Home / Forum / Mein Baby / Mamas mit 3 Kindern

Mamas mit 3 Kindern

15. Januar 2016 um 12:49

Wie lang dauerte die 3. Geburt?
Wieviel Abstand lag zwischen den Geburten?


So 30 Tage vor dem ET, habe ich Sorge, nicht genug Zeit zu haben.
Beide Geburten waren recht schnell. Die letzte 2 Jahr, 8 Monate her.

Mehr lesen

15. Januar 2016 um 13:32

Die dritte Geburt
dauerte etwa 11 Stunden. Vobei ich tagelang vorher schon richtig deftig Wehen hatte.... Ich bin aber nicht massgebend. Bei mir dauerten alle lange

Emma mit drei Mädchen (8 1/2, 5 3/4 und 2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 13:37

..
1 geburt 3 Tage, 2. Geburt war 14 monate später und dauerte 3 stunden und die 3. Geburt war 16 monate später und dauerte 4 stunden ab der 1. Wehe.
Allerdings musste ich beim 3. nicht mehr pressen. Als die erste presswehe kam konnte ich nichts mehr machen, mein sohn kam von alleine in sekunden raus. Das war schon krass er wurde allerdings in fruchtblase geboren. Weiß nicht ob das relevant ist... ich hab also 3 kinder in 3 jahren bekommen und bei mir war es so, das jede geburt einfacher wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 16:57


1. Geburt dauerte ca. 10 Stunden

2. Geburt knapp 2 Jahre später dauerte ca. 8 Stunden

3. Geburt gut 2 Jahre später dauerte ca. 5 Stunden (wurde eingeleitet mit Oxytocintropf)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 20:26

Ach, wenn ich nur in die Zukunft schauen könnte
ich mache mir beim 3. diesbezüglich so viele Gadanken.


Jetzt kommt auch noch hinzu, dass in dem Krankenhaus, in dem die beiden Jungs geboren wurden und ich auch zufrieden war, Personalmangel im Kreißsaal herrscht, dadurch auch viele Frauen sehr schlechte Erfahrungen unter der Geburt machen mussten.

Dieses Krankenhaus liegt aber in der Nähe und wir können auf dem Weg dorthin, die Jungs bei den Schwiegereltern abliefern.

Das Krankenhaus, welches noch zur Debatte steht, ist so 15 min (bei gutem Wetter) weiter weg und wir wären darauf angewiesen, dass Schwiegermutter zu uns kommt.
Nachts/bei Schnee kann das dann schon 45 min dauern + der Weg dann für meinen Mann und mich.
Dieses Krankenhaus wird von 100% gelobt. Vom Gefühl her, wäre dieses die richtige Wahl.

Aber wie gesagt, habe Sorge, dass wir zu wenig Zeit haben...

Nun ja, muss wohl dann wenn es los geht, nach Gefühl entscheiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 21:02

Huhuc
Bei mir schnell.
Mein Muttermund War bei 8 cm als wir im kh waren
Dauerte dann noch 2 h.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 21:37

Die dritte Geburt...
hat am längsten gedauert, es waren gut fünf Stunden. Allerdings war Babylein auch sehr groß und schwer (4450g) und ist deshalb wohl nur sehr schlecht das letzte Stück gerutscht. Außerdem gingen zwischendurch die Wehen immer wieder mal weg oder wurden schwächer, meine Hebamme meinte, das käme beim dritten Kind öfters vor. Ich habe dann einen Wehentropf zur Unterstützung bekommen.
Die anderen beiden Geburten waren sehr schnell, 4 bzw. 2 Stunden. Daher hatte ich auch vorher eher Sorge, nicht rechtzeitig ins Krankenhaus zu kommen. Das war aber letztlich unbegründet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2016 um 13:46

Achso...
Mir haben alle sogar ne sturzgeburt prophezeit bei dem kurzen abstand. Im endeffekt wurde 14 tage nach et eingeleitet. Mein kleiner war auch schwer und groß, 58cm 4540g und als es endlich los ging ging es zügig aber nicht so das er ab erster wehe rausgeflogen kam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2016 um 14:37


Die dritte Entbindung dauert von der ersten Wehe bis zur Geburt 1h und 12mim.
Haben es gerade noch in den Kreissaal geschaft.

Zwischen der ersten (10h) und zweiten (2h) Entbindung lagen 19 Monate. Das dritte kam dann 3 Jahre nach dem zweiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2016 um 9:36

Danke für Eure Antworten
Man hört ja oft, dass die 3. es dann der Mama nochmal richtig schwer machen.

Hebamme und Gyn meinten aber auch, weil die letzte Geburt eben noch nicht so ewig her wäre, ich soll mich darauf besser nicht verlassen. Nun ja, jetzt muss ich das alles eh erstmal auf mich zukommen lassen. Und versuchen entspannt zu bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest