Home / Forum / Mein Baby / Mein baby ist tot

Mein baby ist tot

14. Januar 2010 um 20:58

ich habe vor ca 2 wochen meinen sohn verloren.....
aufgrund dessen das ich in der verwandschaft geheiratet habe hat mein kleiner in seiner 4 lebenswoche aufgehört zu trinken und daraufhin haben die arzte ein gen deffekt festgestellt woran mein kleiner dann am 3 januar einfach vergessen hat zu atmen....
das ist grad alles nicht sehr leicht für mich und mein mann aber wir wollen auf keinen fall mehr eigene kinder zeugen und somit haben wir uns entscheden ein baby zu adoptieren...
nun wollte ich wissen ob mir jemand irgendwie sagen kann wie lange sowas dauert und wie das ganze so ablaufen wird...
ich bin auch erst 22.. wie stehen die chanchen in meinem alter ein kind zu adoptieren... bitte hilft mir...

Mehr lesen

16. Januar 2010 um 9:15


sollte es wirklich so sein wie "du" erzählst mein beileid ..
der tot deines kindes ist gerade mal 3wochen her ..
sollte man nicht erstmal den tot seines kindes verarbeiten bevor man an ein neues denkt ?????!!!!

und dann noch atoptieren ??
ist nicht das schönste in einem leben "als frau" ist doch ein eigenes kind zu haben ?? du kannst es !! viele andere frauen ist dies verwert und diesen frauen sollte man den vortritt lassen eines zu atoptieren ..

atoptieren kann man erst ab 30zig. mit 22bist du bei weiten zu jung!!
verheiratet sollte man sein und das gewisse kleingeld sollte man auch auf dem konto haben..
ca5-7 jahre sollte man schon warten können

und "du" kannst noch kinder bekommen dann wird es noch schwieriger .


ich würde dir raten such dir hilfe um den tot zuverarbeiten ..
lass dir zeit !!

wünsche euch alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 23:03
In Antwort auf kolour_11948156


sollte es wirklich so sein wie "du" erzählst mein beileid ..
der tot deines kindes ist gerade mal 3wochen her ..
sollte man nicht erstmal den tot seines kindes verarbeiten bevor man an ein neues denkt ?????!!!!

und dann noch atoptieren ??
ist nicht das schönste in einem leben "als frau" ist doch ein eigenes kind zu haben ?? du kannst es !! viele andere frauen ist dies verwert und diesen frauen sollte man den vortritt lassen eines zu atoptieren ..

atoptieren kann man erst ab 30zig. mit 22bist du bei weiten zu jung!!
verheiratet sollte man sein und das gewisse kleingeld sollte man auch auf dem konto haben..
ca5-7 jahre sollte man schon warten können

und "du" kannst noch kinder bekommen dann wird es noch schwieriger .


ich würde dir raten such dir hilfe um den tot zuverarbeiten ..
lass dir zeit !!

wünsche euch alles gute

Es ist schweer
ich bin seid 5 jahren verheiratet
das nötige kleingeld habe ich auch...
zum thema eigene kinder...
mein sohn ist an einer gen krankheit gestorben die von mir und meine mann aussging...
und die wahrscheinlichkeit das, dass nocheinmal passiert ist ziemlich hoch...
ich könnte es nicht ertragen wenn nochmal ein kind nur daran sterben muss weil ich egoistisch bin um ein kind zu adoptieren...
ok du hast vielleich recht vielleicht müsste ich mir zeit lassen aber ich will nicht ....
ich habe jeden tag mehr das gefühl das ich zusammen breche mein leben hat kein sinn..
doch wenn ich einem kind ein zuhause geben kann würde es mir sowohl auch dem kind gut tun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 20:58
In Antwort auf isolde_12969324

Es ist schweer
ich bin seid 5 jahren verheiratet
das nötige kleingeld habe ich auch...
zum thema eigene kinder...
mein sohn ist an einer gen krankheit gestorben die von mir und meine mann aussging...
und die wahrscheinlichkeit das, dass nocheinmal passiert ist ziemlich hoch...
ich könnte es nicht ertragen wenn nochmal ein kind nur daran sterben muss weil ich egoistisch bin um ein kind zu adoptieren...
ok du hast vielleich recht vielleicht müsste ich mir zeit lassen aber ich will nicht ....
ich habe jeden tag mehr das gefühl das ich zusammen breche mein leben hat kein sinn..
doch wenn ich einem kind ein zuhause geben kann würde es mir sowohl auch dem kind gut tun....

Nimm dir zeit
ich würde dir lieber was anderes schreiben ..
aber mit 22seid ihr einfach noch zu jung ein kind zu adoptieren.
jedenfalls in deutschland......

das du nicht mehr das risiko eingehen magst ein eigenes kind zu bekommen kann ich verstehen..

man bekommt kein kind von heut auf morgen und ehrlich gesagt wirst du auch in einem jahr kein kind an deiner seite haben.
auch wenn ich dir mehr eines wünschen würde als manch anderen hier ..

geh zum arzt das reden hilft
verarbeite alles dann schöpfst du auch wieder kraft
nimm dir die zeit




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 21:35

Ohje
das ist schon eine sehr sehr schlimme Erfahrung die ich nicht mit dir teilen möchte. Sicher verarbeitet jeder sowas anders. Und warum sollst du warten bis es verarbeitet ist? Es wird immer in deiner Seele wehtun. Und eine Adoption wird dauern das ist klar. Allerdings glaube ich nicht das man dafür 30 sein muss denn mit 35 ist man ja schon wieder zu alt. Auf jedenfall solltest du mit deinem Jugendamt reden. Und es gibt ja auch noch Auslandsadoptionen. Auf jedenfall wünsche ich dir das du mit dem Verlust leben lernst. Es gibt die Seite im Internet www.leben-ohne-dich.de oder so ähnlich. Dort findest du Menschen die die gleiche erfahrung gemacht haben wie du. Vieleicht ist das was für dich. Viel Glück Dir und deinem Mann.
Lieben Gruss Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 22:47
In Antwort auf jocosa_12637738

Ohje
das ist schon eine sehr sehr schlimme Erfahrung die ich nicht mit dir teilen möchte. Sicher verarbeitet jeder sowas anders. Und warum sollst du warten bis es verarbeitet ist? Es wird immer in deiner Seele wehtun. Und eine Adoption wird dauern das ist klar. Allerdings glaube ich nicht das man dafür 30 sein muss denn mit 35 ist man ja schon wieder zu alt. Auf jedenfall solltest du mit deinem Jugendamt reden. Und es gibt ja auch noch Auslandsadoptionen. Auf jedenfall wünsche ich dir das du mit dem Verlust leben lernst. Es gibt die Seite im Internet www.leben-ohne-dich.de oder so ähnlich. Dort findest du Menschen die die gleiche erfahrung gemacht haben wie du. Vieleicht ist das was für dich. Viel Glück Dir und deinem Mann.
Lieben Gruss Nicole

Ich will mein ind nicht ersetzten
genau das mein ich ich will einfach nicht warten
worauf auch...
natürlich muss ich erst den tot meines babys verarbeiten aber worauf soll ich warten...
ich bin noch klar bei verstand und kriege auch keine zusammen brüche wie mann das so erwartet... mir gehts eigentlich zu gut..
und worauf soll ich warten.. ich würde doch im prinzip einfach nur zeit verlieren... aber danke nicole das du mich verstehst das hat mir echt geholfen was du geschrieben hast... danke an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2010 um 5:39

Adoption
Ich meinte nicht das man zu alt ist mit 35 ein Kind zu bekommen. Aber ab 35 bekommt man kein Baby mehr soweit ich eiss. Nur ältere Kinder.
Lg Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 0:29

....
Ich will nicht gegen die Wellen schwimmen, aber meiner Meinung nach, ist es noch viel zu früh. Du hast vor zwei Wochen deinen Sohn verloren, suchst du Ersatzsohn? Es gibt keine Ersatzkinder, nur neue. Und das was du beschreibst, passiert auch in "normalen" Familien ohne Genmischung. Denk dran, es wäre neues Kind und dein altes ist tot. Du musst den Kleinen aber auch so nehmen dann. Keiner ist gerne Ersatz. Das wärest du für deinen Mann doch auch nicht gerne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Eisen tabletten währen der stillzeit
Von: isolde_12969324
neu
30. Oktober 2010 um 17:22
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen