Home / Forum / Mein Baby / Matratzenschutz

Matratzenschutz

18. März 2017 um 16:42

Hallo.
Mein Sohn ist fast 5 und in der Nacht noch nicht zuverlässig trocken. Leider hat er Zeitweise jeden morgen ein nasses Bett. Übrigens meinte der Kinderarzt, es bestünde noch kein Anlass zur Sorge. Bis 6 sei das noch normal. hmm... Was ich fragen wollte, wir verzichten auf Windeln, was habt ihr als wasserdichen Schutz genommen für das Bett? Nun habe ich schon einige verschlissen. Endweder sind die eingelaufen, zerrissen, Beschichtung nach dem Waschen zerbröselt usw. Auf die Matratze ist immer mal was gekommen, trotz dieser, zt teueren, Spannlaken.
Viele Grüße
Kim

Mehr lesen

18. März 2017 um 20:14
In Antwort auf kummerkim78

Hallo.
Mein Sohn ist fast 5 und in der Nacht noch nicht zuverlässig trocken. Leider hat er Zeitweise jeden morgen ein nasses Bett. Übrigens meinte der Kinderarzt, es bestünde noch kein Anlass zur Sorge. Bis 6 sei das noch normal. hmm... Was ich fragen wollte, wir verzichten auf Windeln, was habt ihr als wasserdichen Schutz genommen für das Bett? Nun habe ich schon einige verschlissen. Endweder sind die eingelaufen, zerrissen, Beschichtung nach dem Waschen zerbröselt usw. Auf die Matratze ist immer mal was gekommen, trotz dieser, zt teueren, Spannlaken.
Viele Grüße
Kim

Benutz doch windeln. 
da fühlt sich ja keiner wohl wenn ständig das bett nass ist und man drin liegt. 
und es ist definitiv nass auf diesem wäscheschutz. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2017 um 20:47

Ich hatte einen Matratzeschoner für 5 Euro gekauft. Der war wirklich zuverlässig, wenn mein Sohn übermäßig viel Flüssigkeit erbrochen hat, wenn er Magen-Darm hatte. Da das auch nur Wasser war, gehe ich von aus, dass es bei Urin nicht anders wäre. Er lässt sich auch super waschen und war immer wie neu. 
Er ist aus der Beautect-Serie von Beautissu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2017 um 21:00

Ich habe den hier für meine Tochter:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00OFTHWW6/ref=mp_s_a_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1489866913&sr=1-4&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=dormisette+matratzenauflage&dpPl=1&dpID=51Zi6GVwKvL&ref=plSrch

Er hat schon öfter etwas abgekriegt, aber bisher die Matratze zuverlässig geschützt. Waschmaschine und Trockner übersteht er auch unbeschadet. Okay, ein kleines bisschen eingelaufen ist er inzwischen, aber man kann ihn trotzdem noch problemlos über die Matratze spannen. B-Ware ist es, weil eventuell ein paar rote Fäden mit verarbeitet wurden, also nur ein optisches Manko.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2017 um 9:20

Ja, mit Windeln hätte ich es bei meinem Sohn auch besser gefunden. Nur, er hat ein riesen Aufstand gemacht als ich damit ankam. Es waren nichtmal diese Babywindeln, sondern für Nachts, diese Unterhosen-Windeln. Da war nichts zu wollen und zwingen wollte ich mein Sohn auch nicht diese zu tragen. Es hat schon so einige mal ein Malheur gegeben, manches mal hat sogar die Bettdecke etwas abbekommen. Auch wenn es schon an den Nerven zerrt, das kann man alles waschen. Damit nichts in die Matratze sickert, hatte ich bei ihm immer einen blauen Müllsack als Schutz unter das Bettlaken getan.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2017 um 13:14

Z.B. sowas https://de.erwinmueller.com/shop/articlesearch-DE-de-EM/-(9435,15133,3210)/Molton-Spannbettlaken-wasserdicht-3210.htm?q=matratzenschutz&groesse=70x140+cm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen