Home / Forum / Mein Baby / Mandel-OP&Klinikaufenthalt - Wie sage ich es dem Kleinen?

Mandel-OP&Klinikaufenthalt - Wie sage ich es dem Kleinen?

16. Dezember 2015 um 21:38

Ich muss mir im.Januar die Nandeln entfernen lassen. Das bedeutet 5-7 Tage Klinikaufenthalt. Mein Sohn, 2,5 Jahre, wird vom Papa betreut werden.

Mein Kleiner ist ein totales Mamakind. Er laesst sich meist nur von mir beruhigen, mag nur einschlafen, wenn er weiß, dass ich da bin usw. Ich bin auch der aktivere Part, d. h., ich unternehme viel mit ihm und wir verbringen den Großteil des Tages zusammen. Der Papa ist nicht so unternehmungslustig.

Mir bricht es das Herz, wenn ich daran denke, wie das fuer ihn sein wird. Mein Freund und er werden mich nicht jeden Tag besuchen koennen, eher nur 1-2x waehrend meines Aufenthalts.

Habt ihr Erfahrungen damit? Wie kann ich es ihm leichter machen?

Mehr lesen

17. Dezember 2015 um 0:07

Hallo
Liebe Mamam,
Ich glaube keiner versteht dich so gut wie ich.
Ich habe diese Sorge erst grad vor 3 Wochen durchlebt.

Mein Sohn ist 3,5 Jahre alt. Zwar 1 Jahr älter als deiner aber genauso anhänglich. Ich hatte wie du große Angst wie es ihm geht wenn ich weg bin. Mama hier Mama da.

Ich habe ihn wenige Tage vor meiner OP (Tumorentfernung) darauf vorbereitet. Ich sagte ihm das Mama ein aua hat im Bauch und die Ärzte dieses raus holen. Mama dann ein paar Tage im Krankenhaus bleiben muss.
Ich machte ihm das Krankenbett schmackkaft, da ich wußte (von Heilpraktikerbesuche) er liebt es daran rum zu drücken.

Ja was soll ich sagen, es sind Tränen geflossen beim verabschieden nach den Besuchen und er fragte warum kommt Mama nicht mit Heim? jetzt 3 Wochen später fängt er auch noch immer davon an zu erzählen das er viel geweint hätte ABER es war nicht so schlimm wie befürchtet. Super ist das sein Papa dann für ihn da ist. So wars bei uns auch.

Rede mit ihm wenige Tage vor dem Eingriff. Sag ihm das die Ärzte dich gesund machen. Das Aua aus dem Mund holen und sei überzeugt davon was du tust und redest.
Dein kleiner Mann schafft das. Die Kleinen meistern das. Er wird ja gut betreut.
Dir alles Gute und Kopf hoch. Alles wird gut.
ich weiß zu gut wies dir damit geht.
LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Einstellung bei gofeminin - brauche mal Hilfe
Von: isolde_11852430
neu
16. Dezember 2015 um 18:30
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen