Home / Forum / Mein Baby / Manduca vs. ergobaby carrier oder doch tragetuch?

Manduca vs. ergobaby carrier oder doch tragetuch?

23. Juli 2011 um 12:59

Sorry, wenn das der 1000. Thread zum Thema Tragehilfen sein sollte...

Ich liebäugel momentan damit, mir doch eine "ordentliche" Tragehilfe zuzulegen.

Ich habe einen Glückskäfer-Tragesack (gebraucht gekauft, von meiner Nachsorge-Hebamme empfohlen) und ein Didymos-Tragetuch (geliehen).

Mein Sohn ist nun fast 5 Monate alt, wiegt ca. 8kg.

ich hatte mal probiert ihn in den Glückskäfer-Tragesack zu setzen, da war er ca. 4 Wochen alt. Damals hat er nur gebrüllt, ich nahm mir vor es später nochmal zu probieren, wenn er älter ist. Also hab ich ihn eben gerade mal reingesetzt. geschrien hat er nicht aber es kam mir nicht sonderlich bequem und überhaupt nicht stabil vor.

Mit dem Tragetuch habe ich die Wickelkreuztrage versucht und ihn vielleicht 3mal damit getragen, aber nur kurz bei uns im Garten hinterm Haus. Ich fand das Tragen im Tuch unbequem und bekam Nacken- und Rückenschmerzen. Anscheinend mache ich irgendwas falsch.

Soweit die Vorgeschichte und deshalb brauche ich eine einfachere, bequemere Lösung.

Welche Trage ist eurer Meinung nach besser?
Manduca? ErgoBaby Carrier? Bei Amazon sind beide sehr gut bewertet, finde ich. Oder sollte ich doch nochmal mit dem Tuch üben?

Danke schonmal für jede Meinung!

Mehr lesen

23. Juli 2011 um 13:05

Hallo
Erstmal würde ich Dir eine Trageberatung ans Herz legen. Und lies mal meinen Blog hier im Forum zum Thema Richtig Tragen.

Dein Kidn ist 5 Monate, kann also wahrscheinlich noch nciht sitzen (selbstständig hinsetzen). Da fallen Manduca udn Ergo schon mal weg, die sind beide erst ab Sitzalter empfehlenswert.

Glückskäfer hast Du richtig erkann, der stützt nicht richtig.

Die Rückenprobleme und unbequemlichkeit beim Tragetuch kam wahrscheinlich vom zu lockeren binden. Ich bin Tragen sehr gewohnt, da ich nur trage udn gar keinen KiWa benutze. Habe ich aber mal einen Bad-Wrap-Day (also einen schledchten Bindetag) habe ich auch schon nach 10 Minuten Rückenschmerzen, vor allem in meinem empfindlcihen Nacken bereich.

Was zu empfehlen ist schwierig. Am besten wäre in einer Trageberatung mal verschiednes auszuprobieren. Was ich mir evtl. als gut vorstellen könnte für Dich wäre der Mysol von Girasol. Der ist auf der einen Seite schon für kleine Babys geeignet, auf der anderen Seite aber auch noch bei scwherern und größeren Kindern gut nutzbar. Weiter jkommt der Bondolino in Frage, woebi den viele ab einem gewissen Gewicht nicht mehr so bequem finden.

In dem Alter udn bei dem Gewicht würde ich generell für das Anfangen mit Rückentragen voten.

LG
Morgaine, Trageberaterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 13:34

...
ich hab am anfang das tragetuch benutzt. fand ich super und wenn man sich dran gewöhnt hat also auch wieder muskeln hat(verschwinden in der ss ja gerne) dann tuts auch nicht mehr weh.
meine kleine is jetzt 9 monate und wiegt 8 kg, vorne tragen kann ich sie nicht mehr, da krieg ich schmerzen weils einfach zu schwer ist.
wenn dein kleiner sitzen kann würd ich nen manduca empfehlen den haben wir uns jetzt geholt und der ist echt super.
solang er nicht sitzen kann würd ich mir von einer trageberaterin die rückentrage mitm tragetuch zeigen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 15:06
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Erstmal würde ich Dir eine Trageberatung ans Herz legen. Und lies mal meinen Blog hier im Forum zum Thema Richtig Tragen.

Dein Kidn ist 5 Monate, kann also wahrscheinlich noch nciht sitzen (selbstständig hinsetzen). Da fallen Manduca udn Ergo schon mal weg, die sind beide erst ab Sitzalter empfehlenswert.

Glückskäfer hast Du richtig erkann, der stützt nicht richtig.

Die Rückenprobleme und unbequemlichkeit beim Tragetuch kam wahrscheinlich vom zu lockeren binden. Ich bin Tragen sehr gewohnt, da ich nur trage udn gar keinen KiWa benutze. Habe ich aber mal einen Bad-Wrap-Day (also einen schledchten Bindetag) habe ich auch schon nach 10 Minuten Rückenschmerzen, vor allem in meinem empfindlcihen Nacken bereich.

Was zu empfehlen ist schwierig. Am besten wäre in einer Trageberatung mal verschiednes auszuprobieren. Was ich mir evtl. als gut vorstellen könnte für Dich wäre der Mysol von Girasol. Der ist auf der einen Seite schon für kleine Babys geeignet, auf der anderen Seite aber auch noch bei scwherern und größeren Kindern gut nutzbar. Weiter jkommt der Bondolino in Frage, woebi den viele ab einem gewissen Gewicht nicht mehr so bequem finden.

In dem Alter udn bei dem Gewicht würde ich generell für das Anfangen mit Rückentragen voten.

LG
Morgaine, Trageberaterin

Aaaaaachsooo
Erst ab Sitzalter?
Sitzen kann er nämlich noch nicht.

Das ist mir garnicht aufgefallen, als ich auf den Seiten von manduca und ergo carrier war. Ich hab nur die Neugeboreneneinsätze gesehen und mir gedacht, dass es dann auch für 5Monatige passt.

Gut, dass ich EUCH gefragt habe, ihr seid spitze!

Mysol, Hoptye und Didytai habe ich mir angeschaut und finde ich gut. Kann man auch auf dem Rücken benutzen wie ich gesehen habe. Und das wird wahrscheinlich nötig sein bei meinem Mopsi . (aber das ist eine andere Geschichte... Er wird bisher und immernoch voll gestillt. Aber laut meiner Mutter war ich auch ein Wonneproppen, aber später als Kind schlank, also mache ich mir da keine Sorgen)

Ich glaube auch, dass ich das Tragetuch zu locker gebunden habe, hab ein Video von NicoleSuT bei youtube gesehen, da hab ich nicht schlecht gestaunt "dann ziehe ich hier nochmal nach und dann hier nochmal festziehen" etc.

Ich werde das nochmal mit dem Tuch üben und schaue mal wo hier in der Nähe eine Trageberatung angeboten wird. Und deinen Blog werde ich mir auch ansehen, Morgaine.

Und die Manduca und den Ergo Carrier behalte ich mir im Hinterkopf für später evtl.

Danke euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 21:39

Das finde ich jetzt interessant
Der Ergo hat neben der Hüftgurtschnalle genau eine Schnalle an den Trägern, wo man wie bei einem Rucksack die Trägerlänge einstellen kann.
Die Manduca hat insgesamt 3 Schnallen an den Träghern zum Einstellen der Trägerlänge (weshalb sie mir sympathischer ist) und zusätzlich kann das Rückenteil per Reißverschluss verlängert werden.

Aber das zeigt wieder mal bei Ergo und Manduca kann man keine Empfehlung abgeben, was besser ist. Jeder empfindet eine andere der beiden Tragen besser. Aus Trageberaterinnensicht sind sie gleichwertig.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 21:47
In Antwort auf noah_12558413

Das finde ich jetzt interessant
Der Ergo hat neben der Hüftgurtschnalle genau eine Schnalle an den Trägern, wo man wie bei einem Rucksack die Trägerlänge einstellen kann.
Die Manduca hat insgesamt 3 Schnallen an den Träghern zum Einstellen der Trägerlänge (weshalb sie mir sympathischer ist) und zusätzlich kann das Rückenteil per Reißverschluss verlängert werden.

Aber das zeigt wieder mal bei Ergo und Manduca kann man keine Empfehlung abgeben, was besser ist. Jeder empfindet eine andere der beiden Tragen besser. Aus Trageberaterinnensicht sind sie gleichwertig.

LG
Morgaine

Aha
So habe ich mir das aber auch fast schon gedacht. Wenn man sich die beiden Tragen auf den Internetseiten anschaut und Berichte und Bewertungen liest, kommen sie beide ähnlich gut weg.

Also ist es letztendlich geschmackssache würde ich sagen.

Da ist es wohl am besten die wirklich selbst zu testen und zu vergleichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 21:51

Ich
habe mir "damals" ein Tragetuch von Hoppediz gekauft und fand es auch supi, aber irgendwann wollte mein Kurzer dann doch nicht mehr so an mich rangepresst werden Hab es dann auch dabei belassen und gar keine Tragehilfe mehr verwendet. Haben irgendwann einen Baby Björn geschenkt bekommen - für mich tausend mal praktischer, aber unheimlich schlimm für den Rücken und Baby hängt auch nur so lala da drin. Haben das Ding immer nur zum saugen genommen, weil er da dann so gerne da drin war. Hatte ihn dann auch mal in der Manduca und fand es klasse. Und geht halt schneller als Tragetuch, das wäre für mich das ausschlaggebende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 21:57
In Antwort auf lise3109

Ich
habe mir "damals" ein Tragetuch von Hoppediz gekauft und fand es auch supi, aber irgendwann wollte mein Kurzer dann doch nicht mehr so an mich rangepresst werden Hab es dann auch dabei belassen und gar keine Tragehilfe mehr verwendet. Haben irgendwann einen Baby Björn geschenkt bekommen - für mich tausend mal praktischer, aber unheimlich schlimm für den Rücken und Baby hängt auch nur so lala da drin. Haben das Ding immer nur zum saugen genommen, weil er da dann so gerne da drin war. Hatte ihn dann auch mal in der Manduca und fand es klasse. Und geht halt schneller als Tragetuch, das wäre für mich das ausschlaggebende

Ich
brauch genau so lange meinen Kleinen in der Manduca richrtig auf den Rücken zu bekommen wie mit Tragetuch. Reine Übungssache. Allerdings hängen bei der Manduca die Tuchenden nicht im Dreck, weshalb ich sie gerne bei Regenwetter verwende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 23:35

Manduca und ergo
ist eigentlich das gleiche, könnte man fast sagen.
die manduca ist nur der nachfolger.
musst du mal sehen welcher dir sympatischer ist.

ich würde eine von beiden nehmen, damit dein mann das auch nehmen kann. aus erfahrung kann ich sagen, das männer das tragetuch eher verwigern (ausnhamen bestätigen die regel )...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen