Home / Forum / Mein Baby / Mal eine etwas andere Namensfrage

Mal eine etwas andere Namensfrage

5. Januar 2018 um 19:22

Hallo ihr Lieben
Ich bin momentan in der 31. Woche mit Zwillingen schwanger. Wir wissen bereits, dass es ein Mädchen und ein Junge werden. Der Mädchenname stand auch von Anfang fest, bei Jungsnamen hatten wir allerdings wenig Ideen. Bei der Suche sind wir dann, unter anderem in Verbindung mit dem Mädchenname, auf einen Name gestoßen, der uns beiden eigentlich zu 100% gefällt ABER nun ist es so, dass es ein Liebespaar in einer Serie gibt das genau so heißt wie wir unsere Zwillinge nennen möchten.
Würdet ihr die Namen unter den folgdenen Umständen vergeben?

1. Ihr selbst habt die Serie zwar geschaut, seid aber jetzt auch kein übertriebener Fan davon.
2. Um die Serie gab es ca. 2009/2010 einen großen Hype, danach lief sie zwar weiter, der Hype ließ aber nach. Sprich sie hat jetzt nicht so einen Kultfaktor, dass Kinder später im Kindergarten/der Schule die Namen daher kennen werden. Mal abgesehen davon, dass es keine Kinderserie ist.
3. Als die Serie ihren Hype hatte war ich ca. 13, 14 Jahre alt und denke diese Genaration ist auch die Zielgruppe gewesen. Die meisten Mütter sind doch ein paar Jahre älter als ich (ich bin 22 und habe bereits einen fast 2-jährigen Sohn), demnach ist die Serie vielleicht auch bei anderen Eltern gar nicht so bekannt, da bin ich mir aber nicht sicher.
4. Ihr lebt in den USA, New York
5. Der Mädchenname ist sowohl in den USA als auch in Deutschland ganz normal. Der Jungenname ist in den USA jetzt nicht so häufig wie z.B. Jake oder Tyler, aber jeder hat ihn trotzdem schon mal gehört und es ist klar wie man ihn ausspricht. In Deutschland wäre er etwas exotischer.
6. und das ist der entscheidenste Punkt: euer Freund, also der Papa, heißt mit Vornamen so wie der Schauspieler aus der Serie.

Ich versuche mit diesem Thread hauptsächlich meinen Freund zu überzeugen. Für uns beide ist es eigentlich DER Name, von daher sind mir Kommentare von anderen Müttern oder Außenstehenden egal und Mobbinggefahr durch andere Kinder sehe ich in den Namen nicht. Mein Freund meint zwar darüber kann er auch hin weg sehen, aber, da er noch so heißt wie der Schauspieler ist das zu viel des guten und das käme so rüber als wären wir totale Fanatiker obwohl er selbst bis vor ein paar Wochen außer den Titel der Serie nichts wusste.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihn zu überzeugen

Ich habe die Namen jetzt bewusst noch nicht genannt, da ich nicht möchte, dass die Namen an sich bewertet werden.

Ich danke euch schon mal für eure Antwoten!
LG Robyn

Mehr lesen

5. Januar 2018 um 19:35

Himmel, jetzt verrat doch die Namen 😃 Wahrscheinlich würde ich mir da nicht solch einen Kopf drum machen und die Namen einfach geben. Falls euch tatsächlich mal wer drauf anspricht, könnt ihr es ja erläutern, es wird sich ja nicht um Romeo und Julia handeln, da würde ich dann tatsächlich noch mal in mich gehen.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2018 um 21:32

Ich würds schon davon abhängig machen, wie präsent die Serie noch ist - ist halt schwer zu sagen, wenn du die Namen nicht verraten willst. Bei Ted und Robin wärs für mich zum Beispiel echt grenzwertig - die Serie kennt einfach jeder in jeder Altersgruppe und läuft zumindest hier den ganzen Tag alle Sender rauf und runter. Wenn das aber irgendeine Teenie-Serie war, die halt viele Leute gesehen haben und jetzt in Vergessenheit gerät, würde mich das wohl nicht jucken.

Bekannte von mir haben ihren Sohn Johannes Paul genannt und sind erst ewig später draufgekommen, dass ja der aktuelle Papst so heißt - es hat sie irgendwie niemand darauf aufmerksam gemacht, weil man angenommen hat, dass das so Absicht war. Zuerst waren sie total fertig, dann haben sie sich dran gewöhnt und nach ein paar Jahren haben sie den Namen überhaupt nicht mehr damit in Verbindung gebracht. Und schlussendlich fällt der Papst ja jetzt auch der Vergessenheit anheim.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2018 um 22:07
In Antwort auf misstwinsun

Himmel, jetzt verrat doch die Namen 😃 Wahrscheinlich würde ich mir da nicht solch einen Kopf drum machen und die Namen einfach geben. Falls euch tatsächlich mal wer drauf anspricht, könnt ihr es ja erläutern, es wird sich ja nicht um Romeo und Julia handeln, da würde ich dann tatsächlich noch mal in mich gehen.

Wahrscheinlich irgendwas aus One Tree Hill. Aber die Namen sind alle sehr geläufig, selbst Peyton und wie die alle hießen. Zumindest in den USA. Wenns sie stört soll sie es lassen und fertig. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2018 um 22:10

Ich find auch es kommt drauf an was für ein Name es ist. Aragorn und Viggo wäre ... öhm etwas lächerlich, tut mir leid. Aber wenn es Ben und Tom sind aus irgendeiner Serie die eh kaum einer mehr aufm Schirm hat, wen interessierts? Es kommt halt auf den wiedererkennungswert der Namen an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 13:01

Solange du sie nicht Cersei und Jaime nennen möchtest, sehe ich kein Problem 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 13:23

Zwillinge und Liebespaar aus Game of Thrones. Sehr gehypte Fernsehserie. Deswegen kam ich drauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 18:06
In Antwort auf bluesnowball

Hallo ihr Lieben 
Ich bin momentan in der 31. Woche mit Zwillingen schwanger. Wir wissen bereits, dass es ein Mädchen und ein Junge werden. Der Mädchenname stand auch von Anfang fest, bei Jungsnamen hatten wir allerdings wenig Ideen. Bei der Suche sind wir dann, unter anderem in Verbindung mit dem Mädchenname, auf einen Name gestoßen, der uns beiden eigentlich zu 100% gefällt ABER nun ist es so, dass es ein Liebespaar in einer Serie gibt das genau so heißt wie wir unsere Zwillinge nennen möchten. 
Würdet ihr die Namen unter den folgdenen Umständen vergeben?

1. Ihr selbst habt die Serie zwar geschaut, seid aber jetzt auch kein übertriebener Fan davon.
2. Um die Serie gab es ca. 2009/2010 einen großen Hype, danach lief sie zwar weiter, der Hype ließ aber nach. Sprich sie hat jetzt nicht so einen Kultfaktor, dass Kinder später im Kindergarten/der Schule die Namen daher kennen werden. Mal abgesehen davon, dass es keine Kinderserie ist.
3. Als die Serie ihren Hype hatte war ich ca. 13, 14 Jahre alt und denke diese Genaration ist auch die Zielgruppe gewesen. Die meisten Mütter sind doch ein paar Jahre älter als ich (ich bin 22 und habe bereits einen fast 2-jährigen Sohn), demnach ist die Serie vielleicht auch bei anderen Eltern gar nicht so bekannt, da bin ich mir aber nicht sicher.
4. Ihr lebt in den USA, New York
5. Der Mädchenname ist sowohl in den USA als auch in Deutschland ganz normal. Der Jungenname ist in den USA jetzt nicht so häufig wie z.B. Jake oder Tyler, aber jeder hat ihn trotzdem schon mal gehört und es ist klar wie man ihn ausspricht. In Deutschland wäre er etwas exotischer.
6. und das ist der entscheidenste Punkt: euer Freund, also der Papa, heißt mit Vornamen so wie der Schauspieler aus der Serie.

Ich versuche mit diesem Thread hauptsächlich meinen Freund zu überzeugen. Für uns beide ist es eigentlich DER Name, von daher sind mir Kommentare von anderen Müttern oder Außenstehenden egal und Mobbinggefahr durch andere Kinder sehe ich in den Namen nicht. Mein Freund meint zwar darüber kann er auch hin weg sehen, aber, da er noch so heißt wie der Schauspieler ist das zu viel des guten und das käme so rüber als wären wir totale Fanatiker obwohl er selbst bis vor ein paar Wochen außer den Titel der Serie nichts wusste. 

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihn zu überzeugen 

Ich habe die Namen jetzt bewusst noch nicht genannt, da ich nicht möchte, dass die Namen an sich bewertet werden.

Ich danke euch schon mal für eure Antwoten!
LG Robyn

Danke schon mal für die Antworten 
Ich dachte es wär so neutraler zu bewerten wie mit den Namen, aber da lag ich wohl daneben. Zwei von euch haben es auch richtig erraten, es geht um Elena und Damon. 

Natürlich soll sich mein Freund auch wohl fühlen, aber einen Namen der uns vom Klang her besser befällt haben wir bis jetzt noch nicht gefunden. Ich kann ja mal wenn sie dann da sind berichten ob sie jetzt tatächlich so heißen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 18:11

Oh das ist aber eine wirklich sehr altersspezifische Serie die gar nicht mehr präsent ist. Ich bin 30 und kenn die Serie nur vom Namen her.
Da hätt ich dann doch wenig Skrupel. Selbst die Leute die in deinem Alter sind kennen das nicht alle und viele werden die Namen auch wieder vergessen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 19:57

Ähm und welche Serie ist das? Mir sagen die Namen nämlich gar nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2018 um 19:59

Ok, hab es gegoogelt - hätte ich mal vorher machen sollen. Nicht mein Genre, damit fall ich schon mal als potentielle Fragestellerin/ Naserümpferin raus 😊

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2018 um 6:31

Ich hätt bei Damon gedacht, dass sie vllt Matt Damon Fans sind 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2018 um 22:07
In Antwort auf bluesnowball

Danke schon mal für die Antworten 
Ich dachte es wär so neutraler zu bewerten wie mit den Namen, aber da lag ich wohl daneben. Zwei von euch haben es auch richtig erraten, es geht um Elena und Damon. 

Natürlich soll sich mein Freund auch wohl fühlen, aber einen Namen der uns vom Klang her besser befällt haben wir bis jetzt noch nicht gefunden. Ich kann ja mal wenn sie dann da sind berichten ob sie jetzt tatächlich so heißen 

NICHT 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2018 um 22:08
In Antwort auf umminti

NICHT 

Nicht DAMON. 
ELENA ist schön. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2018 um 2:51
In Antwort auf bluesnowball

Hallo ihr Lieben 
Ich bin momentan in der 31. Woche mit Zwillingen schwanger. Wir wissen bereits, dass es ein Mädchen und ein Junge werden. Der Mädchenname stand auch von Anfang fest, bei Jungsnamen hatten wir allerdings wenig Ideen. Bei der Suche sind wir dann, unter anderem in Verbindung mit dem Mädchenname, auf einen Name gestoßen, der uns beiden eigentlich zu 100% gefällt ABER nun ist es so, dass es ein Liebespaar in einer Serie gibt das genau so heißt wie wir unsere Zwillinge nennen möchten. 
Würdet ihr die Namen unter den folgdenen Umständen vergeben?

1. Ihr selbst habt die Serie zwar geschaut, seid aber jetzt auch kein übertriebener Fan davon.
2. Um die Serie gab es ca. 2009/2010 einen großen Hype, danach lief sie zwar weiter, der Hype ließ aber nach. Sprich sie hat jetzt nicht so einen Kultfaktor, dass Kinder später im Kindergarten/der Schule die Namen daher kennen werden. Mal abgesehen davon, dass es keine Kinderserie ist.
3. Als die Serie ihren Hype hatte war ich ca. 13, 14 Jahre alt und denke diese Genaration ist auch die Zielgruppe gewesen. Die meisten Mütter sind doch ein paar Jahre älter als ich (ich bin 22 und habe bereits einen fast 2-jährigen Sohn), demnach ist die Serie vielleicht auch bei anderen Eltern gar nicht so bekannt, da bin ich mir aber nicht sicher.
4. Ihr lebt in den USA, New York
5. Der Mädchenname ist sowohl in den USA als auch in Deutschland ganz normal. Der Jungenname ist in den USA jetzt nicht so häufig wie z.B. Jake oder Tyler, aber jeder hat ihn trotzdem schon mal gehört und es ist klar wie man ihn ausspricht. In Deutschland wäre er etwas exotischer.
6. und das ist der entscheidenste Punkt: euer Freund, also der Papa, heißt mit Vornamen so wie der Schauspieler aus der Serie.

Ich versuche mit diesem Thread hauptsächlich meinen Freund zu überzeugen. Für uns beide ist es eigentlich DER Name, von daher sind mir Kommentare von anderen Müttern oder Außenstehenden egal und Mobbinggefahr durch andere Kinder sehe ich in den Namen nicht. Mein Freund meint zwar darüber kann er auch hin weg sehen, aber, da er noch so heißt wie der Schauspieler ist das zu viel des guten und das käme so rüber als wären wir totale Fanatiker obwohl er selbst bis vor ein paar Wochen außer den Titel der Serie nichts wusste. 

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihn zu überzeugen 

Ich habe die Namen jetzt bewusst noch nicht genannt, da ich nicht möchte, dass die Namen an sich bewertet werden.

Ich danke euch schon mal für eure Antwoten!
LG Robyn

Jetzt wo ich die Namen kenne würde ich es wohl nicht machen. Damon und Elena sind dann doch ein bisschen zu speziell besonders weils ein Liebespaar ist. 
Das ist halt wirklich so als würde jemand seine Kids Anna und Elsa nennen oder Meredith und Derek. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2018 um 19:53

Wir haben unsere 2016 geborene Tochter auch Elsa genannt, weil wir dem Film nicht auf dem Schirm hatten. Aber außer einigen 3 jährigen Mädchen (die aber freudig aufstrahlen wenn sie den Namen hören) denkt keiner an den Film 😃

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2018 um 13:07

Ich hab auch eine Anna (geb 2010, gabs da schon Frozen? Dann hab ich den als 29jährige sicher nicht im Kino gesehen....), bisher hat mich da noch keine Sau drauf angesprochen...

Zur TE: Hm, Denke daran, dass eure Freundschaftskreise sich durch Kinder evtl ändern können, niemand weiss, ob die Serie noch Kreise ziehen wird, evtl Sequels...
Wer weiss was passiert...

Eigtl reicht es doch schon, dass der Papa sich irgendwie unwohl fühlt, es gibt doch sooo viele andere Namen, unter denen man auswählen kann.Ich würde da weitersuchen.
Zumal ich in USA evtl nicht weiss, inwieweit auch Elena zu sehr einen lateinamerikanischen Hintergrund hat? Mir ist zu Ohren gekommen, dass das sozusagen euer "Kevinismus" ist, wenn der Namen so latino ist...
Wenn ihr da einfach zu Elaine umschwingt, ist die SAche ja geritzt

Generell wäre mir an deiner Stelle ja worscht, was andere denken, wichtiger wäre mir hier, dass der Papa sich nciht unwohl fühlt, glaube nicht, dass man da jemanden "überreden" kann, egal wieviel Argumente man bringt...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 6:44

Naja da gab es aber zu den Filmen keinen jahrelangen Mega-Hype unter Kindern. Das ist ja echt arg, wie sehr Kinder auf diesen einen Film abfahren. Bis auf ein Geschwisterpärchen, das keine Disney-Filme schauen darf, kenn ich kein Kind, das nicht total verrückt danach ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 7:46

Naja das Kind lebt ja auch schon 20 Jahre bevor es 20 ist

und die allerwenigsten Kindergarten- und Grundschulkinder werden Dirty Dancing gesehen haben. Es ging ja um die Reaktionen von Kindern gegenüber Kindern die Elsa heißen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 15:13
In Antwort auf bluesnowball

Hallo ihr Lieben 
Ich bin momentan in der 31. Woche mit Zwillingen schwanger. Wir wissen bereits, dass es ein Mädchen und ein Junge werden. Der Mädchenname stand auch von Anfang fest, bei Jungsnamen hatten wir allerdings wenig Ideen. Bei der Suche sind wir dann, unter anderem in Verbindung mit dem Mädchenname, auf einen Name gestoßen, der uns beiden eigentlich zu 100% gefällt ABER nun ist es so, dass es ein Liebespaar in einer Serie gibt das genau so heißt wie wir unsere Zwillinge nennen möchten. 
Würdet ihr die Namen unter den folgdenen Umständen vergeben?

1. Ihr selbst habt die Serie zwar geschaut, seid aber jetzt auch kein übertriebener Fan davon.
2. Um die Serie gab es ca. 2009/2010 einen großen Hype, danach lief sie zwar weiter, der Hype ließ aber nach. Sprich sie hat jetzt nicht so einen Kultfaktor, dass Kinder später im Kindergarten/der Schule die Namen daher kennen werden. Mal abgesehen davon, dass es keine Kinderserie ist.
3. Als die Serie ihren Hype hatte war ich ca. 13, 14 Jahre alt und denke diese Genaration ist auch die Zielgruppe gewesen. Die meisten Mütter sind doch ein paar Jahre älter als ich (ich bin 22 und habe bereits einen fast 2-jährigen Sohn), demnach ist die Serie vielleicht auch bei anderen Eltern gar nicht so bekannt, da bin ich mir aber nicht sicher.
4. Ihr lebt in den USA, New York
5. Der Mädchenname ist sowohl in den USA als auch in Deutschland ganz normal. Der Jungenname ist in den USA jetzt nicht so häufig wie z.B. Jake oder Tyler, aber jeder hat ihn trotzdem schon mal gehört und es ist klar wie man ihn ausspricht. In Deutschland wäre er etwas exotischer.
6. und das ist der entscheidenste Punkt: euer Freund, also der Papa, heißt mit Vornamen so wie der Schauspieler aus der Serie.

Ich versuche mit diesem Thread hauptsächlich meinen Freund zu überzeugen. Für uns beide ist es eigentlich DER Name, von daher sind mir Kommentare von anderen Müttern oder Außenstehenden egal und Mobbinggefahr durch andere Kinder sehe ich in den Namen nicht. Mein Freund meint zwar darüber kann er auch hin weg sehen, aber, da er noch so heißt wie der Schauspieler ist das zu viel des guten und das käme so rüber als wären wir totale Fanatiker obwohl er selbst bis vor ein paar Wochen außer den Titel der Serie nichts wusste. 

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihn zu überzeugen 

Ich habe die Namen jetzt bewusst noch nicht genannt, da ich nicht möchte, dass die Namen an sich bewertet werden.

Ich danke euch schon mal für eure Antwoten!
LG Robyn

Danke für eure Antworten!
Es kommt wohl wirklich darauf an ob man die Serie gesehen hat und nicht nur darauf ob man sie vom Titel her kennt. Das habe ich jetzt auch gemerkt als hier Meredith und Derek erwähnt wurden, ich musste zuerst googeln aus welcher Serie die sind und das obwohl ich Grey's Anatomy natürlich kenne, habe es nur nie geschaut.

Ich weiß jetzt nicht mehr wer gefragt hat ob bei Damon nicht immer alle Glocken klingeln würden bzw. wie häufig der Name bei uns ist. Wie gesagt er ist nicht häufig, also nicht so, dass es in jeder Klasse mindestens einen Damon gibt, sprich nicht so wie bei euch vielleicht Tim. Aber man kennt den Name schon, das heißt die meisten haben ihn schon mal gehört, auch bevor es die Serie gab. Ich würde ihn als normalen, aber seltenen/weniger häufigen Namen beschreiben. Nur ob in der Kombi mit Elena dann alle Glocken klingeln, das war ja die Frage 

Dass Elena einen schlechten Ruf hat ist mir noch nicht zu Ohren gekommen. Dass das Mädchen so heißen wird steht aber auch definitiv schon fest.

Wir werden weiter Ausschau halten ob wir noch einen Namen finden der uns genau so gut wie Damon gefällt. Letztendlich wird es wohl an meinem Freund liegen, wenn er sich dann auf Lebenszeit unwohl fühlen wird, wird es bestimmt ein anderer Name, aber vielleicht findet er es letztendlich gar nicht so schlimm wenn er merkt, dass die Reaktionen gar nicht so dramatisch sind wie er dachte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 18:50

Anna ist so ein allerweltsname. Aber Elsa doch sehr prägnant. Ich denke da an Aurora und Arielle und nicht zu vergessen Odette. Arielle die Meerjungfrau ist auch heute noch populär, und der Name so selten das man wirklich sofort daran denkt wenn man ihn hört. Dasselbe mit den anderen beiden. "Disneyfilme" sterben nie aus, überlegt mal wie alt Cinderella und Schneewittchen sind, die werden immernoch gezeigt und gern gesehen. Und ich frage mich immernoch was sich die Macher von Frozen dabei gedacht haben das Mädel Elsa zu nennen. Das ist der unskandinavischste Namen den ich je gehört habe. Ich kenne niemanden in Skandinavien der so heißt. Niemanden! Elise/Elisa, ja, eine ganze menge, aber der Name ist mit in zig Jahren noch nie über den weg gelaufen. Okay, ja, jetzt ein oder zweimal ... bei kleinen Mädchen, aber das wars. Man hätte sie quasi auch Sandy oder Waltraud nennen können, wäre aufs gleiche rausgekommen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2018 um 18:57

Naja genauso wie es Kevins und Chantals beeinflusst. Eine komplette Generation hat damit zutun. Und man muss auch sagen das Elsa wirklich arg aus der Rolle fällt. Guckt man sich die Namenstoplisten der letzten Jahre mal an sind da Namen wie Lea, Emma, Sophie und co ganz oben. Da fällt Elsa schon auf. Ausser bei der Kombi Frida/Elsa.
Man siehe sich doch nur vom Winde Verweht an. Dreitausend Jahre später wissen alle noch wer Scarlett war. Oder Star Wars. Oder Herr der Ringe. Oder die Feuerzangbohle. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2018 um 22:18

Hey

hab meine kleine vor 9 Wochen auf die Welt gebracht und sie heisst auch Elena, da der Papa aus Italien kommt und er ihm so gut gefällt . Musste die Namen in der Kombination googeln, da ich die Serie nie gesehen habe 🙈 

Bei mir im Krankenhaus im Zimmer war ein kleiner Damian, vielleicht gefällt dir/ euch diese Alternative 😊


Liebe Grüße und noch eine schöne Schwangerschaft 💕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2018 um 15:53
In Antwort auf bluesnowball

Hallo ihr Lieben 
Ich bin momentan in der 31. Woche mit Zwillingen schwanger. Wir wissen bereits, dass es ein Mädchen und ein Junge werden. Der Mädchenname stand auch von Anfang fest, bei Jungsnamen hatten wir allerdings wenig Ideen. Bei der Suche sind wir dann, unter anderem in Verbindung mit dem Mädchenname, auf einen Name gestoßen, der uns beiden eigentlich zu 100% gefällt ABER nun ist es so, dass es ein Liebespaar in einer Serie gibt das genau so heißt wie wir unsere Zwillinge nennen möchten. 
Würdet ihr die Namen unter den folgdenen Umständen vergeben?

1. Ihr selbst habt die Serie zwar geschaut, seid aber jetzt auch kein übertriebener Fan davon.
2. Um die Serie gab es ca. 2009/2010 einen großen Hype, danach lief sie zwar weiter, der Hype ließ aber nach. Sprich sie hat jetzt nicht so einen Kultfaktor, dass Kinder später im Kindergarten/der Schule die Namen daher kennen werden. Mal abgesehen davon, dass es keine Kinderserie ist.
3. Als die Serie ihren Hype hatte war ich ca. 13, 14 Jahre alt und denke diese Genaration ist auch die Zielgruppe gewesen. Die meisten Mütter sind doch ein paar Jahre älter als ich (ich bin 22 und habe bereits einen fast 2-jährigen Sohn), demnach ist die Serie vielleicht auch bei anderen Eltern gar nicht so bekannt, da bin ich mir aber nicht sicher.
4. Ihr lebt in den USA, New York
5. Der Mädchenname ist sowohl in den USA als auch in Deutschland ganz normal. Der Jungenname ist in den USA jetzt nicht so häufig wie z.B. Jake oder Tyler, aber jeder hat ihn trotzdem schon mal gehört und es ist klar wie man ihn ausspricht. In Deutschland wäre er etwas exotischer.
6. und das ist der entscheidenste Punkt: euer Freund, also der Papa, heißt mit Vornamen so wie der Schauspieler aus der Serie.

Ich versuche mit diesem Thread hauptsächlich meinen Freund zu überzeugen. Für uns beide ist es eigentlich DER Name, von daher sind mir Kommentare von anderen Müttern oder Außenstehenden egal und Mobbinggefahr durch andere Kinder sehe ich in den Namen nicht. Mein Freund meint zwar darüber kann er auch hin weg sehen, aber, da er noch so heißt wie der Schauspieler ist das zu viel des guten und das käme so rüber als wären wir totale Fanatiker obwohl er selbst bis vor ein paar Wochen außer den Titel der Serie nichts wusste. 

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihn zu überzeugen 

Ich habe die Namen jetzt bewusst noch nicht genannt, da ich nicht möchte, dass die Namen an sich bewertet werden.

Ich danke euch schon mal für eure Antwoten!
LG Robyn

Ohje ich dachte ich hätte auf den letzten Beitrag noch geantwortet, entschuldigung, dass ich das verpeilt habe.
Sternchen, deine Kleine ist jetzt zwar schon ein paar Wochen älter aber trotzdem noch alles Gute und einen schönen Namen hat sie

Unser Zwillinge wurden inzwischen, am 26.02.2018, geboren. Und sie haben die Namen auch tatsächlich bekommen
Elena Nathalina um 5:22 Uhr mit 2200g und 46cm
Damon Niclas  um 5:38 Uhr  mit 2700g und 47cm.

Vielen Dank für eure vielen Antworten!
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
HILFE Mein Sohn Fiebert alle zwei wochen
Von: muddipuddi1994
neu
10. März 2018 um 20:07
Teste die neusten Trends!
experts-club