Home / Forum / Mein Baby / Mandel-op bei einem 6 jährigen

Mandel-op bei einem 6 jährigen

4. März 2014 um 19:16

ich bin so am Ende.Mein Sohn hate jetzt bereits die zweite schlimme Angina in kurzer Zeit und unser Kinderarzt rät dringend die Mandeln zu entfernen .Das wäre seine erste Operation,er ist sehr sensibel und findet es so garnicht lustig ins Krankenhaus zu müssen.Selbst das versprochene Eis in großen Mengen zieht bei ihm nicht.
Wie haben eure Kinder die erste (Mandel) Op bewältigt und wie alt waren sie? Wie lange mussten sie im KH bleiben und wart ihr mit im Zimmer Tag und Nacht?
Ich hab mir zwar schon einige Fragen aufgeschrieben(Freitag Gespräch mit Arzt) aber vielleicht habt igr ja noch den ein oder abderen guten Ratschlag

Mehr lesen

4. März 2014 um 19:39

Hi
Mein sohn 13monate wurde genau vor eine woche von polypen mandeln und ihm wurde paukenröhren eingesetzt.... Die op an sich war ok. Wir waren 3tage im krankenhaus, ich durfte tag umd nacht bei Ihm bleiben. Aber er ist ja erst ein jahr alt... Ob du bei ihm bleiben kannst weis ich leidse nicht. Bis heute ist er kaum was, wir kommen mit kaum schmerzmittel gut zurecht. Ich würds wieder machen lassen, mein sohn litt seit der geburt mit atemausetzern, schnarchen und dauernt offenem mund und er war dauernt krank... Schnupfen husten schluckbeschwerden. Und nun schläft er gaaanz ruhig

Achso die mandeln wurden nur verkleinert

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wünsche dir alles gute

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 10:06
In Antwort auf ikra88

Hi
Mein sohn 13monate wurde genau vor eine woche von polypen mandeln und ihm wurde paukenröhren eingesetzt.... Die op an sich war ok. Wir waren 3tage im krankenhaus, ich durfte tag umd nacht bei Ihm bleiben. Aber er ist ja erst ein jahr alt... Ob du bei ihm bleiben kannst weis ich leidse nicht. Bis heute ist er kaum was, wir kommen mit kaum schmerzmittel gut zurecht. Ich würds wieder machen lassen, mein sohn litt seit der geburt mit atemausetzern, schnarchen und dauernt offenem mund und er war dauernt krank... Schnupfen husten schluckbeschwerden. Und nun schläft er gaaanz ruhig

Achso die mandeln wurden nur verkleinert

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wünsche dir alles gute

Lg

Hallo
Meinem sohn wurden mit7 mandel polypen und paukrenröhrchen eingesetzt!
Wir waren 4 tage im kh! Hat alles super geklappt

Und das ist jetzt 4 jahre aus seither ist er nicht mehr krank gewesen unglaublich "freu"
Also ich würde mich immer wieder dafür entscheiden. Wie gesagt 3 jahre keine Medikamente oder krank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 11:02

Kann dir zur OP leider nichts sagen
aber zum Aufenthalt im KH. Normalerweise ist das möglich (sofern Betten frei sind und Platz ist), dass du Tag und Nacht da bleibst. Weil dein Sohn aber schon 6 ist, musst du für dich was dazuzahlen. Bei uns (Bayern) waren das 11 Euro pro Tag für den Erwachsenen, incl. Frühstück. Um anderes Essen muss man sich selbst kümmern. Aber es gibt ja normalerweise auch eine Kantine oder ein Bistro und Verwandte. Von daher ist das auch nicht so schlimm, aber kostet halt noch mal etwas Geld.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 13:10

Da vertrau ich unserem arzt
mein Sohn hatte jetzt in kurzer Zeit zwei richtig schlimme Anginas, letzter Jahr hatte er 3 und das Jahr davor auch einige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 13:12
In Antwort auf xwhaea

Kann dir zur OP leider nichts sagen
aber zum Aufenthalt im KH. Normalerweise ist das möglich (sofern Betten frei sind und Platz ist), dass du Tag und Nacht da bleibst. Weil dein Sohn aber schon 6 ist, musst du für dich was dazuzahlen. Bei uns (Bayern) waren das 11 Euro pro Tag für den Erwachsenen, incl. Frühstück. Um anderes Essen muss man sich selbst kümmern. Aber es gibt ja normalerweise auch eine Kantine oder ein Bistro und Verwandte. Von daher ist das auch nicht so schlimm, aber kostet halt noch mal etwas Geld.

LG


wir müssen uns eh abwechseln ,da ich nicht komplett von der Arbeit weg kann.Meine Eltern wechseln sich mit mir ab,damit er zumindest tagsüber nicht alleine ist.Nachts bei ihm bleiben würde ich natürlich gerne wenn dies geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 14:16

14 anginas? das ist richtig schlimm
Dann scheint es da echt Unterschiede zu geben
Unser Arzt hatte letzten Sommer schon von einer evtl. Op gesprochen.Wollte aber noch abwarten,aber nachdem er jetzt wieder so oft eine hatte und dieses Jahr eingeschult wird bin ich da jetzt doch dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 14:38

Mein
Sohn hatte auch schon einige Mandelentzündungen und mein Kinderarzt sagte mir, erst wenn er 10 Mandelentzündungen im Jahr hat, können wir über eine OP nachdenken.

Ich würde mir da auch nochmal eine andere Meinung einholen.

die kleinen stecken übrigens so eine OP besser weg als die größeren. Ich meine mich zu erinnern, das man noch 5 Tage nach der OP bleiben muss. Und ab 6 Jahren muss man als Begleitperson bezahlen, zumindest in unserem Krankenhaus war das so.

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram