Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Mein Baby (2wochen) trinkt zu wenig

Mein Baby (2wochen) trinkt zu wenig

7. April 2014 um 19:23 Letzte Antwort: 9. April 2014 um 1:55

Hallo an alle Mamis,

Ich bin am Ende Meine kleine trinkt nicht genug. Ich weiss nicht woran es liegt, denn manchmal schafft sie 60-70 ml pro Mahlzeit aber öfters schafft sie auch nur 30-40 ml
Am Tag kommt sie auf 350-450 ml

Wenn sie nur 30-40 ml trinkt liegt es daran dass sie auf einmal los schreit. Könnte das sein dass sie die Milch nicht verträgt oder ihr die Milch nicht schmeckt?

Muss dazu sagen dass sie eher zierlich ist. Sie wiegt jetzt 3035 gr. Sie wurde komplett im KH untersucht, da war alles in Ordnung.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

LG Wikka

Mehr lesen

7. April 2014 um 20:50

Huhu
Solange sie zunimmt ist alles ok. Meine Maus ist jetzt ein halbes jahr und isst bzw trinkt pro Mahlzeit etwa 100 Gramm. Das sind 600 Gramm pro tag. Also auch nicht viel...

Gefällt mir
7. April 2014 um 20:53

Ja das liegt daran das der Magen eines Neugeborenen
etwa so gross wie eine Murmel ist, von daher braucht sie noch nicht soo viel, das gibt sich, gibt ihr die Zeit, und lass sie das trinken was sie möchte, sie ist gesund, so auch die Bestätigung des KH.

LG , Mimi

Gefällt mir
7. April 2014 um 20:59
In Antwort auf mimimalwieder11

Ja das liegt daran das der Magen eines Neugeborenen
etwa so gross wie eine Murmel ist, von daher braucht sie noch nicht soo viel, das gibt sich, gibt ihr die Zeit, und lass sie das trinken was sie möchte, sie ist gesund, so auch die Bestätigung des KH.

LG , Mimi

Danke für deine Antwort!
Ich bin auch der Meinung gewesen dass man Babys Zeit brauchen und am Anfang noch nicht viel trinken, bis die im KH mich verrückt gemacht haben. Die (Arzt und Krankenschwester) sagten sie müsse jeden tag minimum 500 ml trinken!

Gefällt mir
7. April 2014 um 21:01
In Antwort auf lotta762009

Huhu
Solange sie zunimmt ist alles ok. Meine Maus ist jetzt ein halbes jahr und isst bzw trinkt pro Mahlzeit etwa 100 Gramm. Das sind 600 Gramm pro tag. Also auch nicht viel...

Danke dir
Das beruhigt mich dass deine auch nicht soviel trinkt.

Gefällt mir
7. April 2014 um 21:05

400 ml schaffen wir auch nur mit mühe
Sie wog genau 3 kg bei der geburt. Hat dann 160 gr abgenommen. Heute morgen hatte sie 3035 gr.
Gelbsucht hatte sie nicht. Ja hab ne hebamme aber die ist keine grosse hilfe. Und sie bekommt aptamil.

Gefällt mir
7. April 2014 um 21:43
In Antwort auf etelka_12963775

Danke für deine Antwort!
Ich bin auch der Meinung gewesen dass man Babys Zeit brauchen und am Anfang noch nicht viel trinken, bis die im KH mich verrückt gemacht haben. Die (Arzt und Krankenschwester) sagten sie müsse jeden tag minimum 500 ml trinken!

Ich denke solange sie zufrieden
ist , sollte erstmal keiner Eingreifen, du als Mutter wirst merken wenn es ihr nicht gut geht.

Achte auch rosa Haut, glasige Augen, und die Haut sollte sich nicht trocken anfühlen, wenn sie mindestens 6-8 volle Pipiwindeln in 24 std hat, ist alles in bester Ordnung

Alles gute weiterhin

Gefällt mir
8. April 2014 um 1:49
In Antwort auf etelka_12963775

Danke für deine Antwort!
Ich bin auch der Meinung gewesen dass man Babys Zeit brauchen und am Anfang noch nicht viel trinken, bis die im KH mich verrückt gemacht haben. Die (Arzt und Krankenschwester) sagten sie müsse jeden tag minimum 500 ml trinken!

So ein Blödsinn
Jedes Bab yist ein Indivisuum, das eine braucht mehr, das andere weniger. Wichtig sind regelmäßige nasse Windeln und eine gute Gewichtszunahme udn das Allgemeinbefinden. Wenn das alles okay ist ist es völlig egal, ob das Baby 400 oder 600 ml trinkt.

Gefällt mir
8. April 2014 um 2:10

....
Wieviel soll sie denn trinken? Finde das echt völlig normal 60-70 ml mit 2 wochen.

Hat doch so einen mini magen

Gefällt mir
8. April 2014 um 8:03

Lass
dir keinen Streß von irgendwelchen (schlechten) Hebammen, Ärzte oder Schwestern machen.
Ein Kind trinkt immer dann genug, wenn die Windeln regelmäßig naß sind und das Kind zu nimmt. Ob es dabei viel oder wenig zu nimmt ist schnurzpiepegal - hauptsache es nimmt zu. Und wenn du Flasche fütterst, dann bleibe bei der Anfangsmilch oder später höchstens die 1er. Und nicht aus Angst, dass Kind bekommt nicht genügend Kalorieren, die 2er oder 3er geben. Das ist sinnlos.
Ich habe 3 Kinder und alle 3 waren keine großen Trinker und sind trotzdem groß geworden. Sie haben am Anfang auch nie mehr als 60-80ml getrunken.

Gefällt mir
8. April 2014 um 21:14

Vielen dank an alle
Ihr habt mich echt beruhigt. Die Ärzte und Krankenschwestern machen einen nur verrückt mit Ihren trinkmengen!

Ich werde aufhören mich auf die ml am Tag zu fixieren!

Gefällt mir
8. April 2014 um 22:53

Meine
Tochter ist morgen 8 Wochen und trinkt pro Flasche zwischen 80ml und 130ml... laut Packung sollte sie schon 170 schaffen.
Sie nimmt gut zu und ist topfit.. lass dich nicht kyrre machen

Gefällt mir
9. April 2014 um 1:55

Meine ist bald 7 Monate
und wird gestillt, wenn ich arbeite bekommt sie die Flasche: morgens zieht sie 120ml weg, danach maximal 60 am Stück. Sie kommt vormittags (von 6 bis 13 Uhr) auf ca 250 ml.

Gib nicht zu viel auf die Zahlen, solange die Gewichtszunahme etwa der Perzentille entspricht und dein Baby einen gesunden Eindruck macht, passt alles

Gefällt mir