Home / Forum / Mein Baby / Mein baby isst fast gar nichts zur zeit was ist los mit ihm?

Mein baby isst fast gar nichts zur zeit was ist los mit ihm?

19. Oktober 2010 um 8:17

er ist 7,5 monate alt.

ich hab ja das gefühl das er momentan in nem entwicklungsschub steckt.
er bekommt gerade zwei zähnchen, die beiden oberen eckzähnchen.
er lernt momentan auch unglaublich viel neues.
seit ein paar tagen sagt er neben papa jetzt auch mama und oma, zwar noch nicht so zielgerichtet, aber er kann es jetzt
ausserdem will er unbedingt krabbeln. er hat sich sonst nie darum bemüht, irgendwie ist aber jetzt plötzlich der knoten geplatzt. er drückt sich hoch, hebt den popo, strampelt wie irre mit den beinchen.
er ist seit tagen irgendwie immer in action.... schläft zb. abends auch sehr spät, normalerweise ist er immer pünktlich um 20 uhr eingeschlummert, die letzten tage erst zwischen 21 und 22 uhr. sonst hat er nen teller brei weg geputzt und war dann todmüde, jetzt nimmt er drei löffel und will dann weiter spielen

ich war so stolz das er so super gegessen hat die letzte zeit, das voll stillen hat zeitweise echt angefanen an meinen energiereserven zu zehren.
er war von anfang an ein problematischer esser, aber vor ca. 2 wochen war es von einem auf den anderen tag ganz anders.

unser speiseplan sieht folgendermaßen aus:

-nachts stille ich, daher hat er früh morgens noch nicht direkt hunger
- ca. 10.30 zwischenmahlzeit
- ca. 12.30 gemüse-fleisch-brei
- ca. 15.00 zwischenmahlzeit
- ca. 17.00 zwischenmahlzeit oder stillen
- ca. 19.00 milch-reis-brei mit obst

zwischenmahlzeiten variiere ich immer ein bischen. es gibt nachmittags ein mal getreide-obst-brei, ansonsten mal nen aufgeweichten zwieback mit obst, ne zerqwuetschte banane, wenn wir unterwegs sind früchtegläschen. auch mal ingerfood wie gemüse oder obststicks, oder ab und zu nen keks.
ich versuche oft selbst zu kochen, aber es gibt auch gläschen. je nachdem wie ich koche, wenn wir gemüse essen kriegt er das auch, nur eben püriert.

sonst hat er alles gegessen. immer mindestens zwei drittel von den mahlzeiten. seit dem wochenende nimmt er nur noch ein paar löffel.
er trinkt zwar viel, ca. 500 ml fencheltee (er trinkt ausschließlich tee und nachts noch milch, aber reicht das denn? nicht das ihm was fehlt?
soll ich jetzt wieder häufiger stillen? aber er nuckelt dann auch nur ein paar minuten und das wars.... er wirkt absolut nicht hungrig!

darf er eigentlich schon milchprodukte essen? gestern hat sein papa ihn naturjoghurt kosten lassen und er war begeistert! vielleicht nimmt er das ja, naturjoghurt oder quark mit püriertem obst... ?

danke und liebe grüße,
julia und ben-adam

Mehr lesen

19. Oktober 2010 um 9:33


kennt das keiner von euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 10:58

Hallo
ich kenne das, was du da durch machst. bei uns war es das erste mal mit 6 monate und fing mit 7,5 monaten wieder an. so langsam wird es aber wieder besser.
Felix wollte lötzlich morgens keine flasche mehr haben und auch nichts anderes mehr essen.
Den gemüse-Fleischbrei hat er mir mittags richtig weg geputzt, da wollte er dann aber mehr haben, so 220-230 gr.
Nachmittags sein getreide-obstbrei hat er mal auf gegessen, dann wieder nicht.
Milchbrei zum Abend mag er überhaupt nicht, den würg er mir immer wieder raus. Deswegen bekommt er ne Flasche. doch seit 2 wochen trinkt er nur 60-80ml.
Zwischendurch bekommt er mal ne scheibe Brot oder Zwieback, gemüse-oder Obststicks.
Trinken tut er so ca. 200ml, was ich viel zuwenig finde.

Ich gebe Felix mittlerweile auch zum Frühstück Naturjoghurt mit Obt, er mag es richtig gerne. Davor bekommt er nen Butterbrot mit Frischkäse.

Ich hoffe es ist alles nur ne Phase....gegen Abend wird es dann ja auch antrengend. Aber es kann auch alles an den Zähnen liegen.

Wenn dein kleier nicht o viel hunger hat, dann lass ihn, die Hauptsache ist, dass er Flüssigkeit bekommt. Und trinken tut er ja ganz gut. die holen sich das alles wieder.

lg Felix mum und Felix (in 2 tagen 8 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 12:12

Ich frage mich nur
ob ich jetzt dran bleiben und ihmimmer wieder was anbieten sollte, auch wenn ich fast alles weg werfe und er gar keine lust drauf hat? oder soll ich alles stoppen und wieder voll stillen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 12:29

Also...
.... wenn es dich beruhigt, dann isst dein Kleiner im Gegensatz zu unser Maus (18Monate) echt viel...
wenn Finja morgens 3Happen Brot und 5Weintrauben isst, dann seh ich das schon als "gut" an... oder wenn sie zum Abendbrot eine halbe Scheibe Brot (kleine Scheibe!) isst und dann noch einen halben Apfel, dann bin ich schon regelrecht stolz daruf.. lach...

lass dich nicht beunruhigen, wenn er wenig isst.. er weiß am besten, ob er hunger hat oder nicht... unsere Maus war schon immer echt mies im Essen, aber ich hab ehrlich gesagt keine Lust ihr ständig hinterher zu laufen und dafür zu sorgen, dass sie mehr isst.. sie wird sich schon melden, wenn sie hunger hat... ich sorge nur dafür, dass sie viel Obst/Gemüse isst und einmal am Tag etwas Brot.. Joghurt hat sie eine zeitlang viel und gerne gegessen, mittlerweile ist der wieder voll out.. da gibts dann mittags meist 150ml milch und obst/gemüse.. warm isst sie abends bei uns mal mit, mal will sie gar nichts warmes essen, dann gibts etwas brot...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 13:08

Bilanz bis jetzt
morgens drei löffel joghurt mit frischer banane
vormittags zwieback mit banane und apfel, auch nur zwei löffel
mittags drei löffel gemüsespaghetti mit pute und ein halber keks
und ne flasche tee
ausserdem drei minuten stillen.

das wars.
ist das nicht viel zu wenig????

das problem ist ja, dass er auch phasen hat wo er gut isst.
dann hat er phasen wo er nur milch will.
aber diese phase, in der er gar nichts isst ist mir neu.

soll ich vielleicht mal beim kinderarzt anrufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2010 um 13:21

Ich lass...
... finja recht freie hand beim essen.. wenn sie eine phase hat, wo sie viel milch trinken will.. ja mein gott.. soll sie das tun... vergeht alles wieder... so ists auch mit dem essen.. mal isst sie mehr, mal weniger... so mit 3monaten fing es bei uns an, dass sie einfach "kein bock" zum essen hatte.. sie nahm mega langsam zu (sie hatte sogar erst nach 7wochen ein kilo zugenommen aufs geburtsgewicht).. so mit 3mon waren wir beim kinderarzt deswegen, weil die waage sich kein bißchen bewegt hat... 2wochen später nochmal zur kontrolle... ende vom lied... mein kind hält nicht viel vom essen, ist super bewegungsfreudig und nimmt deswegen einfach nur ganz langsam zu... seitdem kümmert es mich nicht mehr, ob sie mal nur ganz wenig isst oder mal etwas mehr...
also.. entspann dich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2010 um 13:24
In Antwort auf eseld_11925853

Ich frage mich nur
ob ich jetzt dran bleiben und ihmimmer wieder was anbieten sollte, auch wenn ich fast alles weg werfe und er gar keine lust drauf hat? oder soll ich alles stoppen und wieder voll stillen?

Versuchs mal so
dein mann hat doch bestimmt irgendein oberteil, was nach ihm riecht.wickel deinen kleinen da ein und versuch so ihn zu füttern, denn dann riecht er ja seinen papa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen