Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby mag die Flasche nicht mehr so gerne

Mein Baby mag die Flasche nicht mehr so gerne

25. April 2009 um 16:42

Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt.
Eigentlich wollte ich mit Beifüttern warten bis sie mindestens 6 Monate ist.
Aber irgendwie hatte ich das Gefühl,sie wird nicht mehr satt,und sie schmatzte immer mit und war so interessiert wenn wir am Tisch saßen.
Ja, nun bekommt sie Beikost.
Morgens will sie ihre Flasche gar nicht mehr. stattdessen den Griesbrei von Aptamil,mit ein wenig Fruchtglässchen dabei. Den isst sie prima.
Mittags bekommt sie fast ein ganzes Obstglässchen (sie steht total auf Obst).
Also am Abend und 1X in der nacht will sie Ihre Flasche schon noch haben, aber tagsüber ist das echt schwierig geworden...
Gerne trinkt sie auch tee,säfte usw. also vom Flüssigkeitshaushalt her, in Ordnung.

Aber ich glaube einen fehler gemacht zu haben,dass ich schon "so früh" mit Brei begonnen habe...

Ist das denn normal, dass sie sich für die Flasche immer weniger interressiert?

Sie ist doch noch so klein.....

LG
Eva +Marina (5Monate)

Mehr lesen

25. April 2009 um 19:36


keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 20:51

...
Hallo,

mh, es ist durchaus problematisch und auch ungut, wenn man mit süßen Sachen beginnt. Es steht auch überall (seriös), dass man mit Gemüse anfangen soll. Hat ja seine Gründe... es ist auch genauso nicht gut, wenn man nur Tee oder Saft gibt. Das sollte in diesem Alter eigentlich auch noch nicht sein ....

Du wirst jetzt mit Sicherheit Probleme haben, dein Kind überhaupt an das "richtige" Essen zu gewöhnen. Bzgl. Gemüse, Kartoffeln... die meisten Kindern essen das dann überhaupt nicht mehr oder unter Protest ... und meistens dauert es jetzt auch extrem lange, bis sich die Kleinen da wieder umgestellt haben.

Klar gibt es Ausnahmen, und du wirst jetzt mit Sicherheit auch mind. eine Mitteilung erhalten, die genau das anspricht à la "mein Kind hat aber trotzdem...."... dennoch ist es eben jetzt im Großteil so, dass die meisten Kinder - wenn man mit süßem Kram angefangen hat - kaum mehr was Gesundes essen.

Deine geschilderten Anzeichen sind übrigens keine "Beikostanzeichen" ...
Satt werden ist auch so ne Sache .. hat sie denn nicht mehr zugenommen? DAS ist doch ein Anzeichen....

na ja ... was kann man dir nun raten? Lass die süßen Sachen weg. Und beginne mit "richtiger" Beikost ... also mit Gemüse (Karotte, Pastinake, Brokkoli, Kürbis .... ) und biete ihr die Flasche immer wieder an. Auch mit dem Trinken solltest du ihr jetzt noch keine Säfte oder Tees geben, dann lieber Wasser.

alles Gute,
Alamea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen