Forum / Mein Baby

Mama mischt sich in alles ein und will mir mein kind entziehen

Letzte Nachricht: 23. Februar 2013 um 19:00
19.02.13 um 10:40

Hallo,

also als ich damals schwanger war, war das ein schock für mich. Ich erzählte es erst meinem dad, weil ich damals schon nicht gut mit meiner mama auskam.

Wir hatten schon immer ein schlechtes Verhältnis und wirft mir oft vor, dass sie mich viel zu jung bekommen hat und war dementsprechend auch in der Pubertät zeit zu mir sehr streng.

Sie war erst mal richtig sauer und meinte ich soll heimziehen. ich wollte das nicht und sie drohte mir mit kontaktentzug und so weiter.

Also zog ich heim und der stress ging los. Heb das kind so, mach das so... mir ging es nicht gut hatte depressionen und war mit allem überfordert. Ich wollte dass es meiner kleinen gut ging und habe den papa des kindes gefragt ob er sie nimmt. ER so klar er nimmt sie und ich kann sie jederzeit sehen.

Dann gab es da noch sehr viel stress mit dem Kindsvater, mit meinen eltern fast 4 jahre. Bis meine tochter wieder zu mir kam. Ich muss leider vollarbeiten, weil ich sonst mein kind und mich nicht versorgen kann. Es kommt noch dazu, dass mein Vater pflegebedürftig ist und ich morgens 2 mal in der woche um halb 7 bei ihm sein soll, weil mama zur arbeit muss. In der Zeit schläft meine kleine dann bei der oma. auch wenn ich 2 mal in der woche frühdienst habe, schläft sie bei der oma.

Freitag bis sonntag ist sie immer bei mir. Jetzt ist es so, dass meine kleine ein eigenes denken hat und auch ihre meinung sagt.

Jetzt versucht meine mutter mit meinen fehlern aus der vergangenheit zu beeinflussen und mich vor meiner tochter immer runterzuputzen. Sie versucht mich vor meinem kind noch zu erziehen und mischt sich in alles ein, was ich für meine kleine entscheiden will und was ich mit ihr am wochenende mache. sie fragt die kleine immer aus, was alles war an den wochenende, wer da war, was sie gegessen hatte usw... ich sage oft zu meiner mutter sie soll das lassen und mich mein leben mit meinem kind leben zu lassen.

Mein Kind steht voll zwischen den Fronten und jetzt meint meine Mutter, dass sie mir das kind entziehen will, weil ich soviele fehler gemacht habe, mit dem kind hergeben und dass ich die oma vor dem kind immer schlecht machen würde und weil ich keine ahnung von kinder habe.

Bin erzieherin von beruf mit gruppenleiterstelle.

Ich weiss echt nicht mehr weiter, was ich machen soll.

Mehr lesen

19.02.13 um 12:46

Ganz
ehrlich? klartext reden...oder zu profamilia gehen mit ihr so das eine neutrale person mit bei ist. jugendamt bietet das auch an...denk mal ùber ne tagesmama nach!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

23.02.13 um 19:00

Weg da!
Sortiere Dein Leben neu - Deine Mutter wird sich vermutlich nicht mehr ändern.
Es geht auch ohne sie, es wird nur schwerer.

Gefällt mir