Home / Forum / Mein Baby / Man hat nicht an mich geglaubt...

Man hat nicht an mich geglaubt...

27. Dezember 2011 um 19:53 Letzte Antwort: 28. Dezember 2011 um 20:46

Ich starte diesen Beitrag um manchen jungen Müttern hoffentlich Hoffnung zu machen.

Mein Name ist Maci, ich bin 21Jahre alt und habe in Alter von 18 meine kleine Tochter Sophia-Laila bekommen. In dieser Zeit war ich Naiv und glaubte die Beziehung zu ihren Papa hält ewig...nach vielen Tiefen habe ich mein kleines Lichtlein bekommen, ich wurde wunschschwanger...
Nein ich hatte keine Ausbildung, nur er ging arbeiten. Die ersten 2Monate konnte ich mir ehrlich gsagt auch nicht die 10Euro Praxisgebühr leisten. Musste lernen was es heißt Geld zu Seite zu legen, zu kochen, Haushalt zu machen...eigentlich alles was eine Frau nun mal ausmacht...Das ging alles und trotzt Geldprobleme habe ich sie bekommen. Es war schwer, aber ich habe es geschafft. Ich lernte bei mir zurück zu stecken und meiner Maus alles zu ermöglichen...
Die Zeit verging, ich lebte von Amt, ich hungerte, ich wusste nicht wie es weiter geht und wusste nicht wie ich am nächsten Tag für mich was zu Essen kriegen soll....Nur meine Maus war wichtig...
Es sind fast 3Jahre vergangen und irgendwie muss ich nur noch lachen...den seid ein Jahr kann ich sagen...schaut her ich schaffe das und seid März kann ich erst Recht sagen das man mir viel zu wenig zugemutet hat.

Den nun sitze ich da...in meiner Wohnung, meinen vier Wänden des nicht der Amt zahlt, nein ich selber...schaue zur Seite und da sitzt meine Maus und spielt mit ihren Barbies und ich denke mir grade wow...das hast du alles geschafft?
Meine Wohnung ist schön eingerichtet, ich bin meine Schulden los, genieße gerade mein Urlaub und freue mich ab nächste Woche wieder zur Arbeit zu gehen.

und wisst ihr was? ich bin so Stolz auf mich...den meine Tochter ist super Entwickelt, ich habe nun eine schöne Beziehung, habe wundervolle Familie und Freunde, der Papa von Ihr und ich...wow wir verstehen uns super, es gibt bei uns keine Probleme, ich habe einen wundervollen Job der mit Spaß macht und ich kann sagen...ja ich habe was geschafft und es wird noch mehr sein...den ich bin eine Mutter und eine Mutter macht das Alter nicht aus, sondern das zu erkennen das man jetzt kämpfen muss und nicht am Arsch sitzen kann...
Ich bin keins der Mütter die sich erlauben können Hausfrau zu sein und die ein Haus bauen und der Mann so und soviel Geld verdient...ich bin eine Mutter die seid sie sich für die Zukunft von ihr und ihres Kindes gekämpft hat und endlich es geschafft hat!!!

wieso ich es schreibe? Nun damit man sieht wenn man kämpft und auch mal einfach nur 5-6Stunden schlaf pro Tag in kauf nimmt man aus ein Nichts irgendwann viel machen kann...

mfg

Mehr lesen

27. Dezember 2011 um 20:06

Sollen
die doch sagen wieviel sie wollen...ich kann wenigstens sagen das ich mir das erkämpft habe was ich habe und jede mutter hat hier irgendwas versteckt und gibt sich nur perfekt auch wenn sie es nciht ist^^

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 19:10


Danke euch allen

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 20:04

...
Wie schon geschrieben,habe da nicht so nachgedacht. Um es kurz zu fassen, ich war so richtig blöd und dachte nur daran das i ein baby wollte...

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 20:34

Bitte
Nicht falsch verstehen
Wollte bestimmt nicht hausfrauen angteifen, geschweige sagen das ihr nichts leistet o.o

Ich möchte einfach nur den müttern hoffnung machen die unüberlegt kind kriegen, dann aufeinmal singel sind, von amt leben und jeder denen sagt die würden nichts schaffen einfach nur bisschen hoffnung machen!!!

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 20:46

Wow
Finde ich toll

Und sage es nochmal...es ist kein ja schaut her ich bin so toll, sondern wollte nur hoffnung machen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers