Home / Forum / Mein Baby / Mal eine Frage zu einer Vitaminüberdosis

Mal eine Frage zu einer Vitaminüberdosis

12. Juni 2015 um 12:46

Hi ich hab mal wieder eine Frage, sie hat zwar nicht direkt was mit Baby's zu tun, aber trotzdem auch in der Richtung.

Mir geht es seit einiger Zeit nicht so gut,
Bin sehr oft müde, lustlos, aggressiv, je nachdem wie meine Laune ist Bluttest ergab nichts, sagte der Arzt , es wurde von 2 verschiedenen getestet (Frauenarzt und Hausarzt).
In der Schwangerschaft ging es mir wirklich super ich hatte keine Beschwerden, habe da milupa neovin Tabletten genommen,
So nun frag ich mich vielleicht habe ich einen Vitaminmangel? Der Arzt will es nicht testen nur auf meine Kosten von 60 Euro, würde ich ja auch machen aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das ich irgendwo ein Mangel aufweise im bezug auf vitaminen.
Könnte ich eine gewisse Zeit, ca 1 Monat jeden zweiten tag eine vitamintablette, also eine milupa neovin nehmen? Um zu gucken ob mir das gut tut? Wie wäre es mit einer überdosis? Würde es in diesen Zeitraum schlimm werden? Wir möchten gerne ein zweites Kind eigentlich sollte es auch schon los gehen aber solange es mir nicht so gut geht möchten wir es nicht

Also was ratet ihr mir, versuch starten??

Sorry das es etwas länger geworden ist hoffe man versteht was ich meine
Lg lilablume

Mehr lesen

12. Juni 2015 um 12:56

Bei meiner besten freundin
Wurde ein Folsäuremangel festgestellt und sie hat die gleichen Symptome wie du. Sie nimmt nun täglich Folsäure, aber bis sih das Depot wieder auffüllt muss sie es mindestens 3 Monate nehmen. Da ihr ja sowieso wieder üben wollt für das 2. Kind, kannst du die Folsäuretabletten ruhig einnehmen. Ich würde allenfalls auch noch den Eisenwert checken lassen, der ist oftmals dafür verantwortlich, wenn man sich schlapp und lustlos fühlt. Bei den herkömmlichen Vitaminen kann man eigentlich keine Überdosis bekommen, die Vitamine, die du zuviel aufnimmst, scheidet dein Körper einfach wieder aus.

Ansonsten würde ich mich auch einmal in der Apotheke beraten lassen, vielleicht gibt es auch ein Kombipräparat, dass dir helfen könnte.

Gute Besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 16:12

Ich antworte mal hier oben
Danke für die vielen Antworten.
Also ich werd Montag den Vitamintest machen und dann mal probieren wie es mit den vitamintabletten aussieht, ich hätte ebend nur Bedenken wegen einer überdosis
Wenns soweit ist werd ich mal berichten vielleicht hat ja jemand auch mal so ein " Problem "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 18:39

Ich würde
Gezielt einen Test machen...VitD, B12, B6, Folsäure, Eisen...Schilddrüsenwerte gleich mit.
Die meisten Vitamin Tabletten bringen gar nichts, viel zu gering dosiert und es gibt bei B12 verschiedene...meist ist in den günstigsten Cyanocobalamin drin, was der Körper nur ganz schlecht aufnimmt...da kommt vllt 1% im Körper an, also mehr oder weniger nichts...so ist es bei den meisten. Man schmeißt nur Geld raus. Multivitaminpräparate sind auch Mist, weil man einiges nicht zusammen nehmen darf. Und wie fast immer viel zu niedrig dosiert.
investiere in nen Bluttest und Fülle dann bestehende Mängel auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 18:42

Und...
In diesen Vitamin Tabletten sind oft viel zu viele und schlechte Füllstoffe drin.
Kannst dich dann gern melden, ich kann dir da gute Präparate empfehlen, viel bekommt man aber nicht über dir Apotheke. Und es ist nicht günstig ...hilft aber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 20:03

Lass zumindest
mal ein Blutbild machen. Eventuell kann es auch die Schilddrüse sein.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2015 um 13:27
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Lass zumindest
mal ein Blutbild machen. Eventuell kann es auch die Schilddrüse sein.
LG


Es wurden ja schon 2 Blutbilder gemacht wo alles okay ist. Ultraschall von der Schilddrüse wurde auch schon gemacht, es war nichts auffällig, deshalb dachte ich ja an einem Vitaminmangel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2015 um 13:28
In Antwort auf kayly_988231

Ich würde
Gezielt einen Test machen...VitD, B12, B6, Folsäure, Eisen...Schilddrüsenwerte gleich mit.
Die meisten Vitamin Tabletten bringen gar nichts, viel zu gering dosiert und es gibt bei B12 verschiedene...meist ist in den günstigsten Cyanocobalamin drin, was der Körper nur ganz schlecht aufnimmt...da kommt vllt 1% im Körper an, also mehr oder weniger nichts...so ist es bei den meisten. Man schmeißt nur Geld raus. Multivitaminpräparate sind auch Mist, weil man einiges nicht zusammen nehmen darf. Und wie fast immer viel zu niedrig dosiert.
investiere in nen Bluttest und Fülle dann bestehende Mängel auf

Danke
Ich werd wirklich ein Blutbild von den Vitaminen direkt machen lassen, wenn das überhaupt so möglich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2015 um 13:29
In Antwort auf lilablume92


Es wurden ja schon 2 Blutbilder gemacht wo alles okay ist. Ultraschall von der Schilddrüse wurde auch schon gemacht, es war nichts auffällig, deshalb dachte ich ja an einem Vitaminmangel

Hast du
Dir die Werte geben lassen?
Angeblich gute Werte sind noch lange nicht immer gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbstbräuner in der stillzeit...erlaubt?
Von: larinabella
neu
13. Juni 2015 um 10:06
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen