Home / Forum / Mein Baby / MAMMI's Wehwehchen

MAMMI's Wehwehchen

9. Oktober 2006 um 16:19

hier dürfen alle MAI-MAMMIS jammern und fluchen;
Ratschläge einholen und geben rund um das Thema Übelkeit, Verstopfung, Erkrankungen uns sonstige Wehwehchen.

**** Mission : Ordnung ****

Mehr lesen

10. Oktober 2006 um 9:17

Dann eröffne ich doch gleich mal!
Hallo zusammen,
bin total frustriert. Diese ganzen Wehwehchen rauben mir die letzten Kräfte. Nach fast 2 Monaten Übelkeit (sie verschwindet so langsam) fängt es nun an mit Schmerzen im Unterleib. War am Wochenende im Krankenhaus, weil es so weh tat. Ist aber alles in Ordnung. Entweder eine Blinddarmentzündung oder die Mutterbänder. Da die Gebährmutter sehr weit nach hinten aufgestellt ist, kann es auch sein, dass sie so langsam nach vorne geht und dass das die Schmerzen verursacht. Was es alle so gibt. Leider ziehen die Schmerzen bis in den Rücken. Ischias! Und das in der 11. Woche. Das kann ja noch was werden!
Sonst bin ich einfach nur schlapp. Könnte den gazen Tag schlafen. Das bin ich von mir gar nicht gewöhnt. Normalerweise bin ich ständig auf Achse.
Kennt sonst noch jemand dieses Unterleibsziehen???? Bin total verunsichert.
Ach ja, Verstopfung hätte ich fast vergessen. Kann teilweise 3 Tage gar nicht und dann habe ich plötzlich Durchfall.
Oh Gott. Ihr denkt wahrscheinlich jetzt, dass ich ein totaler Jammerlappen bin....
Liebe Grüße
Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2006 um 16:43
In Antwort auf sarah_12885290

Dann eröffne ich doch gleich mal!
Hallo zusammen,
bin total frustriert. Diese ganzen Wehwehchen rauben mir die letzten Kräfte. Nach fast 2 Monaten Übelkeit (sie verschwindet so langsam) fängt es nun an mit Schmerzen im Unterleib. War am Wochenende im Krankenhaus, weil es so weh tat. Ist aber alles in Ordnung. Entweder eine Blinddarmentzündung oder die Mutterbänder. Da die Gebährmutter sehr weit nach hinten aufgestellt ist, kann es auch sein, dass sie so langsam nach vorne geht und dass das die Schmerzen verursacht. Was es alle so gibt. Leider ziehen die Schmerzen bis in den Rücken. Ischias! Und das in der 11. Woche. Das kann ja noch was werden!
Sonst bin ich einfach nur schlapp. Könnte den gazen Tag schlafen. Das bin ich von mir gar nicht gewöhnt. Normalerweise bin ich ständig auf Achse.
Kennt sonst noch jemand dieses Unterleibsziehen???? Bin total verunsichert.
Ach ja, Verstopfung hätte ich fast vergessen. Kann teilweise 3 Tage gar nicht und dann habe ich plötzlich Durchfall.
Oh Gott. Ihr denkt wahrscheinlich jetzt, dass ich ein totaler Jammerlappen bin....
Liebe Grüße
Tanja

Super Thema!
Hallo,
ich bin mindestens genau so ein "Jammerlappen" wie du.
Ich hatte am Anfang meiner Schwangerschaft sehr starkes Unterleibsziehen und starke Krämpfe. Hab richtig Panik gehabt, dass ich das Kind verliere. Anfang des Jahres hatte ich in der 7. Woche eins verloren und möchte das nicht noch einmal erleben.
Es hat sich dann aber rausgestellt, dass diese starken Krämpfe bei mir durch Stress ausgelöst wurden. Nachdem ich mir viel mehr Ruhepausen gegönnt habe, wurden sie immer besser und entwickelten sich zu einem leichten Ziehen ab und zu.
Zur Zeit bin ich auch einfach nur noch schlapp. Mein Kreislauf macht mir ganz schön zu schaffen. Bin neulich beim Einkaufen fast umgekippt. Zum Glück war mein Mann mit dabei.
Übelkeit hat inzwischen auch nachgelassen. Dafür wache ich aber jede Nacht zwischen 3-4 Uhr auf und kann für ca. 1 Stunde nicht mehr einschlafen. Meist ist mir dann auch übel.
Achso. Ich bin hypersensibel geworden. Ich reagiere derzeit auf Sachen (Bsp. Duschbad) allergisch, die ich bisher jahrelang ohne Probleme vertragen habe.
Was mein Ego ein bischen ankratzt : Meine Hosen passen langsam nicht mehr und überall fliegen meine Haare rum, da ich diese gerade mehr wie sonst verliere.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2006 um 19:17
In Antwort auf taegan_11945280

Super Thema!
Hallo,
ich bin mindestens genau so ein "Jammerlappen" wie du.
Ich hatte am Anfang meiner Schwangerschaft sehr starkes Unterleibsziehen und starke Krämpfe. Hab richtig Panik gehabt, dass ich das Kind verliere. Anfang des Jahres hatte ich in der 7. Woche eins verloren und möchte das nicht noch einmal erleben.
Es hat sich dann aber rausgestellt, dass diese starken Krämpfe bei mir durch Stress ausgelöst wurden. Nachdem ich mir viel mehr Ruhepausen gegönnt habe, wurden sie immer besser und entwickelten sich zu einem leichten Ziehen ab und zu.
Zur Zeit bin ich auch einfach nur noch schlapp. Mein Kreislauf macht mir ganz schön zu schaffen. Bin neulich beim Einkaufen fast umgekippt. Zum Glück war mein Mann mit dabei.
Übelkeit hat inzwischen auch nachgelassen. Dafür wache ich aber jede Nacht zwischen 3-4 Uhr auf und kann für ca. 1 Stunde nicht mehr einschlafen. Meist ist mir dann auch übel.
Achso. Ich bin hypersensibel geworden. Ich reagiere derzeit auf Sachen (Bsp. Duschbad) allergisch, die ich bisher jahrelang ohne Probleme vertragen habe.
Was mein Ego ein bischen ankratzt : Meine Hosen passen langsam nicht mehr und überall fliegen meine Haare rum, da ich diese gerade mehr wie sonst verliere.
Liebe Grüsse

Und noch ein "Jammerlappen"!!
Dachte schon, ich wäre alleine!!
Bin jetzt in der 10.SSW und ich habe das Gefühl, alle Symptome durchzumachen. Angefangen von Übelkeit und Erbrechen, RIESEN- Blähbauch, Haarausfall, Müdigkeit, Verstopfung............!!
Und das ganze hat auch noch mit Blutungen und zwei Wochen Bettruhe angefangen. Was zu guter Letzt noch gefehlt hat: lieg seit einer Woche mit Fieber und nächtelangem DURCHHUSTEN zu Hause im Bett. Und mach mir ständig Gedanken, ob das dem Kleinen eh nicht schadet. Nehme zwar eh keine Medikamente- doch bei jedem Huster hab ich ein schlechtes Gefühl!!!!
Jetzt kanns ja nur noch BERGAUF gehen, oder???????

Liebe Grüße und passt auf EUCH auf, lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2006 um 16:50
In Antwort auf tomomi_12105854

Und noch ein "Jammerlappen"!!
Dachte schon, ich wäre alleine!!
Bin jetzt in der 10.SSW und ich habe das Gefühl, alle Symptome durchzumachen. Angefangen von Übelkeit und Erbrechen, RIESEN- Blähbauch, Haarausfall, Müdigkeit, Verstopfung............!!
Und das ganze hat auch noch mit Blutungen und zwei Wochen Bettruhe angefangen. Was zu guter Letzt noch gefehlt hat: lieg seit einer Woche mit Fieber und nächtelangem DURCHHUSTEN zu Hause im Bett. Und mach mir ständig Gedanken, ob das dem Kleinen eh nicht schadet. Nehme zwar eh keine Medikamente- doch bei jedem Huster hab ich ein schlechtes Gefühl!!!!
Jetzt kanns ja nur noch BERGAUF gehen, oder???????

Liebe Grüße und passt auf EUCH auf, lola

Würd gern ein bissl jammern...
hab aber eigentlich nix! Mir war es noch nicht einen Morgen schlecht! Das einzige was ich beklagen könnte ist eine leichte Verstopfung und einen Blähbauch. Da ich aber ziemlich dolle Endometriose habe / hatte, die auch den Darm befallen hat genieße ich es, dass ich nach 1,5 Jahren endlich mal wieder ohne Schmerzen bin! Ansonsten mache ich mir eher Soreg, dass alles gut ist, weil ich nix habe! Machmal wäre es mir lieben, dass mir schlecht ist, dann wüsste ich der Krümel ist noch da! Da ich durch eine IVF schwanger geworden bin, muss ich auch noch Hormonpräparate nehmen, vielleicht liegt es daran!
Also dann auf ein frohes gemeinsames Jammern
LG nette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2006 um 19:26

Wehwehchen
bei mir hauptsächlich nur:
- müdigkeit
- verstopfung/blähungen

nervt aber beides. bin so platt dass ich kaum was gebacken krieg und fühl mich wie ein hefeklos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 14:41

Irgendwelche tips...
gegen chronische müdigkeit ?

mir schmeckt obendrein auf einmal kein kaffee mehr....
irgendwelche fitmacher tips?

Bin irgendwie so faul zur Zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 14:59
In Antwort auf judie_12668988

Irgendwelche tips...
gegen chronische müdigkeit ?

mir schmeckt obendrein auf einmal kein kaffee mehr....
irgendwelche fitmacher tips?

Bin irgendwie so faul zur Zeit...

Her mit den Tipps gegen Müdigkeit!!!!!!!!!!
ich wäre soooooooooooooooooooooooo dankbar dafür! Gegen Mittag setzt die erste Müdigkeit hier auf Arbeit extrem ein und ca. halb 9 abends bin ich so fertig, dass ich ins Bett MUSS.......

Ich glaube das wir nur warten können das es vorbeigeht schnief...............

Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 12:02

Jammmer Jammer
meine Hosen und BHs werden eng. Nur absolut tief sitzende Hüftjeans passen noch gut. BHs hinterlassen fiese Druckstellen.
Im moment weiß ich auch nicht was ich zu Mittag essen soll. Habe gar keinen Hunger. Sonst schon.
Naja. Was solls. Wenigstens ist mir nicht mehr schlecht.
Katrin 8+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 13:34
In Antwort auf melia_12362860

Jammmer Jammer
meine Hosen und BHs werden eng. Nur absolut tief sitzende Hüftjeans passen noch gut. BHs hinterlassen fiese Druckstellen.
Im moment weiß ich auch nicht was ich zu Mittag essen soll. Habe gar keinen Hunger. Sonst schon.
Naja. Was solls. Wenigstens ist mir nicht mehr schlecht.
Katrin 8+1

Dito
yep mir gehts auch so mit den klamotten. die schönen BHs mag ich gar nimmer anziehen weil sie iwie einschneiden, statt dessen lieber irgenwelche bustierdinger.... und über den hüftjeans hängt so langsam mein bauch raus.
irgendwie hab ich manchmal das gefühl, dass cih zu viel esse... hab iwie immer hunger..

grüße,
pj 12+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 11:59

Kenn ich alles nicht
wenn ich keinen bauch hätte würde ich garnicht merken das ich schwanger bin!
mir ist nicht überl ich esse wie vorher bin immer hell wach und ausgeschlafen und mir geht es einfach nur gut!
meine klamotten habe ich aus dem ausland und die sehen super aus und passen perfekt!

ist meine zweite schwangerschaft (dieses mal mit zwillingen) und die erste war genau so unproblematisch!

wünsche euch allen noch viel glück und das eure wehwehchen bad vorbei sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 12:59
In Antwort auf sarah_12885290

Dann eröffne ich doch gleich mal!
Hallo zusammen,
bin total frustriert. Diese ganzen Wehwehchen rauben mir die letzten Kräfte. Nach fast 2 Monaten Übelkeit (sie verschwindet so langsam) fängt es nun an mit Schmerzen im Unterleib. War am Wochenende im Krankenhaus, weil es so weh tat. Ist aber alles in Ordnung. Entweder eine Blinddarmentzündung oder die Mutterbänder. Da die Gebährmutter sehr weit nach hinten aufgestellt ist, kann es auch sein, dass sie so langsam nach vorne geht und dass das die Schmerzen verursacht. Was es alle so gibt. Leider ziehen die Schmerzen bis in den Rücken. Ischias! Und das in der 11. Woche. Das kann ja noch was werden!
Sonst bin ich einfach nur schlapp. Könnte den gazen Tag schlafen. Das bin ich von mir gar nicht gewöhnt. Normalerweise bin ich ständig auf Achse.
Kennt sonst noch jemand dieses Unterleibsziehen???? Bin total verunsichert.
Ach ja, Verstopfung hätte ich fast vergessen. Kann teilweise 3 Tage gar nicht und dann habe ich plötzlich Durchfall.
Oh Gott. Ihr denkt wahrscheinlich jetzt, dass ich ein totaler Jammerlappen bin....
Liebe Grüße
Tanja

Durchfall und Ischias
Bei mir ist das ähnlich wie bei Tanja. Zuerst rührt sich tagelang nix, und dann bumm..... Durchfall!!! Das macht mir deshalb zu schaffen, weil ich voll berufstätig bin. Mitten im Kundengespräch passierts dann meist, eh klar.
Kreuzschmerzen ohne Ende, und ein ziehen in den Mutterbändern. Bin ewig schlapp und müde, aber da hilft nur schlafen und das den ganzn tag.
Ach ja, hat jemand Erfahrung mit sitzenden Berufen, mich macht das fertig?!
Julia 21+3 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 13:41
In Antwort auf eliana_12862210

Durchfall und Ischias
Bei mir ist das ähnlich wie bei Tanja. Zuerst rührt sich tagelang nix, und dann bumm..... Durchfall!!! Das macht mir deshalb zu schaffen, weil ich voll berufstätig bin. Mitten im Kundengespräch passierts dann meist, eh klar.
Kreuzschmerzen ohne Ende, und ein ziehen in den Mutterbändern. Bin ewig schlapp und müde, aber da hilft nur schlafen und das den ganzn tag.
Ach ja, hat jemand Erfahrung mit sitzenden Berufen, mich macht das fertig?!
Julia 21+3 ssw

Auch im Büro...
und muss den ganzen Tag sitzen. Für den Rücken ist das natürlich nicht so toll,deshalb so oft wie Möglich aufstehen und umherlaufen. Als Schwangere kann einem das auch keiner verbieten.

Ich hab gegen die Kreuzschmerzen Akupunktur machen lassen. Hat 20 gekostet und super geholfen. Keine Probleme mehr damit
*freu*

lg
Evelyn
24.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2007 um 19:27
In Antwort auf eliana_12862210

Durchfall und Ischias
Bei mir ist das ähnlich wie bei Tanja. Zuerst rührt sich tagelang nix, und dann bumm..... Durchfall!!! Das macht mir deshalb zu schaffen, weil ich voll berufstätig bin. Mitten im Kundengespräch passierts dann meist, eh klar.
Kreuzschmerzen ohne Ende, und ein ziehen in den Mutterbändern. Bin ewig schlapp und müde, aber da hilft nur schlafen und das den ganzn tag.
Ach ja, hat jemand Erfahrung mit sitzenden Berufen, mich macht das fertig?!
Julia 21+3 ssw

Bürojob
Hallo Julia,

sitze auch den ganzen Tag am PC. Teilweise bis zu 10 Stunden. Drehe bald durch. Mein Rücken macht mir zu schaffen. Jetzt kommt auch noch ein Schmerz unterm Rückenbogen dazu. Erst dachten die Ärtze ich hätte eine Schwangerschaftsvergiftung. War aber Fehlalarm. Anscheinend drücken die Rippen beim Sitzen in den Oberbauch. Und da kann es zu Schmerzen kommen. Ein Mittel dagegen gibt es nicht. Toll!!! Da heisst es Zähne zusammenbeissen. Kann leider nicht oft aufstehen und rumlaufen, weil die Arbeit wikrlich stressig ist und ich so schon kaum zu Rande komme. Aber ich habe nur noch 3 Wochen. Dann habe ich 4 Wochen Urlaub, den ich vor den Mutterschutz hänge. D.h. ab Mitte Februar kann ich dann endlich die Füße hochlegen.
Liebe Grüße
Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 8:29

Werde noch wahnsinnig
Hallo

Mal kurtz auch frust ablasse ----> ich könnte so eine wunderschöne schwangerschaft haben wenn nicht diese rippenschmerzen wären das tut so weh lange sitzen geht gar nicht mehr abspühlen und putzen auch nicht ich krieg noch die vollllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll-llllllllllllllllllllllmeise

Grüßle Shayenne 24SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 13:57
In Antwort auf tomomi_12105854

Und noch ein "Jammerlappen"!!
Dachte schon, ich wäre alleine!!
Bin jetzt in der 10.SSW und ich habe das Gefühl, alle Symptome durchzumachen. Angefangen von Übelkeit und Erbrechen, RIESEN- Blähbauch, Haarausfall, Müdigkeit, Verstopfung............!!
Und das ganze hat auch noch mit Blutungen und zwei Wochen Bettruhe angefangen. Was zu guter Letzt noch gefehlt hat: lieg seit einer Woche mit Fieber und nächtelangem DURCHHUSTEN zu Hause im Bett. Und mach mir ständig Gedanken, ob das dem Kleinen eh nicht schadet. Nehme zwar eh keine Medikamente- doch bei jedem Huster hab ich ein schlechtes Gefühl!!!!
Jetzt kanns ja nur noch BERGAUF gehen, oder???????

Liebe Grüße und passt auf EUCH auf, lola

jammern na endlich
-Übelkeit
-Sodbrennen
-erbrechen
-Haarausfall
- starkes ziehen im Unterleib
- durchfall
-dauernd pinkeln ( kommt mir fast vor als ob ich alle 5 min aufs Klo renne
-erkältung
-schmupfen
-husten

lg cyra
14+1ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen