Forum / Mein Baby

Mehrlingsmama zu Hilfe: Brei füttern, aber wie?

Letzte Nachricht: 29. Oktober 2015 um 17:04
H
hajar_12078415
28.10.15 um 14:23

Mein Zwillingspärchen ist jetzt 6,5 Monate alt und seit ca 5 Wochen füttern wir Gemüsebrei. Damit haben wir abends angefangen, weil es sich einfach anbot zu starten, wenn Mama und Papa zuhause sind. Jeder fütterte also ein Kind, meistens zeitgleich, nur ganz selten mal nacheinander.
Am Wochenende haben wir nur den Gemüsebrei auf den Mittag verlegt und abends Milchgetreidebrei eingeführt. Das klappt so halbwegs, das Mädchen futtert mit Begeisterung und ohne viel Geschmadder, Sohnemann ist da etwas quakiger und immer mit den Finger dabei vor allem der Daumen muss mit dem Brei zusammen in den Mund

Aber ich habe jetzt ein kleines Problem: den Mittagsbrei muss ich nun seit vorgestern alleine bewältigen und das klappt so mittelmäßig:

Montag: Zwei Kinder, zwei Hochstühle, zwei Teller, zwei Löffel... und eine Mama die abwechselnd füttert.
Ergebnis: Sohnemann schreit sich in die Hysterie, weil er es nicht erträgt, wenn seine Schwester gefüttert wird. Töchterchen wird ganz unruhig beim Essen und schafft ihr Portion nicht. Ich bin am Ende fix und fertig, heule selbst (ja das hilft nicht die Situation zu beruhigen) und stille am Schluss bzw gebe die Flasche damit beide satt werden....

Dienstag: gleiches Setting, aber ich versuche teilweise parallel zu füttern, wozu habe ich zwei Hände.
Das Ergebnis war wenig besser als am Vortag und nicht wirklich aufbauend für mich und die Kleinen

Mittwoch: Sohnemann bekommt Kürbisstücken zum Knabbern während seine Schwester Brei bekommt, danach Rollentausch. Beim Nachtisch (Obstpüree) müssen sie beide für die paar Löffel den Neid des anderen ertragen.
Das lief heute noch nicht optimal und ich weiß nicht, ob es das je wird, aber es scheint erst einmal "unser" Weg zu werden.

Nun will ich aber trotzdem wissen: Wie lief das bei Euch? Was ging gut, was gar nicht und wwie sieht es jetzt aus?

Vielen Dank
Mistbesen

Mehr lesen

H
hooda_12167180
28.10.15 um 14:35

Wieso fütterst
du nicht aus einem teller und mit einem löffel. hab zwar keine Zwillinge, aber ich kann mich erinnern,das ich den vollen löffel manchmal Sekunden in der Hand hielt bis sie wieder den mund aufmachte oder den brei im mund runterschluckte. in der Theorie kann ich mir schon vorstellen ,das ich so auch ein 2.kind hätte füttern können...also immer im wechsel. vielleicht brauchts einfach ein paar tage Übung.

Gefällt mir

H
hajar_12078415
28.10.15 um 14:43
In Antwort auf hooda_12167180

Wieso fütterst
du nicht aus einem teller und mit einem löffel. hab zwar keine Zwillinge, aber ich kann mich erinnern,das ich den vollen löffel manchmal Sekunden in der Hand hielt bis sie wieder den mund aufmachte oder den brei im mund runterschluckte. in der Theorie kann ich mir schon vorstellen ,das ich so auch ein 2.kind hätte füttern können...also immer im wechsel. vielleicht brauchts einfach ein paar tage Übung.

Das hab ich auch überlegt...
aber ich mag nicht beide mit einem Löffel füttern, das widerstrebt mir persönlich. Außerdem haben die beide aktuell unterschiedliche Löffelformen mit denen sie gut klarkommen.
Den gemeinsamen Teller habe ich nicht gemacht, weil ich Angst hatte, dass sich dadurch erst recht das Gefühl einstellt, der/die andere futtert alles weg und ich hab dann ja auch weniger den Überblick.
Das Tempo ist bei beiden eigentlich ganz ordentlich, da gibt es keine großen Pausen. Sie essen gerne, sonst hätten wir jetzt auch nicht schon den zweiten Brei eingeführt....

Gefällt mir

H
hooda_12167180
28.10.15 um 14:47
In Antwort auf hajar_12078415

Das hab ich auch überlegt...
aber ich mag nicht beide mit einem Löffel füttern, das widerstrebt mir persönlich. Außerdem haben die beide aktuell unterschiedliche Löffelformen mit denen sie gut klarkommen.
Den gemeinsamen Teller habe ich nicht gemacht, weil ich Angst hatte, dass sich dadurch erst recht das Gefühl einstellt, der/die andere futtert alles weg und ich hab dann ja auch weniger den Überblick.
Das Tempo ist bei beiden eigentlich ganz ordentlich, da gibt es keine großen Pausen. Sie essen gerne, sonst hätten wir jetzt auch nicht schon den zweiten Brei eingeführt....

So ganz kann man das eh nicht vermeiden
oder blickst du immer wer aus welcher flasche trinkt oder welcher schnulli grad im mund steckt... bei Babys noch machbar ...aber wenn sie mobil werden, wirst du das kaum verhindern können. ich mein deine kinder haben sich 9 Monate deinen bauch geteilt...

Gefällt mir

H
hooda_12167180
28.10.15 um 14:50

Eben
und so kleine babys haben sicher auch kein karies...

Gefällt mir

H
hajar_12078415
28.10.15 um 14:50

Das stimmt schon...
bei der Flasche sind wir da auch eher entspannt... aber Löffel ist irgendwie für mich gefühlt was anderes (vielleicht weil ich meinen Löffel auch nicht teilen mag). Schnulli haben sie übrigens nicht, aber das Spielzeug nuckelt ja auch mal er und mal sie an

Gefällt mir

H
hooda_12167180
28.10.15 um 14:55

Gib mal beiden einen löffel mit etwas brei in die hand
das entspannt und sie sind dadurch abgelenkt.

Gefällt mir

D
dania_12650668
28.10.15 um 16:10

Hallo,
also ich füttere meine Zwillis abwechselnd. Ein Löffel, ein Teller, einmal links, einmal rechts.
Das funktioniert bestimmt auch mit zwei Löffeln.
Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

kleenes1985
kleenes1985
28.10.15 um 21:00

Hab zwar keine zwillinge,
aber ich hab es mal bei einer Freundin mit Zwillingen gesehen, wie sie das macht:
Sie saß auf der Couch, links und rechts je ein Kind mit dem Kopf so das sie angeschaut wird und die Fuße Richtung lehne, ein großes Kissen drunter damit beide etwas aufrecht liegen\sitzen. Sie hatte die Schüssel im schoß und mit einem Löffel jedem abwechselnd einen Löffel gegeben.
Das sah sehr entspannt aus
Vielleicht klappte bei euch ja so

LG

Gefällt mir

kleenes1985
kleenes1985
28.10.15 um 21:01
In Antwort auf kleenes1985

Hab zwar keine zwillinge,
aber ich hab es mal bei einer Freundin mit Zwillingen gesehen, wie sie das macht:
Sie saß auf der Couch, links und rechts je ein Kind mit dem Kopf so das sie angeschaut wird und die Fuße Richtung lehne, ein großes Kissen drunter damit beide etwas aufrecht liegen\sitzen. Sie hatte die Schüssel im schoß und mit einem Löffel jedem abwechselnd einen Löffel gegeben.
Das sah sehr entspannt aus
Vielleicht klappte bei euch ja so

LG

Achso
Richtung Rückenlehne

Gefällt mir

E
elva_12739456
28.10.15 um 21:59

Meine Jungs
Sind 11 Monate ausseinanderund hatte beide gleichzeitig Hunger aber wirklich immer ...
Einen hatte ich im Hochstapler und den anderen mit einem Kissen auf dem Knie.
Und wo der kleine im BreiAlter war musste einfach einer 10 min warten ,den irgendwann musste ich einsehen das ich mich nicht 10 teilen kann.
Habe in der zeit wo ich Baby 1 gefüttert habe Baby 2 was zum spielen gegeben .

Gefällt mir

E
elva_12739456
28.10.15 um 22:12
In Antwort auf elva_12739456

Meine Jungs
Sind 11 Monate ausseinanderund hatte beide gleichzeitig Hunger aber wirklich immer ...
Einen hatte ich im Hochstapler und den anderen mit einem Kissen auf dem Knie.
Und wo der kleine im BreiAlter war musste einfach einer 10 min warten ,den irgendwann musste ich einsehen das ich mich nicht 10 teilen kann.
Habe in der zeit wo ich Baby 1 gefüttert habe Baby 2 was zum spielen gegeben .

Lol
Sorry die automatische Worterkennung meinte es nicht gut mit mir

Gefällt mir

T
tiwlip_984632
28.10.15 um 22:18

Die breizeit fand ich total stessig.
Aber es wird besser! Ein Teller, ein Löffel und dann hat jedes Kind auch noch einen Löffel bekommen. So hatten sie was zu tun Fütter immer einen Löffel für Kind A, dann ein Löffel für Kind B,.... Oder zwei Löffel für Kind A und dann zwei für das andere. Einfach probieren.

Gefällt mir

G
godiva_12743891
29.10.15 um 17:04

Ich glaub ich würde nacheinander füttern ein
Kind unterm Spielebogen oder in eine Schaukel platzieren eins Füttern und dann das andere Kind sonst ist das doch zu stressig ist zwar Zeit aufwendig aber so würd ichs machen und am Abend wenn der Mann da ist halt einer füttert das eine Kind und der andere das andere hach ich könnt mir das garnicht vorstellen mit Mehrlingen aber wenn ich dann doch welche bekommen würde, würde es irgendwie klappen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers