Home / Forum / Mein Baby / MAMIS DEZEMBER 2016

MAMIS DEZEMBER 2016

8. März 2017 um 16:09

Hallo 

Gibt es denn Mamas hier die auch im November-Dezember-Januar ihr kleines Wunder bekommen haben und sich gerne austauschen möchten? 

Erfahrungen 
Probleme
Sorgen

Mehr lesen

8. März 2017 um 16:14

Schön ... und wie ist es dir die ersten 3 Monate ergangen?

Gefällt mir

8. März 2017 um 16:23

Wie heißt die Maus den?

Gefällt mir

8. März 2017 um 16:25

Ich habe eine 13 jährigen Tochter 
und jetzt noch einen 2 Monate alten Sohn 
wie kommit der/die große damit zurecht?

Gefällt mir

9. März 2017 um 9:29

Na sind noch ein paar November-Dezember- Januar Mamas hier?

Gefällt mir

9. März 2017 um 19:30

Hallo! 

ich habe letztes Jahr im November meine zweite Tochter geboren. 
Hab schon eine grosse Maus, sie ist 6. 

würde mich über ein bisschen Austausch freuen! 

liebe grüsse 

Gefällt mir

10. März 2017 um 3:02

Hi 
wie isz es dir den die letzten 4 Monaten ergangen? Und wie hat den die große auf das Geschwisterchen reagiert?

Gefällt mir

10. März 2017 um 7:22

Guten morgen!

zu beginn war es ziemlich hart. Musste viel weinen, zudem war meine kLeine oft unzufrieden und tagsüber viel wach und nur sehr schwer zum schlafen zu bekommen.
Nachdem sich alles eingespielt hatte und wir uns beschnuppert und kennengelernt haben, ist es entspannter geworden. 
tagsüber hält die Maus immer noch nicht viel vom schlafen.   in der Nacht klappts aber ganz gut. 
die große war anfangs sehr zaghaft. Jetzt, dadurch dass die kleine immer aktiver wird, kann sie mehr mit ihr anfangen und bespaßt die kleine gerne. Es ist für mich sehr schön zu sehen, wenn sie zusammen spielen und zusammen lachen 

wie ist es dir ergangen?

Gefällt mir

10. März 2017 um 22:39
In Antwort auf mimi180887

Na sind noch ein paar November-Dezember- Januar Mamas hier?

Ich bin im November zum ersten Mal Mama geworden Mein Sohn ist jetzt 3 1/2 Monate und es wird immer schöner  Die erste Zeit ist echt komisch... Das alte Leben hört ja komplett auf und da wir erst umgezogen sind und mein Mann seinen neuen Job angefangen hat, war ich sehr einsam mit dem Kleinen  Aber beim ersten Kind schafft man ja noch die ganzen Babygruppen mitzunehmen und jetzt kenne viele andere Mütter Macht ihr irgendwelche Kurse mit den Babys? 

Ihr seid ja schon erfahrener: was macht man, wenn man so krank ist, dass man zwar noch nicht ins Krankenhaus muss, aber auch kein Baby versorgen kann, aber die Krankheit vermutlich nicht lange dauert wenn man sich ausruhen kann, aber weder Verwandte noch Freunde einspringen können um Helfen? 

Gefällt mir

11. März 2017 um 8:50

Guten Morgen 
alo och bn von Baden Württemberg nach Schleswig-Holstein gezogen und meine Verwandten sind auch in ganz Deutschland verteilt.  
Meine Krankenkasse stellt eine Haushaltshilfe wenn ich nicht in der Lage bin mich selber zu kümmern. Allerdings bevorzuge ich lieber meinen Mann. Der muss dann eben frei nehmen wenn es so schlimm ist das garnichts geht! 
Aber mach dir keinen Kopf... Es geht immer irgendwie 

Gefällt mir

11. März 2017 um 8:59
In Antwort auf trandolina89

Guten morgen!

zu beginn war es ziemlich hart. Musste viel weinen, zudem war meine kLeine oft unzufrieden und tagsüber viel wach und nur sehr schwer zum schlafen zu bekommen.
Nachdem sich alles eingespielt hatte und wir uns beschnuppert und kennengelernt haben, ist es entspannter geworden. 
tagsüber hält die Maus immer noch nicht viel vom schlafen.   in der Nacht klappts aber ganz gut. 
die große war anfangs sehr zaghaft. Jetzt, dadurch dass die kleine immer aktiver wird, kann sie mehr mit ihr anfangen und bespaßt die kleine gerne. Es ist für mich sehr schön zu sehen, wenn sie zusammen spielen und zusammen lachen 

wie ist es dir ergangen?

Ich kenne das... Meiner schläft nur auf meinem oder Papas arm 
wenn er merkt das er agelegt wird geht die Sirene an  Nachts klappt es bis um 4 dann möchte er bespaßt werden und möchte nicht mehr schlafen 
Ich habe 2 Einzelkinder da die große schon 13 Jahre ist und sie somit nicht viel teilen müssen außer die Mama und den Papa.... Aber sie sind so lieb zusammen 

Gefällt mir

11. März 2017 um 9:06

Guten morgen!

Annika, ja, bei meiner ersten Tochter ging es mir auch so. War etwas überrumpelt, wie es dann mit einem Baby tatsächlich ist  
Ich freue mich, dass du Anschluss gefunden hast  
das find ich super wichtig und hätte ich auch gerne mehr. 

Schwierig, mit dem krank sein. Ich würde es, denke ich, wie Mimi machen. Ich würde meinen Mann bitten, Zuhause zu bleiben, so dass ich mich auskurieren könnte. 

1 LikesGefällt mir

11. März 2017 um 9:24
In Antwort auf trandolina89

Guten morgen!

Annika, ja, bei meiner ersten Tochter ging es mir auch so. War etwas überrumpelt, wie es dann mit einem Baby tatsächlich ist  
Ich freue mich, dass du Anschluss gefunden hast  
das find ich super wichtig und hätte ich auch gerne mehr. 

Schwierig, mit dem krank sein. Ich würde es, denke ich, wie Mimi machen. Ich würde meinen Mann bitten, Zuhause zu bleiben, so dass ich mich auskurieren könnte. 

Geht ihr mit euren babys in irgendwelche Gruppen? Grabbelgruppe oder so? Ich mache jetzt einen Rückbildungskurs mit babymassage  Bin mal gespannt wie das wird. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
WG in Frankfurt oder Umgebung gesucht!
Von: sunny5011
neu
10. März 2017 um 19:52
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen