Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby schafft es nicht länger als 1-2 Stunden am Stück zu schlafen

Mein Baby schafft es nicht länger als 1-2 Stunden am Stück zu schlafen

10. Dezember 2010 um 21:46

hallo,

meine kleine tochter ist inzwischen fast 8 monate alt. sie schafft es leider immer noch nicht lange am stück zu schlafen. sie wach öfter auf, nicht um zu trinken...das macht sie sowieso. ich meine so zwischendrin, auch wenn ich neben ihr liege.. dann muss der schnuller rein, händchen halten, köpfchen streicheln usw.. dann schläft sie wieder ein. das heißt für mich aber, ich bin eigentlich fast nur wach und im dämmer schlaf neben ihr.. was kann ich tun damit sich das ändert? woran liegt das? kommt sie nicht in den tiefschlaf?

sie geht abends gegen 20 uhr ins bett und schläft bis morgens 7-8uhr. trinken tut sie gegen 2-3 uhr und dann 5-6 uhr nochmal..

hoffe ihr habt einen tipp. ach ja, das schlafverhalten ist immer so, egal ob sie alleine im zimmer schläft oder ich neben ihr..

lg
mandarine

Mehr lesen

11. Dezember 2010 um 12:21

Danke
werde ich so mal versuchen
hat noch jemand tipps?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2010 um 13:27
In Antwort auf mandarine1308

Danke
werde ich so mal versuchen
hat noch jemand tipps?


Nein, ich habe leider keinen direkten Tip für Dich, aber bei uns war das um die Zeit gneauso, mein Kind hat echt schlecht geschlafen.
Die KiÄ meinte das liegt am Reifungsprozess, so rund um 8 Monate passiert seeehr viel im Gehirn und mit dem Körper, es wird sehr viel neues gelernt oder zumindest die Voraussetzungen für neues lernen werden geschaffen. Das wühl auf und macht wohl auch unruhig.
Ich habe auch einiges 'damals' ausprobiert, bei uns hat nichts geholfen.
Und irgendwann ziemlich plötzlich mit 10 Monaten war der Spuk vorbei und mein Kind hat innerhalb weniger Tage das 'Gutschlafen' angefangen und bisher auch beibehalten (d.h. er wird 0-2 Mal die Nacht wach, mal hilft ein Wasserfläschchen dann nur eines mit Milch dann wieder einfach kuscheln, er ist jetzt 13 Monate).

Meine persönlicheErfahrung ist also, dass da von außen nichts hilft, sondern es ist eine innere Entwicklung des Kindes, die man nicht beeinflussen kann und es hört irgendwann auch auf...und mir hat es gut getan abzuschalten und es anzunehmen wie es ist, mir ging es damit besser.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2010 um 20:04

Meiner
wird in 1 woche 10 monate alt . und hat heute nacht das erste mal 8 stunden am stück geschlafen. Hab ihm gestern Bachblüten gegeben. ich halte eigentlich nichts davon aber mittlerweile würde ich alles versuchen . gehen demnächst auch zum osteopaten. je nachdem wie die nächte jetzt laufen ..

ich wünsch dir viel erfolg !!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest