Home / Forum / Mein Baby / Mein baby schläft nachts nich durch!

Mein baby schläft nachts nich durch!

28. August 2010 um 14:02

hallo ihr lieben! ich bin neu hier weil ich mit meinem Problem allein nicht mehr klar komme. Ich brauch hilfe und andere Meinungen!
Mein kleiner wird am 1 sep 6 Monate er geht regelmäßig abend um 8 ins bett und kommt dann so 4x nachts. 1x zwischen 10 und 11 dann um 1 um 3 um 6. Und um 6 stehe ich dann meistens mit ihm auf. Er bekommt seit einer woche mittags gläschen und wird sonst noch voll gestillt. Tagsüber schläft er unregelmäßig versuche gerade mittagsschlaf anzugewöhnen.
Hat jemand eine Idee?

Mehr lesen

28. August 2010 um 19:20

Hu hu
oh ja das kenne ich aber es gibt da auch hilfe und zwar gibt es das buch jedes kind kann schlafen lernen das ist echt gut und du musst das durchziehen. Habe dieses Buch ist so gut wie neu wenn du es benötigst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 7:54
In Antwort auf ling_12750690

Hu hu
oh ja das kenne ich aber es gibt da auch hilfe und zwar gibt es das buch jedes kind kann schlafen lernen das ist echt gut und du musst das durchziehen. Habe dieses Buch ist so gut wie neu wenn du es benötigst.

Ich habs auch
hi!
das habe ich auch! Aber ich bring es nicht übers Herz ihn Nachts schreien zu lassen und habe dann auch nch ein schlechtes Gewissen da wir in einem hellhörigen Mehrfamilienhaus wohnen! Hast du es wie im Buch beschrieben geschafft? Wie war das denn bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 18:44
In Antwort auf lynsey_12851169

Ich habs auch
hi!
das habe ich auch! Aber ich bring es nicht übers Herz ihn Nachts schreien zu lassen und habe dann auch nch ein schlechtes Gewissen da wir in einem hellhörigen Mehrfamilienhaus wohnen! Hast du es wie im Buch beschrieben geschafft? Wie war das denn bei euch?

Halloooo
Wir wohnen auch in einem Mehrfamilienhaus und von daher bekommen die Nachbarn auch alles mit aber ich denke das die nachbarn mal rein garnichts angeht. Also wir haben die schrei zeiten verkürzt haben immer geschaut das es ihm trotzdem gut geht nicht blau wird nicht erstickt vom vielen schreien. Also wir haben angefangen das wir immer zur gleichen zeit abends um sieben ihn in ruhe gewaschen oder gebadet haben danach noch ein bissel gekuschelt oder gespielt haben. Dann hat er meist so ne halbe std. geschlummert das haben wir ihn auch gelassen und dann habe ich ihm halb neun die abendflasche gegeben und danach ab ins bett spieluhr an und garnicht viel drum herum. Meist war dann so ne std terror was sich aber nach zwei drei tagen gelegt hat. Sind erst nach 2min rein haben ihn beruhigt dann nach 3min. dann nach 5min. und dann immer 5min. Unser kleiner hat sehr viel ausdauer das kann ich dir sagen aber wir waren auch standhaft. Naja meist ist er gegen zehn eingeschlafen und war nachts immer wieder wach wo ich das genauso gemacht habe ich kann dir sagen das war nicht einfach aber du musst da leider konsequent sein. jetzt schlät er meist von neun bis halb sieben und dann bekommt er die Flasche und schläft dann bis neun zehn weiter . Nur Mut und wenn es nicht klappt kannst du wenigstens sagen du hast es probiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2010 um 14:00
In Antwort auf ling_12750690

Halloooo
Wir wohnen auch in einem Mehrfamilienhaus und von daher bekommen die Nachbarn auch alles mit aber ich denke das die nachbarn mal rein garnichts angeht. Also wir haben die schrei zeiten verkürzt haben immer geschaut das es ihm trotzdem gut geht nicht blau wird nicht erstickt vom vielen schreien. Also wir haben angefangen das wir immer zur gleichen zeit abends um sieben ihn in ruhe gewaschen oder gebadet haben danach noch ein bissel gekuschelt oder gespielt haben. Dann hat er meist so ne halbe std. geschlummert das haben wir ihn auch gelassen und dann habe ich ihm halb neun die abendflasche gegeben und danach ab ins bett spieluhr an und garnicht viel drum herum. Meist war dann so ne std terror was sich aber nach zwei drei tagen gelegt hat. Sind erst nach 2min rein haben ihn beruhigt dann nach 3min. dann nach 5min. und dann immer 5min. Unser kleiner hat sehr viel ausdauer das kann ich dir sagen aber wir waren auch standhaft. Naja meist ist er gegen zehn eingeschlafen und war nachts immer wieder wach wo ich das genauso gemacht habe ich kann dir sagen das war nicht einfach aber du musst da leider konsequent sein. jetzt schlät er meist von neun bis halb sieben und dann bekommt er die Flasche und schläft dann bis neun zehn weiter . Nur Mut und wenn es nicht klappt kannst du wenigstens sagen du hast es probiert.

Ohh je
Ja, warscheinlich hast du recht!
Das einschlafen am Abend um 8 klappt ja schon mal gut und Nachts ist es dann warscheinlich wirklich Gewohnheit!
Es ist wirklich schwer und ich glaube das 2 min da ganz schön lange sein können.
Schläft er schon in seinem eigenen Zimmer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2010 um 15:19
In Antwort auf lynsey_12851169

Ohh je
Ja, warscheinlich hast du recht!
Das einschlafen am Abend um 8 klappt ja schon mal gut und Nachts ist es dann warscheinlich wirklich Gewohnheit!
Es ist wirklich schwer und ich glaube das 2 min da ganz schön lange sein können.
Schläft er schon in seinem eigenen Zimmer?

Hu hu
nein unser kleiner schläft noch bei uns habe mir gesagt so lange wie nötig bleibt er bei uns habe sonst angst das ich nicht mit bekomme wenn irgendwas ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 9:25

Ganz normal!
Das ist ganz normal, Babys schlafen eben nicht durch und müssen auch nicht durch irgendwelche Tricks dazu gebracht werden.

Jedes Kind kann schlafen lernen würde ich niemals empfehlen. Ja, die Kinder schlafen dan irgendwann durch, aber nicht, weil sie verstanden haben,dass Mama da ist und sie sicher sind, sondern weil sie resignieren und gemerkt haben,dass Mama sowieso nicht kommt.

Alle 2-3 Stunden aufwachen ist vollkommen normal! So sind Babys und das weiß man eigentlich,wenn man ein Baby bekommt!

Und das ist auch kein Problem, wenn man eine positive EInstellung dazu hat. Alles nur Einstellungssache. Es belastet viel mehr, wenn du dir einredest,dass es belastend sein könnte oder du es ändern möchtest. Wenn du dir sagst,dass es normal ist und eigentlich auch nicht schlimm, wird es dich auch nichtmehr belasten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 12:59
In Antwort auf kiku_12730974

Ganz normal!
Das ist ganz normal, Babys schlafen eben nicht durch und müssen auch nicht durch irgendwelche Tricks dazu gebracht werden.

Jedes Kind kann schlafen lernen würde ich niemals empfehlen. Ja, die Kinder schlafen dan irgendwann durch, aber nicht, weil sie verstanden haben,dass Mama da ist und sie sicher sind, sondern weil sie resignieren und gemerkt haben,dass Mama sowieso nicht kommt.

Alle 2-3 Stunden aufwachen ist vollkommen normal! So sind Babys und das weiß man eigentlich,wenn man ein Baby bekommt!

Und das ist auch kein Problem, wenn man eine positive EInstellung dazu hat. Alles nur Einstellungssache. Es belastet viel mehr, wenn du dir einredest,dass es belastend sein könnte oder du es ändern möchtest. Wenn du dir sagst,dass es normal ist und eigentlich auch nicht schlimm, wird es dich auch nichtmehr belasten


@aretheia:
Bin ganz deiner Meinung. Die Kinder schlafen dann vielleicht durch aber das Vertrauen zu der Mutter idt dann nicht mehr so da wie es sein soll. Mein Sohn, jetzt 18 Monate, hat noch keine eine Nacht seitdem er auf der Welt ist durchgeschlafen. Am Anfang fande ich das auch nicht gerade toll und habe mir immer überlegt was ich machen kann. Als ich mir aber dann dachte, ok du hast einfach keinen guten schläfer ging alles viel einfacher. Er wurde ruhiger und ich auch. Er schläft heute immer noch nicht durch aber so ist es eben und immer dran denken, ES SIND KINDER UND KEINE MASCHINEN!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 15:55
In Antwort auf suraya_12741366


@aretheia:
Bin ganz deiner Meinung. Die Kinder schlafen dann vielleicht durch aber das Vertrauen zu der Mutter idt dann nicht mehr so da wie es sein soll. Mein Sohn, jetzt 18 Monate, hat noch keine eine Nacht seitdem er auf der Welt ist durchgeschlafen. Am Anfang fande ich das auch nicht gerade toll und habe mir immer überlegt was ich machen kann. Als ich mir aber dann dachte, ok du hast einfach keinen guten schläfer ging alles viel einfacher. Er wurde ruhiger und ich auch. Er schläft heute immer noch nicht durch aber so ist es eben und immer dran denken, ES SIND KINDER UND KEINE MASCHINEN!!!

LG


stimmt

Bin ganz Eurer Meinung, Aretheia und icemama!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 7:43


ja, das versuche ich auch ab und an und nehm ihn zu mir ins bett aber er möchte einfach immer nur trinken. Schnuller nimmt er nicht und eine Flasche leider auch nicht. Heute Nacht waren es von halb 10 bis um halb 6 fünf mal wo ich raus mußte!
Allerdings hatte er heute morgen kühle Füße! Vielleicht wars zu kalt. Aber eigentlich hate Schlafanzug und Schlafsack an!
Es ist so anstrengend und ich sage mir jeden Tag morgen wird es besser! Meinst du Abendbrei würde helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 7:46
In Antwort auf kiku_12730974

Ganz normal!
Das ist ganz normal, Babys schlafen eben nicht durch und müssen auch nicht durch irgendwelche Tricks dazu gebracht werden.

Jedes Kind kann schlafen lernen würde ich niemals empfehlen. Ja, die Kinder schlafen dan irgendwann durch, aber nicht, weil sie verstanden haben,dass Mama da ist und sie sicher sind, sondern weil sie resignieren und gemerkt haben,dass Mama sowieso nicht kommt.

Alle 2-3 Stunden aufwachen ist vollkommen normal! So sind Babys und das weiß man eigentlich,wenn man ein Baby bekommt!

Und das ist auch kein Problem, wenn man eine positive EInstellung dazu hat. Alles nur Einstellungssache. Es belastet viel mehr, wenn du dir einredest,dass es belastend sein könnte oder du es ändern möchtest. Wenn du dir sagst,dass es normal ist und eigentlich auch nicht schlimm, wird es dich auch nichtmehr belasten


Ich sage mir halt immer morgen wird es besser. Aber es ist so anstrengend. Es ist schon so schlimm das ich tagsüber mir überlege überhaupt raus zu gehen damit er nicht einschläft. Denn so bald wir Auto oder Kiwa schläft er ein! Und ich denke dann sofort, oh gott jetzt schläft er schon wieder dann schläft er nacht gar nicht mehr. Du merkst, es belastet mich langsam!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 7:10

Danke
Hallo,


Danke für die tipps, ich werd mir die seiten dann gleich mal anschauen.
Gestern war ich zum ersten mal pekip und habe nicht ganz das erwartet was sie mir sagte. Elternbett nein, rumtragen! nein. Er lässt sich aber halt nun mal nicht nur mit Handauflegen beruhigen!
Abendbrei bringt echt nix! Nach 2 Stunden war er wieder wach und ich habe 1,5 std gebraucht ihn zu beruhigen. Er hat richtig gekreischt! Um 1 Uhr nachts habe ich Ihn dann wieder angelegt und dann wieder um 5. Das ging dann schon. Durch die ständigen Aufforderungen nimm dein Kind nicht aus dem Bett, gib Ihmn nix mehr zu essen, nimm ihn nicht in Dein Bett lass Ihn in seinem Zimmer schlafen, komme ich immer mehr aus der Ruhe und heute habe ich zum ersten mal mitgeweint, weil er sich echt nicht beruhigen liess!

Bin froh das es noch Muttis gibt, die mir sagen, mach das alles so wie du es denkst, nimm ihn raus aus dem bett und er wird später trotzdem allein ein und durchschlafen können!

Danke!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby schreit im Schlaf! - Sind das Albträume
Von: mamahoch21
neu
15. September 2010 um 22:24
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook