Home / Forum / Mein Baby / Mein baby schreit ...

Mein baby schreit ...

1. Mai 2008 um 21:09

wenn sie stuhl machen oder pupsen muss muss dazu sagen, dass ih stille und es erst seit heute so ist. Habe ihr schon tropfen gegen blähungen gegeben, aber hat bis jetzt noch nicht geholfen...was soll ich tun???

Ihr plagt irgendetwas und meine hebi kommt erst morgen früh. Stillen kann ich sie gut, sie trinkt auch, aber sobald sie drückt schreit sie und zieht die beinchen hoch

Gruß Andrea und Charline 11 Tage alt

Mehr lesen

1. Mai 2008 um 21:10

Hi Andrea,
welche Konsistenz hat denn der Stuhl?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:11

Hi
normal gelb wie immer...ist auch bissl schmierig...und dünn ist er auch, also nicht hart oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:15

...
Das ist schon mal gut. Vielleicht sind es wirklich nur Blähungen. Dann sind die Tips von polsterreiniger gut. Was gibst Du denn gegen die Blähungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:17

...
liegts auch an meiner milch? trinke die ganze zeit fencheltee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:19

...
Das kann schon sein. Hast Du was blähendes gegessen? Ich kann Dir höchstens noch Sab Simplex (für Deine Kleine) empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:20

...
dieses emulsion zeugs, schmeckt nach banane..steht im schrank und kann grad nicht aufstehen, da ich charline auf dem arm habe

sie hat auch ständig hunger...habe sie vorhin 1 stunde lang gestillt und jetzt will sie schon wieder ... sobald die hose voll ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:24

...
pizza habe ich gegessen heute abend und heute morgen müsli...da man ja kein milch in der stillzeit trinken darf, war das mein bedenken das die milch evtl schuld daran ist!?

kaffee habe ich heute auch ein tässchen gehabt...hmmm hab echt keine ahnung. Habe jetzt mal eine wärmeflasche aufs bauchi gelegt ...liegt jetzt auf dem rücken und ist ruhig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:25

Auch noch gut:
fliegergriff...

was bei uns noch hilft, ist öfter mal die stellung zu wechseln (auf der seite oder auf dem bauch liegen... (also wenn du dabei bist)...

außerdem gibt es auch noch eine fussmassage- technik, die den darm anregt: wenn dein baby auf dem rücken vor dir liegt, dann den linken fuss von dir aus gesehen drei mal an der außenseite nach oben und dann unter den zehchen von links nach rechts (auch 3 mal)...dann den von dir aus gesehen rechten fuss erst von links nach rechts unter den zehchen 3 mal und dann an der außenseite von oben nach unten 3 mal...zusammengenommen muss es also wie ein umgedrehtes U aussehen
wenn du kleine blässchen fühlst, dann die stellen ein bissel kräftiger massieren...die linien regen den darm an und entsprechen seinem natürlichen verlauf...bei uns hat es ein bissel geholfen, hatte ich das gefühl, obwohl ich ja eigentlich an so was auch nicht glaube

lg,
-marlen-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:26

...
Wenn die kleine Maus krank ist und sie so viel Stuhl absetzt, würde ich sie anlegen, wann sie möchte. Es ist gut, dass sie trinkt. Bei den Kleinen ist die Gefahr gross, dass sie austrocknen. Wenn Du das Sab Simplex da hast, würde ich es ihr zwischendurch mal geben. Die Luft geht dann wirklich leichter raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:28

...
danke für den tipp...aber ohje ob ich das hinbekomme mit der technik??? ich versuche es mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:30

...
Also ich persönlich tippe auf das Müsli. Davon bekomme ich auch Blähungen
Unserer Kleinen hat es immer gut getan, wenn wir ihre Füßchen in eine Hand genommen haben u. die Beine wie bei einem Frosch in Richtung Bauch gedrückt haben. Wenn "Dein Fröschchen" dann vor Dir liegt, die Beine langsam im Uhrzeigersinn drehen.
Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine. Ich kann es nicht besser erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:31

...
Lefax heißt dieses mittel gegen blähungen...hat sie im KH auch bekommen.

Jetzt lege ich sie jederzeit an wenn sie möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:34

@ flitzefeuerzahn05
aber ich muss sie doch anlegen wenn sie wieder sucht und schmatzt...wenn ich sie nicht anlege schreit sie wie am spieß...sie macht ja auch jedes mal nach dem essen stuhl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:34

...
Lefax ist auch in Ordnung, wenn es ihr hilft. Ich habe hier im Forum allerdings schon mehrfach gelesen, dass viele mit Sab Simplex besser hinkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:35

@wunschlos
ich mache sie jetzt mal wieder sauber dann werde ich diese beinbewegungen mal machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:36

...
Ich drück Dir und Deiner kleinen Maus ganz fest die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:36

Sab Simplex
sagt mir nix, aber ich werde morgen dann sowieso meine hebi darauf ansprechen. Aber wenn dieses Mitte besser ist, werde ich es dann wohl für meine kleine maus holen morgen...kann sie nimme so leiden sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 21:39

Ahja
wusste ich nicht...dann lasse ich mal den fencheltee weg und trinke nur wasser vielleicht hilfts!?

aber danke euch...nehme immer wieder gerne eure tipps an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2008 um 22:18

Tipps...
... zu den Blähungen hast du schon bekommen, ...

wollte nur zum Essen noch was sagen, nicht, dass du aus lauter Angst, dass Dein Baby Bauchweh bekommt, nichts ordentliches mehr isst!

Also, normalerweise brauchst du, wenn du dich gut und gesund ernährst, in der Stillzeit nicht grob Deine Essgewohnheiten ändern.

Wegen der Milchprodukte: die sind wichtig für den Kalziumbedarf, also nicht gleich gänzlich weglassen, ... bist du allergisch? Kinder können schon sensibel auf größere Mengen reagieren,... also eher in Maßen zu Dir nehmen! In Joghurt, Käse u. dgl. ist das Eiweiß verändert, das geht auch...
Die Sache mit dem Müsli, da bin ich ein bisschen skeptisch,...kann sein, muss nicht sein - Vollwertsachen können schon mal etwas mehr plagen,...

Das was du bisher so zu Dir genommen hast, ist Dein Baby gewohnt, sag ich mal, und du kannst halt schauen, damit alles drin ist, was Dein Kind zur Entwicklung braucht, wo du noch etwas verbessern kannst - Obst, Salate, Gemüse,... nicht zu saure Sachen oder zu scharf und stark blähende weglassen. Dann klappt das schon!

Ich hab auch, verunsichert von rundherum, in den ersten Wochen meiner erstern Stillzeit mich schon gar nicht mehr getraut, irgendwas zu essen, aus Angst, es könnte blähen,... naja, die Maus hat auch so die Nacht zum Tag gemacht, das hatte wohl dann doch andere Ursachen,... also, schau auf Dich und iss gut, du brauchst das jetzt auch!

Alles Gute, Dir und Deiner Kleinen!
Zirbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2008 um 16:47
In Antwort auf gudrun_12071122

...
Das ist schon mal gut. Vielleicht sind es wirklich nur Blähungen. Dann sind die Tips von polsterreiniger gut. Was gibst Du denn gegen die Blähungen?

CARUM CARVI Kinderzäpfchen
hallo. Wir hatten auch ganz starke probleme mit Blähungen, da hat mir meine Hebamme Carum Carvi Kinderzäpfchen empfohlen (Kümmelzäpfchen). Die sind wirklich sehr gut und da brauchst du keine Angst zu haben dass es deinem Baby schaden könnte. Du gibst eine bzw. kannst du auch eine halbe geben und nach einer halben Stunde ist alles raus oder es pupst alles raus. Danach hat er immer geschlafen und war zufrieden. Wir haben natürlich auch viel massiert, beinchen nach oben usw.... viel auf den Bauch gelegt auf eine warme Unterlage. Was auch gut ist entweder von Weleda das Bäuchleinöl od. die Wind-Salbe (Kümmelsalbe) auch sehr gut. Kannst du ja mal versuchen.

LG und alles gute
alina + alexander 16+3 Wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen