Home / Forum / Mein Baby / Mamas mit zarten babys/kindern hier?

Mamas mit zarten babys/kindern hier?

8. Mai 2014 um 10:43 Letzte Antwort: 8. Mai 2014 um 11:59

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist schon zierlich auf die Welt gekommen (47 cm und 2.780 Gramm und sie ist genau am Termin gekommen).

Sie ist jetzt 6 Monate und bei der U 5 hat sie bei einer Größe von 64 cm 5.800 Gramm gewogen. Die Kinderärztin möchte jetzt in zwei Monaten noch mal das Gewicht überprüfen, einfach, damit wir direkt handeln können, wenn sie auf der Perzentilenkurve noch weiter runter rutscht.

Momentan bekommt sie seit einer Woche ein paar Löffel Gemüsebrei bzw. seit gestern auch ein wenig Kartoffel. Ansonsten wird sie nach Bedarf gestillt.

Jetzt wollte ich mich einfach mal mit Mamas austauschen, deren Kinder ebenfalls so leicht sind/waren.

Was sagen denn eure Kinderärzte dazu? Haben eure Kinder noch abgenommen, als sie mit Krabbeln angefangen haben? Davor hab ich ja echt Angst..

Liebe Grüße

Tanutit

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 11:02

Meine
Maus kam 2 Wochen zu früh, mit 46cm und 2440g. Auf der Perzentile ist sie unter der untersten Linie. Sie wird jetzt 2 Jahre und wiegt gerade mal 9,5kg.
Der Kinderarzt ist aber voll und ganz mit ihr zufrieden. Sie isst gut, ist aber halt auch sehr quirlig. Bei ihr wurde im Januar Blut abgenommen, weil sie eben weit untergewichtig ist und er einfach nichts übersehen wollte. Sie hat Top Blutwerte und alles ist Bestens. Sie ist halt einfach so.

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 11:13

Meine Tochter
wog bei der Geburt 2560 gr und war 49 cm groß. Sie kam bei 38+4. Wurde vollgestillt. Bei der U4 war sie meiner damaligen KiÄ auch zu leicht, ich sollte mit Beikost beginnen und nach 2 Monaten auch zur Gewichtskontrolle kommen.

Ich würde mich nicht verrückt machen, wenn du den Eindruck hast, dass dein Baby gesund und fit ist. Bei uns ist es so, dass ich selbst groß und sehr schlank bin und die Kleine kommt da nach mir. Was musste ich mir von der KiÄ anhören ... dass ich in der Schwangerschaft geraucht hätte und so weiter.

Die Schwestern im Krankenhaus haben mir aber damals schon mit auf den Weg gegeben, dass ich mich bzgl. ihrer Maße nicht verunsichern lassen soll ... so lange ihre eigene Kurve stetig ansteigt, wäre alles i. O.

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 11:14
In Antwort auf imilie_12118513

Meine Tochter
wog bei der Geburt 2560 gr und war 49 cm groß. Sie kam bei 38+4. Wurde vollgestillt. Bei der U4 war sie meiner damaligen KiÄ auch zu leicht, ich sollte mit Beikost beginnen und nach 2 Monaten auch zur Gewichtskontrolle kommen.

Ich würde mich nicht verrückt machen, wenn du den Eindruck hast, dass dein Baby gesund und fit ist. Bei uns ist es so, dass ich selbst groß und sehr schlank bin und die Kleine kommt da nach mir. Was musste ich mir von der KiÄ anhören ... dass ich in der Schwangerschaft geraucht hätte und so weiter.

Die Schwestern im Krankenhaus haben mir aber damals schon mit auf den Weg gegeben, dass ich mich bzgl. ihrer Maße nicht verunsichern lassen soll ... so lange ihre eigene Kurve stetig ansteigt, wäre alles i. O.

U5!
Nicht U4

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 11:31


Vielen Dank für eure Antworten.

Sie ist sehr fit. Sie brabbelt den ganzen Tag, dreht sich schon seit fast zwei Monaten und ist extrem aufmerksam. Allerdings hatte sie zwischenzeitlich Eisenmangel und musste Eisentropfen nehmen (ich selbst habe chronischen Eisenmangel). Das ist aber jetzt in Ordnung.

Beikostöl benutzen wir und zwar das von Alnatura. Sie isst aber wirklich noch nicht viel und wird hauptsächlich gestillt.

Ich bin wirklich mal gespannt, wie sie sich da weiter entwickelt. Aber es ist schon mal beruhigend, dass die Kleinen beim Krabbeln nicht zwingend abnehmen.

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 11:59

Mein KiA
Hat immer den Gesamtzustand von meiner Tochter begutachtet und nicht ihr Gewicht. Ob sie beim Krabbeln abgenommen hat weiß ich nicht. Sie wurde bei der U5 udn der U6 gewogen, dazwischen meine ich nicht. Viel hat sie da nciht zugenommen, aber da sie fit wie ein Turnschuh war hat der KiA auch nichts gesagt.
Bei der Geburt war sie kein Leichtgewicht (52 cm, 3970 g). Sie ist dann auf den Percentielen immer weiter abgerutscht. Jetzt ist sie 6,5 Jahre, ca. 115 cmgroßund wiegt knapp 17 kg und ist total dürr. Hat aber Energie für 2, also was solls.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers