Anzeige

Forum / Mein Baby

Mehrere Seitensprünge/ONS- hat das noch Zukunft?

Letzte Nachricht: 7. August 2018 um 10:27
A
annis_12168918
16.07.17 um 16:56

Hör auf deinen Bauch... und wenn du nicht zu den Schwiegers willst. Fahre mit deinen Eltern woanders hin! Ich denke du hast diese Auszeit grad mehr als nötig. Ob er jetzt den Flug nach Sizilien oder nach Südfrankreich oder wohin auch immer bezahlt, sollte egal sein ...

1 -Gefällt mir

Mehr lesen

A
annis_12168918
16.07.17 um 17:00

Nun ja nicht immer... meine Großeltern waren auch konservativ eingestellt, haben aber immer zu meiner Mutter und ihrem Bruder z.B. gesagt, alles kann dein Mann/Frau machen ausser dich zu schlagen oder zu betrügen. Das muss man nicht ertragen müssen! Später kamen solche Sprüche auch zu mir bezüglich potenzieller Partner ... aber natürlich ist in 90% Blut dicker als Wasser und man verzeiht den eigenen Kindern schneller und eine Menge! 

1 -Gefällt mir

E
elona_12765864
16.07.17 um 17:31

Oh je, zu den Schwiegereltern würde ich auch NICHT fahren! Erstens werden sie vom Herzen her zu ihrem Sohn halten, auch wenn sie seine Fremdgeherei vielleicht verurteilen. Zweitens weißt du nicht, ob sie dir nicht ins Gewissen reden, versuchen dich zu überzeugen bei ihm zu bleiben, alles nicht so schlimm zu sehen - Manipulation! Und drittens vergiss bitte nicht: Es sind SEINE Eltern, sie haben ihn zu dem gemacht, der er heute ist. Sie haben ihn erzogen und hierbei scheinbar versagt, denn partnerschaftliche Werte die Ehrlichkeit, Treue oder Verlässlichkeit hat er nicht inne. Hier würde ich nicht hinfahren wollen, zu groß ist das Risiko, dass sie dich zu SEINEN Gunsten bearbeiten, dir ins Gewissen quatschen, dich manipulieren. Und vielleicht melden seine Eltern ihrem Sohn brav jeden Schritt und Tritt von dir. Dein Freund weiß dann also über alles Bescheid, weiß was du isst, was du anziehst, mit wem du redest, was du tust... Während er also für sich ist und keiner weiß was er tut kann über dich prima berichtet werden, direkt an deinen Freund, dem das sicher gefällt, dass seine Frau brav bei seinen Eltern am Tisch sitzt. 

Ich würde lieber zu MEINEN Eltern fahren. Da bekommt er nix mit, es besteht tatsächlich Abstand und für IHN auch ein bisschen das realistische Gefühl, dass du tatsächlich weg bist. Er erfährt nix von dir, deinen Gedanken und deinem Handeln, da deine Eltern ihm das sicher nicht erzählen werden. 

Die Idee mit seinen Eltern kann in die Hose gehen. Würde ich nicht machen. 

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
16.07.17 um 17:34

Hm oje, jetzt bin ich echt verunsichert. 
Ich wollt nicht direkt zu meinen Schwiegereltern, die wohnen eben nur da unten und ich hätte den Urlaub trotzdem und der Große die Großeltern. Aber soRum dachte ich nicht. Aber ich wüsste jetzt auch nicht wieso er mich loswerden wollen würde? Betrügen kann er mich auch hier.. Meine Schwiegermutter ist eigentlich ne sehr herzhafte Person und mag mich sehr. Kann mir nicht vorstellen das sie das so locker hinnimmt mit ihm, dafür hat sie sich im Vorfeld schon zu oft für mich eingesetzt. Die pfeift ihm schon als ordentlich in Hintern. 

Ac man, ich rede glaub nochmal mit meinen Eltern. Vielleicht suchen wir uns dich nen anderes Urlaubsziel  
WAnn hört dieser Alptraum endlich auf? 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
16.07.17 um 17:37

Doch klar, gemeinsames Konto.
Hab ja kein Einkommen, er wollte das damals weil er es unwürdig fanden mir regelmäßig Geld zu überweisen 

Gefällt mir

I
ildiks_12149382
16.07.17 um 18:29

Man Italiener sehen das ganz anders und dann noch in Sizilien ,da ist der Sohn der Prinz und der kann sich so manches erlauben ,wo man als Frau doch bitte das übersieht und sich nur um Heim und Herd kümmert und sonst sich um nichts anders kümmert und du hast ja diese Rolle ,außer das er dich nicht geheiratet hat ,aber sonst bist du ja Heimchen am Herd ,also die Typische Rolle ,die man grade noch da unten vertret ,die wir nur in den 50 ziger und 60 ziger Jahre in Deutschland hier noch so hatten

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
16.07.17 um 18:37

Nee, bin daheim. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
16.07.17 um 18:56

Zu den Schwiegereltern würde ich auch nicht. Zu deinen Eltern und Urlaub ja aber evtl irgendwo anders hin. Das wäre mir jetzt zu heiß, denn wie gesagt Blut ist dicker als Wasser und man weiß nie, konservativ heißt oft auch "Mann darf vieles und Frau muss aushalten"

1 -Gefällt mir

E
elona_12765864
16.07.17 um 19:34

Konservativ heißt althergebracht. Und damals war es eben nicht unüblich, dass ein Mann sich den ein oder anderen Seitensprung erlauben durfte, so lang er seine Familie vernünftig versorgte. 

Daher würde ich auf das Konservative wenig geben. Es bedeutet nur, dass alles in vernünftigen Bahnen verlaufen soll und dafür ist eben so manches zwischenmenschliche "Wehwechen" zu schlucken. 

Gefällt mir

Anzeige
W
wilma_12044156
16.07.17 um 19:42
In Antwort auf futschiijama

Unterhalt von den Kindern wird durch sein Gehalt  berechnet oder? Kann ich das irgendwie ausrechnen. Ich weiß nicht wie ich so eine Wohnung und die Lebenskosten bezahlen soll. DAnn bin ich doch erzwungen Hilfe von dem Amt  in Anspruch zu nehmen

 

Das tut mir so leid für dich! Unterhalt wird von seinem Gehalt berechnet je höher das Einkommen desto mehr Unthalt muss er bezahlen (in Österreich) bekommt man auch Mietzuschuss wo quasi die Hälfte für Miete der Wohnung das Land übernimmt, auch der Betreuungsplatz (wenn du wieder bereit bist zu arbeiten) wird bei uns übernommen bis auf die Verpflegung, die selber zu bezahlen ist. Es wird einer Frau bei uns finanziell sehr geholfen, hatte das selber durch aber bleib nicht bei ihm weil er dir droht! Er sitzt am kürzeren Hebel und ich denke das weiß er! Die Typen glauben wohl wenn eine Frau ein Kind von ihnen bekommen können sie sich alles erlauben! Zeig ihm ganz klar die Regeln und lass dich nicht unterkriegen. Auch wenn die erste Zeit echt die Hölle ist und mit viel Emotionen verbunden ist, ist alles zu schaffen. Leider trauen sich da nur wenige drüber. Ich wünsche dir viel Glück und Kraft für die Zukunft es kommen danach wieder sehr gute Zeiten

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
16.07.17 um 19:44

Ja wir haben regelmäßig Kontakt und sind auch oft da bzw.zuletzt eher sie bei uns. Sind eben Italiener, die legen viel wert auf Familie und wollen den Kontakt zum Enkel.

Das mit dem Konto leerräumen macht aber so keine Sinn, genauso wenn er die Schlösser austauscht. Damit schadet er ja vorallem auch seinen Kindern und für die will er nur das bestmögliche. 

Aber recht habt ihr darin das ich auf keinen Fall zu den Schwiegereltern fliege. Geht es wohl woanders hin. Oder eben doch nur zu meinen Eltern, wobei Sonne, Strand und Meer glaube ideal für mich wären

Gefällt mir

Anzeige
W
wilma_12044156
16.07.17 um 19:45
In Antwort auf futschiijama

Wer entscheidet denn wo die Kinder im Falle einer Trennung bleiben? Er sagt das ich sie nicht bekommen würde weil ich ihnen nix bieten kann. Er ist beruflich oft weg, arbeitet als Pilot und genauso argumentiert er immer wenn es um die Kinder geht. Er verdient das Geld und ich bin die Hausfrau, hab nix zu melden und zu "gehorchen. 
 

Ist doch toll das er Pilot ist da wird er einiges Zahlen dürfen und du hast erstmal keine finanziellen Soregn wenn man verheiratet ist bekommen beide das Sorgerecht automatisch (österreich) aber wir wird denn der sich kümmern wenn er die halbe zeit eh nicht da ist?

Gefällt mir

S
sl`ine_12046728
16.07.17 um 19:48

Eben. Der möchte Dich wieder von seinen Eltern zurechtrucken lassen, hat ihnen vielleicht bereits Lügen aufgetischt (Du als seine sexabblockende Frau, und aus den mannigfaltigen Affären wird ein verhuschtes Küßchen einer Stewardess, welches Du jetzt aufbauschst). Und dann noch mit Säugling und Stillschwierigkeiten ins Flugzeug, neenee. Wie schon geschrieben denke ich, er soll für ein paar Wochen woanders unternommen, und Deine Familie soll Dich daheim besuchen und alles regeln, alle Unterlagen sichern, bei der Anwaltssuche unterstützen, usw.

3 -Gefällt mir

Anzeige
M
morana_12091477
16.07.17 um 19:48

Ich meinte keine Anzeige, sondern dass die Polizei veranlasst, dass er sie ins Haus lässt und erklärt bekommt, dass er solche Schnapsideen nicht durchsetzen kann.
Bzw, sollte er länger abwesend/nicht erreichbar sein, ein Schlüsseldienst auf seine Kosten gerufen wird.

4 -Gefällt mir

S
sl`ine_12046728
16.07.17 um 19:54
In Antwort auf futschiijama

Ja wir haben regelmäßig Kontakt und sind auch oft da bzw.zuletzt eher sie bei uns. Sind eben Italiener, die legen viel wert auf Familie und wollen den Kontakt zum Enkel.

Das mit dem Konto leerräumen macht aber so keine Sinn, genauso wenn er die Schlösser austauscht. Damit schadet er ja vorallem auch seinen Kindern und für die will er nur das bestmögliche. 

Aber recht habt ihr darin das ich auf keinen Fall zu den Schwiegereltern fliege. Geht es wohl woanders hin. Oder eben doch nur zu meinen Eltern, wobei Sonne, Strand und Meer glaube ideal für mich wären

Da wär ich mir nicht so sicher. Er würde das sicher bringen mit dem Geld und den Schlössern, und so umbiegen, dass eine heile Familie das wichtigste für die Kinder ist, Dir ein schlechtes Gewissen machen, mit den Gefühlen des Sohnes auffahren, und hoch und heilig versprechen dass sowas nie wieder vorkommt, denn er hat ja aus Deiner Aktion gelernt. Dazu ein Hündchenblick. Dann knickst Du ein und er lässt Dich gnädig ins Haus. Und bei der nächsten vollbusigen Flugbegleiterin ists wieder um ihn geschehen.

4 -Gefällt mir

Anzeige
P
pustew
17.07.17 um 6:47

Also, dass er gleich Schlösser austauscht glaube ich nicht. Sperrt er ja auch seine Kinder aus,die er liebt.
Bei dem Geld...hm....keine Ahnung....aber viel hat er da doch nicht von, denn, wenn sie geht muss er Unterhalt zahlen, zur Not wird da sein Gehalt gepfändet.



@Futji: ich würde Urlaub auf seine Kosten machen ,aber nur da wo du möchtest. Fahr zu deinen Eltern wo du entspannen kannst. Sie sich mit um die Kinder kümmern und nicht wo die Schwiegereltern dich noch vollquatschen

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 7:15

Er mag ein Arsch sein und mich auch sehr verletzt haben, aber das er sowas macht trau ich ihm nicht zu. Da würde ich meine Hand ins Feuer für ihn legen. Aber ist auch erstmal egal, ich hab gestern nochmal mit ihm gesprochen ich fliege nicht zu seinen Eltern, war auch okay für ihn, sondern woanders hin. Er zahlt..Wobei ihm das auch nicht so wehtun wird. 


Ich gönne mir 3 Wochen Auszeit, brauch ich einfach gerade. Da kann ich mir intensive Gedanken machen und dann weitere Schritte eingehen wenn ich wieder daheim bin. Keine Ahnung wohin mich der weg führt.

ER geht heute übrigens zum Arzt und lässt sich teste auf HIV etc.und macht ne Termin beim Therapeuten 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 8:49

Ja, ich hab ja eh Nachsorge bald. Da lass ich mich auch gleich durchchecken  
Ic will seine Testergebnisse natürlich sehen, damit ich es glauben kann. 

Aber ja; ich bin wieder weicher geworden und genau deswegen will ich hier erstmal weg. 
IcJ könnte ihm das alles vielleicht zutrauen wenn wir keine Kinder hätten, aber so schadet er auch diesen und das will er nicht 

Gefällt mir

S
sl`ine_12046728
17.07.17 um 8:59
In Antwort auf futschiijama

Er mag ein Arsch sein und mich auch sehr verletzt haben, aber das er sowas macht trau ich ihm nicht zu. Da würde ich meine Hand ins Feuer für ihn legen. Aber ist auch erstmal egal, ich hab gestern nochmal mit ihm gesprochen ich fliege nicht zu seinen Eltern, war auch okay für ihn, sondern woanders hin. Er zahlt..Wobei ihm das auch nicht so wehtun wird. 


Ich gönne mir 3 Wochen Auszeit, brauch ich einfach gerade. Da kann ich mir intensive Gedanken machen und dann weitere Schritte eingehen wenn ich wieder daheim bin. Keine Ahnung wohin mich der weg führt.

ER geht heute übrigens zum Arzt und lässt sich teste auf HIV etc.und macht ne Termin beim Therapeuten 

Ich verwette meinen Hintern, dass er was im Schilde führt und Dich aus dem Haus haben will. Vielleicht tratscht er Lügen in der Nachbarschaft rum, damit Du dort für immer unten durch bist. Und dass er Dich nach der Rückkehr mit den Kindern ohne jegliches Geld im Regen draußen stehen lässt ist ihm auch zuzutrauen, nach seinen Perfiditäten. Pass bloß auf Euch auf, das endet noch böse! Wenn Du jetzt aus dem Haus gehst, dann für immer.

4 -Gefällt mir

Anzeige
S
sl`ine_12046728
17.07.17 um 9:13

Eben. Und wie ich bereits vorher schrieb, wer weiß welche Geschlechtskrankheiten sich dadurch auf das Baby hätten übertragen können, oder sogar haben. Stichwort HIV. Ein Test Deinerseits wäre auch erst 3 Monate nach dem letzten Sexualkontakt zu ihm aussagekräftig.

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 11:22

Wenn ich hier bleibe dann komm ich nicht zur Ruhe, ich sehe ihn und es erinnert mich alles an ihn. Da kann ich gar keinen klaren Gedanken fassen deswegen dachte ich ne Auszeit mit meinen Eltern tut mir gut  
Er fliegt jetzt auch so doof, das er nicht wieder mal ne Zeit weg ist sondern "mehr" daheim. 

Er is gerste bei seinem Hausarzt zwecks Test. Wie lang braucht das dann bis man Bescheid weiß? Weiß das jemand?  

Ich kann ja seine Gehaltsabrechnungen etc.kopieren. Das wäre doch dann auch ein Nachweis oder zählt das nicht? 
Vielleicht ist es auch gut wenn ich gehe und merke wie berechenbar er im schlimmsten Fall ist, gerade sehe ich wirklich auch noch "gutesihm 

Gefällt mir

Anzeige
T
tiwlip_12368723
17.07.17 um 11:32
In Antwort auf futschiijama

Wenn ich hier bleibe dann komm ich nicht zur Ruhe, ich sehe ihn und es erinnert mich alles an ihn. Da kann ich gar keinen klaren Gedanken fassen deswegen dachte ich ne Auszeit mit meinen Eltern tut mir gut  
Er fliegt jetzt auch so doof, das er nicht wieder mal ne Zeit weg ist sondern "mehr" daheim. 

Er is gerste bei seinem Hausarzt zwecks Test. Wie lang braucht das dann bis man Bescheid weiß? Weiß das jemand?  

Ich kann ja seine Gehaltsabrechnungen etc.kopieren. Das wäre doch dann auch ein Nachweis oder zählt das nicht? 
Vielleicht ist es auch gut wenn ich gehe und merke wie berechenbar er im schlimmsten Fall ist, gerade sehe ich wirklich auch noch "gutesihm 

Ich hatte das Ergebnis immer innerhalb weniger Tage. Ich musste nach der Blutabnahme 2-3 Tage wieder hin und bekam alle Ergebnisse gesagt...habe das immer gleich zusammen mit dem üblichen Blutbild machen lassen. 

Gefällt mir

W
wisal_12761586
17.07.17 um 11:33
In Antwort auf futschiijama

Wenn ich hier bleibe dann komm ich nicht zur Ruhe, ich sehe ihn und es erinnert mich alles an ihn. Da kann ich gar keinen klaren Gedanken fassen deswegen dachte ich ne Auszeit mit meinen Eltern tut mir gut  
Er fliegt jetzt auch so doof, das er nicht wieder mal ne Zeit weg ist sondern "mehr" daheim. 

Er is gerste bei seinem Hausarzt zwecks Test. Wie lang braucht das dann bis man Bescheid weiß? Weiß das jemand?  

Ich kann ja seine Gehaltsabrechnungen etc.kopieren. Das wäre doch dann auch ein Nachweis oder zählt das nicht? 
Vielleicht ist es auch gut wenn ich gehe und merke wie berechenbar er im schlimmsten Fall ist, gerade sehe ich wirklich auch noch "gutesihm 

Sag mal, hast Du Dich noch immer nicht mit einem Anwalt (für Familienrecht) in Verbindung gesetzt?  oder  wenigstens  nen Termin gemacht?
Jedenfalls hab ich davon  bisher nichts gelesen.
Was sagt denn proFamilia? Da hattest Du doch einen Termin.

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 11:43
In Antwort auf tiwlip_12368723

Ich hatte das Ergebnis immer innerhalb weniger Tage. Ich musste nach der Blutabnahme 2-3 Tage wieder hin und bekam alle Ergebnisse gesagt...habe das immer gleich zusammen mit dem üblichen Blutbild machen lassen. 

Danke, dann weiß ich da schon mal Bescheid

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 11:51
In Antwort auf wisal_12761586

Sag mal, hast Du Dich noch immer nicht mit einem Anwalt (für Familienrecht) in Verbindung gesetzt?  oder  wenigstens  nen Termin gemacht?
Jedenfalls hab ich davon  bisher nichts gelesen.
Was sagt denn proFamilia? Da hattest Du doch einen Termin.

ProFamilia klärte mich eigentlich nur über den Unterhalt auf und wie man das Umgangsrecht gestalten könnte bei einer Trennung. Alles rechtliche muss ich da über den Anwalt klären. Die setzte da mehr auf intensive Gespräche und empfehlte mir das wir mal zusammen vorbei kommen sollten für ein Gespräch. 
 

Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
17.07.17 um 11:56
In Antwort auf futschiijama

ProFamilia klärte mich eigentlich nur über den Unterhalt auf und wie man das Umgangsrecht gestalten könnte bei einer Trennung. Alles rechtliche muss ich da über den Anwalt klären. Die setzte da mehr auf intensive Gespräche und empfehlte mir das wir mal zusammen vorbei kommen sollten für ein Gespräch. 
 

Und  wann hast Du  nun den Termin beim Anwalt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 12:12
In Antwort auf wisal_12761586

Und  wann hast Du  nun den Termin beim Anwalt?

Noch gar nicht. Wollte ich wenn dann nach der Auszeit machen, aber gerade bin ich in allem extrem verunsichert und habe das Gefühl egal was ich jetzt mache- es ist falsch  

Gefällt mir

Anzeige
E
evin_12142453
17.07.17 um 12:16

Ich verfolge deinen thread eigentlich schon von Anfang an... Und ich finde du solltest dir einfach die Auszeit nehmen... Du kannst ja nicht ewig das Haus behüten aus Angst er könnte die Bude leer räumen so jedenfalls meine Meinung... Und wenn es dir hilft kläre Gedanken zu fassen halte ich das für genau das richtige... Und sollte es so sein das er da wirklich was vor hat dann weißt du wenigstens was das für ein Mensch ist deine eltern fangen dich sicherlich dann auch in so einer Situation auf nehme dir die Auszeit die du brauchst... Ich finde es bemerkenswert wie stark du für deine Kinder bist und immer an deine Kinder denkst ich weiß nicht ob ich das in deiner Situation könnte... Ich drück dich mal virtuell und hoffe für dich nur das beste für die Zukunft 

2 -Gefällt mir

A
annis_12168918
17.07.17 um 12:40

Mache dir heimlich Kopien von aktuellen Kontoauszügen oder hole dir aktuelle Kopien aus der Bank vom Kontostand eures Kontos. Oder ist es sein Konto und du bekommst keine Auskünfte? So hast du im schlimmsten Fall einen Nachweis, falls er das Konto leer räumen sollte...

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
17.07.17 um 12:54

Ich plädiere auch für eine Auszeit. Muss ja nicht gleich fliegen sein und müssen nicht gleich 3 Wochen sein. Aber ein bisschen raus schadet nicht.

Ansonsten: Da euch beiden ja die Kinder so wichtig sind und gerade du Angst hast, diesbezüglich was falsch zu machen - vielleicht gibts die Möglichkeit für Mediation bzw. Termine beim Paartherapeuten zu TRENNUNGSGESPRÄCHEN (schreibe ich absichtlich groß damit hier nicht gleich alle über mich herfallen weil ich versuche die TE zum retten der Beziehung zu überreden).

Ich denk es wär gut für dich wenn dir jemand den Rücken stärkt und dir beim Durchziehen der Entscheidung hilft, meiner Erfahrung nach können das gute Paartherapeuten oder -berater sehr sehr gut.

Gefällt mir

S
suat_12434028
17.07.17 um 13:15
In Antwort auf futschiijama

Wer einmal lügt dem glaubt man nicht mehr oder doch...? 

Mein Freund hat mir am WE gestanden mich betrogen zu haben auf seiner Geschäftsreise. 
(In der Vergangenheit ebenfalls schon mal) 

Ihm würde das alles sehr Leid tun und nur weil er uns so sehr liebt habe er es mir erzählt. Er möchte um uns kämpfen  
Ich fühle gerade ekel, verachtung und Verzweiflung. Ich bin völlig Banane im Kopf, ich liebe diesen Mann und bin von ihm abhängig (finanziel). 

Wir haben ein Haus, zwei Kinder (fast 4 Jahre und 4 Wochen). Seit der letzten Geburt bin ich Hausfrau, habe kein Einkommen und könnte kaum Fuß fassen. Wo soll ich hin ohne ihn? Was wird aus den Kindern? Er sagte zu mir das er die Kinder nehmen möchte bei einer Trennung, ich könnte mich nicht um sie kümmern ohne Geld  

Ich habe Angst etwas falsches zu tun. Angst, das meine Entscheidung Konsequenzen haben werden und es bereuen werde. Was kann ich tun? Wo kann ich mich hinwenden? 

Meine Hebamme hat mir das Frauenhaus empfohlen aber da sehe ich keinen Grund darin, er ist nicht gewalttätig er ist nur ein Ehebrecher dem es Leid tut. 

Bitte helft mir. 

Also mir tut das sehr Leid für dich...
​Ich bin froh das ich früh eingebläut bekommen habe mich NIEMALS von einem mann abhängig machen zu lassen. aber das ist jetzt nicht relevant.

​Ich finde das echt schlimm und das ist eine persönliche Sache der eine kanns verzeihen der andere nicht,..ich gehöre zur Sorte nicht verzeihen.
​Ich könnte nie mehr vertrauen und hätte immer ein komisches Gefühl.
​Hast du niemanden der dich unterstützen könnte bei einer Trennung?
Das musst nun du entscheiden aber ich würde versuchen iwie einen Weg zu finden mit deinen kindern zu gehen.

​Viel viel Kraft und alles alles Gute

2 -Gefällt mir

Anzeige
P
pustew
17.07.17 um 13:49

Können deine Eltern vielleicht zu Dir kommen oder zumindest deine Mutter und dich ein wenig entlasten?

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 18:24

Ich habe vorher 2 Wochen Urlaub gebucht. sonne, Strand und Meer tut mir gut zusammen mit meinen Eltern und dem Kindern. 

eR würde zahlen, meine Eltern aber ebenfalls falls mir das zu unangenehm war. 

Beim Arzt war er heute morgen, hat sich testen lassen und einen empohlenen Therapeuten bekommen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
17.07.17 um 18:34

Daheim sitzen mit ihm und seinen Stories und Versprechungen (was er ja gerne macht, wie wir hier alle gelesen haben) bringt ihr aber auch nichts... Ich denke ihr geht es auch nicht so ums erholen.

3 -Gefällt mir

J
jirina_12685894
17.07.17 um 18:58

Liebe Futschi,

ich werde dir jetzt wohl was ganz anderes schreiben als die meisten anderen, aber ich muss es loswerden.
Keine von uns Frauen hier, kennt dich, kennt deinen Freund, die Umstände und all das drum herum.
Ich sage dir, entscheide und handel nicht übereilt, nicht aus Emotionen raus, nicht aus Wut raus. Lass erstmal alles sacken und sortiere dich. Eine Entscheidung aus Wut und Emotion ist immer die falsche. Du hast so viel Zeit mit diesen Mann verbracht, da kommt es jetzt auch nicht auf ein paar Wochen mehr an.
Ganz klar, was dein Freund dir angetan hat, ist das Allerletzte und ja er hat es verdient das du gehst. Und auch du hast es verdient glücklich zu sein. Aber was sollen dir fremde Menschen raten ? Mein Mann hat mich zwar nie betrogen aber wir hatten auch ganz düstere Zeiten. Zeiten in denen mir fremde auch zu einer Trennung geraten haben.
Wir haben gekämpft und sind nun weiter und bekommen jetzt das 3.Kind, bauen ein Haus usw. 
Du kannst dich nur trennen wenn du emotional total dahinter stehst. Solltest du euch noch eine Chance geben, läufst du zwar die Gefahr das er es wieder tut aber irgendwann wirst du stark genug sein und mit einem Lächeln gehen.
Trenn dich nicht, nur weil andere es jetzt von dir erwarten!

lg 

9 -Gefällt mir

Anzeige
J
jirina_12685894
17.07.17 um 19:07

@freshprettyflowers
Ja und wenn dann ist das ihre Entscheidung.
Er ist ein armes Würstchen seine Familie so mit Füßen zu treten.
Ich glaube oder es könnte auch sein, das er im Kopf einfach so schwach ist, das er diese Bestätigung von anderen Frauen braucht.
Es kann trotzdem sein das er seine Familie liebt. Ich weiß nicht was in einem Männer Kopf vorgeht der wohl richtige Komplexe hat bzw. sich nur geil fühlt wenn er Bestätigung bekommt.
 

5 -Gefällt mir

A
annis_12168918
17.07.17 um 19:11

Sehe ich ganz genauso! 

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
17.07.17 um 20:13

Mein Eindruck ist, dass sie das "ob" schon entschieden hat (spätestens seit die beste Freundin mit ins Spiel kam) und es nur noch um das wie geht. Das sollte sie angesichts ihrer Situation auch echt nicht überstürzen sondern wirklich sorgfältig planen.

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 20:15

Es ist ist tatsächlich so das jeder anders in so einer Situation umgeht. Ich dachte auch das ich entgültig mit ihm abgeschlossen habe nachdem das mit meiner "Freundin" rauskam aber dem ist wohl leider nicht so. Ich werde hier aheim nicht nur an all das schlechte erinnert, ich werde hier auch an die schönen Zeiten erinnert die wir hatten. Ich sehe ihn tagtäglich, wir berühren uns, wir sprechen miteinander, er ist einfach um mich rum. So kann ich nicht klar denken; ich bin nicht neutral in meinen Gedanken. Ich brauche Abstand! Und selbst bei meinem Eltern, ich denk dort an ihn.  An die Zeit als wir bei ihnen waren und wir glücklich waren. Als ich de Großen vorher vom Kiga holte weinte ich, weil es mich an eine Situation erinnert hat als wir den wehg usammen gingen und glücklich waren.  

Mir geht es gerade einfach nur scheiße, ich heule mich jeden Tag in Schlsf/,ich habe angst auf hinzu treffen weil es so verdammt schmerzt. ich gab angst vor der Wahrheiten, angst ohn dinhe zu frsgek weil die tatsachen weh tun. Es schmerzt so sehr weil ich ihn liebe und verachte für das was er uns angetan hat. Ich hoffe mir durch die auszeit klarheit, Einsicht, Mut und Kraft das slles irgendwie durchzuführen stehen 

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
17.07.17 um 20:30
In Antwort auf futschiijama

Es ist ist tatsächlich so das jeder anders in so einer Situation umgeht. Ich dachte auch das ich entgültig mit ihm abgeschlossen habe nachdem das mit meiner "Freundin" rauskam aber dem ist wohl leider nicht so. Ich werde hier aheim nicht nur an all das schlechte erinnert, ich werde hier auch an die schönen Zeiten erinnert die wir hatten. Ich sehe ihn tagtäglich, wir berühren uns, wir sprechen miteinander, er ist einfach um mich rum. So kann ich nicht klar denken; ich bin nicht neutral in meinen Gedanken. Ich brauche Abstand! Und selbst bei meinem Eltern, ich denk dort an ihn.  An die Zeit als wir bei ihnen waren und wir glücklich waren. Als ich de Großen vorher vom Kiga holte weinte ich, weil es mich an eine Situation erinnert hat als wir den wehg usammen gingen und glücklich waren.  

Mir geht es gerade einfach nur scheiße, ich heule mich jeden Tag in Schlsf/,ich habe angst auf hinzu treffen weil es so verdammt schmerzt. ich gab angst vor der Wahrheiten, angst ohn dinhe zu frsgek weil die tatsachen weh tun. Es schmerzt so sehr weil ich ihn liebe und verachte für das was er uns angetan hat. Ich hoffe mir durch die auszeit klarheit, Einsicht, Mut und Kraft das slles irgendwie durchzuführen stehen 

Ich denke schon dass dir das gut tun wird. Einfach mal weg aus der Sifuation und eine andere Luft einatmen ohne Machospuren kann wunder bewirken .. Du kannst alles mal verarbeiten und Kraft sammeln. Außenstehende können es immer leichter beurteilen als Betroffene. Ich versteh dich vollkommen dass du keine überstürzte Entscheidung treffen möchtest. 

2 -Gefällt mir

S
suahelischnurrbarthaar
17.07.17 um 20:37
In Antwort auf futschiijama

Wer entscheidet denn wo die Kinder im Falle einer Trennung bleiben? Er sagt das ich sie nicht bekommen würde weil ich ihnen nix bieten kann. Er ist beruflich oft weg, arbeitet als Pilot und genauso argumentiert er immer wenn es um die Kinder geht. Er verdient das Geld und ich bin die Hausfrau, hab nix zu melden und zu "gehorchen. 
 

Wenn er so oft weg ist, kann er sich doch noch viel weniger um die Kinder kümmern!
Geld ist nicht alles.
Ich glaube kaum, dass du Schwierigkeiten hättest, die Kinder zu behalten. Bei dem Baby ist es sowieso keine Frage.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft, für die Entscheidung, welche DICH glücklich macht. Ich glaube, du kannst viel mehr, als du dir zutraust!

Alles Gute!

Gefällt mir

Anzeige
S
suahelischnurrbarthaar
17.07.17 um 20:45
In Antwort auf futschiijama

Das liest sich alles so schrecklich  
ICh empfinde das so gar nicht, so schlimm. Liegt das an meiner Abhängigkeit?  

Ich werde mich beraten lassen beim Arbeitsamt/Jugendamt und schauen was es für Möglichkeiten gibt. Ich werde dann ja auch wieder arbeiten gehen, das wird dann mit der Betreuung der Kinder so schwer. Ich kann mir das gerade alles nicht vorstellen  

Mein Freund hat auch gute Seiten, ich hab das alles vielleicht doof geschrieben. Er hat mich betrogen, mehrmals, ja und wird es wieder tun aber er macht alles dafür das es uns gut  geht. Vielleicht sehe ich das dann zu eng...viele Piloten betrügen ihre Frauen sagte er mir vorher. Hm...

Nun gut. Letztendlich musst DU ja wissen, wie du  glücklich wirst und mit was du leben kannst. Wenn das für dich alles nicht so schlimm ist....dann kannst du ja bleiben. Dein Eingangspost klang aber anders.

Es sollen übrigens auch viele Ärzte ihre Frauen betrügen. Aber wenn mein Partner das täte, wäre ich weg. Das ist für mich überhauptkeine Begründung 

1 -Gefällt mir

F
franka_12528037
17.07.17 um 21:05

Liebe futschi, ich lese von Anfang an mit, hab nur mal was zur Verhüting gesagt, aber jetzt will ich mich doch noch mal melden.
ea tut mir so leid, was Du zur Zeit durchmachst. Ich weiß, wie sich dieser Schock anfühlt. Ich hatte absolutes Vertrauen in meinen Mann, und als er mir nach über 3 Monaten von seiner Affäre erzählte, für die er Gefühle entwickelt hatte und nicht wusste, mit wem er zusammen sein wollte, riss es mir erst mal den Boden unter den Füssen weg. 
Über 6 Wochen später trennte ich mich endlich. Das ist  jetzt fast ein Jahr her.
Ich hätte für so vieles meine Hand ins Feuer gelegt. Und habe bitter gelernt. Es war wie der komplette Zusammenbruch einer Persönlichkeit. Als könne er die Schuld nicht alleine tragen, also teilt er verbal aus. Er hat mir Dinhe über mich und uns gesagt, die hatten Potentiel, mich zu zerstören. Aber ich habe immer irgendwie gesehen, wie irrational sein Verhalteb ist.
alles ist ein Kampf. Wann er die Kinder sieht, wieviel Unterhalt er zahlt. Alles!!!! Immer wenn ich denke, da kann nichts mehr kommen, bringt er einen neuen Klopper.

Aber ich bin so sehr gewachsen. Mürb geht es so viel besser ohne diese emotionale Unterdrückung, die mir erst im Nachhinein so klar wurde. Und daher erkenne ich auch bei Dir, wie Dein Partner versucht Dich emotional zu erpressen und Macht über Dich auszuüben.

Er hat gezeigt dass er keinen Respekt für DIch oder die Kinder hat. Also vergiss wie er war und was Du glaubst wie er sich bei einer Trennung verhalten wird. Denn Menschen  ändern sich in solchen Umständen sehr. 

Was ich sagen will: Es wird besser! Du wirst leiden, innere Schmerzen haben, aber es wird besser! Du kannst stolz auf Dich sein, wenn Du Dein LEben in die Hand nimmst, für DICh und Deine Kinder!! Denn so ein ROllenmodell brauchen die nicht, wo der Vater die Mutter  nicht respektiert.
Sei egoistisch! Plane!!!! Zusammenbrechen kannst DU wenn alles geregelt ist

7 -Gefällt mir

Anzeige
I
ildiks_12149382
17.07.17 um 21:18
In Antwort auf franka_12528037

Liebe futschi, ich lese von Anfang an mit, hab nur mal was zur Verhüting gesagt, aber jetzt will ich mich doch noch mal melden.
ea tut mir so leid, was Du zur Zeit durchmachst. Ich weiß, wie sich dieser Schock anfühlt. Ich hatte absolutes Vertrauen in meinen Mann, und als er mir nach über 3 Monaten von seiner Affäre erzählte, für die er Gefühle entwickelt hatte und nicht wusste, mit wem er zusammen sein wollte, riss es mir erst mal den Boden unter den Füssen weg. 
Über 6 Wochen später trennte ich mich endlich. Das ist  jetzt fast ein Jahr her.
Ich hätte für so vieles meine Hand ins Feuer gelegt. Und habe bitter gelernt. Es war wie der komplette Zusammenbruch einer Persönlichkeit. Als könne er die Schuld nicht alleine tragen, also teilt er verbal aus. Er hat mir Dinhe über mich und uns gesagt, die hatten Potentiel, mich zu zerstören. Aber ich habe immer irgendwie gesehen, wie irrational sein Verhalteb ist.
alles ist ein Kampf. Wann er die Kinder sieht, wieviel Unterhalt er zahlt. Alles!!!! Immer wenn ich denke, da kann nichts mehr kommen, bringt er einen neuen Klopper.

Aber ich bin so sehr gewachsen. Mürb geht es so viel besser ohne diese emotionale Unterdrückung, die mir erst im Nachhinein so klar wurde. Und daher erkenne ich auch bei Dir, wie Dein Partner versucht Dich emotional zu erpressen und Macht über Dich auszuüben.

Er hat gezeigt dass er keinen Respekt für DIch oder die Kinder hat. Also vergiss wie er war und was Du glaubst wie er sich bei einer Trennung verhalten wird. Denn Menschen  ändern sich in solchen Umständen sehr. 

Was ich sagen will: Es wird besser! Du wirst leiden, innere Schmerzen haben, aber es wird besser! Du kannst stolz auf Dich sein, wenn Du Dein LEben in die Hand nimmst, für DICh und Deine Kinder!! Denn so ein ROllenmodell brauchen die nicht, wo der Vater die Mutter  nicht respektiert.
Sei egoistisch! Plane!!!! Zusammenbrechen kannst DU wenn alles geregelt ist

Und ist er noch mit seiner Affäre  zusammen

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 21:35
In Antwort auf franka_12528037

Liebe futschi, ich lese von Anfang an mit, hab nur mal was zur Verhüting gesagt, aber jetzt will ich mich doch noch mal melden.
ea tut mir so leid, was Du zur Zeit durchmachst. Ich weiß, wie sich dieser Schock anfühlt. Ich hatte absolutes Vertrauen in meinen Mann, und als er mir nach über 3 Monaten von seiner Affäre erzählte, für die er Gefühle entwickelt hatte und nicht wusste, mit wem er zusammen sein wollte, riss es mir erst mal den Boden unter den Füssen weg. 
Über 6 Wochen später trennte ich mich endlich. Das ist  jetzt fast ein Jahr her.
Ich hätte für so vieles meine Hand ins Feuer gelegt. Und habe bitter gelernt. Es war wie der komplette Zusammenbruch einer Persönlichkeit. Als könne er die Schuld nicht alleine tragen, also teilt er verbal aus. Er hat mir Dinhe über mich und uns gesagt, die hatten Potentiel, mich zu zerstören. Aber ich habe immer irgendwie gesehen, wie irrational sein Verhalteb ist.
alles ist ein Kampf. Wann er die Kinder sieht, wieviel Unterhalt er zahlt. Alles!!!! Immer wenn ich denke, da kann nichts mehr kommen, bringt er einen neuen Klopper.

Aber ich bin so sehr gewachsen. Mürb geht es so viel besser ohne diese emotionale Unterdrückung, die mir erst im Nachhinein so klar wurde. Und daher erkenne ich auch bei Dir, wie Dein Partner versucht Dich emotional zu erpressen und Macht über Dich auszuüben.

Er hat gezeigt dass er keinen Respekt für DIch oder die Kinder hat. Also vergiss wie er war und was Du glaubst wie er sich bei einer Trennung verhalten wird. Denn Menschen  ändern sich in solchen Umständen sehr. 

Was ich sagen will: Es wird besser! Du wirst leiden, innere Schmerzen haben, aber es wird besser! Du kannst stolz auf Dich sein, wenn Du Dein LEben in die Hand nimmst, für DICh und Deine Kinder!! Denn so ein ROllenmodell brauchen die nicht, wo der Vater die Mutter  nicht respektiert.
Sei egoistisch! Plane!!!! Zusammenbrechen kannst DU wenn alles geregelt ist

Das tut mir sehr Leid für dich  

Hat du denn versucht deine Ehe zu retten oder war dir von Anfang an klar das du das nicht willst/kannst? 
I
IIc will letztlich auch unbedingt vermeiden das unsere Kinder drunter leiden müssen, deshalb will ich auch im Falle einer Trennung ein normales Verhältnis. Ich bin immer noch der Meinung das unsere Kinder nichts damit zu tun haben und ihm ist das auch sehr wichtig, das merke ich. 

E wAr bestimmt naiv zu sagen das ich meine Hand für ihn ins Feuer legen würde, das sehe ich ein. Trotz allem glaube ich weiterhin nicht das er versucht mir irgendwie zu schaden was den Kindern schaden könnte. Aber vielleicht bin ich wirklich einfach zu schwach um an sowas zu denken. Genau aus dem Grund will ich auch gehen. 

DiE Kontoauszüge kann ich aber vielleicht trotzdem kopieren um Aug Nummer sicher zu gehen. Was gehört da denn noch dazu? 

Gefällt mir

Anzeige
A
annis_12168918
17.07.17 um 21:40
In Antwort auf futschiijama

Das tut mir sehr Leid für dich  

Hat du denn versucht deine Ehe zu retten oder war dir von Anfang an klar das du das nicht willst/kannst? 
I
IIc will letztlich auch unbedingt vermeiden das unsere Kinder drunter leiden müssen, deshalb will ich auch im Falle einer Trennung ein normales Verhältnis. Ich bin immer noch der Meinung das unsere Kinder nichts damit zu tun haben und ihm ist das auch sehr wichtig, das merke ich. 

E wAr bestimmt naiv zu sagen das ich meine Hand für ihn ins Feuer legen würde, das sehe ich ein. Trotz allem glaube ich weiterhin nicht das er versucht mir irgendwie zu schaden was den Kindern schaden könnte. Aber vielleicht bin ich wirklich einfach zu schwach um an sowas zu denken. Genau aus dem Grund will ich auch gehen. 

DiE Kontoauszüge kann ich aber vielleicht trotzdem kopieren um Aug Nummer sicher zu gehen. Was gehört da denn noch dazu? 

Bist du im Grundbuch miteingetragen? 

Gefällt mir

J
jirina_12685894
17.07.17 um 21:46

Ja ist sie zur Hälfte (hat sie glaub geschrieben )

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 22:02
In Antwort auf annis_12168918

Bist du im Grundbuch miteingetragen? 

Ja ich stehe mit im Grubdbuch. Wir haben ein gemeinsames Konto und das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder. 
 

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 22:09

Puh oje, das ja ne Menge. Da muss ich mich morgen erstmal durch die Ordner wühlen. 

Gefällt mir

Anzeige
S
sl`ine_12046728
17.07.17 um 22:15

Am besten so schnell es geht auch ein eigenes Konto eröffnen, darauf dann das Kindergeld überweisen lassen.
Mir fällt noch ein: Unterlagen zum Hauskauf samt Grundbucheintrag, Deine Unterlagen zur Rentenversicherung, Nachweise zu Wertgegenständen wie Schmuck, Belege über den Kauf der Wohnungseinrichtung, sofern noch vorhanden.
Wie sieht es eigentlich mit Autos aus? Hast Du ein eigenes?

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige