Anzeige

Forum / Mein Baby

Mehrere Seitensprünge/ONS- hat das noch Zukunft?

Letzte Nachricht: 7. August 2018 um 10:27
M
mauno_11859214
24.08.17 um 18:41

Du glaubst doch nicht seit fast 8 Wochen ernsthaft, dass dein Mann dich seit Jahren betrügt und belügt, weil du ihm "se.uell nicht genügst"? Ernsthaft, warum quälst du dich selbst so sehr? Das ist genauso falsch wie die Vermutung, er betrügt dich, weil er "krank" ist.Dein Mann hat dich betrogen, weil er ein A*schloch ist. Das ist eine nicht von der Hand zu weisende Tatsache. Wer seine Frau in voller Absicht so hintergeht, der tut das nicht weil er sich se.uell "unerfüllt" fühlt oder gerade einen "Schub" o.ä. hat. Nein, sondern weil er es so möchte. Er tut das aus eiskalter Berechnung. Lies doch mal selbst, wie er dich immer wieder rumbekommen möchte bzw hat oder alternativ, welche Ausreden er dir bisher präsentiert hat (erinnere dich nur an einen deiner ersten Beiträge hier, in dem du schriebst, dass er meinte "Viele Piloten betrügen ihre Frauen". Er macht dich kaputt. Das ist so voller Kalkül und Absicht, keine Ahnung was in seinem Kopf dabei abgeht - wahrscheinlich ist er im Grunde einfach nur wahnsinnig komplexbehaftet und will sich selbst immer wieder beweisen. (Teil 2 folgt, kann nicht den ganzen Text auf einmal abschicken 

8 -Gefällt mir

Mehr lesen

M
mauno_11859214
24.08.17 um 18:41
In Antwort auf mauno_11859214

Du glaubst doch nicht seit fast 8 Wochen ernsthaft, dass dein Mann dich seit Jahren betrügt und belügt, weil du ihm "se.uell nicht genügst"? Ernsthaft, warum quälst du dich selbst so sehr? Das ist genauso falsch wie die Vermutung, er betrügt dich, weil er "krank" ist.Dein Mann hat dich betrogen, weil er ein A*schloch ist. Das ist eine nicht von der Hand zu weisende Tatsache. Wer seine Frau in voller Absicht so hintergeht, der tut das nicht weil er sich se.uell "unerfüllt" fühlt oder gerade einen "Schub" o.ä. hat. Nein, sondern weil er es so möchte. Er tut das aus eiskalter Berechnung. Lies doch mal selbst, wie er dich immer wieder rumbekommen möchte bzw hat oder alternativ, welche Ausreden er dir bisher präsentiert hat (erinnere dich nur an einen deiner ersten Beiträge hier, in dem du schriebst, dass er meinte "Viele Piloten betrügen ihre Frauen". Er macht dich kaputt. Das ist so voller Kalkül und Absicht, keine Ahnung was in seinem Kopf dabei abgeht - wahrscheinlich ist er im Grunde einfach nur wahnsinnig komplexbehaftet und will sich selbst immer wieder beweisen. (Teil 2 folgt, kann nicht den ganzen Text auf einmal abschicken 

Teil 2:
Aber eines ist sicher:
Nicht du, nicht andere, sondern nur er. ER ist Schuld an dem ganzen Schlamassel. Er ist kein armer armer Mann, ein Opfer, dem bisher nur Unrecht getan wurde. Er ist der Täter, er ganz alleine und das ist ihm sicher auch bewusst. Aber er weiß eben auch wie und mit wem er es machen kann, damit er wieder der gute, liebe, fürsorgliche Mann ist, der nur nach Liebe sucht.
Alleine deswegen und damit du dich nicht selbst so schrecklich quälst (und dir den Blick fürs Wesentliche vernebeln lässt!) solltest du lieber jetzt als nachher neutralen Boden aufsuchen bzw zu deinen Eltern gehen. Auf Dauer bringt es auch deinen Kindern auch nichts, wenn ihre Mutter so systematisch kaputt gemacht wird - denn das macht er.

7 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 18:47
In Antwort auf wiebe_12682728

Wenn man zu seiner eigenen Familie zieht "darf" man das. Ich hab das auch schon durch inkl Gerichtsverhandlung.

Danke, das hilft mir gerade sehr. Ich dachte ich brauch da seine Zustimmung dafür etc. Aber gut zu wissen das die Möglichkeit besteht 

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 18:49

Hätte ich da Chancen das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu bekommen? Schon oder? Wenn er vollzeit arbeitet und kaum daheim ist werd mir da wohl doch nun mal rechtlichen Rat einholen 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 18:53

Also doch ne Mitschuld, dann war es ihm ja offensichtlich zu wenig was er ja auch mal sagte. Ich war ihm zu sehr Mutter, da kann er ja nix für. Er haben und wohl aus den Augen verloren nach seinem ersten Seitensprung

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 18:53

Also doch ne Mitschuld, dann war es ihm ja offensichtlich zu wenig was er ja auch mal sagte. Ich war ihm zu sehr Mutter, da kann er ja nix für. Er haben und wohl aus den Augen verloren nach seinem ersten Seitensprung

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 19:00
In Antwort auf mauno_11859214

Du glaubst doch nicht seit fast 8 Wochen ernsthaft, dass dein Mann dich seit Jahren betrügt und belügt, weil du ihm "se.uell nicht genügst"? Ernsthaft, warum quälst du dich selbst so sehr? Das ist genauso falsch wie die Vermutung, er betrügt dich, weil er "krank" ist.Dein Mann hat dich betrogen, weil er ein A*schloch ist. Das ist eine nicht von der Hand zu weisende Tatsache. Wer seine Frau in voller Absicht so hintergeht, der tut das nicht weil er sich se.uell "unerfüllt" fühlt oder gerade einen "Schub" o.ä. hat. Nein, sondern weil er es so möchte. Er tut das aus eiskalter Berechnung. Lies doch mal selbst, wie er dich immer wieder rumbekommen möchte bzw hat oder alternativ, welche Ausreden er dir bisher präsentiert hat (erinnere dich nur an einen deiner ersten Beiträge hier, in dem du schriebst, dass er meinte "Viele Piloten betrügen ihre Frauen". Er macht dich kaputt. Das ist so voller Kalkül und Absicht, keine Ahnung was in seinem Kopf dabei abgeht - wahrscheinlich ist er im Grunde einfach nur wahnsinnig komplexbehaftet und will sich selbst immer wieder beweisen. (Teil 2 folgt, kann nicht den ganzen Text auf einmal abschicken 

Im Grunde glaube ich seit fast 5 Jahren daß ich ihm nicht mehr genüge und er mich deshalb betrogen hat. Und er es nicht tun würde wenn ich offener gewesen wäre. Er muss mich dich auch lieben, wieso sonst ist ihn meine Absicherung so wichtig? Er trägt mich mit ins Grundbuch ein beim Hauskauf, lässt mir den Zugang auf das Konto, schließt eine Lebensversicherung ab. Das macht doch alles kein Sinn wenn er mir so schaden will. Ich verstehe das nicht? Wofür das alles dann? 

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
mauno_11859214
24.08.17 um 19:05
In Antwort auf futschiijama

Im Grunde glaube ich seit fast 5 Jahren daß ich ihm nicht mehr genüge und er mich deshalb betrogen hat. Und er es nicht tun würde wenn ich offener gewesen wäre. Er muss mich dich auch lieben, wieso sonst ist ihn meine Absicherung so wichtig? Er trägt mich mit ins Grundbuch ein beim Hauskauf, lässt mir den Zugang auf das Konto, schließt eine Lebensversicherung ab. Das macht doch alles kein Sinn wenn er mir so schaden will. Ich verstehe das nicht? Wofür das alles dann? 

Wahrscheinlich weil Liebe und Sex für ihn was anderes sind und er mit Sex irgendwelche negativen Seiten an ihm befriedigen und überspielen will. Ich kenne ihn nicht wirklich, deshalb kann ich das nicht abschließend beurteilen. Aber ich denke da steckt was tieferes dahinter, gegen das du nicht mal groß was machen hättest können. Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht von Menschen wegbekommen oder beeinflussen...

3 -Gefällt mir

M
mauno_11859214
24.08.17 um 19:06
In Antwort auf mauno_11859214

Wahrscheinlich weil Liebe und Sex für ihn was anderes sind und er mit Sex irgendwelche negativen Seiten an ihm befriedigen und überspielen will. Ich kenne ihn nicht wirklich, deshalb kann ich das nicht abschließend beurteilen. Aber ich denke da steckt was tieferes dahinter, gegen das du nicht mal groß was machen hättest können. Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht von Menschen wegbekommen oder beeinflussen...

ODER:
er macht das, um dich zu besänftigten und somit immer wieder die Legitimation für sein Verhalten zu bekommen. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
W
wiebe_12682728
24.08.17 um 19:11
In Antwort auf futschiijama

Danke, das hilft mir gerade sehr. Ich dachte ich brauch da seine Zustimmung dafür etc. Aber gut zu wissen das die Möglichkeit besteht 

Bei uns war es eine ähnliche Situation (aber nicht so notorisch, dafür mit der Ex-Freundin). Mich hätten auch keine 10 Pferde dort gehalten und ich bin einmal quer durch Deutschland mit den Kindern zu meiner Familie gezogen. Passte ihm auch nicht, aber weil ich es eben mit meiner Familie und deren Unterstützung gut untermauern konnte bekam ich letztendlich Recht.

4 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 19:29
In Antwort auf wiebe_12682728

Bei uns war es eine ähnliche Situation (aber nicht so notorisch, dafür mit der Ex-Freundin). Mich hätten auch keine 10 Pferde dort gehalten und ich bin einmal quer durch Deutschland mit den Kindern zu meiner Familie gezogen. Passte ihm auch nicht, aber weil ich es eben mit meiner Familie und deren Unterstützung gut untermauern konnte bekam ich letztendlich Recht.

Dann ist das hier ja ein ähnlicher Fall. Ich denk nämlich auch nicht das ihm das gefallen wird. Ich versuche morgen mal einen Termin beim Anwalt zu bekommen, der kann mich da hingehend ja nochmal aufklären. Danke schonmal

1 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 19:30

Ich meinte viel mehr damit das ich nur noch Mutter war und kaum Frau? /Partnerin. Aber auch das ist jetzt egal, es gehören immer zwei dazu. Betrügen hätte er mich aber trotzdem nicht müssen deswegen 

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 19:33
In Antwort auf mauno_11859214

Wahrscheinlich weil Liebe und Sex für ihn was anderes sind und er mit Sex irgendwelche negativen Seiten an ihm befriedigen und überspielen will. Ich kenne ihn nicht wirklich, deshalb kann ich das nicht abschließend beurteilen. Aber ich denke da steckt was tieferes dahinter, gegen das du nicht mal groß was machen hättest können. Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht von Menschen wegbekommen oder beeinflussen...

Deswegen dachte ich ja auch das sie Therapie helfen kann das ganze herauszufinden. Für ihn hat Sex einen anderen Stellenwert, konnte das schon immer gut trennen; liebe und Sex. Hatte ja auch viele Affären etc.aber niemals dachte ich das er zu sowas in der Lage ist. 
 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 19:35
In Antwort auf mauno_11859214

ODER:
er macht das, um dich zu besänftigten und somit immer wieder die Legitimation für sein Verhalten zu bekommen. 

KANN ich mir nur schwer vorstellen. Da hängt für ihn ja auch einiges an später mal. Das Verhalten passt irgendwie einfach nicht zum rest

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 20:17

Ich will mich von ihm trennen und dann kein Geld von ihm für mich! Somit mach ich mich ja nur wieder abhängig, nein bestimmt nicht! 

Gefällt mir

Anzeige
S
sl`ine_12046728
24.08.17 um 20:35
In Antwort auf futschiijama

Ich will mich von ihm trennen und dann kein Geld von ihm für mich! Somit mach ich mich ja nur wieder abhängig, nein bestimmt nicht! 

Du hältst ihm den Rücken frei, hast Dein Studium aufgegeben, kümmerst Dich um die Kinder. Ohne Dich und Deine Aufopferung hätte er es nicht zu dieser Berufslaufbahn gebracht. Nur mal als Gedankenanstoß.

5 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 21:45

Ich würde das Geld nehmen wenn ich mit ihm zusammen wäre. Aber so verbindet uns einfach nix mehr außer die Kinder. Und dafür bekomme ich dann später das Geld. Ich würde mich dabei schlecht fühlen

Gefällt mir

Anzeige
S
sl`ine_12046728
24.08.17 um 21:50
In Antwort auf futschiijama

Ich würde das Geld nehmen wenn ich mit ihm zusammen wäre. Aber so verbindet uns einfach nix mehr außer die Kinder. Und dafür bekomme ich dann später das Geld. Ich würde mich dabei schlecht fühlen

Und so zahlen deine Eltern dafür, dass Dein Mann es verbockt hat.

7 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 21:54

Da habe ich offensichtlich eine andere Einstellung ja. Meine Eltern bekommen das Geld ja auch wieder. Ich kann mich nicht von meinem Freund trennen Ohm aber gleichzeitig auf der Tasche liegen. Da ist mir dann vielleicht tatsächlich nicht zu helfen

2 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 21:57

Den Unterhalt für mich und die Kinder nehme ich natürlich auch an, ich rede von allem anderen ich will von ihm sonst gar nichts mehr. Bekomme das alles ohne ihn hin, ist schwieriger und anstrengender aber für mich eindeutig zufriedenstellender. 

1 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
24.08.17 um 22:07

Ich hab mir das alles noch nicht ausgerechnet wie viel Geld ich von ihm bekomme. Deswegen sprach ich vom leihen. Wenn es auch ohne geht umso besser ich werde wie gesagt morgen mal den Anwalt einschalten und mir da helfen lassen. Es hängt jetzt ja auch viel von ab ob ich tu meinen Eltern ziehe, hier bleibe und er mit der Sache umgeht und immer noch das bestmöglicheste für mich möchte 

Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
25.08.17 um 8:41
In Antwort auf futschiijama

Okay das ist viel Geld. Aber ich denk da auch das wir meine Eltern das Geld geben würden. Frag ich dann mal an...Was ist denn der Unterschied zu einer lebensberaterin? Das sagt mir jetzt gar nix

Eine Psychotherapeutin oder Psychologin oder so hat studiert. Eine Lebensberaterin unter Umständen nur eine sehr viel kürzere Ausbildung ohne Abschluss absolviert. Muss deshalb natürlich nicht schlechter sein, aber ich würde da einfach drauf achten ob es menschlich passt und du das Gefühl hast, es tut dir gut.

Und bei Lebensberaterin ruhig auch nach der Ausbildung fragen - sollte schon mehr sein als ein paar Wochenendkurse

Ich finde es übrigens gar nicht schlimm dass du im Fall der Fälle von deinen Eltern das Geld leihst statt es ihm zu nehmen. Ist ein Stück Eigenverantwortung (da du es ja leihst) und du sparst dir von Vornherein jede unangenehme Diskussion, die dich eh nur Kraft kosten würde zur Zeit...

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 9:14

Die Affären waren alle in seiner Singlezeit. Er ist hat es da durch sein Aussehen und sein Auftreten sehr einfach. Die Frauen stehen wohl irgendwie auf so ein Typ Mann,  ich ja auch  und da ich schon immer wenig Selbstvertrauen hatte und nicht die typische Frau bin (eher sportlich eben) und er aber halt eher auf das Beuteschema Frau herfällt hatte ich diese Gedanken. Letztlich ja nicht so unbegründet...
Von meiner exfreundin hab ich nix mehr gehört, vielleicht kommt da mal was wegen a.Geburtstag. und laut ihm läuft da nix und lief auch nur einmal was 

 

Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 9:15

Hallo super Idee danke. Was ist Erziehungsgeld? Unterhalt? Sry für die doofe Frage das sagt mir nur gar nix

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 9:18
In Antwort auf minty_12530048

Eine Psychotherapeutin oder Psychologin oder so hat studiert. Eine Lebensberaterin unter Umständen nur eine sehr viel kürzere Ausbildung ohne Abschluss absolviert. Muss deshalb natürlich nicht schlechter sein, aber ich würde da einfach drauf achten ob es menschlich passt und du das Gefühl hast, es tut dir gut.

Und bei Lebensberaterin ruhig auch nach der Ausbildung fragen - sollte schon mehr sein als ein paar Wochenendkurse

Ich finde es übrigens gar nicht schlimm dass du im Fall der Fälle von deinen Eltern das Geld leihst statt es ihm zu nehmen. Ist ein Stück Eigenverantwortung (da du es ja leihst) und du sparst dir von Vornherein jede unangenehme Diskussion, die dich eh nur Kraft kosten würde zur Zeit...

Danke glaube dann muss ich mal noch genau nach Lebenspartner googelb, da fand ich gestern so nix. Werde mir vielleicht einfach mal bei mehreren Terminen machen und gucken wo die Sympathie am ehesten stimmt. Das ist ja der grubdbaustein für alles weitere. Hoffe so sehr das mir das hilft

1 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 9:22

Stimmt total. Also trifft auf ihn zu. Er braucht das für sein Ego damit er nochmal bestätigt bekommt wie toll und hübsch er doch ist

Wahrschrinlich bin ich einach viel zu intelligent für ihn, er weiß das und hat sein gekränktes Ego durch die hunhurwrei aufpuscht. Der Trottel 

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
duc_12163713
25.08.17 um 9:35
In Antwort auf futschiijama

Stimmt total. Also trifft auf ihn zu. Er braucht das für sein Ego damit er nochmal bestätigt bekommt wie toll und hübsch er doch ist

Wahrschrinlich bin ich einach viel zu intelligent für ihn, er weiß das und hat sein gekränktes Ego durch die hunhurwrei aufpuscht. Der Trottel 

Leider typisch für seine Herkunft 

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
laurel_12775554
25.08.17 um 11:18

Genau so ist es 

Sie lässt sich von ihm immer wieder verarschen und wird es wohl auch in Zukunft weiterhin mit sich machen lassen.

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 11:59

D liest doch die ganze zeit schon mit, was verstehst du an dem Wort Trennung dann nicht? Was soll ich denn deiner Meinung nach tun? Du giftest ständig rum aber ein kreativer vorschlag war jetzt irgendwie noch nie dabei 

Zusatz, ich bin zweifache Mama und hab hier vor Ort niemand wo ich hin könnte. Also bitte was soll ich machen? Abhauen und unter einer Brücke hausen nur damit ich weg bin? Ich bin aktuell ganz allein in dem Haus. Er wohnt nicht mehr hier...

7 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 12:03

Hab mich ja selber ubzerbuttern lassen. Ich hätte nun auch Ärztin sein können; das genauso "hoch" anerkannt wie ein Pilot. Vielleicht hat ihn das auch gestört, wer weiß. Dumm bin ich gewies nicht sonst hätte ich damals meine staarsexamen nicht geschafft. Aber gut, eine neue Beziehung will ich eh erstmal lange nicht. Dafür hat er mir die vertrauen in den menschen genommen. Das kann ich so schnell nicht einfach vergessen 

2 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 12:21

1x hab ich ihm verziehen 

Die letzten zweimal beichtet er mir vor ein paar Wochen, du erinnerst dich bestimmt  

Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
25.08.17 um 13:25

Ich  muss  mialyah recht geben: Der TE ist momentan echt  nicht mehr zu helfen. Pampt hier User an, das keine kreativen Vorschläge kommen und hat es in den bisherigen fast 3 Monaten, die dieser Thread existiert, nicht auf die Kette bekommen sich über Unterhalt und Erziehungsgeld zu informieren. Aber fix nen Urlaub organisieren ging ohne Probleme. Sie wird in diesem Thread an allen Ecken und Enden gebauchpinselt und ich denke, sie fühlt sich hier derzeit in der Opferrolle ganz wohl und geniesst die Aufmerksamkeit. Ergo: Der Leidensdruck scheint noch nicht groß genug zu sein. 

Tut Euch keinen Zwang an mich zu steinigen.
Aber bitte nur die, die auch ohne Sünde sind. 

9 -Gefällt mir

L
lorn_12763244
25.08.17 um 14:07
In Antwort auf futschiijama

Hallo super Idee danke. Was ist Erziehungsgeld? Unterhalt? Sry für die doofe Frage das sagt mir nur gar nix

Ich denke sie meint dein Elterngeld. Erziehungsgeld war dessen Vorgänger.
Unterhalt ist wieder was anderes.

Gefällt mir

Anzeige
L
lorn_12763244
25.08.17 um 14:08
In Antwort auf futschiijama

Die Affären waren alle in seiner Singlezeit. Er ist hat es da durch sein Aussehen und sein Auftreten sehr einfach. Die Frauen stehen wohl irgendwie auf so ein Typ Mann,  ich ja auch  und da ich schon immer wenig Selbstvertrauen hatte und nicht die typische Frau bin (eher sportlich eben) und er aber halt eher auf das Beuteschema Frau herfällt hatte ich diese Gedanken. Letztlich ja nicht so unbegründet...
Von meiner exfreundin hab ich nix mehr gehört, vielleicht kommt da mal was wegen a.Geburtstag. und laut ihm läuft da nix und lief auch nur einmal was 

 

War er denn lange Single vor eurer Beziehung?

Gefällt mir

L
laurel_12775554
25.08.17 um 14:08
In Antwort auf futschiijama

D liest doch die ganze zeit schon mit, was verstehst du an dem Wort Trennung dann nicht? Was soll ich denn deiner Meinung nach tun? Du giftest ständig rum aber ein kreativer vorschlag war jetzt irgendwie noch nie dabei 

Zusatz, ich bin zweifache Mama und hab hier vor Ort niemand wo ich hin könnte. Also bitte was soll ich machen? Abhauen und unter einer Brücke hausen nur damit ich weg bin? Ich bin aktuell ganz allein in dem Haus. Er wohnt nicht mehr hier...

Ich kann misssparkles nur zustimmen. Du hattest jetzt seit beinahe 2 Monaten Zeit endlich in die Pötte zu kommen und hast bisher nichts auf die Kette bekommen. Stattdessen beschäftigst du dich mit solch unnötigem Mist, ob du die Patentante deines Sohnes einladen sollst, obwohl sie mit deinem Mann gevögelt hat .

Worüber machst du dir denn sonst noch den lieben langen Tag Gedanken? Wie viele Fließen euer Badezimmer hat? 

Hätten dich hier nicht alle User dazu gedrängt ein eigenes Konto zu eröffnen und die wichtigen Unterlagen zu kopieren und zu sichern, hättest du das bis heute nicht getan.
Du rennst lieber vor den Problemen davon und machst dir 2 Wochen einen schönen Urlaub und bist dann tatsächlich überrascht, dass hier alles immer noch beim Alten ist und sich die Probleme nicht von selbst in Luft aufgelöst haben.

Du hättest schon seit Wochen einen Termin beim Anwalt machen können. Du hättest schon seit Wochen das dir zustehende Geld auf dein Konto überweisen können. Du hättest schon längst den Umzug zu deinen Eltern planen können.

"Was ist Erziehungsgeld? Unterhalt? Sry für die doofe Frage das sagt mir nur gar nix"

Anstatt hier immer wieder die selben Fragen zu stellen, würden es auch mal 5 Minuten googeln tun, wenn du doch ohnehin schon am Computer sitzt .

Aber das alles bedeutet Arbeit und das ist anstrengend, da hält man lieber so eine Situation aus, weil man das ja kennt und das bequem ist.

Tut mir leid, wenn ich das mal so hart sagen muss, aber ich finde dich gerade wirklich erbärmlich. Immer nur jammern, anstatt mal Nägel mit Köpfen zu machen.

8 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 14:31

Dürft ja alle gerne eure Meinung haben, hab ich absolut kein Problem mit. Ich hab es mir satt ständig lesen zu müssen das ich ihm immer wieder verzeihe. Das ist nämlich einfach nicht so und das ist Fakt. Außerdem war in den Beitrag eine gewisse Ironie, also ich habe hier bestimmt niemanden angepampt. 

Aber ihr habt recht, ich hätte schon viel weiter sein können als ich es jetzt bin. Ich könnte schon bei meinen Eltern wohnen, wenn ich es denn auch wirklich wollen würde und ohne euch hätte ich keinerlei Unterlagen zusammen und wäre wahrscheinlich noch mit ihm zusammen. Also dahingehend mal vielen Dank nochmal  

ICh hoffe ich bekomme bald professionelle Hilfe weil alleine komme ich da nicht raus. Aber das auch mein Bier und da könnt ihr mir nicht mehr helfen. 

 

3 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 14:37
In Antwort auf lorn_12763244

Ich denke sie meint dein Elterngeld. Erziehungsgeld war dessen Vorgänger.
Unterhalt ist wieder was anderes.

Das hab ich nun auch herausgefunden. Nimmt mich daher nun gar nicht wunnder das es mir nichts sagt aber gut... ekterbgeld/Unterhalt ist klar. Da hab ich mittlerweile sogar ne grobe Kalkulation  (auch wenn ich mich um recht wenig kümmer.) 

Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
25.08.17 um 14:44

Liebe futschi,

lass dich hier nicht angreifen. Es ist DEIN Leben!!! In welchem Tempo du was tust ist ganz alleine DEINE Sache. Und ja, du darfst trotzdem jammern dass du leidest - denn du bist ganz und gar nicht (nur) selbst daran schuld.

Du machst das schon. Vielleicht langsamer als es ein paar Superwomen hier für richtig erachten würden und vielleicht auch weniger kalt und hart - meine Güte... Gut dass du dir Hilfe suchst die dir den Rücken stärkt. Vielleicht machts das ein wenig leichter. Natürlich schaffst dus zur Not auch ohne, aber man muss nicht alles alleine schaffen.

4 -Gefällt mir

M
maren_11872631
25.08.17 um 16:15

Liebe Futschi,
Lass dich nicht so blöd anquatschen. Manche Heldinnen hier, haben anscheinend ihr Leben so gut im Griff und sind hier im Forum um andere dumm anzuquatschen.
Klar hättest du dies und jenes anders machen können. Ist es nicht immer so?
Ob du ihn verlässt oder nicht bleibt deine Entscheidung. Letztendlich ist das hier ein jammer-ausheul-thread geworden. Was auch gut ist,es gibt genügend Userinnen die dir immerwieder starke und aufbauende Worte schreiben.

Alles liebe ♡

5 -Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
25.08.17 um 17:09

Ach ich Dummerchen. 
Ich vergass, das insbesondere in diesem Thread kritische Töne unerwünscht sind. 

2 -Gefällt mir

M
maren_11872631
25.08.17 um 17:27
In Antwort auf wisal_12761586

Ach ich Dummerchen. 
Ich vergass, das insbesondere in diesem Thread kritische Töne unerwünscht sind. 

Kennst anscheinend den Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Demütigung nicht.

3 -Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
25.08.17 um 17:37
In Antwort auf maren_11872631

Kennst anscheinend den Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Demütigung nicht.

Der Mensch braucht  auch bei gofem ein Feindbild.
welche Ehre, das ich  in diesem Thread Deines sein darf. 



Ende.

2 -Gefällt mir

M
maren_11872631
25.08.17 um 17:41
In Antwort auf wisal_12761586

Der Mensch braucht  auch bei gofem ein Feindbild.
welche Ehre, das ich  in diesem Thread Deines sein darf. 



Ende.

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, du bist niemand für mich auch wenns dir gefallen würde. :*

Gefällt mir

Anzeige
W
wisal_12761586
25.08.17 um 17:53
In Antwort auf maren_11872631

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, du bist niemand für mich auch wenns dir gefallen würde. :*

Danke für den Lacher.

1 -Gefällt mir

W
wiebe_12682728
25.08.17 um 18:25

Sie soll es in ihrem Tempo machen, wir anderen stecken doch gar nicht in ihrer Haut. Es kann nicht jeder hart wie Stahl sein. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
W
wiebe_12682728
25.08.17 um 18:27

und am Ende droht er ihr dann wieder, weil er seine Kinder nicht so oft sehen kann. Ist auch keine gute Lösung.

Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 19:40

Ich bin im Kontakt mit ihm wenn er nicht arbeitet, aber das lässt sich nicht vermeiden. Wir haben zwei Kinder zusammen und ich möchte meinen Streit mit ihm nicht auf den Rücken der Kinder austragen. Und das er sie sehen möchte wenn er frei hat ist ja auch total legitim er sieht sie eh so selten. Und die kleine kann ich ihm auch nicht einfach so mitgeben dadurch das ich voll stille und wir keinerlei Rhythmus haben. 

Ich hab sein Angebot schon ausgeschlagen das er mal ne Nacht hier bleibt um die kleine zu nehmen damit ich mal paar Stunden zum schlafen komme. Weil ich denke dass nicht gut wäre obwohl ich es so bräuchte, den Schlaf..

Wend jemmad Lösung für mich hat sehr gerne. Nehme jede Hilfe an 

1 -Gefällt mir

Anzeige
futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 19:46

An alle anderen, vielen lieben Dank für eure immer wieder tröstende - und aufbauenden Worte. Ihr habt mir wirklich unheimlich viel Kraft gegeben in den letzten Wochen. 
Danke für manche Ar***tritte die ich offensichtlich sehr gebracht habe um überhaupt in die Gänge zu kommen. Vielleicht habe ich im manch Augen der anderen noch nicht genug gemacht, ich für mich bin aber zufrieden und wenn ich nun eins gelernt habe aus der Situation mit l.und dem Worten von euch, dann ist es das das ich viel mehr auf mich achten sollte. Ich kann gerade nicht mehr machen, meine Kräfte sind aufgebracht und diese ich noch zusammenkratzen kann sind schlichtweg für meine Kinder da. 

Danke an alle!!!!

5 -Gefällt mir

futschiijama
futschiijama
25.08.17 um 20:05

Danke 

Gefällt mir

Anzeige
K
korbin_11859210
25.08.17 um 20:06

Also dass man hier futschi Bequemlichkeit vorwirft ist ja mal echt... 

Glaubt ihr echt, dass so eine Situation bequem ist? Wenn einen der Mann, den man (ge)liebt (hat), dem man vertraut (hat), mit dem man 2 Kinder bekommen hat, so betrogen und belogen hat? Teilweise sogar mit der besten Freundin? Der einen nebenher noch belabert und euch das Blaue vom Himmel rutnerlügt, nur damit ihr bleibt? Denkt ihr echt, das wäre eine Situation, in der man sich irgendwie WOHL fühlen könnte? In der man gerne BLEIBEN möchte?
Das ist doch bekloppt... 
Diese Zerissenheit, diese Unsicherheit, dieser Boden, der einem unter den Füßen fehlt, das wünsche ich echt keinem. Haltet euch doch mal zurück mit euren blöden Kommentaren.

Fakt ist leider auch, dass man sich ab einem gewissen Punkt sich in keiner Beziehung "leicht" udn "einfach" trennen kann. Sobald man gemeinsame Werte und Kinder hat, wird das nicht einfach, wenn man die Situation nicht unnötig eskalieren lassen will.

Dazu kommt, dass nicht jede Frau superhart und gnadenlos ist geschweige denn immer einen klaren Gedanken fassen kann - vor allem wenn man sowieso schon emotional etwas anders gestrickt ist. Sicher HÄTTE sie weiter sein können - aber genauso sicher ist es, dass sie einfach nicht weiter sein KANN. Noch dazu hat sie ein immer noch sehr frisches Baby - aber klar, in so einer Situation hättet ihr das alles schon lääääängst gelöst und den Mann an seinem besten Stück aufgehängt. Reden kann man viel, machen ist deutlich schwerer.

11 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige