Home / Forum / Mein Baby / Megawut :twi

Megawut :twi

20. November 2008 um 10:17

Ich fang mal von vorne an.
Seit einigen Monaten krieselt es zwischen mir und Aarons Papa schon. Und wir haben uns auch oft so gestritten, dass ich ihm gesagt habe er solle seine Sachen packen und gehen.Hab ihm auch schon die Koffer gepackt, er ist aber nicht gegangen.Gut, hab auch noch mal an eine Chance gedacht, wie so oft -als ob es was werden würde. Aber man gibt ja doch nicht auf.
S, gestern dann wieder erst diskutiert. Er wird morgens wach und sagt:Kannst du bitte dafür sorgen, dass ich heute was zu Essen habe!!!
Morgens noch nicht mal richtig die Augen auf-also er hat sie noch nicht mal richtig auf.
Der Herr möchte sich NICHT den ganzen Tag von Brot ernähren.Gut verstehe ich schon, aber bin ich seine persönliche Köchin????
Klar, ich koch eh jeden Tag,schon allein wegen Aaron, aber manchmal gibt es auch einige Tage wo ich keine Lust habe richtig zu kochen und da gibt es dann sowas wie Schlemmerfilet.Muss man sich im Ofen schieben, Kartoffeln schnippeln und fertig. Kartoffeln sind also schon fertig für ihn nur noch der Fisch muss rein. Aber er hat keine Lust dazu oder er will kein Fisch essen. Was auch immer...Egal.
Jedenfalls habe ich dann gesagt, andere würden froh sein, wenn sie Brot hätten und du...Das hat ihm nicht gepasst und schon fing der Streit an. Natürlich alles vor dem Kleinen-GANZ TOLL . Hab dann nur noch gesagt, dass ich nicht mehr mit ihm zusammens ein möchte, bringt doch eh nichts mehr. Und da ist er dann komplett ausgeflippt. Schreit fürchterlich rum, was das schon wieder soll und dass ich eine ... und dumme Missgeburt bin naja und so weiter.
Er hätte noch die Tür geknallt, wenn Aaron nicht losgeweint hätte. Man der kleine hat so gezittert am ganzen Leibe, wenn ich jetzt schon wieder daran denke muss ich wieder weinen. Es tut mir so leid.
Letzendlich hat er dann das nötigste von seinen Sachen gepackt und ist zur Arbeit gegangen. Und das er nicht nach Hause kommt.
Tja, dann heute irgendwann um sechs Uhr früh höre ich doch glatt, dass er in die Wohnung kommt...und nun leigt er im Wohnzimmer und schläft.
Das macht mich so wütend Ich will nicht mit ihm in einer Wohnung sein, aber jetzt um die Zeit kann ich auch noch zu niemandem hin.
Hab ihn auhc gleich wach gemacht und ihm gesagt er soll gehen, aber er geht nicht, weil er zu niemanden kann...ja ist klar.

Ich bin echt überfragt. Aaron ist durch den Wind, ich weiß nicht was ich tun soll und der Idiot schläft da schön seelenruhig im Schlafzimmer.

Hab schon nach einer neuen Wohnung gesucht nur, weil er nicht aus der Wohnung geht.

Naja, muss ich wohl weiter überlegen was ich jetzt machen kann/soll.

Ziemlich lang, musste mich aber auskotzen.

LG
Tanja

Mehr lesen

20. November 2008 um 10:38

Danke
leider hat er keine wirkichen Freunde nur Kumpels.Seine Familie lebt in Stuttgart wir in Belin.Ist also schon schwierig. Aber, du hast recht, wegen Aaron, ich sollte ihn nicht auis seiner Umgebung reissen nur weil sein Vater sich stur stellt.

Lieben Dank, für seine Antwort.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 10:49

Hallo .....

Tanja...

Gehe doch mal zur einer Beratung stelle.( Frauen helfen frauen
Mutter kind treff)

Das hat mir sehr geholfen, weil ich in meiner Not nicht wusste wo ich hin sollte!
Und man kann sich da sehr gut austauschen!!

Und wichtige Tipps holen falls es wirklich zur einer Trennung
kommen sollte.

Heute sind wir auf dem weg der Besserung!!!
können normal mit uns umgehen!!!
Und freuen uns das wir uns haben!!
Und das wir so ein tolles Kind haben!!!

Ich weiß wie Du dich fühlst!!!!

Mann steckt irgend wie fest!!!!
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!
LG ULLI


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen