Home / Forum / Mein Baby / MCU Untersuchung beim Baby, wer hat es hinter sich gebracht?

MCU Untersuchung beim Baby, wer hat es hinter sich gebracht?

6. März 2011 um 23:03

unsere Kleine (4 Mon) wird am 15.3. diese Untersuchung bevorstehen, und ich soll ihr über dem Schambein ein leichtes Betäubungspflaster kleben. Die spritzen das Kontrastmittel direkt in die Blase also über die Bauchdecke!
Wenn ich daran denke, dann wird mir ganz flau.
Da Marlene sowieso vergrösserte Nieren und Doppelniere hat hab ich echt Schiss vor all dem. Aber ich weiss wir müssen tapfer sein...
Wer hat ein ähnliches erlebt?

lg

Mehr lesen

7. März 2011 um 10:29

Mein Sohn
hatte seine 1. MCU da war er gerade ein paar Stunden alt, mein Mann war dabei, ich lag im KKH (hatte einen KS).
Dann mit 6 Wochen Nierenszintigramm.

Die 2. MCU war dann ca. mit 9 Monaten.

Du MCU mit 9 Monaten war heftig, er hat sich soo gewehrt und so geweint aber was sein muss muss nun mal sein.

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 11:41
In Antwort auf asmira72

Mein Sohn
hatte seine 1. MCU da war er gerade ein paar Stunden alt, mein Mann war dabei, ich lag im KKH (hatte einen KS).
Dann mit 6 Wochen Nierenszintigramm.

Die 2. MCU war dann ca. mit 9 Monaten.

Du MCU mit 9 Monaten war heftig, er hat sich soo gewehrt und so geweint aber was sein muss muss nun mal sein.

Alles Gute!

Ja meiner auch.....
Mein Sohn musste am 16. Dez. zur MCU und Zinti, da war er 6 Wochen alt.

Einen Abend vorher mussten wir ins KH um ein Ultraschall der Nieren zu machen und er bekam tropfen damit die Röntgenstrahlen am nächsten Tag nicht die Schilddrüse angreift.
Dann musste wir um 8 Uhr da sein. Er bekam eine Infusion und einen Katheter gelegt. Dann haben wir 2 h gewartet und dann musste er zur MCU. Unter dem Röntgengerät wurde ihm der Katheter gezogen und es wurde geschaut wegen Reflux. Hat er Gott sei dank nicht. Dann eine Stunde Später musste er zu Zinti wieder eine Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel ob die Nieren funktionieren. Leider funktioniert seine rechte Niere nicht da sie voll von Zysten ist, sie wird langsam verschwinden hoffe ich, sonst muss sie raus. Ich hatte schreckliche Angst vor diesem Tag und ich muss sagen der kleine hat es besser verkraftet wie ich dachte, nur das Katheter ziehen war schlimm. Aber jetzt haben wir gewissheit und wissen worauf wir achten müssen.

Ich wünsche euch alles alles erdenklich Gute. Ihr packt das !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club