Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby ist vom Wickeltisch gefallen!Hilfeeeeee!

Mein Baby ist vom Wickeltisch gefallen!Hilfeeeeee!

25. Dezember 2007 um 12:43

Hallo,

mein kleiner Schatz ( 8 Monate ) ist gestern vom Wickeltisch gefallen.Ich mache mir riesige Vorwürfe, da mein Mann und ich daneben gestanden haben.Wir haben uns nur für einen kurzen Moment um gedreht und schon war es pasiert.
Er hat ganz schreklich geschrien,aber hat sich nach kurzer zeit wieder beruhigt und sogar gelacht.
Er verhält sich auch ganz normal wie immer.Er lacht,spiel und ißt normal.Am Köpfchen ist ein kleiner Kratzer.
Muß ich mir trotzdem Sorgen machen?????

Ich hoffe einer von Euch kann mir weiter helfen,damit ich wieder ruhiger werde.
lg yve1404

Mehr lesen

25. Dezember 2007 um 15:50

...
Hallo,

also ich würde sagen, sofort ab ins Krankenhaus, Symtome können auch Stundne später noch auftreten. Mien kleiner ist mir im selben Alter etwa auf meinem Bett gefallen, wesentlich flacher als eine Wickelkommode und ich bin sofort mit meinem Kleinen ins Krankenhaus gefahren. Da wurde er gründlich untersucht, musste abends nochmal wiederkommen um untersucht zu werden, er war aber ncith weiter auffällig, auch putzmunter, so wie du deinen Kleinen beschreibst, aber ich musste ihn nachts trotzdem alle 2 Stunden wecken. Das war nicht schön, aber es war zum Glück alles OK

Bei deinem Kind scheint ja jetzt alles Ok zu sein, wie du es sagst und ich weiß auch ncith ob da JETZT nach relativ langer Zeit noch was passieren kann, aber ich würde glaub ich jetzt doch noch ins Krankenhaus fahren, besser einmal zu viel als einmal zu wenig

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 16:01
In Antwort auf raja_12854993

...
Hallo,

also ich würde sagen, sofort ab ins Krankenhaus, Symtome können auch Stundne später noch auftreten. Mien kleiner ist mir im selben Alter etwa auf meinem Bett gefallen, wesentlich flacher als eine Wickelkommode und ich bin sofort mit meinem Kleinen ins Krankenhaus gefahren. Da wurde er gründlich untersucht, musste abends nochmal wiederkommen um untersucht zu werden, er war aber ncith weiter auffällig, auch putzmunter, so wie du deinen Kleinen beschreibst, aber ich musste ihn nachts trotzdem alle 2 Stunden wecken. Das war nicht schön, aber es war zum Glück alles OK

Bei deinem Kind scheint ja jetzt alles Ok zu sein, wie du es sagst und ich weiß auch ncith ob da JETZT nach relativ langer Zeit noch was passieren kann, aber ich würde glaub ich jetzt doch noch ins Krankenhaus fahren, besser einmal zu viel als einmal zu wenig

LG

Gott sei Dank alles in Ordnung
Hi,

ich habe mit einer Freunin von mir gesprochen ( sie ist Kinderkrankenschwester ) und ihr alles genau erläutert.
Sie hat mir Tips gegeben,wie ich feststellen kann,ob bei meinem kleinen Schatz alles in Ordnung ist. Und Gott sei Dank ist bei ihm alles in Ordnung
Wahrscheinlich hat er das Ganze schon vergessen,aber bei meinem Mann und mir sitzt der Schock immer noch fest und wir werden das wahrscheinlich auch nicht so schnell vergessen können.
Vielen Dank und noch schöne Weihnachten
yve1404

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2008 um 22:59
In Antwort auf skena_12658839

Gott sei Dank alles in Ordnung
Hi,

ich habe mit einer Freunin von mir gesprochen ( sie ist Kinderkrankenschwester ) und ihr alles genau erläutert.
Sie hat mir Tips gegeben,wie ich feststellen kann,ob bei meinem kleinen Schatz alles in Ordnung ist. Und Gott sei Dank ist bei ihm alles in Ordnung
Wahrscheinlich hat er das Ganze schon vergessen,aber bei meinem Mann und mir sitzt der Schock immer noch fest und wir werden das wahrscheinlich auch nicht so schnell vergessen können.
Vielen Dank und noch schöne Weihnachten
yve1404

Also..
sowas kann ja passieren und da helfen keine vorwürfe... nur mal zum beispiel mein kind hat in der küche nach einem tupperdeckel gefischt mit der hand darauf lag ein kleines kartoffelmesser beim erhaschen des deckels ist das messer haar scharf am auge vorbei und hat einen kleinen krater auf der wange hinterlassen... jetzt kann man wieder behaupten man hätte nicht genug aufgepasst aber fakt ist das diese situationen noch öfter kommen werden und man kann seine wohnung einfach nicht leerräumen für das kind. also keine sorgen machen und wenn dein kleines erbrochen hätte ö.ä. dann hättest du fahren müssen.... oder nicht mehr aufgehört hätte zu weinen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 22:23
In Antwort auf anka_12960955

Also..
sowas kann ja passieren und da helfen keine vorwürfe... nur mal zum beispiel mein kind hat in der küche nach einem tupperdeckel gefischt mit der hand darauf lag ein kleines kartoffelmesser beim erhaschen des deckels ist das messer haar scharf am auge vorbei und hat einen kleinen krater auf der wange hinterlassen... jetzt kann man wieder behaupten man hätte nicht genug aufgepasst aber fakt ist das diese situationen noch öfter kommen werden und man kann seine wohnung einfach nicht leerräumen für das kind. also keine sorgen machen und wenn dein kleines erbrochen hätte ö.ä. dann hättest du fahren müssen.... oder nicht mehr aufgehört hätte zu weinen...

Danke
Hi,

vielen Dank für die aufbauenden Worte!!
So langsam geht es mir besser und langsam kann ich die grauenhaften Sekunden vergesen.Naja-so ganz vergessen werd ich es wohl nicht,aber es rückt in en Hintergrund.

Vielen Dank und liebe Grüße
yve1404

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram