Home / Forum / Mein Baby / @Mehrfachmamis: Wie ist euer Verhältnis zu den einzelnen Kindern?

@Mehrfachmamis: Wie ist euer Verhältnis zu den einzelnen Kindern?

6. November 2013 um 15:36

Mich würd mal interessieren, ob ihr zu euren Kindern einen gleich guten "Draht" habt. Dass alle Kinder geliebt werden, steht wohl außer Frage: aber bevorzugt ihr insgeheim trotzdem eines? Und wenn ja, dann welches? das Jüngste- das Älteste? Den Jungen- das Mädchen? Oder mal den einen, mal den anderen- je nach Situation? Und glaubt ihr, dass eure Kinder merken, dass man zu dem einen oder anderen insgeheim eine größere Nähe verspürt?
Bin mal gespannt!
Gruß
Sammy

Mehr lesen

6. November 2013 um 19:43

Ich weiß das sagt jede Mutter
aber ich finde nicht, dass ich eins meiner Kinder bevorzuge.
Der Draht zu meinem Großen ist eben anders als der zu den anderen Kinder, er ist jetzt fast 17 und meine Jugend war für mich sehr wichtig und meine Eltern haben mir keine Freiheiten gelassen, deshalb lasse ich ihm mehr Freiheiten (heißt nicht, dass es keine Grenzen gibt )...da ist das Verhältnis halt eher lockerer. Werde das aber bei meinen anderen Kindern auch so machen wenn sie in dem Alter sind.
Mein Sohn David ist 10 und mein jüngster Sohn Ferdinand ist 4, da ist der Draht zueinander eben ganz anders, besonders für den Kleinen bin ich ja sowieso noch die Größte und so weiter und im nächsten Moment total fies und ungerecht
Klar gibt es Tage an denen ein Kind ganz brav ist und das andere überhaupt nicht folgt oder nur Mist baut, da ist man dann auf das dem entsprechende Kind eben mal sauer und auf das andere nicht, das heißt aber nicht, dass ich dann eins bevorzuge oder lieber hab. Also ich würde sagen je nach Situation und Tag "mag" man das eine Kind eben lieber als das andere weil es einen nicht in den Wahnsinn treibt, was aber mit dem generellen bevorzugen/lieb haben/mögen aber nichts zu tun hat.

Und bestimmt dreht es sich mal mehr um ein Kind als um ein anderes wenn eben was entsprechendes ansteht oder passiert ist, aber ich denke auch das kennt jeder!

Das Mädchen-Jungen Ding fällt bei mir weg da ich nur Jungs habe.

glg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 20:02


ich habe drei kinder (7, 3, 2 jahre)...ich liebe alle drei abgöttisch!! aber es ist wirklich situationsbedingt...das kind, was gerade mehr liebe braucht, bekommt sie auch und die anderen zwei müssen halt kurz "zurückstecken"...

also wenn eines krank ist, dann bin ich voll und ganz für das kranke kind da...oder es ist das "hilfebedrüftigste" von den dreien!! also meist das kleinste...

ehrlich gesagt, sind schon die zwei "kleinen" die, die am meisten die zeit fordern...mein großer ist momentan in einer "selbstfindungs-phase" und zieht sich generell viel zurück und verbringt viel zeit in seiner fantasie...aber abends, wenn die "kleinen" im bett sind, dann kommt er zum kuscheln und fordert dann auch seinen anteil an liebe...

ich liebe alle drei, aber auf verschiedene art und weise!! die kleinen begeistern mich täglich mit neuen fortschritten und können und der große fasziniert mich sehr, wie "erwachsen" er manchmal denkt und seine logischen gedankengänge..da schwillt mein herz schon sehr an!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 22:44

Es
gibt unter meinen drei Kindern keinen heimlichen Favoriten. Ich liebe sie alle gleich, aber die Beziehung ist zu jedem anders. Das liegt ja schon in der Natur der Sache, sie sind ja unterschiedlich alt.
Und der, der mich gerade am nötigsten braucht, bekommt am meisten Mama. Am Ende des Tages gleicht es sich aber aus denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen