Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Mal kleine frage zum gewicht...

22. August 2005 um 8:15 Letzte Antwort: 24. August 2005 um 12:51

hallo,

ich war am freitag bei der u 3. da stellte sich heraus dass mein kleiner tom (6 wochen jetzt alt)500 gramm zu leicht ist. Kann es denn sein das ergerade einen wachstumsschub hatte und mit dem gewicht nicht hinterher gekommen ist? er ist 56 cm und wiegt 3.560 gramm. ich stille ihn voll und je nachdem wieer hungrhat (meißt alle 4 std. für 20 min) die kinderärztin hat nicht schlecht gestaunt als sie das höörte. soll am freitag wieder hin, aber vielleicht kann mir jemand ein bissi die sorgen abnehmen...

LG

Angy (mit tom auf dem arm darum istalles klein geschrieben)

Mehr lesen

22. August 2005 um 9:44

Wie nimmt er zu?
Hallo Angy!

Wieviel hat dein Tom denn bei der Geburt gewogen? Wie nimmt er zu, jede Woche etwa 150-200 gramm? Nimmt er stetig zu, sieht er gesund aus, ist er agil? Dann braucht man sich eigentlich keine sorgen zu machen. Es gibt Kinder, die sind eben zierlicher als andere. Meine Tochter geht auch eher in die Länge, hat nicht so einen Bratzkopf wie andere in ihrem Alter (9 Wochen), und sie ist schlank. Nimmt aber eben stetig zu und ist fit.
Sollte dein Tom sehr viel schlafen (18 Std. und mehr), kann es sein, dass er so Energie "sparen" will, weil er nicht genug bekommt. Nimm ihn dann einfach öfter an die Brust, mach ihn vielleicht alle 3 Std. wach. In der sechsten Woche allerdings gab es bei meiner Maus so einen "Gewichtseinbruch", sie hat schlecht getrunken und war auch etwas angeschlagen. Da hatte sie einen Entwicklungsschub, wie sich später herausstellte. Jetzt trinkt sie seit 2 Wochen mehr als sonst und "kann" mehr. Also könntest du mit deiner Vermutung, dass Tom einen Wachstumsschub hat/hatte, recht haben. Beobachte einfach weiter das Gewicht (einmal pro Woche wiegen ist völlig ausreichend, artet sonst in Stress aus, ich weiß, wovon ich rede), beobachte, wie sich dein Kind so macht. Zur Not, wenn alles nichts bringt, musst du halt abpumpen und kontrollieren, wieviel dein Kind trinkt. Als 2. Schritt (aber wirklich erst als letzte Konsequenz) würde ich zum Zufüttern raten. Aber dann kommst du langsam von dem Stillen weg, musst sehen, wie du persönlich damit klar kommst. Doch ich denke, das Wichtigste ist das Wohl von Tom, jede geeignete Massnahme ist dann die Richtige.

Ela

Gefällt mir
22. August 2005 um 11:44

Kinderärztin...
sagte, dass er min 500 gramm mehr wiegen müsste... naja aber ich glaub deren waage ist irgendwie komisch... laut hebammenwaage wiegt er 4 kg... und die bei der ärztin sagte 3.560 gramm... daswären auch nur 400 g mehr als entlassungsgewicht und der lütte futtert wie ein weltmeister... ach mal gucken was da freitag bei rauskommt, meine hebamme hat mich beruhigt. tom hat teilw. 6 volle windeln am tag und ist prima entwickelt kann hören und klasse sehen... naja zumindest guckt er immer unsere rote blume an oder die schwarze lampe...

Gefällt mir
22. August 2005 um 22:41

Heute...
war er nicht so gut drauf... ich denke mal dass er entwicklungsschub hat und darum rumgeterzt hat. Zumal heute waren de klempner bei uns (er hat heute nacht von 23 Uhr bis 4:30 Uhr theater gemacht) die mussten ein bissi hämmern da war er dann wach. Im Anschluss an die Klempner wurde draußen rasengemäht und gebaggert und auch noch im keller gebohrt... ich sach dir das war ne geräuschkulisse... haben dann meinen schatz von der arbeit abgeholt (mein vorzeigekind schläft ja immer unterwegs)und dann war er von 17 uhr bis 22 uhr wach... also war alles ein bissi viel auf einmal. er hatte keinen hunger, keinen durst, saubere windeln und schrie wie am spieß, obwohl er auf dem arm war. aber dass kenn ich noch aus der "anfangszeit" - ab und zu wenn alles zuviel war am tag dann hat er gebrüllt... nun ja denn aber jetzt schläft er ganz ruhig... und zwischenzeitlich war er gut drauf.

Ins alex komm ich am 3.9... also ich bin dabei...

lg

Angy

Gefällt mir
23. August 2005 um 22:25

Nee
also essen will er wie ein weltmeister (meine armen brustwarzen *aua* sind schon ganz wund) und windeln sind gut gefüllt... Aber er hat übelste blähungen... naja heute vielleicht hatte er sie auch schon gestern hatte vorgestern nämlich salat mit zwiebeln und das hab ich zuspät bemerkt da hatte ich die meißten schon gegessen. Vielleicht lags auch daran. Aber Fencheltee hilft ganz gut gegen blähungen hab ich gemerkt... Den Tip hatte uns nämlich die Kinderärztin gegeben... und er wird dabei gaaaaaaaaaaaanz ruhig... Naja muss man sich halt merken sowas.

Jaaaaa ist ja schon ewigkeiten her dass wir uns das letzte mal gesehen haben und nu haben wir noch unsere kleinen spätze dabei *grins*

LG

Angy

Gefällt mir
24. August 2005 um 12:51

Ja,...
das kommt hin.... den fencheltee trinkt tom, der mag den anscheinend -ich nämlich nicht... aberes hat ihn soooo sehr beruhigt, derhatdoch glatt 10 std am stück gepennt... hatte aber auch doppelten hunger heute morgen...

lg
angy

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers