach,was er braucht.ich denk ja immer,meiner bekommt nicht genug,ist auch quark.

hab wieder gestillt heute nacht (versuchs ja immer noch,weil ich die hoffnung nicht aufgeben wollte,aber langsam reichts...hole heute auch mal ne milch beim dm,welche nimmst du noch kathyschatz?) jetzt tut wieder alles weh,permanent,bei jeder berührung.ich hab sowas von keinen bock mehr.3 wochen geb ich mir noch,dann geb ichs auf.schade!

ich werd heut mal einkaufen gehen,hab jetzt eine sache pro tag geplant,mehr geht nicht (gell cathy)
und deswegen wollte ich mit kirschi noch schimpfen:süsse,wat machst du denn alles ??? ich hab geschluckt,feudeln,wäsche,brote schmieren,hallo ???
ruh dich aus,und lass den staub liegen!
ich als alter putzteufel weiss,wie eklig das ist.ich lerne grad einfach drüber hinweg zu sehen,und penne auch mal nachmittags.dann bleibt eben der bügelkorb stehen.

jetzt schläft der purzel,ich muss ins bad!

knutschiiiiiiiiiiiiiii

LIEBE SCARLETT
ich hab auch furchtbare schmerzen an den brüsten und pumpe mittlerweile ab, was ich seeeehr nervig finde. aber ich mach erstmal weiter,bis ich nicht mehr mag. ist halt zeitaufwendig: pumoen- füttern, pumpen - füttern. aber ist o.k.
schöner bericht!!

l.g.mari

kristel und kathy sind übrigens auch in der pumpfraktion!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers