Anzeige

Forum / Mein Baby

Mehrere Seitensprünge/ONS- hat das noch Zukunft?

Letzte Nachricht: 7. August 2018 um 10:27
futschiijama
futschiijama
17.07.17 um 22:20
In Antwort auf waldmeisterin1

Am besten so schnell es geht auch ein eigenes Konto eröffnen, darauf dann das Kindergeld überweisen lassen.
Mir fällt noch ein: Unterlagen zum Hauskauf samt Grundbucheintrag, Deine Unterlagen zur Rentenversicherung, Nachweise zu Wertgegenständen wie Schmuck, Belege über den Kauf der Wohnungseinrichtung, sofern noch vorhanden.
Wie sieht es eigentlich mit Autos aus? Hast Du ein eigenes?

Oje die Unterlagen hat alle er abgeheftet; da hab ich keine Ahnung wo das ist. Und fragen will ich ihn das jetzt nicht unbedingt :
Wir haben zwei Autos, aber er hat die gezahlt so wie alles halt. Ich hab ja das Einkommen nicht. Da wüsste ich jetzt nicht mal wer im Kaufvertrag steht, er glaub?! 

 

Gefällt mir

Mehr lesen

F
franka_12528037
17.07.17 um 23:41
In Antwort auf futschiijama

Das tut mir sehr Leid für dich  

Hat du denn versucht deine Ehe zu retten oder war dir von Anfang an klar das du das nicht willst/kannst? 
I
IIc will letztlich auch unbedingt vermeiden das unsere Kinder drunter leiden müssen, deshalb will ich auch im Falle einer Trennung ein normales Verhältnis. Ich bin immer noch der Meinung das unsere Kinder nichts damit zu tun haben und ihm ist das auch sehr wichtig, das merke ich. 

E wAr bestimmt naiv zu sagen das ich meine Hand für ihn ins Feuer legen würde, das sehe ich ein. Trotz allem glaube ich weiterhin nicht das er versucht mir irgendwie zu schaden was den Kindern schaden könnte. Aber vielleicht bin ich wirklich einfach zu schwach um an sowas zu denken. Genau aus dem Grund will ich auch gehen. 

DiE Kontoauszüge kann ich aber vielleicht trotzdem kopieren um Aug Nummer sicher zu gehen. Was gehört da denn noch dazu? 

Ja, ich habe gekämpft, weil ich dachte, das sei ich meinen Kindern schuldig. Ich könnte mir nicht vorstellen, eine kaputte Familie zu haben. Aber weißt Du was? Meine Jungs haben jetzt bessere Eltern! Ich habe meine Energie für mich und meine Jungs, und der Bater sieht sie regelmäßig aber nicht jeden Tag, und ist dann wenigstens wirklich für Sie da.

es geht nicht darum, ob Dein Partner Dir schaden WILL oder nicht, sondern darum, dass sein Egoismus, den er so offen an den Tag legt, nicht einfach verschwinden wird. Er wird Vorwürfe finden, wie er es schon tut, warum DU schuld bist. Dabei geht es nicht um Schuld, sondern darum, es jetzt am Besten ist.

Kinder gewöhnen sich gut n neue Situationen, so lange sie eine starke Konstante haben, und das bist auf sowieso schon, weil er ja viel unterwegs ist. DU gibst Ihnen Stabilität!!

Dein Grosser  wird damit klar kommen. Es ist hart, da gibt es nichts schön zu malen. Mein grosser war in den ersten Monaten nach dem Auszug seines Vaters so aggressiv gegen mich, es war echt hart. Ich werde belogen und betrogen, tue alles für meine Kinder, und dann das. Aber er konnte es gegen mich richten, weil er WEISS, dass ich ihn liebe und für ihn da bin. Er hat sich beruhigt.
und ich muss lernen damit umzugehen, dass meine Jungs jedes zweite Wochenende  bei ihm und ihr sind. Die zwei Personen, die mich wie ein Stück Scheisse behandelt haben. Meine Jungs lieben sie... der Große redet ständig über sie und will jetzt, dass wir alle zusammen ziehen. Super Idee haha.

Also, Du schaffst das!!! Denn niemand muss sich so behandeln lassen! Was Dein Partner abzieht ist Don ws von egoistisch!! Das geht nicht. Er ist Vater zweier kleiner Kinder und Dein Partner. Bisschen mehr Arsch in der Hose und mit Verantwortungen umgehen!!
Er hat gezeigt dass er es nicht kann. Also sorge dafür dass andere Dixh von jetzt an respektieren, indem Du Dich selbst respektierst und gehst!!

3 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 7:40

Wir haben ein Kinder Ordner, da liegen die Geburtsurkunden usw.das weiß ich auch alles, in meinem Ordner liegen meine Unterlagen wie z.B.das Elterngeld und in seinem Ordner eben seine Gehaltsabrechnungen, Kaufverträffe usw.und da weiß ich nicht wo er das hat. Weil es seine Unterlagen sind. Aber ich schau später einfach in Ruhe, er ist eben los zur Arbeit und kommt erst heute abend wieder

Was meinst du mit rückwirkend? Geht das so einfach? Ich bekam das ja immer monatlich für den Großen. Für die Kleine gab es jetzt eh noch nix. 

Gefällt mir

W
wisal_12761586
18.07.17 um 8:32

Ich muss langsam ehrlich zugeben, das ich erschüttert bin  über Futschis Unbedarftheit. 
Ein wenig kommt mir die TE wie kleines Mädchen vor und nicht nicht wie eine erwachsene Frau und Mutter von 2 Kindern.  Und nein, ich habe nicht den Eindruck, das das erst seit dem offensichtlichen Fremdgehen ihres Versorgers ist.
Dazu noch, das sie sich nicht um anwaltlichen Beistand und Beratung gekümmert hat. Ich bin schlichtweg fassungslos. ja klar....der Anwalt wird nach dem Urlaub kontaktiert.... Davon bin ich  in keinster Weise überzeugt. Aber muss die TE natürlich auch selber wissen.

Klingt unsensibel und empathielos? 
Meinetwegen. 
Dann ist das eben so. 

10 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
18.07.17 um 8:51

Ach so ganz dramatisch sehe ich das nicht. Futschi hatte schon von Beginn an geschrieben dass die Aufgabenteikung zwischen ihnen ganz klar gewesen ist - sie Familie, er Finanzen. Sie musste und durfte sich darum wahrscheinlich auch nie kümmern. Er wird sie in der hinsicht schön auf abstand gehalten haben. 
Dass sie noch keinen Anwalt hat... Als Außenstehender sagt sich das alles so leicht: mach mal hier, mach mal da und das alles bitte schnell. Ihr ist innerhalb von nicht mal 2 Wochen (Threadbeginn war am 05.07. heute haben wir den 18.07.) ihr komplettes Leben um die Ohren geflogen. Sie musste beinahe täglich mit neuen Enthüllungen und Enttäuschungen umgehen. Sie hat zwei Kinder, davon ein kleines Baby, mit dem es auch noch ein paar Problemchen gibt. Sie geht emotional duch die Hölle. Ein absoluter Ausnahmezustand. Also dass man sich da noch nicht um einen Anwalt gekümmert hat finde ich völlig im Rahmen. Sie ist vielleicht auch kein ganz so starker Charakter wie andere hier. Da muss man jetzt nicht auf sie einhauen, nur weil sie einfach eine gewisse Zeit braucht. Sie wird wahrscheinlich gerade ihre ganze Kraft brauchen um überhaupt aufzustehen und durch den Tag zu kommen. Ich will nichts relativieren oder verteidigen aber man muss sie jetzt njcht auch nkch unnötig fertig machen.

10 -Gefällt mir

L
lorn_12763244
18.07.17 um 8:58
In Antwort auf futschiijama

Wir haben ein Kinder Ordner, da liegen die Geburtsurkunden usw.das weiß ich auch alles, in meinem Ordner liegen meine Unterlagen wie z.B.das Elterngeld und in seinem Ordner eben seine Gehaltsabrechnungen, Kaufverträffe usw.und da weiß ich nicht wo er das hat. Weil es seine Unterlagen sind. Aber ich schau später einfach in Ruhe, er ist eben los zur Arbeit und kommt erst heute abend wieder

Was meinst du mit rückwirkend? Geht das so einfach? Ich bekam das ja immer monatlich für den Großen. Für die Kleine gab es jetzt eh noch nix. 

Sie meinte, dass du dir das Kindergeld von eurem Konto nehmen sollst. Nicht von der Familienkasse.  Am besten gehst du schnell zu einer Bank und eröffnest dir ein eigenes einfaches Konto, dass du dir dann kleinere Beträge einzahlst, damit du was hast, falls es hart auf hart kommt. Ich bin wegen solchen Situationen auch kein Fan von einem alleinigen gemeinsamen Konto. 

2 -Gefällt mir

L
lorn_12763244
18.07.17 um 9:01

Die ganze beschriebene Art und auch die Herkunft lassen darauf schließen, dass er einfach ein typischer südländischer Macho ist. Frau an den Herd und Mann regelt alles weitere, ohne dass sie davon viel mitkriegt. Bisschen wie bei der Mafia Wenn man dann noch eher unbedarft ist als Frau hinterfragt man das nicht weiter. Ist jetzt echt sch... Aber rückgängig machen kann sie es auch nicht

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
18.07.17 um 9:03

Man kann Konten übrigens komplett online eröffnen mit Video-ID...

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 9:07

Mir ist natürlich klar das ich das Kindergeld und Elterngeld einfach auf ein neues Konto auszahlen lassen kann, sofern ich das natürlich melde. Aber bis die das letztlich bearbeitet haben vergehen oftmals Monate  (hatten das Problem damals ja schon als wir das gemeinsame Konto machten, zuvor lief das Elterngeld auf mein Konto). Wir waren aber auch der Ansicht das getrennte Konten für uns Mist sind, selbst mit einem Dauerauftrag wo er mit monatlich Geld überwiesen hätte. Uns kam das so nicht richtig vor. 
Das is abr eifaCh Geschmackssache 

Und zu meiner Unbedarfheit, darf jeder so sehen wie er denkt.  Ich sehe auch nicht die Problematik darin wenn jeder eigene Ordner für seine Unterlagen hat, ja klar Hauskauf geht uns beide was an, aber letztlich zahlt er auch und so kam das in seinen Ordner. Oder ist de Unvedarfheit damit gemeint weil ich mich von ihm finanziell abhängig machte? Auch da wieder, ja gab ich tatsächlich aber ich wollte arbeiten gehen wenn die Kinder groß sind und ein Vorteil ist letztlich einfach das er gut verdient und ich erstmal Zuhause bleiben kann. Aber darf auch jeder so sehen, gerne auch das ich wie ein kleines Kind wirke. Fühlen tu ich mich gerade so,  daher nicht ganz so abwegig  
 

2 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 9:17

Sobald die Kleine ausgeschlafen hat gehe ich in die Stadt und mache Kopien von den ganzen Unterlagen die ich hier zusammen habe, meinetwegen eröffne ich dann auch ein eigenes Konto für mich und lasse mir da das Eltern und Kindergel drauf zahlen. Da vertrau ich euch einfach mal, gerade bin ich wohl wirklich zu leichtgläubig und naiv das zu verstehen. 

Was sollte ich zu meiner Absicherung denn noch machen? Kopien, eigenes Konto mit Ummeldung des Kindergeldes, rechtlich Beratung  (schaffe ich nimmer) und..? 

Ic glub ich wurde total weichgeklopft wieder von ihm. 

4 -Gefällt mir

A
annis_12168918
18.07.17 um 9:55

Gute Idee Apolline und Abzweigung 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 11:41

Nein, weder sie noch er wissen vom Forum und da ich hier nur über das Handy online bin kann er es auch nicht rausfinden  

Mit dem Konto muss ich mich gleich mal genauer auseinander setzen zwecks Gebühren und MindestensEinkommen. Danke Apologeten das du da schon was dazu geschrieben hast.
Kopien hab ich erstmal gemacht, muss jetzt noch die Unterlagen vom Grundbucheibtrag finden + Kaufvertrag. Dann bin ich da schon mal abgesichert 

Achso und sowieso? Nein ich glsub nicht das er nur treu bleibt, zumindest aktuell nicht. Oder er kann es mir nicht versprechen. Deswegen der Gang seinerseits zum terapeuten 

Gefällt mir

K
kolab_12914992
18.07.17 um 12:16

Zu mal beide Grosseltern in diesem Fall nicht in der Nähe sind. 

Gefällt mir

Anzeige
P
pustew
18.07.17 um 13:07

Also Papierkram und Finanzen macht hier auch hauptsächlich mein Mann.Ich ständ da genauso ahnungslos erstmal. 
Ich hasse Papierkram und er macht es relativ gerne. 
Da ich Dinge für ihn/uns mache, die er ungerne macht, hat sich das irgendwann so eingependelt, dass mein Mann da den Überblick hat.
Finde das jetzt auch nicht so ungewöhnlich, aber hab damit auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

4 -Gefällt mir

N
nero_12138021
18.07.17 um 14:11

Das ist meistens so, dass sich die Aufgaben verteilen. Ich finde es nur schlimm (und bei uns ist auch so), wenn sich jemand komplett aus einer Sache rauszieht und so wirklich GAR KEINE Ahnung hat. Bei uns muss ich alles machen, Kommunikation mit Behörden/Ämtern, Geld-Dinge etc. pp. Er kennt keine Zugangsdaten, Kennwörter nix. Es interessiert ihn auch nicht. Ich wollte ja mal eine Liste anlegen, zur Not... Ich habe nämlich vor Kurzem im Bekanntenkreis einen plötzlichen Todesfall gehabt, da hat es auch denjenigen erwischt, der sonst immer für alles verantwortlich war, und die Hinterbliebene musste sich durch tausende Ordner wühlen, um überhaupt Zugriff auf die Konten etc. zu bekommen. Meist hat man die Kennwörter ja im Kopf. grrrr. Und wenn ich das mal anspreche: "wenn ich morgen vom Trecker überfahren werde, könntet ihr nicht mal die Klospülung betätigen..." werde ich müde belächelt.

4 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 15:45

Beruhigt mich das bei anderen doch auch so abläuft  
Er würde mir da bestimmt Einblick ermöglichen, aber ich bin da nie so scharf drauf gewesen und war froh das er es gemacht hat  
Abereits ich sehe nun natürlich auch die Notwendigkeit mich selbst darum zu bemühen. Werde ich zukünftig bestimmt anders machen. Wobei ich immer noch an das Gute in ihm glaube, es macht für mich einfach keinen Sinn das er mir bei der Trennung was böses will nun aber gleichzeitig von vorne herein gesorgt hat das ich abgesichert bin, im Falle des Todes/Trennung. Also ich weiß nicht oder ich bin einfach wirklich schon wieder voll auf ihn reingefallen  
 

2 -Gefällt mir

W
wisal_12761586
18.07.17 um 16:10
In Antwort auf futschiijama

Beruhigt mich das bei anderen doch auch so abläuft  
Er würde mir da bestimmt Einblick ermöglichen, aber ich bin da nie so scharf drauf gewesen und war froh das er es gemacht hat  
Abereits ich sehe nun natürlich auch die Notwendigkeit mich selbst darum zu bemühen. Werde ich zukünftig bestimmt anders machen. Wobei ich immer noch an das Gute in ihm glaube, es macht für mich einfach keinen Sinn das er mir bei der Trennung was böses will nun aber gleichzeitig von vorne herein gesorgt hat das ich abgesichert bin, im Falle des Todes/Trennung. Also ich weiß nicht oder ich bin einfach wirklich schon wieder voll auf ihn reingefallen  
 

Mal was anderes : 

Wie habt ihr Euch kennengelernt und was hast Du beruflich gemacht?

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 16:36
In Antwort auf wisal_12761586

Mal was anderes : 

Wie habt ihr Euch kennengelernt und was hast Du beruflich gemacht?

Wir kannten uns schon lange aus dem Fitnessstudio. Aber da konnte ich wenig mit ihm anfangen..Richtig gefunkt hat es  komischerweise erst als ich mit einer Kollegin auf dem Geburtstag ihres und seines Freundes war. 

Ich bin Krankenschwester gelernte 

Gefällt mir

W
wisal_12761586
18.07.17 um 17:15
In Antwort auf futschiijama

Wir kannten uns schon lange aus dem Fitnessstudio. Aber da konnte ich wenig mit ihm anfangen..Richtig gefunkt hat es  komischerweise erst als ich mit einer Kollegin auf dem Geburtstag ihres und seines Freundes war. 

Ich bin Krankenschwester gelernte 

Du hattest mal erwähnt,  das Deine Eltern sehr weit  weg wohnen  (500km?)  .... wie kommt es, das Du jetzt soweit von Ihnen weg wohnst? 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 17:44
In Antwort auf wisal_12761586

Du hattest mal erwähnt,  das Deine Eltern sehr weit  weg wohnen  (500km?)  .... wie kommt es, das Du jetzt soweit von Ihnen weg wohnst? 

Meine Eltern sind vor ein paar Jahren weggezogen, mein Papa bekam ein Jobangebot und da ich schon Erwachsen war blieb ich hier. Sind 300km Entfernung ca.

Gefällt mir

W
wisal_12761586
18.07.17 um 18:34
In Antwort auf futschiijama

Meine Eltern sind vor ein paar Jahren weggezogen, mein Papa bekam ein Jobangebot und da ich schon Erwachsen war blieb ich hier. Sind 300km Entfernung ca.

Du wohnst also schon  Dein ganzes Leben in Ffm. Was ist aus Deinen Freunden geworden? 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 18:52
In Antwort auf wisal_12761586

Du wohnst also schon  Dein ganzes Leben in Ffm. Was ist aus Deinen Freunden geworden? 

Nicht ganz aber das ja zweitrangig! 

Ich bin ein Mensch der schwierig Kontakte knüpfen kann, ich hatte in meinem ganzen Leben nur eine richtige Freundin (die erwähnte), alles andere sind Bekanntschaften.
Durch meine erste SS hat sich aber mein Freundeskreis eh sehr geändert, da waren die Interessen einfach andere. 

Wieso fragst du das denn?
 

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 18:52
In Antwort auf wisal_12761586

Du wohnst also schon  Dein ganzes Leben in Ffm. Was ist aus Deinen Freunden geworden? 

Nicht ganz aber das ja zweitrangig! 

Ich bin ein Mensch der schwierig Kontakte knüpfen kann, ich hatte in meinem ganzen Leben nur eine richtige Freundin (die erwähnte), alles andere sind Bekanntschaften.
Durch meine erste SS hat sich aber mein Freundeskreis eh sehr geändert, da waren die Interessen einfach andere. 

Wieso fragst du das denn?
 

Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
18.07.17 um 19:01
In Antwort auf futschiijama

Nicht ganz aber das ja zweitrangig! 

Ich bin ein Mensch der schwierig Kontakte knüpfen kann, ich hatte in meinem ganzen Leben nur eine richtige Freundin (die erwähnte), alles andere sind Bekanntschaften.
Durch meine erste SS hat sich aber mein Freundeskreis eh sehr geändert, da waren die Interessen einfach andere. 

Wieso fragst du das denn?
 

Wahrscheinlich um dir später noch mehr Vorwürfe zu machen... 

3 -Gefällt mir

W
wisal_12761586
18.07.17 um 20:16
In Antwort auf lorn_12763244

Wahrscheinlich um dir später noch mehr Vorwürfe zu machen... 

Ja genau Marisol. Du hast es erfasst.

Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
18.07.17 um 20:24
In Antwort auf futschiijama

Nicht ganz aber das ja zweitrangig! 

Ich bin ein Mensch der schwierig Kontakte knüpfen kann, ich hatte in meinem ganzen Leben nur eine richtige Freundin (die erwähnte), alles andere sind Bekanntschaften.
Durch meine erste SS hat sich aber mein Freundeskreis eh sehr geändert, da waren die Interessen einfach andere. 

Wieso fragst du das denn?
 

Interessiert mich einfach, weil ich mir gern ein so komplettes Bild wie möglich machen möchte.
Also ist Dein soziales Netz quasi gar nicht vorhanden und besteht nur aus dem Vater  Deiner Kinder, Deinen Eltern und  seiner Familie. 

Das ist alles andere als gut. Vor allem in der Zeit, die  Dir nach Deinem Urlaub noch  bevorsteht.  

Hey Leute, kommt hier  denn wirklich Keiner aus dem FFM -Raum? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fenia_11895675
18.07.17 um 20:39

Hallo,

ich lese schon die ganze Zeit still mit und möchte dir nun nur meine Erfahrungen mitteilen..

Ich habe mich ende 2014 von meinem damaligen Lebenspartner nach 5 Jahren Beziehung und trotz frischer Schwangerschaft getrennt. Warum?
Tja der Herr hatte 2012 eine Affäre. Ich naives Mädel hab es ihm verziehen - mach ich nie wieder sowas. Naja im Mai 2014 wurde ich ungeplant schwanger. Wir haben uns dennoch gefreut. Nach der Fehlgeburt wollten wir es (beide!) drauf anlegen. Gesagt getan entstand Ende Oktober mein Sohn. Wenige Tage danach hat mein Ex Gatte wieder Kontakt zur besagten Frau gesucht. Ich habe ihm Bedingungen gestellt. Er hat sich 2 Wochen zusammengerissen und danach wars ihm wieder egal. Trotz Wissen über die Schwangerschaft! Natürlich wollte ich eine heile Familie, wollte es meinem Kind nicht antun getrennte Eltern zu haben. Aber nein, nicht um jeden Preis. Ich wusste das er es immer weiter machen wird. Also habe ich mich getrennt. Er hat einige Monate gebraucht damit klar zu kommen, war dann aber bei der Geburt dabei und nun kommen wir gut miteinander aus.
Was ich damit sagen will?
Ja getrennte Eltern sind nicht toll. Aber Kinder gewöhnen sich dran. Und ja ich versichere dir, dein Mann wird dich wieder betrügen und diesmal ja quasi mit Ansage. Ist es das was du willst?
Noch eine Erfahrung... meine eigenen Eltern hatten sich nur in den Haaren. Als ich 12 Jahre war hat sich meine Mutter endlich getrennt. Man war ich froh. Denn ich kann dir sagen... Kinder spüren Differenzen zwischen Eltern. Und daher auch meine Begründung für die Trennung von meinem ex... Lieber entspannte getrennte Eltern als angespannte, unglückliche Eltern. Nur so... denn du denkst das du deinem Sohn damit das Beste tust wenn du bei deinem Mann bleibst, aber ich versichere dir... das muss es nicht sein. Im Gegenteil. 

So... also ja... eröffne ein Konto, kopiere alles. Reine online Konten (z.b. Sparkasse 2,95€/Monat) sind nicht teuer und brauchen kein Mindestumsatz. Ich lege dir eine Trennung ans Herz.
Du bist auch nicht von Ihm abhängig. Er muss dir und den Kindern Unterhalt zahlen. Desweiteren gibt es auch Wohngeld. Damit kommt man über die Runden noch mit Elterngeld und Kindergeld. Du bist eine Frau. Kein Weibchen... Steh deine Frau!

Er wird dich immer, immer, immer wieder betrügen. Hast du Selbstachtung und Stolz? Dann tu was.
Kläre alles.... danach würde ich in den Urlaub fahren. Schaff dir eine Basis (unabhängig von ihm!!!) und danach kannst du immernoch in den Urlaub fahren...

Schlussendlich musst du wissen was du machst, ich kann dir nur aus meiner Erfahrung als betrogene Frau und Kind von zwei zerstrittenen Eltern berichten.

Ich wünsche dir sehr viel Kraft das durch zu stehen. Alles Gute!

6 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
18.07.17 um 21:07
In Antwort auf wisal_12761586

Interessiert mich einfach, weil ich mir gern ein so komplettes Bild wie möglich machen möchte.
Also ist Dein soziales Netz quasi gar nicht vorhanden und besteht nur aus dem Vater  Deiner Kinder, Deinen Eltern und  seiner Familie. 

Das ist alles andere als gut. Vor allem in der Zeit, die  Dir nach Deinem Urlaub noch  bevorsteht.  

Hey Leute, kommt hier  denn wirklich Keiner aus dem FFM -Raum? 

Ja das sind meine engsten Vertraute eigentlich. Ich habe viele Bekanntschaften durch den Großen jetzt aber wirklich öffnen kann ich mich da nicht, werde ich aber eh niemals mehr wieder. Dafür hat mich meine engste Vertraute zu sehr verletzt.

Ich schau mal wie es mir nach dem Urlaub geht,vielleicht bleibe ich dann auch noch etwas bei meinen Eltern

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 6:29

Ja das tut auch noch immer sehr weh aber auch die Tatsache das er mit ihr geschlafen hat obwohl er wusste wie viel sie mir bedeutet und sie wusste wie viel er mir bedeutet 
Ich bin einfach froh wenn ich was anderes sehe und über andere Dinge wieder denken kann. 

Heue kläre ich die Banksache noch, wird aber glaub ein online Konto. Finde ich für mich gerade am einfachsten. Alles andere ist so viel Stress mit der Kleinen auch

Gefällt mir

Anzeige
K
korbin_11859210
19.07.17 um 7:52

Hallo,
mein Ex-Mann war auch ein notorischer Fremdgeher. Er ist auch vom Typ her deinem Freund sehr ähnlich, wahnsinnig gutaussehend, charismatisch durch und durch, und hat noch dazu einen Job, der viel Geld einbringt (und Geschäftsreisen nach sich zieht )und alleine das wirkt auf viele sehr anziehend. Ich habe mich knall auf fall in ihn verliebt, war von Beginn an in seinem Bann. Schon vor uns zerbrach ihm eine Ehe mit 2 Kindern, weil er was mit dem Au pair hatte. Aber als wir zusammen kamen, meinte er, ach, das hätte er im Griff. Er hätte das therapieren lassen (und, wie ich hinterher erfuhr, auch mit der Therapeutin geschlafen) und außerdem war daran ja nur die eingeschlafene Ehe schuld.
Aber nun, vorweg, das lag doch eher alles an ihm  
Nach einem Jahr Beziehung kurz vor unserer Hochzeit der erste Fehltritt seinerseits - der Klassiker, hat bei seinem Junggesellenabschied zu viel getrunken und ist, upsi, aus Versehen auf einer anderen gelandet - sein bester (schwuler) Freund (der später auch noch eine Rolle spielt) hat es mir gebeichtet. Viel Drama, Liebesschwüre und Versprechungen seinerseits, ich habe ihm erstmal verziehen weil, ach, einmal ist keinmal und der Alkohol und bla... eigentlich war ich schrecklich blind und war völlig gefangen von ihm, seiner Art, ich hätte dem aus der Hand gefressen. Aber gut. Nach dem Vorfall war wieder eine Weile Ruhe (bzw ich habe nichts mehr mitbekommen) und er ging zur Therapie (was auch immer er dort machte). Einmal fand ich ein fremdes Shirt in der Wäsche, aber gut, das hab ich bestiiimmt aus Versehen irgendwo eingesteckt - ja, ich war wirklich blind zu der Zeit  

Gefällt mir

K
korbin_11859210
19.07.17 um 7:52
In Antwort auf korbin_11859210

Hallo,
mein Ex-Mann war auch ein notorischer Fremdgeher. Er ist auch vom Typ her deinem Freund sehr ähnlich, wahnsinnig gutaussehend, charismatisch durch und durch, und hat noch dazu einen Job, der viel Geld einbringt (und Geschäftsreisen nach sich zieht )und alleine das wirkt auf viele sehr anziehend. Ich habe mich knall auf fall in ihn verliebt, war von Beginn an in seinem Bann. Schon vor uns zerbrach ihm eine Ehe mit 2 Kindern, weil er was mit dem Au pair hatte. Aber als wir zusammen kamen, meinte er, ach, das hätte er im Griff. Er hätte das therapieren lassen (und, wie ich hinterher erfuhr, auch mit der Therapeutin geschlafen) und außerdem war daran ja nur die eingeschlafene Ehe schuld.
Aber nun, vorweg, das lag doch eher alles an ihm  
Nach einem Jahr Beziehung kurz vor unserer Hochzeit der erste Fehltritt seinerseits - der Klassiker, hat bei seinem Junggesellenabschied zu viel getrunken und ist, upsi, aus Versehen auf einer anderen gelandet - sein bester (schwuler) Freund (der später auch noch eine Rolle spielt) hat es mir gebeichtet. Viel Drama, Liebesschwüre und Versprechungen seinerseits, ich habe ihm erstmal verziehen weil, ach, einmal ist keinmal und der Alkohol und bla... eigentlich war ich schrecklich blind und war völlig gefangen von ihm, seiner Art, ich hätte dem aus der Hand gefressen. Aber gut. Nach dem Vorfall war wieder eine Weile Ruhe (bzw ich habe nichts mehr mitbekommen) und er ging zur Therapie (was auch immer er dort machte). Einmal fand ich ein fremdes Shirt in der Wäsche, aber gut, das hab ich bestiiimmt aus Versehen irgendwo eingesteckt - ja, ich war wirklich blind zu der Zeit  

Dann, der groß Knall, nach ca 3 Jahren Ehe: ich kam früher als geplant von einem Verwandtschaftsbesuch heim, weil ich mich dort total mit meinem Vater verkracht hatte (ging auch um meinen Mann ) - ich habs schon beim Reinkommen gehört, dass da was im Schlafzimmer ist... Geh hin, mach die Tür auf und erwische meinen geliebten und treuen Ehemann in flagranti MIT SEINEM BESTEN FREUND. In dem ich nie eine Gefahr vermutet hätte aber haha. Ich wusste, dass er bisexuelle Neigungen hatte, aber das hätte ich (natürlich) nieeee gedacht.
In dem Moment zerbrach in mir alles und das war auch das Ende. Ich konnte und wollte seine Eskapaden nicht mehr ertragen. Er hat mich auf Knien amgefleht, mir alles gebeichtet und hat mir 100000 Versprechungen gemacht aber ich wollte einfach nicht mehr. Wir hatten gsd noch keine Kinder (hatte 2 Fehlgeburten...) und ich stand finanziell auf eigenen Beinen aber es war so schwer. So verdammt schwer. Ich habe lange vebraucht, um mich aufzurappeln. Er war einfach meine große Liebe und er war auch wirklich bis auf dieses notorische Fremdgehertum ein wunderbarer Mensch. Aber ich konnte und wollte so einfach nicht mehr leben. Es war so hart aber ich habe es geschafft. Habe mir ein neues Leben aufgebaut, bin wieder glücklich verheiratet (mit einem komplett gegenteiligen Mann) und habe eine wunderbare Tochter bekommen. Es wird schwer aber es ist nicht aussichtslos. Mach dir keine großen Hoffnungen, dass er sich ändert, denn das werden solche Manner sich nie. 

6 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 8:23
In Antwort auf korbin_11859210

Dann, der groß Knall, nach ca 3 Jahren Ehe: ich kam früher als geplant von einem Verwandtschaftsbesuch heim, weil ich mich dort total mit meinem Vater verkracht hatte (ging auch um meinen Mann ) - ich habs schon beim Reinkommen gehört, dass da was im Schlafzimmer ist... Geh hin, mach die Tür auf und erwische meinen geliebten und treuen Ehemann in flagranti MIT SEINEM BESTEN FREUND. In dem ich nie eine Gefahr vermutet hätte aber haha. Ich wusste, dass er bisexuelle Neigungen hatte, aber das hätte ich (natürlich) nieeee gedacht.
In dem Moment zerbrach in mir alles und das war auch das Ende. Ich konnte und wollte seine Eskapaden nicht mehr ertragen. Er hat mich auf Knien amgefleht, mir alles gebeichtet und hat mir 100000 Versprechungen gemacht aber ich wollte einfach nicht mehr. Wir hatten gsd noch keine Kinder (hatte 2 Fehlgeburten...) und ich stand finanziell auf eigenen Beinen aber es war so schwer. So verdammt schwer. Ich habe lange vebraucht, um mich aufzurappeln. Er war einfach meine große Liebe und er war auch wirklich bis auf dieses notorische Fremdgehertum ein wunderbarer Mensch. Aber ich konnte und wollte so einfach nicht mehr leben. Es war so hart aber ich habe es geschafft. Habe mir ein neues Leben aufgebaut, bin wieder glücklich verheiratet (mit einem komplett gegenteiligen Mann) und habe eine wunderbare Tochter bekommen. Es wird schwer aber es ist nicht aussichtslos. Mach dir keine großen Hoffnungen, dass er sich ändert, denn das werden solche Manner sich nie. 

Oh nein krass; ich hab mich in so vielem gerade Widergefunden als ich das gelesen hatte 
Tut mir sehr Leid was du durchgemacht hast, es ist so schwer und tut so unfassbar sehr weh. 

Als ich das mit der Therapeutin lass bekam ich echt ein Stich ins Herz. Das nimmt ja jegliche Hoffnung. Weißt du denn ob bei seiner Therapie etwas rausksm? Oder hat er die nur für zusätzliche Schäfferstündchen genommen?  
Mein Freund bekam auf Mitte August einen Termin und das gerade noch so meine einzige Hoffnung verrückt, ja... 

Ich weiß nicht wann ich aufwachen werde, vielleicht wäre ich schon weg wenn wir keine Kinder hätten. Ich weiß es nicht. Ich will gerade die ganzen guten Seiten sehen obwohl ich ein ganz mulmiges Gefühl habe sobald er das Haus verlässt

 

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 8:24

Danke, da werde ich gleich mal gucken

Gefällt mir

Anzeige
waldmeisterin1
waldmeisterin1
19.07.17 um 9:06
In Antwort auf futschiijama

Danke, da werde ich gleich mal gucken

Schau auch mal nach dem Konto und den Konditionen bei der comdirect-Bank.

1 -Gefällt mir

Z
zita_12146963
19.07.17 um 9:27
In Antwort auf futschiijama

Ja das tut auch noch immer sehr weh aber auch die Tatsache das er mit ihr geschlafen hat obwohl er wusste wie viel sie mir bedeutet und sie wusste wie viel er mir bedeutet 
Ich bin einfach froh wenn ich was anderes sehe und über andere Dinge wieder denken kann. 

Heue kläre ich die Banksache noch, wird aber glaub ein online Konto. Finde ich für mich gerade am einfachsten. Alles andere ist so viel Stress mit der Kleinen auch

Wir sind bei der DKB. Kann ich sehr empfehlen. Du kannst fast an jedem Automaten umsonst abheben. Gebühren zahlen wir auch nicht. 

Ich glaub an dich. Du schaffst das!! 

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
korbin_11859210
19.07.17 um 9:43
In Antwort auf futschiijama

Oh nein krass; ich hab mich in so vielem gerade Widergefunden als ich das gelesen hatte 
Tut mir sehr Leid was du durchgemacht hast, es ist so schwer und tut so unfassbar sehr weh. 

Als ich das mit der Therapeutin lass bekam ich echt ein Stich ins Herz. Das nimmt ja jegliche Hoffnung. Weißt du denn ob bei seiner Therapie etwas rausksm? Oder hat er die nur für zusätzliche Schäfferstündchen genommen?  
Mein Freund bekam auf Mitte August einen Termin und das gerade noch so meine einzige Hoffnung verrückt, ja... 

Ich weiß nicht wann ich aufwachen werde, vielleicht wäre ich schon weg wenn wir keine Kinder hätten. Ich weiß es nicht. Ich will gerade die ganzen guten Seiten sehen obwohl ich ein ganz mulmiges Gefühl habe sobald er das Haus verlässt

 

Also die Therapie hat schon was gebracht... Aber nicht das, was du dir wünscht. mein Ex führt jetzt keine Beziehungen mehr und kann so ungestört seinen Abenteuern nachgehen. Wir haben noch Kontakt und er meinte zu mir, er möchte niemanden verletzen aber sein Verlangen kann und will er nicht aufgeben - deshalb macht er es jetzt so. Und ich glaube ganz ehrlich, in die andere Richtung schaffen es solche Männer auch nur sehr selten.

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 10:12

Noch nicht weh genug? Sehe ich gerade etwas anders. Ich hab hier ein Neugeborenes zu Hause und bekomme jeden Tag nen neuen Schlag ins Gesicht. Ich komm null zum Erholen also wie er das "topen weiß ich echt nicht  
 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 10:34
In Antwort auf korbin_11859210

Also die Therapie hat schon was gebracht... Aber nicht das, was du dir wünscht. mein Ex führt jetzt keine Beziehungen mehr und kann so ungestört seinen Abenteuern nachgehen. Wir haben noch Kontakt und er meinte zu mir, er möchte niemanden verletzen aber sein Verlangen kann und will er nicht aufgeben - deshalb macht er es jetzt so. Und ich glaube ganz ehrlich, in die andere Richtung schaffen es solche Männer auch nur sehr selten.

Nee, das wäre nicht mein erwünschtes Ergebnis  

Mein Freund ist ja erst seit mir so. Er hatte seine Affären und ONS aber immer erst als er solo war. Dann liegt es vielleicht doch ein stückweit an mir oder die wissen nix von. 

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 10:39

Im Übrigen hab ich nun auch ne Kopie vom Grundbucheintrag und Hauskauf. Ich hatte das gestern ja nicht gefunden, nur alle anderen Dinge. Er muss wohl bemerkt haben das ich an den Unterlagen war und fragte mich was ich gesucht habe, auf meine Antwort hin zeigte er mir dann die Dokumente. Ist doch seltsam oder? Also ich werde nicht schlau aus allem hier

Gefällt mir

Anzeige
anna5382
anna5382
19.07.17 um 10:47
In Antwort auf wisal_12761586

Interessiert mich einfach, weil ich mir gern ein so komplettes Bild wie möglich machen möchte.
Also ist Dein soziales Netz quasi gar nicht vorhanden und besteht nur aus dem Vater  Deiner Kinder, Deinen Eltern und  seiner Familie. 

Das ist alles andere als gut. Vor allem in der Zeit, die  Dir nach Deinem Urlaub noch  bevorsteht.  

Hey Leute, kommt hier  denn wirklich Keiner aus dem FFM -Raum? 

ja, ich komme aus der Gegend!
 

Gefällt mir

T
tybalt_12117927
19.07.17 um 11:02
In Antwort auf futschiijama

Im Übrigen hab ich nun auch ne Kopie vom Grundbucheintrag und Hauskauf. Ich hatte das gestern ja nicht gefunden, nur alle anderen Dinge. Er muss wohl bemerkt haben das ich an den Unterlagen war und fragte mich was ich gesucht habe, auf meine Antwort hin zeigte er mir dann die Dokumente. Ist doch seltsam oder? Also ich werde nicht schlau aus allem hier

Er hofft sicherlich noch, dass sich für ihn alles zum positiven wendet und du ihm verzeihst. In seiner Situation würde ich mich auch koooerativ verhalten.
Ich bin im übrigen auch sicher, dass dein Freund gute Seiten hat und dadurch die Trennung schwierig sein wird. Möglicherweise liebt er dich sogar, aber eben nicht so sehr, dass er drauf verzichtet mit anderen Frauen und sogar deiner besten Freundin sex zu haben. Du musst dir eben die Frage stellen, ob du diesen Preis bezahlen möchtest, also ob du sein Fremdgehen dafür, dass du nach außen hin eine heile Familie hast, in Kauf nehmen möchtest.
ich denke, dass du dich damit völlig kaputt machst und deinen Kindern eher schadest. Irgendwo und irgendwie wirst du deinen Kummer nämlich zeigen und das werden deine Kinder spüren. 
 

5 -Gefällt mir

Anzeige
K
korbin_11859210
19.07.17 um 11:14
In Antwort auf futschiijama

Nee, das wäre nicht mein erwünschtes Ergebnis  

Mein Freund ist ja erst seit mir so. Er hatte seine Affären und ONS aber immer erst als er solo war. Dann liegt es vielleicht doch ein stückweit an mir oder die wissen nix von. 

Ach naja. Er wird dir wahrscheinlich auch nicht die Wahrheit gesagt haben. Ich habe die komplette Wahrheit über meinen Ex erst hinterher erfahren und dann auch nur scheibchenweise, teilweise sogar von anderen Leuten. es ist wie ein großes Puzzle dass man Stück für Stück zusammensetzt. Es passiert mir auch heute noch dass ich mit gemeinsamen Bekannten rede und was neues erfahre. Ich wette, meine Vorgängerin bzw die erste Ex-Frau weiß das bis heute alles nicht.

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 11:43

Stimmt total Abzweigung, sowas man ja gerne mal bei Kigafesten etc. Wir sibd ja erst hier her gezogen daher kann ich von ausgehen das alle denken hier ist heile Welt. Sowieso ist er ja ein super Typ ist halt auch echt doof das er überall so gut ankommt, das weiß er halt auch. 
Aber egal ist mir eigentlich wirklich was andere denken, ich hab keine Angst vor Rufmord falls ich geheoder er. Mir geht es von Anfang an ausschließlich um unsere kleine Familie  
 

1 -Gefällt mir

Anzeige
I
ildiks_12149382
19.07.17 um 11:47
In Antwort auf futschiijama

Nee, das wäre nicht mein erwünschtes Ergebnis  

Mein Freund ist ja erst seit mir so. Er hatte seine Affären und ONS aber immer erst als er solo war. Dann liegt es vielleicht doch ein stückweit an mir oder die wissen nix von. 

Ja ,natürlich du hast Schuld ,rede dir am besten noch mehr so ein Quatsch ein ,nur weil der Herr nicht seine Hose zu lassen kann

Du weißt doch garnicht ,wie er wirklich bei den anderen Frauen war

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
19.07.17 um 11:55
In Antwort auf ildiks_12149382

Ja ,natürlich du hast Schuld ,rede dir am besten noch mehr so ein Quatsch ein ,nur weil der Herr nicht seine Hose zu lassen kann

Du weißt doch garnicht ,wie er wirklich bei den anderen Frauen war

Ich kenne seine Ex, dir hat mir jetzt nicht den Anschein gemacht das sie mich belügt. Aber gut da muss ich dann auch wieder ehrlich zugeben das mich noch jemand so sehr belogen hat und ich es nicht gecheckt hsbe argh, dieses Karussell im Kopf dreht sich immer und immer weiter und es wird täglich schlimmer. Ich will einfach nur noch weg von ihm

Gefällt mir

Anzeige
I
ildiks_12149382
19.07.17 um 12:09
In Antwort auf futschiijama

Ich kenne seine Ex, dir hat mir jetzt nicht den Anschein gemacht das sie mich belügt. Aber gut da muss ich dann auch wieder ehrlich zugeben das mich noch jemand so sehr belogen hat und ich es nicht gecheckt hsbe argh, dieses Karussell im Kopf dreht sich immer und immer weiter und es wird täglich schlimmer. Ich will einfach nur noch weg von ihm

Sorry ,sogar deine Ex Freundin ,hat dich belogen und betrogen ,man kann nicht hinter  die Fassade eines Menschen sehen,wenn er es nicht will

Gefällt mir

A
annis_12168918
19.07.17 um 12:12

Erst heute musste ich wieder erfahren, wie skrupellos andere sind... Heute erzählte mir eine Dame, dass sie auf einer Plattform von einem angeschrieben wurde. Er wollte sie näher kennen lernen... Als sie genauer nachfragte woher er sie kennt und woher er kommt, erzählte er dann so nebenher von Frau und Kinder und meinte, dass dies ja keinen Abbruch täte.... ... Sie war geschockt und löschte diesen Kontakt sofort und blockte alles. Sie war entsetzt und sagte zu mir: Der spinnt ja wohl... Und das hier, wo sich fast jeder kennt. Sie allerdings arbeitet hier nur und sagte dann noch: als ob ich meinen Job und meinen Ruf wegen sowas aufs Spiel setzen würde...
Ich war ob dieser Dreistigkeit von dem betreffenden männlichen Zeitgenossen einfach nur angewidert. Aber nicht überrascht, muss ich sagen. Denn so sind einfach viele... Im übrigen nicht nur Männer...

2 -Gefällt mir

Anzeige
bebim2012
bebim2012
19.07.17 um 14:42

Futschi ich bin auch aus der Nähe ffm & kenn sowas auch wie du es erlebt hast...
wenn du magst schreib mir mal ne PN  

Gefällt mir

bebim2012
bebim2012
19.07.17 um 14:42

Futschi ich bin auch aus der Nähe ffm & kenn sowas auch wie du es erlebt hast...
wenn du magst schreib mir mal ne PN  

Gefällt mir

Anzeige
I
ildiks_12149382
21.07.17 um 19:55

Wo hast du das gelesen ?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige