Home / Forum / Mein Baby / Mal eine ganz andere Frage

Mal eine ganz andere Frage

18. Oktober 2007 um 20:01

Hallo Ihr Lieben

Ich weiss, dass dies nicht hierhergehört...
Aber hat jemand von Euch schon ein Richtfest gefeiert?
Wenn ja, was gabs Da zu Essen. Und lädt man dazu die Leute ein, oder kommen die so einfach vorbei wie bei einem Polterabend? Woher bekommt man den Richtbaum, oder schlägt man den selbst ? Wenn ja, ist die Sorte egal?

...und nicht zu vergessen... Wie habt ihr das mit der Toilette gemacht? Die ist im Neubau ja noch nicht vorhanden

Vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen, ich würde mich sehr über ein paar Infos freuen

Lieben Dank und viele, liebe Grüsse
Knoddi

Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 20:08

Hallo knoddi
also ich habe schon zwei mal richtfest gefeiert.1x wie das haus fertig wurde wo unsere eigentumswohnung drin ist,und einmal wie das haus meiner schwester ferig war.eingeladen hatten wir familie die besten freunde,und die nächsten nachbarn.zu essen gab es belegte brötchen,kalte frikadellen 1-2 salate,und eine gulaschsuppe.vor der tür hatten wir ein dixiklo.
das mit dem richtbaum machen doch die zimmerleute oder?die machen doch auch das mit dem richtspruch.das weiß ich allerdings nicht genau.ach ja was ich auch ganz gut fand bei meiner schwester war das in der kalten jahreszeit,da gabs dann noch ein glühwein.wünsche euch viel spaß in eurem neuen heim.


lg valessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 20:10

Joa, hier!
Hi!

Wir haben letztes Jahr im Mai Richtfest gefeiert!
Also wir haben gegrillt, auch wenn das Wetter unter aller Sau war , aber das geht ja auch im Rohbau
Die Leute haben wir eingeladen, ansonsten natürlich die Dachdecker und anwesende Bauleute sowie Bauleiter.
Den Richtkranz / -krone hab ich im Blumenladen bestellt und selbst mit Kreppbändern geschmückt, kann man aber auch geschmückt bestellen. Manchmal gibts auch welche im Baumarkt, ist dann günstiger. Hab aber auch schon mal gehört, dass man in den Wald geht und eine kleine Birke fällt als Richtbaum...
Die Toilette war halt die Bautoilette der Bauleute, die ja noch da ist.
Getränke das Übliche, Bier, Cola, Wasser und Sekt
Zum Grillfleisch -würstchen noch Salate und Brote, das hat allen geschmeckt und war relativ einfach vorzubereiten...
So, hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte und viel Spaß beim Richtfest!
Falls du noch Fragen hast, dann los

LG
Klonie mit Luca (19 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 20:20
In Antwort auf klonie

Joa, hier!
Hi!

Wir haben letztes Jahr im Mai Richtfest gefeiert!
Also wir haben gegrillt, auch wenn das Wetter unter aller Sau war , aber das geht ja auch im Rohbau
Die Leute haben wir eingeladen, ansonsten natürlich die Dachdecker und anwesende Bauleute sowie Bauleiter.
Den Richtkranz / -krone hab ich im Blumenladen bestellt und selbst mit Kreppbändern geschmückt, kann man aber auch geschmückt bestellen. Manchmal gibts auch welche im Baumarkt, ist dann günstiger. Hab aber auch schon mal gehört, dass man in den Wald geht und eine kleine Birke fällt als Richtbaum...
Die Toilette war halt die Bautoilette der Bauleute, die ja noch da ist.
Getränke das Übliche, Bier, Cola, Wasser und Sekt
Zum Grillfleisch -würstchen noch Salate und Brote, das hat allen geschmeckt und war relativ einfach vorzubereiten...
So, hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte und viel Spaß beim Richtfest!
Falls du noch Fragen hast, dann los

LG
Klonie mit Luca (19 Monate)

Danke Klonie
Das ist sehr nett von Dir
Jetzt weiss ich ein wenig besser Bescheid.
In 14 Tagen wird es bei uns soweit sein und ich habe keinen Plan

Gerne komme ich auf Dein Angebot zurück und frage Dich nochmal zwischendurch wenns recht ist.

1.000 Dank erstmal

LG
knodd1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 20:21
In Antwort auf honor_12923444

Hallo knoddi
also ich habe schon zwei mal richtfest gefeiert.1x wie das haus fertig wurde wo unsere eigentumswohnung drin ist,und einmal wie das haus meiner schwester ferig war.eingeladen hatten wir familie die besten freunde,und die nächsten nachbarn.zu essen gab es belegte brötchen,kalte frikadellen 1-2 salate,und eine gulaschsuppe.vor der tür hatten wir ein dixiklo.
das mit dem richtbaum machen doch die zimmerleute oder?die machen doch auch das mit dem richtspruch.das weiß ich allerdings nicht genau.ach ja was ich auch ganz gut fand bei meiner schwester war das in der kalten jahreszeit,da gabs dann noch ein glühwein.wünsche euch viel spaß in eurem neuen heim.


lg valessa

Hallo Vanessa
Oh super !
Danke für den Tipp mit dem Glühwein !!!
Das ist eine Superidee, die ich aufgreifen werde
Es soll ja kalt werden ab morgen... und wenn man so im Rohbau hockt, es es einem eh schon schnell kalt, auch mit Heizstrahlern.

DANKE AUCH DIR für die tollen Tips
LG knoddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest