Home / Forum / Mein Baby / Mein baby nimmt ab.....

Mein baby nimmt ab.....

15. November 2005 um 20:51 Letzte Antwort: 19. Januar 2008 um 16:07

Lena ist nun 6,5 Monate und wiegt 5100g. Sie ist vier Wochen zu früh gekommen und hatte 1860g, nun aber nimmt sie ab.
Ihre Tagesration sieht so aus:
5.30 Uhr - 180ml
8.30 Uhr - 90 ml
11.30 Uhr - 190 ml
15.15 Uhr - 150 ml
18.30 Uhr - 180 ml
zwischendurch ist vielleicht mal 5 Löffel Birnenglas, alles andere verweigert sie mir momentan. (hat zeitweise schon ganz schön vom Löffel gegessen)
Zur Zeit isst sie allerdings auch weniger Suppe.
Bin echt am Verzweifeln, wie ich sie aufpäppeln kann.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
Lg

Mehr lesen

15. November 2005 um 21:09

Oh
da wiegt sie wirklich wenig. Meine Kleine ist jetzt fast 4 1/2 Monate und wog vor 3 Wochen 5500g und und war 61/62cm groß. Wie groß ist deine?

Versuche ihr doch Milchbrei(Guten-Nachtbrei) mit der Flasche zugeben. Kannst du mit ein wenig abgekochten Wasser verdünnen. Es gibt auch spezielle Breisauger.

Warst du schon beim Arzt und wenn ja, was sagt er zu diesem Gewicht?

Liebe Grüße Madlen

www.unserbaby.ch/wuermchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2005 um 9:44

Wenig?
Mir kommt es etwas wenig vor was deine kleine isst/trinkt. kannst du ihr nicht nach 18:30 uhr noch etwas geben? vielleicht so um 22 uhr? ist auch natürlich blöd, wenn sie so schön durchschläft, aber ich denke, wenn sie abnimmt, dann muss man sie auch zum füttern wecken...ansonsten natürlich nicht.

meine tochter ist 3 monate und bekommt ja fast genauso viel.... was bekommt sie denn für eine nahrung? ansonsten vielleicht einfach mal zum KIA und fragen....abnehmen soll sie ja nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2005 um 9:48

Kommt drauf an,
ob's deiner Kleinen gut geht: lacht sie? Ist sie aktiv? Spielt sie? Wenn ja - dann kann ich nur sagen: alles im Normalbereich (sie trinkt doch ausreichend: ca. 800 ml!).
Es gibt auch verschiedene Typen: die zierlichen, die kräftigen usw. (wie bei uns Erwachsenen auch!).
Wichtig ist, wie's ihr geht. Und bitte nicht zuviel füttern, dass es ihr aus" den <Ohren herauskommt". Sie trinkt gut und nun kannst du mit den Zufüttern anfangen: mittags pürierte Karotten usw.. So habe ich das auch gemacht im gleichen Zeitraum wie du (6,5 Monate).
Aber gib ihr nur soviel, wie sie will - alles andere regelt sich!
Hast du ein Buch hierzu? Ich nehme : Das Baby-Kochbuch (Dtv) - mittlerweile zu aufwendig (mein Kleiner 9 Monate), aber so als Starthilfe wunderbar!

Liebe Grüsse
+

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2005 um 10:29
In Antwort auf toni_12481053

Oh
da wiegt sie wirklich wenig. Meine Kleine ist jetzt fast 4 1/2 Monate und wog vor 3 Wochen 5500g und und war 61/62cm groß. Wie groß ist deine?

Versuche ihr doch Milchbrei(Guten-Nachtbrei) mit der Flasche zugeben. Kannst du mit ein wenig abgekochten Wasser verdünnen. Es gibt auch spezielle Breisauger.

Warst du schon beim Arzt und wenn ja, was sagt er zu diesem Gewicht?

Liebe Grüße Madlen

www.unserbaby.ch/wuermchen

Hallo madlen
der KA meint sie habe auf sechs Monate gut zugenommen, hatte ja nicht mal 2 kg.
Wenn sie ein Jahr ist und 6-7kg hat passt es. Mir ist das natürlich alles deutlich zu wenig. Aber was soll ich machen. Wenn ich sie gegen zehn noch mal wecke trinkt sie gar nichts und wenn spuckt sie es wieder. Breisauger hab ich...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2005 um 22:24
In Antwort auf mave_12759364

Hallo madlen
der KA meint sie habe auf sechs Monate gut zugenommen, hatte ja nicht mal 2 kg.
Wenn sie ein Jahr ist und 6-7kg hat passt es. Mir ist das natürlich alles deutlich zu wenig. Aber was soll ich machen. Wenn ich sie gegen zehn noch mal wecke trinkt sie gar nichts und wenn spuckt sie es wieder. Breisauger hab ich...
lg

Kalorien
Wenn dein KA zufrieden ist mit der Entwicklung, ist es doch in Ordnung.

Es gibt aber auch Zusätze für Milchnahrung, die die Kalorienzufuhr erhöhen. Dann musst du die Trinkmenge nicht steigern. Das solltest du aber auf jeden Fall mit dem Arzt besprechen.

Alles Gute
Flauschi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2005 um 9:39

Hallo!!!
Mach Dir keinen Kopf...jedes Kind ißt anders...und entwickelt sich auch anders...
wenn ich dir jetzt schreibe,das mein Sohn (in 4 Tagen wird er 4 Monate alt) schon fast 9 Kilo wiegt...dann wirds dich umhauen...Lach er ist aber auch schon 70 cm lang (will wohl mal n ganz Großer werden )
Z.Zt. aber,hat er auch ne super schlechte Essphase...also wenn wir auf 600ml am Tag kommen,dann ist das schon viel.Ok...er macht aber auch nen wahnsinns Entwicklungsschub durch...und es ist dadurch wohl normal dass die Babys bei solchen Phasen wenig essen und dann natürlich auch abnehmen.Mein KA hat gesagt...solange das Kind fit ist(d.h. lacht,brabbelt,strampelt u.s.w. und es auch normalen Stuhlgang hat,also kein Durchfall)dann ist es ok.Meion Süßer trinkt dafür Mengen an Tee(kleiner Schluck Saft drin)...die er bis vor kurzem niemals angerührt hätte.und solange genug Flüssigkeit in den Körper kommt,braucht man sich wohl nicht so sorgen.
Zum aufpäppeln...wieso mußt du sie den aufpäppeln?Denke die Menge die sie so verputzt ist schon ok,wenns nur ne Phase ist.Sie merkt ja auch,dass Du völlig unter Strom stehst...setzt Dich und eine KLeine nicht unter Druck....das wird schon wieder.

Alles Gute,

LG fienchen & Leon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2005 um 14:32
In Antwort auf svana_12919543

Kalorien
Wenn dein KA zufrieden ist mit der Entwicklung, ist es doch in Ordnung.

Es gibt aber auch Zusätze für Milchnahrung, die die Kalorienzufuhr erhöhen. Dann musst du die Trinkmenge nicht steigern. Das solltest du aber auf jeden Fall mit dem Arzt besprechen.

Alles Gute
Flauschi

Eine Freundin
Eine Freundin von mir hat auch ein Frühchen. Ihr Kind nahm auch nur sehr schwer zu und zeitweise auch ab. Ihr Kind sah nach einem jahr noch fast so aus wie ein 3 Monate altes baby. Heute ist ihr Kind 3 jahre alt und es hat sich dennoch prächtig entwickelt. Sowohl psychisch als auch physisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2008 um 16:07

Wenig?ß
hallo..

ich habe das selbe problem mit meiner tochter...

sie ist jetzt 7monate und isst kaum noch...

sie bekommt alle 4std was und das auch nachts...
nur sie nimmt nicht zu

sie mag keine gläschen, sie mag keinen brei...
sie mag noch nicht mal mehr ihre flasche wirklich

ich bin alleinerziehund und weiss nicht mehr weiter...

ich sehe mich gezwungen meine kleine in die klinik zugeben damit die irgendwas machen....

oder weiss jemand von uch was...???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest