Forum / Mein Baby

Manduca

Letzte Nachricht: 6. August 2014 um 13:49
T
tekla_12860740
05.08.14 um 15:17

Hallo,

wie lange habt ihr den Neugeboreneneinsatz genutzt?
Gibt es Anhaltspunkte, nach denen ich mich richten kann?
Ich habe leider die Bedienungsanleitung nicht mehr.

LG
Pupsigel

Mehr lesen

A
an0N_1250601199z
05.08.14 um 15:27

Gar nicht benutzt
da man die Manduca erst ab Sitzalter nutzen sollte, für so kleine gibt es ganz viele bessere Tragen und vorallem welche, die man länger nutzen kann

Gefällt mir

A
an0N_1292520999z
05.08.14 um 15:36

3 Monate
danach haben wir den Einsatz weggemacht. Vorher wollte sie da aber eh nicht rein. In der Anleitung steht auch das man den Einsatz 3 Monate nutzen soll und ca. ab Kleidergröße 68 benötigt ihn man nicht mehr.

LG

Gefällt mir

1xxmomoxx1
1xxmomoxx1
05.08.14 um 16:17


Wie rieselchen sagt, die manduca ist eigentlich erst ab Sitzalter, auch wenn der Hersteller ab Geburt angibt...
für eher gibt es geeignetere..

Gefällt mir

T
tekla_12860740
05.08.14 um 16:50
In Antwort auf an0N_1250601199z

Gar nicht benutzt
da man die Manduca erst ab Sitzalter nutzen sollte, für so kleine gibt es ganz viele bessere Tragen und vorallem welche, die man länger nutzen kann

Das weiß ich, ich habe mir z.b extra eine emei gekauft, aber
die mag er nicht.
Tuch auch nicht.
Nur in die Manduca lässt er sich für eine kurze Weile setzen.

Gefällt mir

A
an0N_1250601199z
05.08.14 um 17:27
In Antwort auf tekla_12860740

Das weiß ich, ich habe mir z.b extra eine emei gekauft, aber
die mag er nicht.
Tuch auch nicht.
Nur in die Manduca lässt er sich für eine kurze Weile setzen.

Hast du es denn mal
in der emai für 5-6 Minuten probiert?? oft hat meine im tuch erst kurz gemeckert, bevor sie dann zum glücklichsten Baby mutierte

kann man bei der manduca provisorisch den steg verkleinern?? mit irgendwas abbinden??dann mach das mal, damit er nicht so überspreizt ist

Gefällt mir

I
inger_12912940
05.08.14 um 18:00


wenn du bei der manduca bleiben willst,dann den neugeboreneneinsatz nicht benutzen und von manduca selber den "size-it" kaufen,damit kannst du den steg kleiner schnüren und es ist gepolstert,damit bleiben dann auch die füßchen außerhalb der trage,denn rein gehören sie nicht wegen dem druck auf den knöcheln.

LG Goldie (TB)

Gefällt mir

S
selene_12148207
05.08.14 um 20:02

Meiner saß darin
bis etwa größe 74, keine ahnung, wie alt er da war. ich hab mir nur die konfektionsgröße gemerkt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
malak_12673500
06.08.14 um 12:09

Manduca Anleitung hier zum Runterladen
Hallo Pupsigel,

die Anleitung zur manduca kannst du hier nochmal anschauen und runterladen.
http://www.manduca.de/de.gebrauchsanleitung-manduca.html

Unbedingt die Rückenverlängerung öffnen, wenn du den Sitzverkleinerer nutzt.

Und achte bitte darauf, dass du dein Baby nicht im Sitzverkleinerer "hängen" lässt, dafür ist der nicht gedacht.
Sondern ziehe den Sitzverkleinerer wirklich straff zwischen den Beinen deines Kindes nach oben, befestige ihn an den obersten Knöpfen, so dass das Becken deines Babys kippt und (nur) von der Außenbahn der manduca gestützt ist!

Der Sitzverkleinere soll ja dein Kleines einfach nur höher positionieren!

Du kannst parallel dazu den Steg abbinden mit dem SIzeIT (oder einer Mullwindel oder Schnürband) wenn du die Füße seitlich heraushaben willst - du kannst auch nur mit SizeIt arbeiten ohne Sitzverkleinerer.

Du kannst aber in den ersten Wochen auch die Füße drin lassen! Diese sind bei den ganz Kleinen innerhalb der Trage nicht eingeklemmt sondern "hängen" frei und berühren nur leicht den Stoff - und es wird kein Druck auf die Knöchel ausgeübt. Die Babys sitzen eben NICHT auf ihren Füßen, wenn du den Sitzverkleinerer der manduca richtig verwendest!

Hier noch was zum Lesen http://manduca-blog.de/2013/manduca-ab-wann

Viel Spaß und LG Petra

Gefällt mir

T
tekla_12860740
06.08.14 um 13:15
In Antwort auf an0N_1250601199z

Hast du es denn mal
in der emai für 5-6 Minuten probiert?? oft hat meine im tuch erst kurz gemeckert, bevor sie dann zum glücklichsten Baby mutierte

kann man bei der manduca provisorisch den steg verkleinern?? mit irgendwas abbinden??dann mach das mal, damit er nicht so überspreizt ist

Ja, klar habe ich es mehrere Minuten probiert.
Er mag es einfach nicht, ich kann es mir selbst nicht erklären.

Mit dem überspreizt sein.....mein Kleiner ist ziemlich groß, ich habe eingentlich nicht den Eindruck, dass er überspreizt ist, aber ich bin kein Experte.

Gefällt mir

T
tekla_12860740
06.08.14 um 13:18
In Antwort auf inger_12912940


wenn du bei der manduca bleiben willst,dann den neugeboreneneinsatz nicht benutzen und von manduca selber den "size-it" kaufen,damit kannst du den steg kleiner schnüren und es ist gepolstert,damit bleiben dann auch die füßchen außerhalb der trage,denn rein gehören sie nicht wegen dem druck auf den knöcheln.

LG Goldie (TB)

Ich wüsste gar nicht wie die Füße reinkommen könnten, mein
Kleiner ist 70 cm lang, da hängen die Füße natürlich raus.
Meinst du, dass man bei dieser Körperlänge den Steg überhaupt noch verkürzen müsste?
Woran erkenne ich denn ob er überspreizt sitzt?

Gefällt mir

T
tekla_12860740
06.08.14 um 13:21
In Antwort auf malak_12673500

Manduca Anleitung hier zum Runterladen
Hallo Pupsigel,

die Anleitung zur manduca kannst du hier nochmal anschauen und runterladen.
http://www.manduca.de/de.gebrauchsanleitung-manduca.html

Unbedingt die Rückenverlängerung öffnen, wenn du den Sitzverkleinerer nutzt.

Und achte bitte darauf, dass du dein Baby nicht im Sitzverkleinerer "hängen" lässt, dafür ist der nicht gedacht.
Sondern ziehe den Sitzverkleinerer wirklich straff zwischen den Beinen deines Kindes nach oben, befestige ihn an den obersten Knöpfen, so dass das Becken deines Babys kippt und (nur) von der Außenbahn der manduca gestützt ist!

Der Sitzverkleinere soll ja dein Kleines einfach nur höher positionieren!

Du kannst parallel dazu den Steg abbinden mit dem SIzeIT (oder einer Mullwindel oder Schnürband) wenn du die Füße seitlich heraushaben willst - du kannst auch nur mit SizeIt arbeiten ohne Sitzverkleinerer.

Du kannst aber in den ersten Wochen auch die Füße drin lassen! Diese sind bei den ganz Kleinen innerhalb der Trage nicht eingeklemmt sondern "hängen" frei und berühren nur leicht den Stoff - und es wird kein Druck auf die Knöchel ausgeübt. Die Babys sitzen eben NICHT auf ihren Füßen, wenn du den Sitzverkleinerer der manduca richtig verwendest!

Hier noch was zum Lesen http://manduca-blog.de/2013/manduca-ab-wann

Viel Spaß und LG Petra

Oh, danke dir.
So ganz verstanden habe ich noch nicht wie ich den Sitzverkleinerer richtig anwende, ich habe einfach die Knöpfe zugemacht und mein Kind reingesetzt, ichbefürchte, er hing drauf, so wie du schriebst, wie ich es nicht machen sollte.

Ich werde nachlesen, lieben Dank.

Gefällt mir

M
malak_12673500
06.08.14 um 13:41
In Antwort auf tekla_12860740

Ich wüsste gar nicht wie die Füße reinkommen könnten, mein
Kleiner ist 70 cm lang, da hängen die Füße natürlich raus.
Meinst du, dass man bei dieser Körperlänge den Steg überhaupt noch verkürzen müsste?
Woran erkenne ich denn ob er überspreizt sitzt?

Knie und Unterschenkel beweglich?
...bei Gr. 70 hängen die Unterschenkel natürlich raus, ganz klar .

Teste doch einfach mal selbst: Sind die Knie beweglich, also kannst du/ er die Unterschenkel einfach bewegen und locker baumeln? Der Steg sollte kurz vor der Kniekehle aufhören, falls du ohne Sitzverkleinerer trägst.

Und noch ein Tipp: Lockere unbedingt immer die kurzen Ende am Schultergurt, bevor du dein Baby reinsetzt.

Dann Kind positionieren, alles anlegen und schließen, nochmal in die Kniekehlen fassen und die Knie leicht nach oben "ziehen", dann geht der Po nach hinten/ unten, kippt also leicht nach hinten, so dass du das Gefühl hast, dein Baby geht gemütlich in den "Sesselsitz".

Erst dann, ganz am Schluss, die kurzen Enden der Schultergurte anziehen und straffen!

So hast du dein Kind auch weniger gespreizt, sondern eben schön angehockt

Gefällt mir

T
tekla_12860740
06.08.14 um 13:49
In Antwort auf malak_12673500

Knie und Unterschenkel beweglich?
...bei Gr. 70 hängen die Unterschenkel natürlich raus, ganz klar .

Teste doch einfach mal selbst: Sind die Knie beweglich, also kannst du/ er die Unterschenkel einfach bewegen und locker baumeln? Der Steg sollte kurz vor der Kniekehle aufhören, falls du ohne Sitzverkleinerer trägst.

Und noch ein Tipp: Lockere unbedingt immer die kurzen Ende am Schultergurt, bevor du dein Baby reinsetzt.

Dann Kind positionieren, alles anlegen und schließen, nochmal in die Kniekehlen fassen und die Knie leicht nach oben "ziehen", dann geht der Po nach hinten/ unten, kippt also leicht nach hinten, so dass du das Gefühl hast, dein Baby geht gemütlich in den "Sesselsitz".

Erst dann, ganz am Schluss, die kurzen Enden der Schultergurte anziehen und straffen!

So hast du dein Kind auch weniger gespreizt, sondern eben schön angehockt

Ich hebe ihn immer hoch, so dass er in der Speizhaltung sitzt
nachdem ich den Schultergurt geschlossen habe.
Meinst du, das geht auch?
Ich habe nämlich Probleme mit dem Handling, da ich einen kaputten Arm habe. Ich bin immer so froh wenn ich ihn dringsitzen habe....der Gedanke noch an den Schultergurten rummachen zu müssen überfordert mich erhlich gesagt gerade.

Mensch, was muss das alles so kompliziert sein.....

Danke dir für deine ausführliche Hilfe, das ist sehr nett.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers