Home / Forum / Mein Baby / Mal zum Thema "schreien lassen beim einschlafen"

Mal zum Thema "schreien lassen beim einschlafen"

22. März 2012 um 9:13

Du stehst im Supermarkt. Dein Kind ist im Einkaufswagen und Du unterziehst die Tomaten einer gründlichen Prüfung. Sie haben den Test bestanden, doch als Du sie in den Einkaufswagen legen willst, ist er weg ... WEG!! Mit Deinem Kind! Es ist WEG!! Dein Herz beginnt zu schlagen. Panik kommt in Dir hoch. Du fängst an zu suchen, doch der Wagen ist nirgendwo zu sehen. Die Menschen um Dich herum schauen ...dich nur verständnislos an. Du bittest verzweifelt um Hilfe, fängst an zu weinen, doch keiner hilft. Alle schauen nur. Manche Leute sagen: "Ach ist doch nicht so schlimm. Er/Sie kommt bestimmt gleich wieder." oder "Alles ist gut, regen Sie sich nicht auf, alles ist gut". Keiner tut was NICHTS IST GUT! Ohnmacht durchbohrt dich wie ein Schwert. Hilflos, verzweifelt, voller Panik und Angst, dass Du dein Kind vielleicht nie wieder sehen wirst... SZENENWECHSEL Ein Baby wird liebevoll von seiner Mutter ins Bett gebracht. Alles riecht gut, schmeckt gut, und sie haucht ihm liebevoll etwas ins Ohr. Doch plötzlich ist die Mutter weg! Panik kommt hoch. Es fängt an zu suchen, doch seine Mutter ist nirgendwo zu sehen. Es beginnt zu suchen, zu weinen, doch niemand hört. Es versucht auf sich aufmerksam zu machen, weint verzweifelt lauter. Keiner kommt! Ohnmacht durchbohrt es wie ein Schwerz. Hilflos, verzweifelt, voller Panik und Angst, dass es seine Mutter niemals wieder sehen wird. Es verstummt, schont seine Ressourcen, um sein Überleben zu sichern. Instinkt nennt man das. Bloß ruhig verhalten, damit es nicht zur Beute wird. Es schläft ein. Ruhe. Und es gibt Leute die sagen: Das müsse es lernen! ;-(



Habe den text grad gelesen und das noch gar nicht von der Seite betrachtet...

Mehr lesen

22. März 2012 um 9:15

Wie grausam
Schnief

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 9:20
In Antwort auf janie_12343043

Wie grausam
Schnief

Finde
ich auch...ich selbst habe 5 kinder und habe die nie schreien lassen...aber da gab es für mich schon unterschiede...ist es ein bockiges schreien/heulen oder wirklich ein aufgebrachtes,war es ein bockiges hab ich sie schon mal ne weile motzen lassen aber bei so einem aufgelösten schreien/weinen hätte ich das nicht übers herz bringen können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 9:28

Da hatte ich
eigentlich immer "glück"..meine kinder konnte ich ins bett legen und die sind ohne probleme eingeschlafen...musste sie nie rumtragen oder schuckeln damit sie einschlafen...
aber wäre es anders gewesen dann hätte ich sie wohl auch rumgetragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 9:38

Hach ja
Ich ärger mich schon gar nicht mehr über Menschen, die ihr Kind schreien lassen. Ob beim Einschlafen oder weil "Mama grad mal wieder keinen Bock hat und es lernen muss, dass sie nicht immer für das Baby da ist".

Soll jeder den Weg gehen, den er für richtig hält. Aber nicht ohne Grund scheitern so viele Menschen im Leben, bekommen Burn Out, haben ne hohe Stressanfälligkeit usw.

Und die meisten Mütter wissen nicht mal, wo der Ursprung von getrennten Betten, Schreien lassen usw liegt.

Wie gut, dass es das Internet gibt und man sich überall selbstdarstellen kann, sich weiter zu bilden und zu informieren aber wohl waaaahnsinnig schwer ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 9:40

Meine grosse
hab ich auch sehr viel rumgetragen/auf dem arm gehabt aber als sie 11,5 monate alt war kam meine zweite maus und da wurde das ganze schon etwas stressiger...ich glaub deswegen sah es dann schon wieder etwas anders aus..
ich geniesse grad meine kleinste(und definitiv das letzte kind) in vollen zügen...kann allerdings froh sein wenn sie dann mal zu mir auf den arm will zum kuscheln...sie mochte dieses kuscheln von anfang an nicht so gern aber so langsam kommt sie dann auch schonmal und will knuddeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 11:34


Irgendwie muss ich da fast weinen. Ich möchte NIE NIE NIE niemals da mein Baby so fühlen muss. Wie gut, dass ich nicht auf die vielen "schlauen Stimmen" gehört hab, die meinten, mir sagen zu müssen, dass das Kind auch mal schreien muss/seine Stimme kräftigen muss usw., denn sonst wäre es ja verwöhnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 11:43
In Antwort auf chara_12727136


Irgendwie muss ich da fast weinen. Ich möchte NIE NIE NIE niemals da mein Baby so fühlen muss. Wie gut, dass ich nicht auf die vielen "schlauen Stimmen" gehört hab, die meinten, mir sagen zu müssen, dass das Kind auch mal schreien muss/seine Stimme kräftigen muss usw., denn sonst wäre es ja verwöhnt.

Die
aussage mit dem "stimme" kräftigen find ich eh immer zu geil...das die leute das selbst glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 11:48
In Antwort auf danika_604486

Die
aussage mit dem "stimme" kräftigen find ich eh immer zu geil...das die leute das selbst glauben

Ja
sowas Dummes hab ich selten gehört. Genauso wie "Schreien kräftigt die Lunge", so ein Quatsch. Finde es einfach nur traurig, wenn man die kleinen Würmchen so jämmerlich alleine weinen lässt in dem Wissen, dass sie solche schlimmen Verlustängste haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 12:39

Ich finds auch schrecklich
Meine Tante fragte letztens ganz ungläubig ob es mein voller Ernst ist, dass ich nach Bedarf stille! Manchmal ja jede Stunde! Ich soll mich doch nicht tyrannisieren lassen von meinem 8 Wochen alten Baby und soll auch mal schlafen!
Schließlich hat SIE ihr Kind auch nachts auf den Flur gestellt, schreien lassen und ausgeschlafen
Hab ich vorher nicht gewusst, aber nun weiß ich was wahrscheinlich der Grund ist, warum meine Cousine keine Beziehungen eingehen kann und sehr krasse Verlustängste hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 20:57


cooler text!! irgendwie auf den punkt getroffen...
ich kann mein baby auch nicht schreien lassen, es geht nicht...die liebe, die ich empfinde ist grenzenlos und die übertrifft auch die schlaflosen nächte, das abgespannt sein!
ich wollte ein baby und nehm alles so hin...

die dinge erledigen sich doch so oft von selbst, mit achtzehn schreien die kleinen nicht mehr nach uns!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 20:59


Bin fast am heulen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 21:01

Omg!
Das ist so traurig ... Menschenbabys sind nunmal Traglinge und wer sich dessen nicht bewusst ist, sollte keine Kinder in die Welt setzen
Die armen Kinder, die immer noch solche Rabeneltern haben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 21:06

Toller text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 21:13

Furchtbares Gefühl...
Total traurig ! Gut, dass mein Kind sowas NIE erleben muss! alle Kinder die das jeden Abend durchmachen tun mir soo leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 21:33
In Antwort auf liron_12926085

Omg!
Das ist so traurig ... Menschenbabys sind nunmal Traglinge und wer sich dessen nicht bewusst ist, sollte keine Kinder in die Welt setzen
Die armen Kinder, die immer noch solche Rabeneltern haben!!!

ähm was bitte ist das denn für ne aussage?
ohne worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen