Home / Forum / Mein Baby / Mal anders: Erinnert Ihr euch an die Geburt

Mal anders: Erinnert Ihr euch an die Geburt

25. Januar 2015 um 21:03 Letzte Antwort: 26. Januar 2015 um 8:34

Hallo,

mich beschäftigt eigentlich schon seit der Geburt meiner Tochter eine Frage: Können sich andere an die Geburt erinnern?

Ich nicht. Einzelne Segmente sind in meiner Erinnerung hängen geblieben, aber an viele Sachen kann ich mich einfach nicht erinnern. Es ist nicht so, dass die Erinnerungen einfach langsam verblassen. Sie sind von Anfang an verschwunden.

Beispielsweise musste mir mein Partner sagen, dass bei der Geburt ein Arzt anwesend war. Ich war schockiert, als er mir das gesagt hat, weil ich nicht mitbekommen habe, wie er in den Kreißsaal kam und die Geburt mitverfolgt hat. Auch als er es mir gesagt hat, konnte ich nicht rückblickend sagen "ach ja, stimmt".

Im nachhinein hätte ich eigentlich gesagt, dass ich die Geburt nicht als schlimm empfunden habe. Es war eine schnelle natürliche Geburt, ohne PDA, oder ähnliches.

Ist das normal, dass man sich daran nicht mehr erinnern kann, oder geht es nur mir so?

LG,
yohjo + Minimaus (20 Monate)

Mehr lesen

25. Januar 2015 um 21:08

Hi,
ich habe 5 geburten hinter mir und kann mich an jede einzelne noch gut erinnern, es sind mit die allerschönsten erlebnisse die ich hatte, 4 mal sl und ein mal bel, lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2015 um 21:18

Ich hatte auch eine relativ kurze Geburt
und ich kann mich noch an wirklich alles erinnern. Ich weiß noch ganz genau wann ich was gemacht habe oder was Hebammen und die Ärztin zu mir gesagt haben. Ich kann dir auch sagen wie die Räumlichkeiten aussahen und was wo stand, welche Pflegeprodukte auf dem Waschbecken im Bad standen etc.

Hast du mal versucht die Augen zu schließen und es nochmal zu durchleben? Da kann man sich teilweise an die kleinsten Details erinnern. Das funktioniert bei mir bis ins Kitaalter.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2015 um 21:27

Ja und nein
Bei meiner ersten Geburt mit KS bekam ich einen 2. Zugang gelegt. Daran kann ich mich nicht erinnern. Ich weiss, dass der Anästehsist am nächsten Tag in Urlaub nach Kuba wollte,abe dass ich gepieckt wurde und einen Zugang in die Hand bekommen hab, weiss ich nicht mehr. Schon komisch.
Bei der Sponatngeburt kann ich mich an alles erinnern

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2015 um 21:27

.
Richtige Filmrisse hatte ich nicht, aber vieles verblasst. Kann mich teilweise nicht mehr an die genaue chronologische Abfolge erinnern.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2015 um 21:41

Ja.
Ich sehe mich mit all den Schmerzen, wimmernd, schreiend, qualvoll... Als wäre es gestern gewesen. Die zwei ersten Geburten waren sehr schlimm und ich würde die auch lieber vergessen. Bei der dritten war ich dann gut vorbereitet und hab die PDA früh verlangt. Und die wussten, wenn ich sage PDA, dan muss diese sofort gemacht werden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2015 um 1:38

Teils teils.....
Also so an den Ablauf meiner beiden Kinder kann ich mich noch erinnern.
Bei der Großen aber wusste ich zb nicht mehr, dass die Wehen zwischenzeitlich in den Rücken zogen und ich sogar massiert wurde. Wurde mir vor kurzem erst gesagt und an diesen Teil kann ich mich garnicht mehr erinnern. Sie ist 6 Jahre. Ansonsten, dass die Fruchtblase unter einer Presswehe gesprungen ist, weiss ich noch UND vorallem dieses Gefühl, wie es sich anfühlte, weiss ich noch ganz genau und wie ich in diesem Moment hysterisch wurde
Mix aus Vorfreude und Angst.
Ich hätte meine Große bald alleine zur Welt gebracht weiss ich auch noch, weil mir niemand glauben wollte, dass ich schon Presswehen hatte. Ansonsten weiss ich auch, dass ich immernur auf meinen Freund und mich gehört hab. Was die Hebamme alles sagte, weiß ich garnicht mehr.

Dem Kleinen seine Geburt war schon turbulenter. Auch hier gilt, die größeren Geschehnisse weiss ich noch und Kleinigkeiten nicht mehr.

Bei beiden war und bin ich auch komplett zeitlos. Als um wieviel Uhr zb der MuMu wann auf war, keine Ahnung. Ich weiss bei der Großen, dass mir um 10 das Gel gelegt wurde, um 11 Wehen und 17:58 war sie da. Der Rest keine Ahnung.
Beim Kleinen komm ich schon eher durcheinander. Entweder um 20:10 oder um 21:10 ging der Pfropf ab. Um 20:45 oder um 21:45, also ne halbe Stunde später platzte die Fruchtblase. Auch beim Kleinen hab ich wieder nur auf mich oder meinen Freund gehört. Was ringsum gesagt wurde keine Ahnung. Mein Freund sagte immer dass es kritisch aussieht und ich kurz vorm Not KS stehe usw.....
An nur ein Gesagtes der Hebamme erinner ich mich, weil sie mich da kurz aus meinem Trance raus riss, dass ich atmen solle, weil das CTG keine Herztöne mehr aufzeichnete und als ich dann laut und tief atmete kamen wieder Herztöne.

Ich komm vom Thema ab....... ^^

Also wie gesagt, die größeren Geschehnisse weiss ich noch, aber kleinere nicht mehr.
Auch hab ich bei beiden keine Ahnung mehr wie sich die Schmerzen anfühlten. Weiss nur noch, beim Kleinen waren die Schmerzen definitiv schlimmer und anders

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2015 um 1:43
In Antwort auf enola_12453999

Teils teils.....
Also so an den Ablauf meiner beiden Kinder kann ich mich noch erinnern.
Bei der Großen aber wusste ich zb nicht mehr, dass die Wehen zwischenzeitlich in den Rücken zogen und ich sogar massiert wurde. Wurde mir vor kurzem erst gesagt und an diesen Teil kann ich mich garnicht mehr erinnern. Sie ist 6 Jahre. Ansonsten, dass die Fruchtblase unter einer Presswehe gesprungen ist, weiss ich noch UND vorallem dieses Gefühl, wie es sich anfühlte, weiss ich noch ganz genau und wie ich in diesem Moment hysterisch wurde
Mix aus Vorfreude und Angst.
Ich hätte meine Große bald alleine zur Welt gebracht weiss ich auch noch, weil mir niemand glauben wollte, dass ich schon Presswehen hatte. Ansonsten weiss ich auch, dass ich immernur auf meinen Freund und mich gehört hab. Was die Hebamme alles sagte, weiß ich garnicht mehr.

Dem Kleinen seine Geburt war schon turbulenter. Auch hier gilt, die größeren Geschehnisse weiss ich noch und Kleinigkeiten nicht mehr.

Bei beiden war und bin ich auch komplett zeitlos. Als um wieviel Uhr zb der MuMu wann auf war, keine Ahnung. Ich weiss bei der Großen, dass mir um 10 das Gel gelegt wurde, um 11 Wehen und 17:58 war sie da. Der Rest keine Ahnung.
Beim Kleinen komm ich schon eher durcheinander. Entweder um 20:10 oder um 21:10 ging der Pfropf ab. Um 20:45 oder um 21:45, also ne halbe Stunde später platzte die Fruchtblase. Auch beim Kleinen hab ich wieder nur auf mich oder meinen Freund gehört. Was ringsum gesagt wurde keine Ahnung. Mein Freund sagte immer dass es kritisch aussieht und ich kurz vorm Not KS stehe usw.....
An nur ein Gesagtes der Hebamme erinner ich mich, weil sie mich da kurz aus meinem Trance raus riss, dass ich atmen solle, weil das CTG keine Herztöne mehr aufzeichnete und als ich dann laut und tief atmete kamen wieder Herztöne.

Ich komm vom Thema ab....... ^^

Also wie gesagt, die größeren Geschehnisse weiss ich noch, aber kleinere nicht mehr.
Auch hab ich bei beiden keine Ahnung mehr wie sich die Schmerzen anfühlten. Weiss nur noch, beim Kleinen waren die Schmerzen definitiv schlimmer und anders

UND
Bei der Großen war ich fast die Ruhe in Person, beim Kleinen hab ich geschrien mitten in der Nacht. Und um 2:31 übernahm er es dann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2015 um 6:18

Ich würde jetzt sagen
Das ich mich an alles erinnern kann aber zum einen hat es keine std gedauertvund zum anderen kam mein mann erst 2 minuten bevor unser sohn da war. Ich war also vorher alleine und hab keinen mit dem ich darüber reden kann oder fragen kann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2015 um 8:34

...
Ich kann mich an vieles sehr klar erinnern. Einige Dinge habe ich vergessen oder nicht so mitbekommen, wie sich im Gespräch mit meinem Mann heraus gefunden habe. Während und kurz vor den Presswehen war ich sehr auf mich selbst konzentriert, da hätte neben mir die Welt untergehen können, ich hätte es nicht bemerkt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club