Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby schläft nicht alleine

Mein Baby schläft nicht alleine

20. November 2010 um 19:13

Und das ist mein zweites Problem: Mein Baby schäft alleine nur tagsüber im KW beim Spazierengehen oder beim Autofahren in der Babyschale. Aber tagsüber oder nachts in der Wiege oder Bettchen, keine Chance. Sie schreit und schrreit und schreit. Sie schläft nur auf meiner und der von meinem Mann Brust/Bauch ein. Wie soll es weiter gehen? Ich kann sie nicht mal neben mir im Bett legen, da wir ein Wasserbett haben, das ist zu gefährlich. Kennt das jemand und hat jemand einen Tipp für mich? Meine Hebi meint, sie ist sehr sensibel und braucht die NÄhe und das ist auch ok so. Aber wie soll es so weiter gehen, wie lange und wie lange halte ich diesen Schlafmangel aus?

Mehr lesen

20. November 2010 um 19:28

3 Wochen alt...
...ich mach alles für meine Maus. O.K. - und wie hört es auf? Von ganz alleine oder muss ich sie mal richtig schreien lassen? Das ertrage ich nicht. Wie mach ich es? Eine hat mir gesagt, das sollt ich gar nicht anfangen....sonst werd ich sie nie los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 19:51

Hallo Olumouk..
..ich kenn das auch von meinem zweitem Sohn.
Er wollte von Anfang an viel Nähe und hat auch fast ausschliesslich auf mir, meinem Mann, meiner Schwester oder Mama geschlafen
Und ich kann dir sagen, irgendwann hört es auf.
Tja und nachts hab ich in den schlimmen Nächten wo es gar nicht mgl war ihm zum Schlafen in der Wiege zu überreden, auf dem Sofa halbsitzend geschlafen. Mein Stillkissen einmal vor mir drum herumgeschlungen, so das er mir nicht runterpurzeln konnte wenn ich wirklich richtig einschlafe.
Gut da war er eh noch so klein das er nicht gekullert ist, wollte da aber auf Nummer sicher gehen.
Und so hab ich auch etwas geschlafen und der Kurze hat bei mir auf dem Bauch sogar schon die Nächte durchgeschlafen, ohne eine Stillboxenstop zu machen.

Aber irgendwann kam dann der Tag wo er nicht mehr so gern auf mir geschlafen hat, da kam dann die Zeit wo er seinen gesamten Tagschlaf im stehenden Kiwa auf dem Balkon gemacht hat. Man musste nicht mal schieben. Kind reingelegt und schwups hat er geschlafen. Aber immer noch nicht in seinem Bett, ausser Nachts.
Ich dachte nun auch schon das er wohl ewig in seinem Kiwa schlafen will, aber es kam wie vorher.
Von ganz allein von einem auf den anderen Tag wollte er in seinem Bett schlafen.

Und er ist nun ein ziemlich neugieriges nicht berührungsängsliches Kind, was auch gern mal mit Leuten rumschäkert die er noch gar nicht so lange kennt oder sogar Fremde werden von ihm angelacht.
Ich schieb das nun immer darauf das er solange wie er wollte unsere Nähe bekommen hat.

Ich weiss auch wie das ist wenn alle sagen das wär nicht gut, aber ich hab das bei ihm durchgezogen, anders ging es eh nicht, weinen konnte und wollte ich ihn nicht lassen.
Halte durch, es hört garantiert von allein auf.

LG Ulrike mit Felix (4J.) und Phillip (1J.+2M.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 21:16

Die kleinen Kletten
<Hallo Olomouc ,

ich kenne dieses "Problem" auch, man will ja für seinen Schatz da sein, aber irgendwann hat man keine Kraft mehr.

Ich habe bei einer Geschäftsauflösung eine Federwiege für relativ kleines Geld erstanden und siehe da nach ein paar Tagen konnte ich endlich schalfen.

Meine Hebamme hat gesagt das dieses auf und ab in der Federwiege dem Mutterbauch ähnelt. So hat unser Kleiner nach kurzer Zeit seinen Schlaf gefunden. Ich habe Ihn einafch durch die Öffnung die ganze Zeit angeschaut und irgendwann sind die Augen zugefallen

Es gibt da mehrere Varianten z.B. Nonomo, Schlumerlie usw....

Quatsch mal mit deiner Hebamme darüber evt. kann sie dir bei der Auswahl helfen.

Viel Glück und bAldigen Schlaf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 13:04

Wasserbett
haben wir auch! Trotzdem kann man ja ein Bett nebenan stellen, oder ein babybay....! Wir hatten auch das Kinderbett ohne Gitter (an einer seite) neben uns..... vielleicht hilft es euch!

Und drei Wochen ist echt noch kein alter, lass sie bloß nicht alleine schreien....!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 14:12

Danke..
...für eure Beiträge. Um alle Missverständnisse aus der Welt zu schaffen. Ich packe es auch nicht, meine Kleine schreien zu lassen. Und ich tue es auch nicht. Ich habe diese Umfrage nur gestartet, um zu wissen, ob es normal ist. In meiner Umgebung u auch Familie gibt es nämlich alle, deren Babies von Anfang an im Bettchen alleine schliefen. Ich kannte so was nicht. Daher bin ich etwas überfordert. Ich wollte halt wissen, ob es mal aufhört oder wir etwas nachhelfen müssen. Also dann danke noch mal für die Beiträge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2010 um 14:23

Keine Panik
Das war bei uns auch so, das ging aber ganz plötzlich vorbei. Jetzt ist unser knapp 3Monate und im Moment hat er wieder sone Phase, das kommt immer mal wieder. Es hilft und entspannt, wenn man es so hinnimmt und sich darüber nicht ärgert, aber das wirst du noch merken, mir ging es so wie dir, ich versteh dich so sehr. Alle Babys haben gepennt und das allein und meiner nee nie allein. Da ich ihn seit dem Tag der Geburt im TT trage sagten mir alle, er sei verwöhnt, mit 3Wochen??? wie doof sowas zu sagen!!!
Versuch doch mal es mit Babyschale vom KiWa nach oben zu tragen und etwas stehen zu lassen.
Ich kann dir nur sagen, es geht vorbei, versuch Geduld zu haben und nimm dir jede Sekunde Schlaf die du finden kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 17:59

Das ist doch kein Problem?
Hallo, das ist kein Problem, sondern normal. Dein Baby ist glücklich bei euch und NUR bei euch. Es hat ein Recht auf euch. Stresst euch doch nicht. Tut genau was er brauch, denn wenn ihr nicht, wer denn dann? Er hat doch nur euch. Schlaft im Wohnzimmer auf der Matratze am Boden, oder wo auch immer. Es sind nur ein paar Monate eines langen Lebens und es ist die schönste Zeit des Lebens. Geniest es eng zusammen zu leigen. Sagt dir das nicht auch deinMutterinstinkt? Les mal den Babyratgeber ' Und ich lass dich nicht schreien - auch wenn es gut für die Lungen ist' amazon oder libri. Ist genial. Danach weisst du genau was du zu tun hast und was gut für euch ist. Und schlaflose Nächte werden reduziert und das Glück wächst. Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper