Home / Forum / Mein Baby / Mal ehrlich - muß das sein?

Mal ehrlich - muß das sein?

12. Januar 2015 um 9:06

Hab grad meinen Sohn in den Kiga geschafft und bin nur noch genervt.

Montags ist im Kiga Spielzeugtag, da dürfen die Kinder ein Spielzeug von zu Hause mitbringen. Mein Sohn hatte heute eine Feuerwehr mit, wirklich nicht die kleinste.... Da saß ein anderer Junge in der Garderobe und tönte in einem richtigen Angeberton: "Deine Feuerwehr ist aber doof, Meine ist viiiiel besser. Die ist viel größer als deine und außerdem ist sie ferngesteuert. Ich hab viel schönere Sachen als du."
Ich hab nur noch so geguckt. Hallo die Gurken sind grad mal vier und schon so ne Angeberei und Konsumdenken. Boah....

Auch nach Weihnachten. Mein Sohn hat eine Kinderkamera für 84 Euro, ein Müllauto für 30 Euro und ein paar Bücher bekommen. Das wird doch wohl reichen. Aber anscheinend nicht, ich mußte mir immer wieder anhören: "Was? Mehr hast du nicht bekommen?!"

Hä? Also mal ehrlich, warum soll ich mein Kind so mit teuren und vorallem vielen Spielzeug vollballern? Es liegt doch dann eh nach ein paar Tagen in der Ecke und wird nicht mehr beachtet.
Ich seh's auch bei meiner Freundin. Ihre Kinder bekommen wirklich zu Weihnachten, Nikolaus, Ostern, Geburtstagen etc. Tonnen von Spielzeug. Die spielen immer nur kurz damit, dann fliegt's in der Gegend rum und zu schätzen wissen es die Kinder auch nicht. Wenn ich so seh' wie sie ihr Spielzeug misshandeln. Die schmeißen es herum, latschen drauf, schmieren es voll...

Wie seht ihr das eigentlich? Bekommen eure Kinder auch so vieles und teures Spielzeug?

So, sorry erst mal für den Silopo, aber das hat mich jetzt irgendwie beschäftigt.....

Mehr lesen

12. Januar 2015 um 9:16

Das hat nichts mit Konsumdenken zu tun, sondern ist in
diesem Alter ganz normal- da möchte eben jeder der schnellste, tollste, größte etc sein- Kräfte messen- ganz normal.
Mach dir keinen Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 9:18

Das
Mit dem: meins ist besser, grösser, toller ist völlig normal

Bei uns im Kiga ist ALLES ein wettkampf...
Sei es, wer war schneller ausgezogen
Wer hat das bild besser gemalt etc pp

Das ist menschlich und ich würde mir da auch null gedanken machen...

Zu den Weihnachtsgeschenken...
Keine ahnung welche komischen menschen dir sowas gesagt haben
Aber darauf würd ich nicht mal hören...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 9:39

Bei uns
Wurde das im Kiga unterbunden.
Jeder findet doch etwas anderes toll.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 9:58

Das mit dem kräftemessen
Wird den kindern aber auch von den Eltern eingetrichtert.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 10:27

Hmmm
spielzeugtag in dem ausmaß find ich doof. also jeden montag... hmmm weis nicht was das soll.
bei uns gibt es einmal im jahr ein kuscheltiertag. da darf jeder sein lieblingskuscheltier mitbringen. die kuscheltiere werden dann auch in den tagesablauf mit eingebunden. ist dann halt ein besonderer tag.

zu den geschenke... joar.. also jedem das seine. da kann man hin und her diskutieren, es macht eh jeder das was er selber für richtig hält.

unsere wird spielzeugtechnisch schon etwas verwöhnt.
sie bekommt nicht nur zu den fest,- und feiertagen spielsachen. zwischendurch wird auch mal was gekauft.
brettspiele kauf ich auch hin und wieder einfach so. genauso bücher. natürlich sind das zwischendurch keine megateuren geschenke. können aber doch auch schon mal 30 euro kosten. lego zb.

für mich persönlich ist es ok und ich kann das guten gewissens vertreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 10:29

Meiner ist ja bald 7 Jahre
Er bekommt entweder Lego oder Playmobile zu Weihnachten/ Geburtstag.

Zu Weihnachten bekam er von Playmobile die Schule plus Turnhalle, von meiner Mutter, also seine Oma den ICE von Lego.

Die Sachen sind leider teuer, aber sie sind von der Qualität echt Klasse.

Zum Geburtstag bekommt er den Güterzug von Lego, der steht aber schon im Schrank, war in der Weihnachtszeit im Angebot und er wird im März 7.

Das was Ihr geholt habt ist doch super , lasse Dich nicht verunsichern von anderen Leuten, Ihr macht das so wie Ihr es für richtig hält.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 10:40
In Antwort auf bubenmama3

Meiner ist ja bald 7 Jahre
Er bekommt entweder Lego oder Playmobile zu Weihnachten/ Geburtstag.

Zu Weihnachten bekam er von Playmobile die Schule plus Turnhalle, von meiner Mutter, also seine Oma den ICE von Lego.

Die Sachen sind leider teuer, aber sie sind von der Qualität echt Klasse.

Zum Geburtstag bekommt er den Güterzug von Lego, der steht aber schon im Schrank, war in der Weihnachtszeit im Angebot und er wird im März 7.

Das was Ihr geholt habt ist doch super , lasse Dich nicht verunsichern von anderen Leuten, Ihr macht das so wie Ihr es für richtig hält.

lg

Ach ja Nachtrag
die SAchen wünscht er sich , also nix was wir möchten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 10:48

Bei
Uns ist auch jeden Montag spielzeugtag. Bei uns ist es zum Glück nicht ganz so schlimm. Die Jungs bringen in der Regel immer das selbe mit. Traktor, feuerwehr usw. Alles in ähnlichen Größen. Kuscheltiere werden auch jeden Tag mitgebracht, find ich auch ganz gut so. Die hab einen Korb, wo die bis zum Mittagsschlaf warten können. Klappt bei uns super.

Ich fand es mal fragwürdig, als zwei Mädels (sind jetzt schon in der Schule) so ne Kindersmartphones mit hatten. Solche Dinger, wo man richtig Apps drauf laden kann. Als ich ging, sah ich durchs Fenster, wie sich die ganze Gruppe um die gescharrt hatten. Meiner Meinung nach muss sowas nicht in den kiga...

Ich achte schon drauf, das nicht unbedingt das teuerste Spielzeug mitgenommen wird. Man weiß nie wer damit spielt und ob es wieder ganz zu Hause ankommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 14:11

Wir
haben unserem Sohn anfangs auch mehr gekauft, zugegeben. Aber wir haben schnell gemerkt, dass er eigentlich nur mit einigen wenigen Sachen spielt. Das meiste was er hat, wird nur alle heilige Zeit mal von ihm "gefunden".
Also haben wir letztes Weihnachten beschlossen uns auf 1-2 größere Sachen zu beschränken.

Diesen Spielzeugtag fand ich anfangs nicht schlecht, aber mittlerweile.....
Es gibt da halt einige Kinder / Eltern, die sich regelrecht überbieten wollen. Eigentlich hätte ich nichts dagegen, den wieder abzuschaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2015 um 11:09

Deswegen
seinem Kind mehr Spielsachen zu kaufen, finde ich nicht foerderlich. ICh glaube es ist ganz normal, dass sich Kinder auch schon in diesem Alter vergleichen und angeben wollen, das tut meiner auch und er moechte dann auch immer alle Spielsachen haben, die seine Freunde haben. Aber deshalb kaufe ich ihm nicht gleich die Spielsachen, nur damit er es auch hat. Ich versuche es ihm auf anderen Wegen zu seigen, dass seine jetzigen SPielsachen auch einen grossen Wert haben und toll sind.

In unserem Kindergarten duerfen die Kinder ihre Spielsachen auch nicht mitnehmen, aus eben diesen Grund. Finde ich auch gut so. Es gibt ja so viele Sachen zum spielen dort und diese Sachen gehoeren dann alle. Es gibt kein Mein oder Dein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gläschen-Brei ergänzen?
Von: lana_12069255
neu
13. Januar 2015 um 5:16
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen