Home / Forum / Mein Baby / Mann anluegen um schwanger zu werden??? was sagt ihr dazu??

Mann anluegen um schwanger zu werden??? was sagt ihr dazu??

23. August 2013 um 11:00

Also vorweg: NEIN es geht nicht um mich.!!! Ich hab zwar nen kinderwunsch aber soweit wuerde ich es,nicht treiben

So nun zum thema:
Eine freundin und ehem. Kollegin von mir konnte es damals nicht ertragen dass ich schwanger war.ihr wunsch war extrem aber igr freund wollte nicht... sie verhuetet schon immer nur mit temperatur messen und bisher gat funktioniert.dann war meine maus geboren und sie konnte das einfach nicht mehr ertragen. Sie hat ihrem freund an den fruchtbaren tagen grunes licht gegeben und ihn glauben lassen sie,waere save... naja, daraus entstand dann ihre tochter...ihrem freund hat sie gesagt das da immer ein risiko ist und sie eben diesem risiko zum opfer gefallen sind. Er hats geglaubt. ... nun will sie das ganze wiederholen!!!!! Die kleine ist nun 1 jahr alt.ich fands damals schon schlimm u finde es so hart dass sie das ein zweites mal abziehen will.... hab ihr das auch gesagt und sie belaechelte mich nur ubd meinte (o-ton) : "das wuerde dir auch gut tun. Sonst wird das bei euch eh nix mehr. Da sitzen wir frauen am langeren hebel und das mussen wir azsnutzeb" booah..jetzt gerade beim schreiben bekomm ich schon aggressionen......
Uebertreib ich oder wie seht ihr das????

Mehr lesen

23. August 2013 um 11:07

Ich finde
So eine Einstellung äusserst unfair und gemein dem Partner gegenüber. Man sollte nie jemanden ein Kind unterjubeln. Das geht absolut gar nicht und ist total mies.

Gefällt mir

23. August 2013 um 11:07

Das wäre für mich ein absoluter
Vertrauensbruch und geht gar nicht !

Gefällt mir

23. August 2013 um 11:13

Ich kenne einen mann...
...dem jetzt schon 2 kinder untergejubelt wurden hat nie gut geendet...am ende leiden die kinder drunter. ist schon sehr egoistisch

Gefällt mir

23. August 2013 um 11:39


Ich würde mir da vor allem Sorgen machen, dass der Vater nicht 100% hinter dem ungewollten Kind und der Mutter steht und diese irgendwann sitzen lässt. Wenn man nicht Vater werden will, ist diese schwierige Anfangszeit sicherlich noch härter zu verkraften als bei Wunschkindern und daran scheitern schon viele Ehen.

Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass MANN durchaus auch verhüten kann, wenn er so rein gar kein Kind möchte und auf Nummer Sicher gehen will. Vor allem bei Verhütungsmethoden wie Temperaturmessen. Dem würde ich als Mann nicht vertrauen (nicht, weil ich meiner Partnerin was unterstellen würde, sondern einfach, weil es nicht ganz sicher ist) und dann lieber zusätzlich ein Gummi nehmen. Natürlich ist eine absichtliche Schwangerschaft, trotz Absprache gegen ein Kind, ein Vertrauensbruch. Aber der Kinderwunsch kann schon enorm sein und gerade, wenn man als Frau öfter sagt, dass man sich eigentlich ein Kind wünscht, sollte Mann etwas hellhörig werden und lieber auf Nummer Sicher gehen.

Gefällt mir

23. August 2013 um 13:17

Ich habe mindestens 4 Freundinnen über 35....
die unbedingt Kinder wollen, aber der Mann lieber Karriere machen will oder Frauen in höheren Positionen, die Angst vor dem Absturz haben, wenn sie ein Kind bekommen...traurige Gesellschaft...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen