Home / Forum / Mein Baby / Mal angenommen ihr hättet etwa 40.000 Euro...

Mal angenommen ihr hättet etwa 40.000 Euro...

25. September 2010 um 17:03

und wollt Euch selbständig machen, was hättet ihr für eine Geschäftsidee?
Das Problem ist, dass die Arbeitslosenzahl bei uns recht hoch ist und wir eher auf die gut betuchten Dörfer angewiesen sind. Erstmal wollten wir ein Sonnenstudio eröffnen, wir bekommen aber nicht so tolle Angebote, die meisten sind mit Leasingverträgen verbunden. Ebay haben wir nach langem Überlegen ausgeschlossen.
Wir haben etwa 21.000 Einwohner Geschäfte wie Second-Hand Shops, und Elektrogebrauchthändler schliessen nach und nach. Habt ihr vielleicht DIE Idee?

Danke

Mehr lesen

25. September 2010 um 17:51

wovon hast du denn ahnung...
na mal im ernst! was kannst du denn gut oder wofür interessierst du dich? welche ausbildung hast du gemacht, was liegt dir? mit diesen fragen soltest du anfangen und dann überlegen was gefragt sein könnte, wo bedarf besteht!
selbst mit der allerbersten idee wirst du sonst nämlich gehörig auf den allerwertesten plumpsen wenn du von tuten und blasen keine ahnung hast bzw. einfach nicht hinter den dingen stehst die du machst!
ein paar ideen aus dem ärmel:
- senioren - betreuung, einkaufsdienst...
- baby- bzw. kinderladen?
- bio-laden?
- bastel- und dekoshop inkl. kurse?
alle meine anderen ideen sind ohne eine zusatz-ausbildung nicht machbar.
drück dir die daumen, dass es klappt, aber bite denkt daran, dass man sich als selbststänndiger sich um ALLES selbst kümmern muss! und das ist auch wahnsinnig viel aufwand - geld und zeitmäßig!

Gefällt mir

25. September 2010 um 17:51

Es gibt etwas was alle Eltern im Winter brauchen...
und das ist ein warmer, überdachter Sandkasten am besten mit Kaffee, Spielwarenabteilungs und allen anderen Dingen die Geld reinbringen...

Wir leben auch in einer Kleinstadt und bei uns gibt es eine Gründerwerkstatt... Die Chefin rechnet bei Ihrem Hallen-Spielplatz-Projekt tatsächlich mit 300 Besuchern pro Tag und das kann ich mir kaum vorstellen... Sie allerdings vom Fach und beschäftigt sich schon jahrelang damit! Sie sagt es rechnet sich auf jeden Fall... Ich würde gucken ob viele Muttis rumrennen und wieviele noch einjährige zu Hause haben... Außerdem würde ich auf ein ausreichend großes Einzugsgebiet achten...

Also ich wünschte, es würde im kommenden Winter sowas für uns geben... Tingel nämlich von einer Krabbelgruppe zur nächsten um dem Regenwetter zu entgehen und dann kommt ja bald die Kälte und der Schnee

Ansonsten laufen auch immer gut: Klamottenläden (ausgefallen, aber nicht zu teuer)... Die Geschäfte hier halten sich irgendwie schon Jahre...

Hmmm... mal schaun ob mir noch was einfällt

Gefällt mir

25. September 2010 um 18:47
In Antwort auf windeltiger

Es gibt etwas was alle Eltern im Winter brauchen...
und das ist ein warmer, überdachter Sandkasten am besten mit Kaffee, Spielwarenabteilungs und allen anderen Dingen die Geld reinbringen...

Wir leben auch in einer Kleinstadt und bei uns gibt es eine Gründerwerkstatt... Die Chefin rechnet bei Ihrem Hallen-Spielplatz-Projekt tatsächlich mit 300 Besuchern pro Tag und das kann ich mir kaum vorstellen... Sie allerdings vom Fach und beschäftigt sich schon jahrelang damit! Sie sagt es rechnet sich auf jeden Fall... Ich würde gucken ob viele Muttis rumrennen und wieviele noch einjährige zu Hause haben... Außerdem würde ich auf ein ausreichend großes Einzugsgebiet achten...

Also ich wünschte, es würde im kommenden Winter sowas für uns geben... Tingel nämlich von einer Krabbelgruppe zur nächsten um dem Regenwetter zu entgehen und dann kommt ja bald die Kälte und der Schnee

Ansonsten laufen auch immer gut: Klamottenläden (ausgefallen, aber nicht zu teuer)... Die Geschäfte hier halten sich irgendwie schon Jahre...

Hmmm... mal schaun ob mir noch was einfällt

Danke für Deinen Beitrag,
sowas in der Art hatte ich auch schon gedacht, allerdings sind hier recht viele sozialschwache Familien.
Ich denke nicht, dass wir damit soweit kommen würden.

Gefällt mir

25. September 2010 um 18:53
In Antwort auf lockenlilly80

wovon hast du denn ahnung...
na mal im ernst! was kannst du denn gut oder wofür interessierst du dich? welche ausbildung hast du gemacht, was liegt dir? mit diesen fragen soltest du anfangen und dann überlegen was gefragt sein könnte, wo bedarf besteht!
selbst mit der allerbersten idee wirst du sonst nämlich gehörig auf den allerwertesten plumpsen wenn du von tuten und blasen keine ahnung hast bzw. einfach nicht hinter den dingen stehst die du machst!
ein paar ideen aus dem ärmel:
- senioren - betreuung, einkaufsdienst...
- baby- bzw. kinderladen?
- bio-laden?
- bastel- und dekoshop inkl. kurse?
alle meine anderen ideen sind ohne eine zusatz-ausbildung nicht machbar.
drück dir die daumen, dass es klappt, aber bite denkt daran, dass man sich als selbststänndiger sich um ALLES selbst kümmern muss! und das ist auch wahnsinnig viel aufwand - geld und zeitmäßig!

Also,
ich habe eine 2 Jährige Ausbildung als Verkäuferin gemacht, allerdings im Bereich Lebensmittel/Genussmittel.
Wir sind grad bei der Idee, ein Schuhgeschäft zu gründen. Hier in der Gegend und auch in den Dörfern fehlt es definitiv. Der Vorteil wäre denke ich, dass wir nicht zu bestimmten Jahreszeiten mit Flauten rechnen müssten. Allerdings ist mein Ex noch gar nicht so davon überzeugt, ihm fällt aber auch nichts ein.

Nun zur Erklärung, warum wir schon sehr bald eine Geschäftsidee bräuchten. Wir sind beide arbeitslos geworden, mein Ex ist dazu körperlich beeinträchtigt. Er hat soeben geerbt und entweder ergreifen wir die Chance, oder wir müssen alles verleben und dann Hartz4 beantragen. Wobei ich weniger davon betroffen bin, da meine Perspektive mit 3 Kindern noch vielschlimmer aussieht

Gefällt mir

25. September 2010 um 18:56

Ich
habe 2,5 Jahre in einem Sonnenstudio gearbeitet, leider hatte mein damaliger Chef den Laden gegen die Wand gefahren. Unsere Stammkunden waren hauptsächlich die aus den Dörfern. Bisher müssen sie immer noch recht weite Strecken in Kauf nehmen. Ich denke schon das es sich lohnen würde aber dafür reicht unser Startkapital leider nicht aus. Auf Leasingverträge wollen wir uns nicht einlassen.

Gefällt mir

25. September 2010 um 18:58


Die Idee ist wirklich süß aber ich glaube, dass das nicht laufen würde. Eine ehemals sehr gute Freundin von mir ist kleinwüchsig und sie hat entweder in der Kinderabteilung eingekauft, oder sich die Sachen kürzen lassen. War meist nicht viel Aufwand für sie

Gefällt mir

25. September 2010 um 19:01

Wir
haben ja recht lange an der Idee geklammert aber wie gesagt, ich denke mit dem Geld kommen wir nicht weit. Profigeräte sind richtig teuer, dann kommt noch einiges an Inventar dazu, was wir benötigen würden.

Gefällt mir

25. September 2010 um 19:05

Ne,
die würden uns das Geld für eine bestimmte Zeit zum Hartz4-Satz einteilen.
Es ist ja nicht so, dass wir uns "nur" aus der Not heraus selbständig machen, wir sehen das als die Chance schlechthin. Egal wie wir es machen würden, wenigstens wäre der Versuch da. Ob wir nachher mit Schulden rauskämen kann natürlich keiner sagen aber das Risiko trägt so ziemlich jeder, der sich selbständig macht. Vielleicht kommt ja noch die super Idee

Gefällt mir

25. September 2010 um 19:41


Höm...das klingt nach "ich will was tun, hab keine Ahnung was und werde mich wundern, warum ich damit an die Wand fahre...." Sorry, aber ihr solltet etwas tun, wovon ihr AHNUNG habt. Sonnenstudio? Ist okay, wenn du weißt, wie die geräte funktionieren, dich mit unterschieldichen Hauttypen auskennst, weißt, wie die geräte zu warten sind und vor allem weißt, wie du dich gegen Klagen verbrannter Zeitgenossen wehren kannst.
Von daher: Erst gut nachdenken, sonst sind eure 40000Euro weg und ihr habt nichts.

LG Zimt

Gefällt mir

25. September 2010 um 20:08
In Antwort auf zimtstange


Höm...das klingt nach "ich will was tun, hab keine Ahnung was und werde mich wundern, warum ich damit an die Wand fahre...." Sorry, aber ihr solltet etwas tun, wovon ihr AHNUNG habt. Sonnenstudio? Ist okay, wenn du weißt, wie die geräte funktionieren, dich mit unterschieldichen Hauttypen auskennst, weißt, wie die geräte zu warten sind und vor allem weißt, wie du dich gegen Klagen verbrannter Zeitgenossen wehren kannst.
Von daher: Erst gut nachdenken, sonst sind eure 40000Euro weg und ihr habt nichts.

LG Zimt

Hast Du alles gelesen?
Ich habe sehr wohl Ahnung im Bereich Sonnenstudio, habe immerhin 2,5 Jahre dort gearbeitet. Außerdem habe ich mit meinem damaligen Chef noch Kontakt und er hätte uns auch dabei geholfen. Auch wenn er nicht mit Geld umgehen konnte, zumindest hätte er uns im Fachbereich geholfen
Ansonsten sind wir ja nicht völlig blöd, sonst hätten wir die erstbeste Idee verwirklicht. Ich glaube kaum, dass wir total naiv sind...

Gefällt mir

25. September 2010 um 20:09

Hm,
bin da eher skeptisch aber danke

Gefällt mir

25. September 2010 um 20:10

Wenn ich mich jemals
selbstständig machen würde, dann würde ich hier garantiert nicht meine Idee ausplaudern.

Ich habe nämlich DIE Idee!

Gefällt mir

25. September 2010 um 20:17

Nicht schlecht
aber dagegen haben wir Kleingeld

Gefällt mir

25. September 2010 um 23:16

Kommt doch auf deine
Ausbildung drauf an, oder??
Also ich bin Logopädin und brauch nicht mal 40.000 um mich selbstständig zu machen.. also werde ich das in der Zukunft irgendwann machen.

Wie ist es mit Coffeeshop? Da gibt es ja auch Frenchise .. hm, aber ich glaub da braucht man mehr Kohle..

Also ehrlich, ich glaube mit 40.000 selbstständig machen ist nicht die beste Idee, wenn man schon mal gar keine Idee / passende Ausbildung hat.

LG JULIA

Gefällt mir

26. September 2010 um 10:59


hab jetzt die anderen antw. nicht gelesen, aber wie wärs mit nem Kinder/Baby Second Hand? in einem kleinen dorf kannste nur die "grundbedürfnisse" decken. ein kiosk denk ich bringt euch nicht viel. selbst im kleinsten dorf gibt es doch heut zu tage discounter wie lidl/aldi ect. heutzutage haben alle kein geld. is nun mal so. und kinder/kinderreiche familien gibt es doch überall. es bringen euch die mütter ihre gebrauchten babysachen und kaufen wieder was anderes günstiges bei euch im laden ein.

also ich stöbere gern mal im baby/kindersecondhand.

Gefällt mir

26. September 2010 um 22:08

Jaja, ist klar
wenn man DIE Idee hat verdient man sich dumm und dappich. Aber mit Familie im Nacken sollte man wohl nicht alles auf ein Pferd setzten +man muss immer, wenn man selbstständig werden will rechnen, dass man die ersten Monate NICHTS verdienen könnte.
Aber hey, ich verstehe deine Aussage - denn ich sehe ja auch die Zahlen, wieviele sich in Deutschland komplett verschulden und in Privatinsolvenz gehen
zzzz
Julia

Gefällt mir

27. September 2010 um 0:31

Also
wenn ich sowas machen würde ,würde ich ein kleinen hof mit tieren haben und ein kindergaren aufmachen ! ein kindergarte mit tieren . oder reittherapie für kinder . mal sehen villt werde ich es machen . war schon immer ein traum von mir . kleiner hof mit kinder dazu noch die reitherapie ahhh ...

lg bine

Gefällt mir

27. September 2010 um 8:41


Wie wäre es mit einer kleinen Werbeagentur.

So im Styl Copycenter, Layouten, T-Shirts bedrucken und allem was dazu gehört. Würde sicherlich gut laufen.

Gefällt mir

27. September 2010 um 10:07

Also
ich spinne auch immer rum in sachen selbständigkeit. leider ist mein mann aber selbständig und rechnet mir immer sofort alles wieder kaputt na ja, eigentlich ja auch ganz gut, würde sonst wahrscheinlich auf die schnauze fallen

hier ein paar meiner ideen:
- indoorspielplatz (mit ner kleinen halle im herbst anfangen, über den winter gucken wie es läuft - dann im frühjahr mit außenanalge vergrößern)
- kombinierte kinder/seniorenanlaufstelle. eine art omis und opis passen auf ersatzenkel auf. man könnte betreuung für kinder anbieten und fitte alte leute aus altenheimen oder von zuhause abholen und betreuung (mit spielen, kochen usw) bieten. das ganze nur von mo-fr und zu geregelten zeiten.
- eltern/kind-cafe in einer kleinstadt, mit möglichkeiten zum spielen, stillen - raum für vorträge, lesungen, veranstaltungen usw.
- oder was mit tieren. katzenhotel zb. wir haben ein halbes vermögen für die betreuung unserer katze ausgegeben.

na ja...wie gesagt, kann man alles schnell wieder kaputtrechnen (es sei denn, man will damit nicht reich werden - sondern nur überleben )

Gefällt mir

27. September 2010 um 10:12
In Antwort auf bine1911

Also
wenn ich sowas machen würde ,würde ich ein kleinen hof mit tieren haben und ein kindergaren aufmachen ! ein kindergarte mit tieren . oder reittherapie für kinder . mal sehen villt werde ich es machen . war schon immer ein traum von mir . kleiner hof mit kinder dazu noch die reitherapie ahhh ...

lg bine


heee heee das wäre auch mein traum...

ein bauernhof-kindergarten und gleichzeitig würde ich noch essgestörte jugendliche aufnehmen als pflegemutter, weil frische luft ja doch appetit macht...

wenn ich s geld drüber hab meld ich mich bei dir können wir ja partner werden

Gefällt mir

27. September 2010 um 10:18

Kann man...
... eigentlich ein Cafe einfach aufmachen oder muss man da ausgebildete Köchin oder so was sein?

Und rechnet sich ein Cafe überhaupt? Bei uns gibts soooo viele und die laufen alle ziemlich gut, aber die meisten trinken doch nur nen Cafe für 2,-

Und dann aber EInkaufskosten, Miete und Co...

Gefällt mir

27. September 2010 um 11:39
In Antwort auf made025


Wie wäre es mit einer kleinen Werbeagentur.

So im Styl Copycenter, Layouten, T-Shirts bedrucken und allem was dazu gehört. Würde sicherlich gut laufen.

Nein!Nein!Nein!!!!!
Es gibt inzwischen so viele (sorry) Deppen, die ohne Vorkenntnisse oder jedes ästhetisches Grundempfinden "Werbeagenturen" eröffnen, die Preise versauen und von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.
Nach einem Jahr wandern die Kunden dann wieder zu den Profis, die sich dann mit verhutzten PowerPoint Dateien und motzenden Kunden "Die anderen haben es aber billiger gemacht!" rumärgern müssen!
Man sollte doch bitte NUR etwas machen von dem man etwas versteht!!!

Gefällt mir

27. September 2010 um 11:41

Die Frage ist
was hast du gelernt??
Was kannst du?
Mein Geschäftsplan für Selbstständigkeit steht schon und läuft, aber es kommt ja auch DICH und deine Ausbildung an!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen