Home / Forum / Mein Baby / Medikamenten-Schnuller = Flop !!!

Medikamenten-Schnuller = Flop !!!

10. April 2007 um 14:52

Mein Sohn muss Antibiotikum einnehmen- mit viel Geschrei und würgen - schmeckt ja auch bitter , ih würde es auch nicht gern nehmen.


Da habe ich gedacht ich könnte ihn mit Medikamenten-Schnuller überlisten . Von wegen - sobald da was rauskommt - fängt er an wie wild zu schreien und würgt ( er hat auch schon vor Schreck erbrochen ) .

Klar, denkt man etwa dass Babys doof sind und gar nicht merken wenn ekliges , bitteres Zeug ausm Schnulli kommt ??? ...tststs...da hat man wieder mal 5 euro fortgeschmissen...geschieht mir recht...

Spart euch lieber die 5 euro und kauft dem Baby lieber ne süsse Unterhose von dem Geld


LG

Mehr lesen

10. April 2007 um 15:02

Die
Erfahrung haben wir auch schon gemacht. Unser Sohn sah uns an: "Ihr wollt mich doch wohl verarschen" und spuckte den Schnulli im hohen Bogen fort!
Am besten klappt es immernoch mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel, versteht sich) ihm das Antibiotikum zu verabreichen, man kann es Etappenweise geben und es läuft nicht wie bei Löffeln alles daneben

lg Eva

Gefällt mir

11. April 2007 um 13:32
In Antwort auf mamieva

Die
Erfahrung haben wir auch schon gemacht. Unser Sohn sah uns an: "Ihr wollt mich doch wohl verarschen" und spuckte den Schnulli im hohen Bogen fort!
Am besten klappt es immernoch mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel, versteht sich) ihm das Antibiotikum zu verabreichen, man kann es Etappenweise geben und es läuft nicht wie bei Löffeln alles daneben

lg Eva

War bei mir auch so
die Dinger sind ne Katastrophe meiner wollte den auch nicht haben. Im Sedotussin Hustenstiller Saft ist so eine "Spritze" enthalten- damit hats super geklappt. Die nehm ich jetzt für alle Medikamente

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen