Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Manchmal denke ich, dass ich mein Kind verzogen habe

Manchmal denke ich, dass ich mein Kind verzogen habe

11. Mai 2011 um 8:48 Letzte Antwort: 29. April 2014 um 18:14

Ich habe meinen Sohn nie schreien lassen und bei jedem Wehwehchen kuschelte ich mit ihm und bin für ihn da. Auch wenn er mal Nachts zu uns will darf er das bzw. lege ich mich mit ihm in seinem Zimmer auf die Couch.

Sobald er weint, wenn er etwas nicht darf oder nicht bekommt erkläre ich ihm LIEB, dass das nicht geht. Ich versuche nicht zu schreien sondern ihm immer wieder ruhig zu erklären. Aber das bringt ihn noch mehr auf die Palme. Seit ein paar Tagen werde ich auch mal etwas lauter. Doch dann fängt er an mich zu hauen. Letztens hat er mir so eine geklatscht, dass ich ihn in sein Bett gelegt habe und die tür schließ. Ich war so enttäuscht und sauer.

In der Krippe ist er sehr pflegeleicht (wurde mir gestern berichtet), doch zu Hause geht die Post ab. Er ist meist sehr müde, da er Mittags in der Krippe nur 45 Minuten schläft. Auf dem Spielplatz wird er einer bestimmten Person immer so angeschaut, weil er wirklich bei jedem bisschen weint (umziehen, wenn er sich nass macht / jemand nimmt ihm sein Spielzeug weg etc.). Überall wo wir sind und er nicht das bekommt, was er will gibt es Theater. Dabei binde ich ihn schon immer mit ein und lass ihn auch laufen, wenn er möchte. Er schreit dann wirklich den ganzen Laden zusammen. Ich bleibe dann immer ruhig und versuche so die Situation zu retten, da mich alle Leute so anschauen.

Versuche ich ihn dann wieder in den KiWa zu setzen macht er sich steif. Ich habe da ehrlich keine Chance, da er eine emense Kraft hat.

Ich verzweifle langsam und weiß gar nicht mehr wie ich es besser machen kann. Ich will mein Kind nicht ständig schimpfen, weil es mich selbst fertig macht.

Er ist jetzt 1,5 Jahre. Fühl mich als wäre ich eine schlechte Mama...

Mehr lesen

11. Mai 2011 um 10:07

Hab schon alles versucht
aber er will absolut nicht schlafen. Es klappt immer nur ganz selten, dass er mal im KiWa einschläft oder sogar im Bett. Er hält sich wirklich wach. Wenn er aber nach 16 Uhr schläft ist er bis 22 Uhr wach und schläft deshalb früh auch nicht länger. Am WE schläft er auch 2 Stunden Mittags. Aber in der Krippe leider nicht. Da wird er ja auch ständig von den anderen Kindern wach.

Gefällt mir
11. Mai 2011 um 10:08


kann es sein das du mein kind hast

damian ist genauso drauf... bekommt er seinen willen nicht, geht es ihm nicht schnell genung oder was auch immer dann flippt er aus. er schlägt um sich, kratzt, beisst oder kneift dann.

wenn er sich nicht beruhigen lässt lass ich ihn auch schreien. da ist mir auch ganz egal wie die leute gucken.
irgendwie muss er ja lernen das es nicht immer nach seinem willen geht und wenn es mit lieben zureden, trösten und allem nicht geht dann eben so...

und NEIN, du bist keine schlechte mama


lg tanja mim terror schoti

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:36

Solche Kinder liebe ich ja...
...Und das schlimme ist, es gibt immer mehr davon. Traurig ist, dass die meisten Eltern selber schuld sind. Kinder werden heutzutags verherrlicht und behandelt wie Halbgoetter. Kein Wunder, dass dabei nix ordentliches rauskommt. Ich schaeme mich fuer diese Generation!!!

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:38
In Antwort auf an0N_1270334899z

Solche Kinder liebe ich ja...
...Und das schlimme ist, es gibt immer mehr davon. Traurig ist, dass die meisten Eltern selber schuld sind. Kinder werden heutzutags verherrlicht und behandelt wie Halbgoetter. Kein Wunder, dass dabei nix ordentliches rauskommt. Ich schaeme mich fuer diese Generation!!!

Bist du
noch ganz dicht?

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:39

Ich glaube
bei euch beginnt die Autonomiephase, a.k.a. Trotzphase er hat entdeckt, dass er seinen eigenen Kopf hat und will den durchsetzen...ging bei uns auch mit 18 Monaten durch. Heute, mit fast 33 Monaten, sind wir immer noch gut dabei

Halte durch

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:55
In Antwort auf an0N_1270334899z

Solche Kinder liebe ich ja...
...Und das schlimme ist, es gibt immer mehr davon. Traurig ist, dass die meisten Eltern selber schuld sind. Kinder werden heutzutags verherrlicht und behandelt wie Halbgoetter. Kein Wunder, dass dabei nix ordentliches rauskommt. Ich schaeme mich fuer diese Generation!!!


Ich schäm mich für so ne Antwort für eine Mutter, die Hilfe sucht.

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:56
In Antwort auf an0N_1270334899z

Solche Kinder liebe ich ja...
...Und das schlimme ist, es gibt immer mehr davon. Traurig ist, dass die meisten Eltern selber schuld sind. Kinder werden heutzutags verherrlicht und behandelt wie Halbgoetter. Kein Wunder, dass dabei nix ordentliches rauskommt. Ich schaeme mich fuer diese Generation!!!

Meine
Kinder sind für mich keine halbgötter,sonder voll und ganz göttlich und mein Leben und genau so sollte es sein

Gefällt mir
29. April 2014 um 14:57
In Antwort auf silke_12893529

Meine
Kinder sind für mich keine halbgötter,sonder voll und ganz göttlich und mein Leben und genau so sollte es sein


Gefällt mir
29. April 2014 um 15:01


Schaut mal bitte auf das Datum des Eingangspostings...
Das Thema dürfte sich hoffentlich mittlerweile erledigt haben!

Gefällt mir
29. April 2014 um 15:02
In Antwort auf blablabla174


Schaut mal bitte auf das Datum des Eingangspostings...
Das Thema dürfte sich hoffentlich mittlerweile erledigt haben!

Oder auch nicht
wir leben seit 2 Jahren in der Trotzphase

Gefällt mir
29. April 2014 um 15:03
In Antwort auf blablabla174


Schaut mal bitte auf das Datum des Eingangspostings...
Das Thema dürfte sich hoffentlich mittlerweile erledigt haben!

Und dann
ist es umso merkwürdiger, wieso diese Meckertante da unten den wieder hochgeholt hat

Gefällt mir
29. April 2014 um 15:05
In Antwort auf bastelbiene

Und dann
ist es umso merkwürdiger, wieso diese Meckertante da unten den wieder hochgeholt hat


Das war SICHER kein Zufall!!!

Gefällt mir
29. April 2014 um 15:07
In Antwort auf blablabla174


Das war SICHER kein Zufall!!!

Ich denks auch
und ich gebe zu, ich hab sofort aufs Anmeldedatum geguckt

Gefällt mir
29. April 2014 um 18:14

Glaube nicht...
das dein Kind verzogen ist, nun fängt Erziehung ja grad erst mal richtig an. Wichtig ist nur das du Konsequent bist und du dir vorher aber auch überlegst was du ihm "verbietest" und was du ok findest. Und wenn es dann nein heißt dann bleib auch dabei das ist ganz wichtig. In dem Alter sind die meisten Kinder so nur bei manchen nicht so krass oder es fängt später an. Sie entdecken jetzt ihre eigene Person und vor allem ihren Willen und der muss natürlich durchgeboxt werden mit allen Mitteln. Ist also alles ok, ist zwar anstrengend aber wichtig für die Entwicklung deines Kindes. In der Öffentlichkeit kanns schon mal echt peinlich werden aber auch das gehört dazu, bei meiner Tochter wars auch ganz extrem, hab sie auch schon brüllend am Boden liegen lassen (bin natürlich in der Nähe geblieben), hmm naja was soll ich sagen. Man gewöhnt sich an die Blicke. Hab auch Kommentare gehört wie "oh das kenn ich auch noch" usw. Also gute nerven und durch halten!

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers