Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby will Nachts immer zu mir ins Bett!

Mein Baby will Nachts immer zu mir ins Bett!

5. März 2014 um 0:00

Hallo alle zusammen,

Unser kleiner Mann 10 Monate alt wird Nachts wach und schreit so lange bis ich ihn zu mir ins Bett hohle. Da kuschelt er sich an mich und schläft sofort wieder ein. Er schläft schon seit etwa 6 Monaten Nachts durch. Im Großen und Ganzen ist es ja schön dass er kuscheln will nur ich kann nicht mehr wirklich schlafen und zudem will ich es ihm nicht angewöhnen. Anfangs wars immer gegen 6 Uhr, da dachte ich noch naja die letzten 3h kann er auch bei mir schlafen aber es wurde immer früher. Mittlerweile kommt er um 2 Uhr und das jede Nacht. Was kann ich machen dass er wieder die ganze Nacht in seinem Bett schläft.

LG Liane

Mehr lesen

5. März 2014 um 0:19

Passt
Sein Bett in neben euer Bett? Dann kannst du eine Gitterseite abmontieren und ihr habt alle Platz und er ist bei euch. Es gibt doch nix schöneres!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 1:13

Das mit dem angewöhnen höre ich auch immer wieder
von Schwiegermutter und Co. Ich halte das für Quatsch. Ein 10 Monate altes Baby macht einfach nur auf seine Bedürfnisse aufmerksam. Vielleicht braucht dein Sohn jetzt einfach ganz besonders die Nähe zu Dir?

Was Du versuchen könntest, ist ihn tagsüber mehr zu beschmusen, vielleicht hilft ihm das nachts dann auch, glaube ich aber nicht. Meine Kleine hatte auch so eine Phase: Wenn sie nicht AUF mir lag, schrie sie nur und schlief nicht. Jeder sagte mir, ich würde sie daran gewöhnen, sie würde mich erziehen statt umgekehrt und überhaupt solle ich sie ruhig mal ein bisschen jammern lassen. Konnte und wollte ich aber nicht. Und nu? Phase vorbei, Kind schläft wieder im eigenen Bettchen durch und die ganze Familie ist relativ stressfrei durch diese Zeit gekommen.

Also mein Tipp: Hör auf deine Instinkte, nicht auf das, was dir jemand gesagt oder was du gelesen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:10


Ja stimmt ein Baby sollte schon die ganze Nacht in seinem Bett schlafen müssen, sonst liegt er schließlich noch mit 18 bei euch im Bett

Das ist ein Baby!!! Es hat Nachts Angst, fühlt sich alleine, möchte sich an Mama kuscheln , an ihr schnuffeln....genieß das doch! Die Zeit vergeht so schnell

Ich verstehe immer nicht, was das soll mit dem alleine durchschlafen...man macht es doch nur, damit man seine Ruhe hat!? Aber man ist doch nicht Mama geworden, um seine Ruhe zu haben...

freizeitkluge die Familienbett praktiziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:16

Ist er
vielleicht in der Fremdelphase? Dann verändert sich ja gerade seine Welt ganz doll und er hat einfach Angst. Ich denke, es würde ihm nicht schaden.

Es ist aber wichtig, dass ihr auch gut schlafen könnt. Wenn ihr es mit Baby direkt im Bett nicht gut findet, wäre ein Beistellbett vielleicht etwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:21

Es ust dich dein baby
Was ist so schlimm daran, wenn er bei dir schläft?
Die Babyzeit ist so schnell vorbei.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:25
In Antwort auf freizeitkluge


Ja stimmt ein Baby sollte schon die ganze Nacht in seinem Bett schlafen müssen, sonst liegt er schließlich noch mit 18 bei euch im Bett

Das ist ein Baby!!! Es hat Nachts Angst, fühlt sich alleine, möchte sich an Mama kuscheln , an ihr schnuffeln....genieß das doch! Die Zeit vergeht so schnell

Ich verstehe immer nicht, was das soll mit dem alleine durchschlafen...man macht es doch nur, damit man seine Ruhe hat!? Aber man ist doch nicht Mama geworden, um seine Ruhe zu haben...

freizeitkluge die Familienbett praktiziert


lass ihn. villeicht will er bald wieder nur bei sich schlafen, vielleicht bleibt er auch noch ein paar jahre am liebsten bei euch im bett.

meine 4 1/2 jährige schläft am liebsten bei uns im bett. zum einschlafen sowieso. und dann ganz doll an mich gekuschelt.
schon immer. sie gibt mir immer einen gute nacht kuss, oder zwei oder drei und sagt mir dann jeden abend wie lieb sie mich hat. gibt doch nichts schöneres.

bin da aber auch ein entspannter schläfer. wenn sie mir nachts zu dolle auf die pelle rückt oder meine ganze seite in beschlag nimmt, dann leg ich sie mehr zu papa auf die seite.
das klappt schon so.

als sie noch baby war, hatten wir ein beistellbett. war auch sehr entspannend. baby war nah bei mir und doch hatte jeder seinen platz zum schlafen. vielleicht ist das ja eine option für euch. babybett bei dir an die seite stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:25
In Antwort auf freizeitkluge


Ja stimmt ein Baby sollte schon die ganze Nacht in seinem Bett schlafen müssen, sonst liegt er schließlich noch mit 18 bei euch im Bett

Das ist ein Baby!!! Es hat Nachts Angst, fühlt sich alleine, möchte sich an Mama kuscheln , an ihr schnuffeln....genieß das doch! Die Zeit vergeht so schnell

Ich verstehe immer nicht, was das soll mit dem alleine durchschlafen...man macht es doch nur, damit man seine Ruhe hat!? Aber man ist doch nicht Mama geworden, um seine Ruhe zu haben...

freizeitkluge die Familienbett praktiziert

Entschuldige bitte
ich mein das nicht böse, aber ich mag solche Antworten nicht

Es ist scheinbar das erste Kind der TE und sie sucht schlicht Rat. Sie weiß vieles vielleicht noch nicht. Muss man da immer gleich mit Sarkasmus kommen?

Und nur, weil eine Mama leidenschaftliche Familienbettlerin (oh das klingt nach Bettler ) ist, muss das doch nicht jede so toll finden. Bei der Großen waren wir ehrlich froh, unser Bett wieder für uns zu haben, weil sie so einen leichten Schlaf hatte und wir uns kaum noch bewegen durften.

Wenn das Kind erst einmal angefangen hat, durchzuschlafen, ist das nunmal für manche echt schwer, wenn sich das wieder ändert. Es hat halt jeder sein Schlafbedürfnis und manchen schlaucht es, nach durchschlafenen Nächten plötzlich wieder nachts raus zu müssen.
Mein Mann ist auch so. Wenn der müde ist, geht ihm auch alles auf die Nerven und in dem Zustand würde er jedes Schlafprogramm durchziehen, wenn ich es nicht verhindern würde bei klarem Zustand ist das aber ganz anders.

Ich will dich nicht angreifen, nur mal reflektieren und dir zeigen, wie sowas bei anderen ankommt

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:35
In Antwort auf bastelbiene

Entschuldige bitte
ich mein das nicht böse, aber ich mag solche Antworten nicht

Es ist scheinbar das erste Kind der TE und sie sucht schlicht Rat. Sie weiß vieles vielleicht noch nicht. Muss man da immer gleich mit Sarkasmus kommen?

Und nur, weil eine Mama leidenschaftliche Familienbettlerin (oh das klingt nach Bettler ) ist, muss das doch nicht jede so toll finden. Bei der Großen waren wir ehrlich froh, unser Bett wieder für uns zu haben, weil sie so einen leichten Schlaf hatte und wir uns kaum noch bewegen durften.

Wenn das Kind erst einmal angefangen hat, durchzuschlafen, ist das nunmal für manche echt schwer, wenn sich das wieder ändert. Es hat halt jeder sein Schlafbedürfnis und manchen schlaucht es, nach durchschlafenen Nächten plötzlich wieder nachts raus zu müssen.
Mein Mann ist auch so. Wenn der müde ist, geht ihm auch alles auf die Nerven und in dem Zustand würde er jedes Schlafprogramm durchziehen, wenn ich es nicht verhindern würde bei klarem Zustand ist das aber ganz anders.

Ich will dich nicht angreifen, nur mal reflektieren und dir zeigen, wie sowas bei anderen ankommt

LG


Mein Kind ewig nicht durchgeschlafen...ich weiß was Schlafmangel bedeutet

Du brauchst mir auch meine Aussagen nicht reflektieren! Ich weiß schon was ich da schreibe...

Ich habe nicht gesagt, dass jeder Familienbett toll finden soll, aber was hat man denn für Möglichkeiten wenns Baby Nachts schreit? Entweder ich ziehe die harte Nummer durch oder ich nehme ihn mit...so ist es nunmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:43
In Antwort auf freizeitkluge


Mein Kind ewig nicht durchgeschlafen...ich weiß was Schlafmangel bedeutet

Du brauchst mir auch meine Aussagen nicht reflektieren! Ich weiß schon was ich da schreibe...

Ich habe nicht gesagt, dass jeder Familienbett toll finden soll, aber was hat man denn für Möglichkeiten wenns Baby Nachts schreit? Entweder ich ziehe die harte Nummer durch oder ich nehme ihn mit...so ist es nunmal

Klar, so ist das.
Aber man hofft eben doch manchmal, dass es einen sanften Mittelweg für alle gibt. Dafür ist doch das Forum da, oder?

Und ich weiß, dass ich dich nicht zu reflektieren brauche. Ich tu es dennoch, weil es mir freisteht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:55

...
Es ist jetzt nicht so schlimm hab halt nur bedenken wenn das auf dauer so bleibt und ich wieder arbeiten gehe dass mir der schlaf dann fehlt. Sein Bett steht im übrigen an meinem und letzte nacht hab ich noch mal versucht ihn dazu zu bewegen in seinem bett zu bleiben das geht einfach nicht. Versuch dass mit dem gitter raus machen vielleicht noch. Hab heute nacht sogar versucht durch das gitter mit ihm zu kuscheln das bringt aber nix. So lange es zum einschlafen kein theater in seinem bett gibt ist es ja nicht so schlimm und vielleicht ist es ja wirklich nur eine phase. Und zum thema dann hättest du dir kein kind anschaffen sollen. Ich weiß dass ich eine gute mama bin und unser kleiner war ein absolutes wunschkind und hat auch schon ne menge durch und bekommt von uns immer ausreichend liebe und Zuneigung.

Lg Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:57
In Antwort auf skena_12438998

...
Es ist jetzt nicht so schlimm hab halt nur bedenken wenn das auf dauer so bleibt und ich wieder arbeiten gehe dass mir der schlaf dann fehlt. Sein Bett steht im übrigen an meinem und letzte nacht hab ich noch mal versucht ihn dazu zu bewegen in seinem bett zu bleiben das geht einfach nicht. Versuch dass mit dem gitter raus machen vielleicht noch. Hab heute nacht sogar versucht durch das gitter mit ihm zu kuscheln das bringt aber nix. So lange es zum einschlafen kein theater in seinem bett gibt ist es ja nicht so schlimm und vielleicht ist es ja wirklich nur eine phase. Und zum thema dann hättest du dir kein kind anschaffen sollen. Ich weiß dass ich eine gute mama bin und unser kleiner war ein absolutes wunschkind und hat auch schon ne menge durch und bekommt von uns immer ausreichend liebe und Zuneigung.

Lg Liane

Gitter abmachen
find ich ne gute Idee, vllt reicht ihm deine Hand auf seinem Bauch oder einfach Händchenhalten ohne "was dazwischen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 8:58

Unten hat es jemand
schon gesagt. Das beste ist Bett neben Bett oder ein größeres Ehebett kaufen

Ich glaube dass es auf Dauer schon schlaflos macht wenn Würmchen sich neben einem hin und herdreht. Ich geniese es auch total wenn meine Süße neben mir einschläft. Wenn sie mich dann aber immer in die Leiste tritt kann ich nicht schlafen. Und Schlafmangel ist nunmal der Grund für Gereiztheit am Tag.

Unser Sohn hat bis knapp 4 bei uns geschlafen aber in seinem Bett. Es war für alle erholsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2014 um 10:37

Haben wir manchmal auch,
Aber wenn sie das braucht, dann darf sie zu uns ins Bett obwohl ich dann kein Auge mehr zu mache wie gesagt, bett an bett oder etwas größeres kaufen/bauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram