Home / Forum / Mein Baby / Mal eine blöde frage... betrifft geburt einem kleinkind erklären

Mal eine blöde frage... betrifft geburt einem kleinkind erklären

24. September 2014 um 20:23

Hallo zusammen

Die Frage ist vielleicht echt blöd, aber ich weiss echt nicht, wie detailliert ich meiner dreijährigen Tochter erklären soll, wie die Babys aus dem Bauch raus kommen und leider ist das die Frage die sie zur Zeit am meisten interessiert. Ich habe ihr bisher gesagt, dass sie unten raus kommen... "aber wiiie Mama?!". Wie weit seid ihr da ins Detail gegangen? Die ganze Wahrheit würde sie noch nicht verstehen... hmm. Irgendjemand einen guten Rat, wie ich ihr die Geburt erklären kann, ohne sie zu verwirren etc?

Danke im Voraus...

Und wenn wir gerade dabei sind... wie erklärt ihr euren 3-jährigen wie die Babys rein kommen?

Mehr lesen

24. September 2014 um 20:24

P.s.
ich bin schwanger, sie fragt also konkret, wie es das Baby in meinem Bauch dann rausschaffen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 20:28

Hihihihi
ich finde, angelina jolie hat es ihren adoptivkindern toll erklärt, weil sie einfach sagte, du kommst aus mamas bauch, du nicht. aber in deinem fall will sie es ja genauer wissen.

vllt. reicht es ja zu sagen, dass die ärzte zaubern können und dass sie eine geheime formel haben, die macht, dass die babys rauskommen. das lässt der phantasie viiiiiel spielraum.

in polen sagt man einfach, dass der storch die kinder bringt. oder man findet die babys dann im kohl

wie ist das baby in mamas bauch gekommen? vllt. hat es ja eine fee reingemacht, nachdem mama und papa sich das ganz, ganz doll gewünscht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 20:48

.
sag am besten, das Baby kommt zwischen den Beinen raus, viel mehr würd ich da nicht ins anatomische Detail gehen.

Zum Entstehen - vielleicht, dass Mama und Papa sich ganz doll lieb gehabt haben und dabei ein Baby entstanden ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 20:50

Dass sie aus der schei.de kommen
weiss sie ungefähr, aber "wie soll das denn gehen, das riiiiesenbaby da unten raus kommt?!"

Die Ärzte können zaubern-Variante find ich schonmal gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 20:55

Es gibt tolle kinderbücher dazu
und wenn sie so genau nachfragt, würde ich es wahrheitsgemäß, aber eben kindgerecht erklären.

Irgendwelche geschichten von zaubernden ärtzen zu erzählen finde ich nicht so sinnvoll.

Die geburt ist ein normaler physiologischer vorgang und wenn kinder neugierig sind etwas darüber zu erfahren, sind sie normalerweise auch reif genug damit umzugehen. Also vorausgesetzt, es wird einfühlsam uns kindgerecht erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 21:47

Der vergleich mit dem ballon
finde ich gut! Danke euch allen für die Antworten... ich möchte es ihr ja möglichst kindgerecht erklären... aber so wirklich vorstellbar für ein Kleinkind ist es ja nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 23:51

Wir
Hatten bei unserem damals 4 jaehrigen sohn das Buch "eine rassel fuer das neue baby". in dem Buch bekommt ein junge ein Geschwisterchen und übergibt eine rassel. diese rassel ist auch bei dem Buch dabei!das fanden wir toll! erklaert damals ganz einfach dass Mama jetzt ein baby im Bauch hat,dass es gewachsen ist,dass Gott es uns geschenkt hat und dass es wieder raus kommt (unser Sohn ist allerdings auch Autist,da sieht das nochmal anders aus). Geschlechtsorgane Zb benennen wir von Anfang an ganz normal,also nichts mit "pipimann" oder sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 0:17

...
na wenn sie so neugierig ist und es detaillierter wissen möchte, dann sagst du, die wehen schieben es raus. das ist ungefähr so, wie wenn man mal groß muss so ein druck und mit jeder wehe wird es weitergeschoben, bis es rauskommt.
manche kinder sind da sehr wissbegierig und man kann das doch harmlos darstellen. wir haben das früher immer nachgespielt und die puppe unterm pullover vorgezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 10:49

" Maaammaa wie kommt das Baby aus deinen Bauch raus"
" Wenn es soweit ist bekomme ich Wehen, die tun ein wenig weh, es bedeutet aber dass das Baby uns endlich kennenlernen will, dann muss uch Pressen so als würde man gross machen, aber das Baby kommt dabei aus der S.cheide, die wird dann grösser so dass das Baby durchpasst"......als sie fragte wie es rein kam sagte ich" Es gibt da ein Liebhaben nur für Erwachsene, die wollen dann ganz doll schmusen und sind dabei nackt....manchmal kommt dann der P.enis in die S.cheide, wenn es ganz schön ist und man es will bekommt Mama ein Baby in den Bauch"......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 14:13
In Antwort auf mimimalwieder11

" Maaammaa wie kommt das Baby aus deinen Bauch raus"
" Wenn es soweit ist bekomme ich Wehen, die tun ein wenig weh, es bedeutet aber dass das Baby uns endlich kennenlernen will, dann muss uch Pressen so als würde man gross machen, aber das Baby kommt dabei aus der S.cheide, die wird dann grösser so dass das Baby durchpasst"......als sie fragte wie es rein kam sagte ich" Es gibt da ein Liebhaben nur für Erwachsene, die wollen dann ganz doll schmusen und sind dabei nackt....manchmal kommt dann der P.enis in die S.cheide, wenn es ganz schön ist und man es will bekommt Mama ein Baby in den Bauch"......


Naja, mit 3/4/5/6 würde ich jetzt das mit dem P.enis auf alle Fälle noch weglassen...
Da kriegen ja andere Kinder im Kindergarten nen Kulturschock

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 14:17
In Antwort auf mimimalwieder11

" Maaammaa wie kommt das Baby aus deinen Bauch raus"
" Wenn es soweit ist bekomme ich Wehen, die tun ein wenig weh, es bedeutet aber dass das Baby uns endlich kennenlernen will, dann muss uch Pressen so als würde man gross machen, aber das Baby kommt dabei aus der S.cheide, die wird dann grösser so dass das Baby durchpasst"......als sie fragte wie es rein kam sagte ich" Es gibt da ein Liebhaben nur für Erwachsene, die wollen dann ganz doll schmusen und sind dabei nackt....manchmal kommt dann der P.enis in die S.cheide, wenn es ganz schön ist und man es will bekommt Mama ein Baby in den Bauch"......

Ohh
Also Jaaa,fuer ein kleines Kind find ich das auch nicht geeignet. p.enis und schei.de benennen machen wir ja auch ganz normal,aber nackt und rein und so neee,hinterher will der/die kleine das mal ausprobieren bei anderen oder sowas. Also fuer aufklaerung in dem sinne bleibt ja wohl noch zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 14:33

Also meine war ja ein ks baby
hab ihr das dann auch so erklärt, das mein bauch aufgeschnitten wurde und sie dann da rausgeholt wurde.
wie das Baby vaginal rauskommt hat sie dann letztes jahr mitgekriegt, als ihre nichte geboren wurde. sie hat aber nicht groß nachgefragt, wie es da durchpasst, sondern ob das wehtut bzw ob es mehr wehtut als ein ks. wie die Babys reinkommen hat sie glaub ich so mit 5 gefragt...da hab ich ihr dann erklärt, wenn mann und frau sich liebhaben , wünschen sie sich ein Baby und dann kommt auch eins... so wie ein geschenk vom Weihnachtsmann. für eine 3jährige sollte das schon reichen... würde in dem alter nicht mit scheide,penis und Geschlechtsverkehr anfangen zu erklären. meine ist ja jetzt was älter und da hab ich sie schon etwas aufgeklärt, aber auch mit 7 muss sie das nicht bis ins Detail wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 15:04

Hahaha
als ich meinen kleinen angefangen habe zu stillen,hat mein grosser,damals 4,gesagt der kleine isst ja busen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 15:15

Sein kind vor missbrauch kann man
anders schützen/aufklären, da muss es nicht wissen wie sex funktioniert.
es werden ja auch 15jährige missbraucht, also das wär für mich kein grund ein 3jähriges Kind aufzuklären.
die lernen das noch früh genug in der schule/tv/freunde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 15:22
In Antwort auf ano100

Sein kind vor missbrauch kann man
anders schützen/aufklären, da muss es nicht wissen wie sex funktioniert.
es werden ja auch 15jährige missbraucht, also das wär für mich kein grund ein 3jähriges Kind aufzuklären.
die lernen das noch früh genug in der schule/tv/freunde...

Ja
sehe ich auch so! Ausserdem haben diese ganzen paedophilen ja auch ihre eigenen Tricks drauf (bahhh...ekelig...) und wuerden wahrscheinlich auch einem "aufgeklaerten"kind was einreden koennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 16:59
In Antwort auf ninal0301

Hahaha
als ich meinen kleinen angefangen habe zu stillen,hat mein grosser,damals 4,gesagt der kleine isst ja busen

...
gröhl.... herrlich... hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 17:01
In Antwort auf ano100

Sein kind vor missbrauch kann man
anders schützen/aufklären, da muss es nicht wissen wie sex funktioniert.
es werden ja auch 15jährige missbraucht, also das wär für mich kein grund ein 3jähriges Kind aufzuklären.
die lernen das noch früh genug in der schule/tv/freunde...

Aber
Ano; du klärst doch dein Kind selbst auf, oder? Das lässt du doch nicht TV/Schule/Freunde machen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 17:07
In Antwort auf rosy_12119877


Naja, mit 3/4/5/6 würde ich jetzt das mit dem P.enis auf alle Fälle noch weglassen...
Da kriegen ja andere Kinder im Kindergarten nen Kulturschock

....
ach warum denn. mein bruder und ich sind mit 4 jahren aufgeklärt worden. der penis wird in die scheide gesteckt bei zwei erwachsenen menschen, die sich lieb haben und dann entsteht ein baby.
da waren wir im kindergarten die einzigen, die das wussten und alle haben uns doof angeguggt... gg. dann wollten die anderen kinder uns erzählen, dass babys vom küssen kommen oder mitm storch. da hab ich gelacht und gesagt, dann wär ich ja schon hundert mal schwanger gewesen, denn ich knutsche auch meine eltern ab und zu ab und wie kommen die ganzen störche in ein krankenhaus hienein.
was ich damit sagen will ist, dass es für mich mit 4 jahren gar keine schlimme vorstellung war. ich hab das so als normal hingenommen. über schmerzen oder ähnliches hab ich überhaupt nicht nachgedacht. also man kann kinder ruhig frühzeitig aufklären ohne schnickschnack, einfach so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 17:12
In Antwort auf kamala_11901399

Aber
Ano; du klärst doch dein Kind selbst auf, oder? Das lässt du doch nicht TV/Schule/Freunde machen?!

Nein richtig aufgeklärt hab ich sie nicht
das wird in der schule denk ich mal passieren ...3 oder 4klasse, weiss ich jetzt nicht genau , wie da der Lehrplan aussieht. aber sie kriegt ja schon mit das erwachsene da was machen... was eben intim ist...sie hat auch schon das wort sex gehört und das man nackt ist... bissel nachgefragt hat sie auch schon, aber ins Detail geh ich da nicht groß.
das was sie weiss reicht für ne fast 8 jährige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:26

Ich habe mit meiner Tochter sogar Senkwehen
Veratmet indem wie ahhhhhhhh und uuuhhhh...ohhhhhhh machten...fand sie witzig....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:30
In Antwort auf ninal0301

Ohh
Also Jaaa,fuer ein kleines Kind find ich das auch nicht geeignet. p.enis und schei.de benennen machen wir ja auch ganz normal,aber nackt und rein und so neee,hinterher will der/die kleine das mal ausprobieren bei anderen oder sowas. Also fuer aufklaerung in dem sinne bleibt ja wohl noch zeit.

Achwas sie lebt noch
Und nahmqchen wollte sie es bisher mit keinem....man kanns auch uebertreiben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:32

Doktorspiele
Hab sie mal beobachtet...wir lassen das in der Krippe zu Vorrausetzungen: Gleichaltrige, es wird nirgends was rein gesteckt.....sie war mit einem Mädchen dabei die wollte die S.cheide von meiner Tochter abhören, da hat meine Tochtet ganz klar gesagt: " nein das ist meine dss will ich nicht".....ich frag sie auch zb wenn sie wund ist ob ich sie eincremen darf, wenn sie das nicht will macht sie das selber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:34
In Antwort auf ano100

Sein kind vor missbrauch kann man
anders schützen/aufklären, da muss es nicht wissen wie sex funktioniert.
es werden ja auch 15jährige missbraucht, also das wär für mich kein grund ein 3jähriges Kind aufzuklären.
die lernen das noch früh genug in der schule/tv/freunde...

Ich bin aber die Mutter
Ist also meine Verantwortung mein Kind aufzuklären und nicht der leher/ Kindergarten oder gar TV.....wenn sie mich fragt dann sage ich bedtimmt nicht: schau tv oder Frag deine Kindregarten Lehrerin.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:38
In Antwort auf ninal0301

Ohh
Also Jaaa,fuer ein kleines Kind find ich das auch nicht geeignet. p.enis und schei.de benennen machen wir ja auch ganz normal,aber nackt und rein und so neee,hinterher will der/die kleine das mal ausprobieren bei anderen oder sowas. Also fuer aufklaerung in dem sinne bleibt ja wohl noch zeit.

Und ich bin mit 3 auch aufgeklärt worden
und habs mit niemanden nachmachen wollen....bis 17

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:40


Meine wird nächste Woche 2 und hat auch gefragt. Habe ihr alles beantwortet, was sie wissen wollte. R. war in Mamas Bauch. Dann hat R. an den Bauch geklopft weil sie rauswollte. R. kam aus Mamas Scheide. Und weil der Arzt schauen wollte ob R. auch gesund ist, kam R. im Krankenhaus zur Welt. Sie fragt noch recht oft nach, weil es sie eben beschäftigt, spielt es manchmal auch mit ihrer Puppe nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:41

Danke euch für eure antworten
ich finde es sehr spannend, wie ihr das gemacht habt und ich werde mich, wenn sie das nächste Mal fragt, wohl wirklich mal in Ruhe mit ihr hinsetzen und ihr das genauer erklären... wie genau weiss ich noch nicht, ich werde wohl mal "klein" anfangen und je nach dem wieviel sie nachfragt, dann auch mehr erzählen...

Ich bin erst in der 15. Woche, ich denke für sie wird auch alles noch fassbarer, wenn ich offensichtlicher schwanger bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 19:41
In Antwort auf rosy_12119877


Naja, mit 3/4/5/6 würde ich jetzt das mit dem P.enis auf alle Fälle noch weglassen...
Da kriegen ja andere Kinder im Kindergarten nen Kulturschock

Das ist ja nicht meine Schuld
Ausserdem legt das schulische System (kindergarten gehört hier in der Schweiz dazu, ist ab 4 Jahren) den Eltern nahe das selber zu tun....ist ja auch schliessluch mein Kind und meine Verantwortung...ich jedenfalls fand es unangenehm mit einer fremden Person ueber sex zubrden alao mit dem Lehrer. ...klar ist nicht fremd.. aber ich habe meiner Mutter lieber zugehört und habe mich eher getraut was zu fragen als in einer Klasse mit 15 anderen Schülern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2014 um 20:19

Hab
meinem Sohn erklärt, dass der Bauch ein bißchen aufgeschnitten wird und dass der Arzt das Baby rausholt und danach den Bauch wieder zunäht.
Fand er total spannend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 20:45

Peter, Ida und Minimum
Ich bin zwar selbst noch nicht in der Situation, aber ich weiß es noch von früher. Da wollte ich nämlich auch ständig wissen, wie mein Bruder denn aus Mamas Bauch kommt und erst reingekommen ist Ich habe damals das oben geschriebene Buch bekommen und es geliebt!! Ich finde es bis heute total schön geschrieben und werde es auch für meine Kinder später kaufen.
Ich war damals auch circa in dem Alter wie deine Tochter.
Vielleicht wäre das ja was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 13:16
In Antwort auf selene_12148207

Hihihihi
ich finde, angelina jolie hat es ihren adoptivkindern toll erklärt, weil sie einfach sagte, du kommst aus mamas bauch, du nicht. aber in deinem fall will sie es ja genauer wissen.

vllt. reicht es ja zu sagen, dass die ärzte zaubern können und dass sie eine geheime formel haben, die macht, dass die babys rauskommen. das lässt der phantasie viiiiiel spielraum.

in polen sagt man einfach, dass der storch die kinder bringt. oder man findet die babys dann im kohl

wie ist das baby in mamas bauch gekommen? vllt. hat es ja eine fee reingemacht, nachdem mama und papa sich das ganz, ganz doll gewünscht haben.

Heute Angelina-Doku auf VOX
Auf VOX kommt heute Abend eine große Doku über Angelina Jolie. "Angelina Jolie - Wilde Seele, weiches Herz"
VOX, 22.30 Uhr (23. Oktober 2014)

-> http://www.vox.de/epg/format/artikel/sendung/147145/angelina-jolie-wilde-seele-weiches-herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Radtour
Von: shisha_12084166
neu
8. März 2017 um 8:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram