Home / Forum / Mein Baby / mein baby ist krank-muss sie ins kh???

mein baby ist krank-muss sie ins kh???

28. November 2010 um 14:38

meine tochter ist seit donnerstag richtig krank...waren da schon beim kia, der meinte es ist noch ok, sie hatte husten, kein fieber...freitag bekam sie richtig hohes fieber (40-40,4 grad), schlief nur noch, weinte, abends um 19 erbrach sie alles, wasser, milch...
morgens (also gestern) waren wir dann im kh weil sie immer noch alles erbrach, teilweise richtig apatisch war...bekam antibiotika, stärkere fieber zäpfchen...wenn es bis morgen nicht weg ist sollen wir wieder ins kh, dann muss sie wohl da bleiben...jetzt hat sie zwar nur noch 38 grad, schläft trotzdem teilweise nur, weint, und erbricht sogar das antibiotika...sie tut mir so leid, denkt ihr es ist bis morgen besser????kann ich dann mti ihr da bleiben?ich kann mein baby doch nicht allein lassen!!!

susa und lea (fast 10 mon.)

Mehr lesen

28. November 2010 um 14:42

Hey
also ich hätte keine ruhe und würde mich fertig machen und wieder ins KH fahren!

Und kla kannst du bei ihr bleiben aber manchmal kostet das extra.............

LG und gute besserung für deine kleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 14:47

....
ich würde lieber nochmal ins KH gehen.....wenn sie ja auch das Antibiotika spuckt....kommt das ja nie an...dann braucht sie es vielleicht über die Vene...

hab keine Angst....du darfst immer dabei sein.....ist doch logisch......und es ist lange nicht mehr so gruselig im KH wie früher....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 14:53


Oh man, wie bei uns Mein Kleiner hatte genau das gleiche vor 2 WOchen!!!!!! Sobald ich nur einen Tropfen AB in seinen Mund gemacht habe, kam 20 sek. alles wieder raus! Wir mussten 5 Tage ins KH, da meiner auch nicht mehr trank und immer wieder erbrach

Geh mit ihr ins KH!!!! Da bleiben darfste selbstverständlich! Du bekommst ganz normal ein Zimmer mit ihr zusammen... Meiner hat immer bei mir mit im Bett gelegen! Da bekommt sie eine Infusion, meinem ging es danach sofort viel besser.... Sie werden dann auch testen, ob sie das AB braucht... Bei uns war es ein Virus, wo das AB somit eh nicht geholfen hätte...

Gute Besserung und LG, Fash mit Großem (2,5) & (6 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 15:38


sie tut mir so leid...und nachdem ich mit meiner ma televoniert habe die dann erzählte das sie sofort an den tropf gehangen wird (infusionsnadel in den kopf!!!!) da sind alle leuchten auf rot gesprungen....und sie erzählte noch wenn ich mich weigere dann kommt das JA und ich darf sie garnet mehr sehehn....ich will doch nur das wieder gesund wird!!!ich soll laut doc bis morgen warten, weil das ab erst nach 24-48 std anschlägt, wenns das nich tut muss sie da bleiben... natürlich will ich das nich, aber wenns halt sein muss dann ist das so, will sie da nur nich allein lassen wie meine mutter meinte!!!die hat gesagt babys in ihrem alter bleiben über nacht allein da, aber meine süsse schläft noch immer bei uns im bett!!!!sie wird nur weinen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 15:45
In Antwort auf anneli_11848409


sie tut mir so leid...und nachdem ich mit meiner ma televoniert habe die dann erzählte das sie sofort an den tropf gehangen wird (infusionsnadel in den kopf!!!!) da sind alle leuchten auf rot gesprungen....und sie erzählte noch wenn ich mich weigere dann kommt das JA und ich darf sie garnet mehr sehehn....ich will doch nur das wieder gesund wird!!!ich soll laut doc bis morgen warten, weil das ab erst nach 24-48 std anschlägt, wenns das nich tut muss sie da bleiben... natürlich will ich das nich, aber wenns halt sein muss dann ist das so, will sie da nur nich allein lassen wie meine mutter meinte!!!die hat gesagt babys in ihrem alter bleiben über nacht allein da, aber meine süsse schläft noch immer bei uns im bett!!!!sie wird nur weinen!!!


Krass, was Deine Mama Dich unter Druck setzt und Dir gleichzeitig Angst macht, wo Du doch gerade Zuspruch brauchst...

Keine gute Ratgeberin!

Also, ich würd an Deiner Stelle die Nummer der Pädiatrie Eures Krankenhauses rausfinden (geht im Internet normalerwerise) oder den Wochenenddienst des KiA anrufen. Und dort sachliche Informationen abfragen.

Das Problem ist ja, dass Dein Kia meinte das AB schlägt erst in 24-48 Std. an, ABER er meinte sicher, wenn es drinbleibt! Und da es das nicht tut gilt seine Aussage, Du kannst 2 Tage warten nicht.

Egal, wie sie die Infusion im KKH legen, wenn es nötig ist ist es das kleinere Übel! Weil Deinem Kind wird es bei fehlender Behandlung (sollte diese nötig sein) wesentlich schlechter gehen und eine Infusion wird so oder so nötig sein....


Also, informiere dich nochmal an kompetenter Stelle und hab keine Angst, NATÜRLICH darfst Du mit im KKH bleiben!!

Alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 17:29


och menno,die arme.
aber ganz ehrlich,wenn sie das antibiotikum nicht drin behält musst du wohl oder übel ins kh. sonst wird sie den infekt auch nicht los...
und nochmal ganz ehrlich:
wahrscheinlich bekommt sie blut abgenommen und dabei wahrscheinlich ne infusion gelegt,das geht meistens zusammen in einem piecks. und wenn sie nichts drin behält bekommt sie sicher auch ne infusion. aber es muss nicht sein,dass die am kopf gelegt wird. aber manchmal ist das sogar praktischer,denn dann kann sie nicht so dran rumspielen wie an der hand und die zugänge am kopf halten meist aus diesem grund auch länger...
du wirst sehen,die infusion tut ihr super gut und am nächsten tag ist sie wie ausgewechselt und wird schon wieder fitter sein.
und eigentlich ist es in JEDEM kinderkrankenhaus möglich,dass die mama beim kind bleibt. wenn du noch stillst sowieso...
ich wünsche euch eine gute besserung,
ihr haltet schon durch,
aber ganz ehrlich,die klinik wäre wahrscheinlich besser für euch wie noch lange zu hause "herumzudoktorn"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 22:36

Hi
kann da nur zustimmen...du darfst mit im KKH bleiben du wirst dann als begleitung mit eingetragen für die kosten kommt die krankenkasse auf wobei bei unserem zb mit essen so ist das du von der station einen zettel bekommst womit man in die kantine gehen kann und da bezahlt man fürs essen nur die hälfte und zb das abendessen kann man sich mittags schon ein packen lassen ( bei uns zb schon fertig in der kühltheke) diese dann auf stations in der elternküche in den kühlschrank legen so ist man versorgt.

ich würde dir auch dringend raten nochmal hinzufahren zu mal das ab ja nicht drin bleibt und der zustand größenteils noch so ist..

was die infusion betrifft so hat mein sohn damals in die hand bekommen(oberfläche) und es wurde ein dicker verband bis oben zur schulter gelegt und der schlauch ging dann über den rücken weg somit konnte er sich nix raus zeihen und er war frei beweglich...
bei anderen kids wo ich beobachtet habe die wurden fest gebunden mit dem ärmchen damit sie es sich nicht raus reißen dann halte ich den im kopf besser meine nichte hatte mal einen drin sieht schlimmer aus wie es ist und sie hat ihn gar nicht mehr gemerkt danach..
mein sohn hat damals 3 infusionen bekommen(beutel ) bis zum nächsten morgen aber schon bei der 2 war er wie ausgewechselt..die 3 wurde sicherheitshalber gemacht und danach hat er auch alles wieder drin behalten...

wünsche deiner kleinen gute besserung und das sie es bald überstanden hat

lg
andrea und ashley sophie fast 8 monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen