Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / mein Baby läßt sich nicht mehr vom Papa ins Bett bringen

mein Baby läßt sich nicht mehr vom Papa ins Bett bringen

9. Mai 2009 um 19:16 Letzte Antwort: 8. November 2012 um 20:55

Wie schon gesagt läßt sich unser kleiner Sonnenschein nur noch schlecht mit viel Geweine ins Bett bringen ! Vorher war das kein Problem, Papa hat ihn jeden Abend ins Bett gebracht und nu ! muß mama immer helfen! Mein Mann ist sehr geknickt und ganz traurig,er denkt er mag ihn nicht !
Am Tage geht es etwas besser aber meistens muß ich ihn Schlafen legen. Er hatte/hat Durchfall und käckert nach der Flasche, wird dadurch wieder wach und brüllt oder er verweigert trotz Hunger die Flasche ganz und brüllt ! Heute habe ich ihn mal ganz allein ins Bett gebracht und er schlummert schon friedlich, trotz Windel wechseln! Das bestätigt meinen Mann nochmehr darin das der Kleine seinen Papa nicht mag !
Das stimmt natürchlicht nicht, das weiß er auch, aber es macht ihn halt traurig
Gabs bei euch auch so eine Phase ? Wie lang ging die ? Habt hir ähnliche Erfahrungen ?
LG Susi und schlafender Finn (fast 4 Monate)

Mehr lesen

9. Mai 2009 um 19:49

Kann
keiner was dazu sagen !

Gefällt mir
9. Mai 2009 um 21:05

Es gibt immer wieder phasen
wo das kind zur Mama will!!! Gerade wenn sie krank sind, oder schübe haben!
das ist völlig normal!
die Mama ist halt die Mama! Er war ja auch 9 Monate in deinem Bauch und du bist und bleibst die beruhigendste Person für ihn!!!!!
gerad wenns ihm nicht gut geht!
Da ist Papa leider nur die 2. Wahl - ob ers will oder nicht Geht JEDEM Vater sicher so

Meine Kleine ist 15 monate und lässt sich von Papa ZU MITTAG nicht niederlegen!!!
der Grund: PAPA IST ZUM SPIELEN DA warum soll sie da schlafen
bei mir schläft sie binnen 10 minuten - bei ihm steht sie immer auf und lacht und kudert )

lg
bine und madeleine

Gefällt mir
9. Mai 2009 um 21:10

Ist bei
uns genau andersrum! Mein Mann bringt Zwergi jeden Abend ins Bett! Bei mir wehrt er sich immer, weil er lieber mit mir spielen will. Wenn dann mein Mann Spätschicht hat, habe ich Riesenprobleme und brauch oft 2 Stunden bevor er schläft
Bei deinem Kleinen ist es bestimmt nur eine Phase, bei uns ist es Gewohnheit (mein Kleiner ist fast 8 Monate).

LG Alenn

Gefällt mir
9. Mai 2009 um 22:26

SCHUB
das is völlig normal...das legt sich wieder......ist höchstwahrscheinlich der 12 oder 19 wochen schub... weiss ja nicht was du unter 4 monate verstehst
die kinder wollen zurück zur basis die basis bist DU also mama ..kann auf dauer sehr nervenaufreibend sein....aber nach dieser bzw schon in dieser zeit merkst du das dein zwergi etwas neues kann und stetig weiterlernt

buchtipp
"ohje ich wachse"

gglg
leni

Gefällt mir
8. November 2012 um 20:55


Hm wir haben grad das gleiche Problem nur Unsere Tochter schon. 1,5 sie will nur von mir angefasst werden ins Bett gebracht werden, wenn ihr Papa sie anlangt tut sie rasend.
Ich liebe die kleine aber langsam geht das echt auf die nerven, ich habe keine Zeit mehr für mich sie geht von halb neun bis 9 ins Bett und dann mach ich noch Hausarbeit und das war's jeden Tag das gleiche.
Ich weiß aber genau woran das liegt mein Mann arbeitet sehr sehr viel kleine sieht ihn nicht oft in der früh wenn sie aufsteht ist er schon außer haus und abends kommt er nie vor 18 Uhr Heim.
Meistens zwischen 18.30 und 19.30 dann essen wir uns so die kleine hat dann noch 30 Minuten mit ihrem Papa alleine
mehr Mag sie auch nicht, wahrscheinlich weil er nie da ist
Er Ist zwar ihr Papa aber sie hat nichts von ihm garnichts.
Armes Mädchen
Ach und bevor jetzt solche Sprüche kommen der geht für euch arbeiten, er verdient genug und es würde auch gut reichen wenn er nur 9 Std statt 11, 12, 13 Std zum arbeiten gehen würde...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers