Home / Forum / Mein Baby / Mal ehrlich, wieviele 3jährige schlafen im Familienbett....

Mal ehrlich, wieviele 3jährige schlafen im Familienbett....

22. Januar 2013 um 21:36

mh, hab mich damit abgefunden, daß unsere Tochter bis sie 18 ist in unserem Bett schläft! Seitdem ich es akzeptiert habe, schlafen wir alle deutlich besser......
sie schläft seit Oktober bei uns und wird im Mai 3 jahre alt......, da alles an Versuchen sie wieder rauszubekommen gescheitert ist, bleibt sie eben....


wie ist das bei Euch????

LG

Mehr lesen

22. Januar 2013 um 21:39

Meiner
Ist schon lange wieder komolett in mein bwtt eingezogen. er ist jetzt fast 4 1/2. seitdem ist alles total stressfrei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 21:44

Mein Sohn
wird nächsten Monat 4 Jahre und kommt jede Nacht zu uns ins Bett gekrabbelt.

Kommt er mal ein bisschen später als sonst, dann werde ich wach und kann nicht mehr richtig schlafen. Erst, wenn er kommt, dann kann ich wieder ruhig weiter schlafen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 21:52

Meiner
Schon immer, ist zwar gerade erst drei geworden, aber kein auszug ( aus dem bett) in sicht. Nun schlafen wir schon zu viert ( mit kleinem bruder 8 monate) und es
Ist soooo schön. Die jungs kuscheln immer miteinander, solange wir eltern noch nicht da sind. Sind schon viele süsse fotos entstanden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 21:59

Grins
also gibts ja doch noch ein paar "abartige" Eltern......sie schlief auch von Anfang an in ihrem Zimmer in ihrem Bett, ganze 12 Std. durch! ganze 2 Jahre und 5 Monate, aber dann war sie krank im Oktober, sie hatte hoch Fieber und nur gebrochen, deshalb holte ich sie in jener verhängnisvollen Nacht zu uns ins Bett.....
mittlerweile genieße ich es auch so ein warmes Baby neben mir zu spüren......., ich denke irgendwann geht sie wieder in ihr Zimmer....


ach so, das mit abartig ist natürlich nicht böse gemeint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 22:02

Meine Große
ist 5 und ihr Bett ist ein Drittel von meinem Bett. Ein weiteres Drittel gehört meinem Sohn (29 Monate) und das letzte Drittel mir. Der Papa wurde ursprünglich wegen starkem Schnarchen ausquartiert, schnarcht mittlerweile wegen Beatmungsgerät nicht mehr, hat abver Angst nachts geweckt zu werden udn kann außerdem in meinem Bett nicht schlafen (ist im zu hart). Daher schläft er im eigenen Bett im KiZi.
Im Herbst ziehen wir (hoffentlich) um und die Große bekommt ein Hochbett, mal sehen wo sie dann schläft. Ins Schlafzimemr komtm dann wieder das Ehebett (mit harter Matratze für mich) und mal sehen wie wir das mit dem Kleinen machen, der dann 3 ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 22:35

:3
Mit 3 ist das doch okay. Die Kinder meiner Freundin sind 5 und 7. Und schlafen NUR im elternbett. Fibd ich abartig in dem alter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 23:31


Meine Kinder (2x 2 Jahre, 1 Jahr und 4 knapp 4 Monate) schlafen alle in ihren eigenen Betten!

Wir haben nie das Familienbett eingeführt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 0:01

Ja, hier!
Meine Große (3 1/4) schläft bei uns, es war n 3/4 Jahr die Hölle, weil wir mit ihr zsm in ihrem Zimmer das Einschlafen geübt und erzwungen haben.
Sie schlief kaum da ein, wachte spätestens nach 2 Std auf und kam eh rüber....dabei wachte die Kleine (1 1/4) zu 90 % auf
Seit sie bei uns einschlafen darf, dauert es 15-20 Min und sie schläft friedlich durch.....
Die Kleine, die wir zu ihrer Beruhigung in ihr Zimmer gepackt hatten, schläft gut ein und durch....aaaaber das hatte die Große bis 2 auch getan!!!!!!
Bei Problemen wird auch die Kleine mal zu uns geholt....wir genießen das und irgendwann werden sie selbst in ihr Bett wollen
Wir stehen dazu!
Mein Mann kuschelt gerne mit uns 3en oder 4en....
Ich finds OK, weil wir so komplett ruhig schlafen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 0:02

Mein
bub ist 5 und noch da?! ich mag das^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 7:02

.
Jeder definiert abartig anders!!! Für mich ich ist dies abartig! Vorallem wenn es dauerhaft geschreie gibt( und das von einer 7 jährigen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 7:11

Teils teils
im normalfall schläft sie bei sich im bett ein und kommt dann irgendwann nachts zu uns rüber.
in seltenen fällen schläft sie bei uns ein und wir tragen sie dann entweder rüber zu ihr oder lassen sie gleich bei uns liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 7:37

Meint Tochter ist drei und
Ei Familienbett gibt es so ne 50/50 regelung. Sie schläft in ihrem bett alleine ein und zu 50% kommz sie nacht zu uns Manchmal schläft sie aucb 2 Wochen am Stück in ihrem Bett und dann wieder 2 Wochen bei uns. Sie versteht es aber auch wenn ich sage das ich rückenschmerzen habe und mal mein bett für mich brauche. Bin Schwanger....
Bei uns hat das alles erst mit 2 Jahren angefangen und davor hat sie ausschließlich in ihrem bett geschlafen. Wir können damit gut leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 8:12

Guten morgen
mein sohn ist im november 3 geworden und schlaft bei uns im bett
wir konnen schon garnichtnehr ohne ihn
er bekommt bald ein bett.. autobett was er sich sooo sehr wunscht.. und dann versuchen wir es das er so langsam in seinem eigenen bett schlaft.. ganz langsam ...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 10:11

.
Nein bin ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:12
In Antwort auf allie_12679230

Mein
bub ist 5 und noch da?! ich mag das^^


meine tochter ist grad 6 geworden und schläft noch bei uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:15
In Antwort auf kelsie_12917010


Meine Kinder (2x 2 Jahre, 1 Jahr und 4 knapp 4 Monate) schlafen alle in ihren eigenen Betten!

Wir haben nie das Familienbett eingeführt.

Hä?
was heißt denn hier "eingeführt" und ?
denkst du, dass deine art der erziehung die einzig richtige ist? familienbettler entscheiden sich dafür, weil sie es für sich am besten finden und du machst es anders, weil du es für richtig hälst. so what. jedem das seine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:23
In Antwort auf honigbiene91

:3
Mit 3 ist das doch okay. Die Kinder meiner Freundin sind 5 und 7. Und schlafen NUR im elternbett. Fibd ich abartig in dem alter...

Ehrlich , das findest du abartig?
Abartig = aus der Art geschlagen,
degeneriert, entartet, von der Norm abweichend, pervers, abnormal, anormal, widernatürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:26

Meine Tochter ist 3,5J
und würde immer noch bei mir schlafen - aber letzten Herbst wurde unser Sofa (ja ich schlafe auf dem Sofa, mein Mann alleine im Ehebett ) für mich plus Kleinkind plus Baby zu eng - daher hat die Große ihr eigenes Bett bekommen, die Kleine kam ins Gitterbettchen und ich liege jetzt jede Nacht auf Camping-Matratzen im Kinderzimmer...denn nur so bleibt die Große auch im eigenen Bett....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 20:49

Mit 4 jahren
Ist er ausgezogen.

Wir fanden es alle toll, aber da er dann mirgens immer früh wach war um beim wickeln usw. zu helfen, fehlte ihm etwas Schlaf.
Ging sehr einfach und wenn er nachts kommen will, dann ist er auch willkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 21:57

Ach ja
Mein Sohn wird morgen 3 und er schläft fleissig bei uns.
Er machts aber ganz raffiniert ich leg ihn um 7 ins sein Bett da schläft er auch aber wenn wir hochgehn und in unser Bett schlüpfen sind es keine 2 Min wo er bei uns ist als ob er darauf warten würde
Kann ihm aber nit böse sein

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest